Plan!

Plan! von Kaufmann,  Christoph, Leonhardt,  Peter, Müller,  Anett
Eine Leseprobe finden Sie unter "http://verlag.sandstein.de/reader/98-448_PlanLeipzig" Der Band zeichnet die wechselvolle und facettenreiche Baugeschichte der Messestadt Leipzig in den drei Jahrzehnten nach Kriegsende bis zur Grundsteinlegung des Wohngebietes Leipzig-Grünau im Sommer 1976 nach und spannt dabei den Bogen vom Wiederaufbau und der Phase der Nationalen Bautraditionen bis hin zum industriellen Bauen. Er dokumentiert die Ausstellung »Plan! Leipzig, Architektur und Städtebau 1945–1976« des Amtes für Bauordnung und Denkmalpflege der Stadt Leipzig, des Stadtarchivs Leipzig und des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig ebenda (2017) und im Zentrum für Baukultur Sachsens in Dresden (2019). Bestimmte in den 1950er Jahren in deutlicher Abgrenzung zum Wiederaufbau in der Bundesrepublik das Leitbild der kompakten und monumental komponierten Stadt den Aufbau am Promenadenring und in der Windmühlenstraße, setzte sich zu Beginn der 1960er Jahre, als die DDR wieder in den internationalen Austausch eintrat, das Konzept der offenen Stadtlandschaft mit großen Freiräumen durch. Typenprojektierung und industrielles Bauen machten die Besonderheit der DDR-Architektur aus. Sie waren die Instrumente einer vollständigen Stadterneuerung von innen, die sich von Traditionsbindungen weitgehend löste. Mit dem Wohnungsbauprogramm und seiner Konzentration auf schnellen Wohnungszuwachs ging das Interesse der Parteiführung an einer sozialistischen Umgestaltung der Städte aber schon Mitte der 1970er Jahre wieder deutlich zurück, und der großangelegte Stadtumbau blieb ein Fragment. Die Publikation mit ihren zahlreichen unveröffentlichten Plänen und Fotos trägt zu einem besseren Verständnis der Zeit, zur gründlicheren Kenntnis ihrer baulichen Leistungen und zur Vertiefung von Wertmaßstäben bei.
Aktualisiert: 2018-12-12
> findR *

Sakrale Orte im südlichen Sachsen-Anhalt und Nordsachsen

Sakrale Orte im südlichen Sachsen-Anhalt und Nordsachsen von Kunkel,  Matthias, Müller-Wenzel,  Christin
Im Frühjahr 2014 begann der hallesche Fotograf Matthias Kunkel eine Dokumentation von Kirchen und Kapellen im ländlichen Raum des südlichen Sachsen-Anhalts und in Nordsachsen. Gemeinsam mit der Kunsthistorikerin Christin Müller-Wenzel entschied er sich, die betreffenden Gemeinden und Orte in das Projekt mit einzubeziehen. In diesem Buch werden 16 von insgesamt 80 Schwarz/Weiß-Fotografien Zitate gegenüberstellt, die den Antworten auf Fragen an Pfarrer, Vereins- oder Gemeindemitglieder, Bürgermeister oder engagierte Bürgerinnen und Bürger der jeweiligen Kirchengemeinden entnommen wurden. Jedes fotografische Bild von Matthias Kunkel fixiert die Wandlungsprozesse von Architekturen und Räumen. Ausschlaggebend für die Arbeit des Fotografen ist sein Augenmerk, das speziell auf Orten liegt, die eine starke Veränderung erfahren haben, beziehungsweise dort, wo abzusehen ist, dass diese in nicht allzu ferner Zeit eintreten wird. Diese Prozesse spiegeln sich auch unmittelbar in den Zitaten wider und belegen, dass die Dokumentation von Matthias Kunkel mit dieser Publikation noch nicht am Ende angekommen ist.
Aktualisiert: 2018-12-12
> findR *

Das Bauhaus in Oldenburg

Das Bauhaus in Oldenburg von Köpnic,  Gloria, Stamm,  Rainer
Erstmals werden Leben und Werk von vier Bauhäuslern aus Nordwestdeutschland ausführlich präsentiert: Anhand der exemplarischen Lebensläufe von Hin Bredendieck, Hermann Gautel, Hans Martin Fricke und Karl Schwoon wird die Geschichte des freiheitlichen und innovativen Bauhaus-Gedankens rekonstruiert. Sie erzählt von Utopie, Anpassung, Emigration und Nachwirkung der Bauhaus-Idee bis in unsere Zeit. Der Begleitband erscheint zur großen Bauhaus-Ausstellung, die vom 27. April bis 4. August 2019 im Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg gezeigt wird. Das Projekt ist zentraler Beitrag des Landes Niedersachsen zum 100-jährigen Jubiläum der Gründung des Bauhauses 2019 und Ergebnis eines zweijährigen Forschungsprojekts, in dem die Geschichte des Zusammenwirkens des Landesmuseums Oldenburg mit dem Bauhaus während der Zeit der Weimarer Republik sowie das Wirken von vier Bauhäuslern aus Oldenburg und Ostfriesland im Zentrum standen. Die Publikation bietet zahlreiche Erstveröffentlichungen von Skizzen, Entwürfen und Fotografien von Arbeiten aus den verschiedenen Werkstätten des Bauhauses in Weimar und Dessau sowie Meisterwerke von Josef Albers, Wassily Kandinsky, Paul Klee, László Moholy-Nagy und Oskar Schlemmer.
Aktualisiert: 2018-12-11
> findR *

Strategie und Praxis der Umnutzung von Kirchengebäuden in den Niederlanden

Strategie und Praxis der Umnutzung von Kirchengebäuden in den Niederlanden von Netsch,  Stefan
Die Niederlande verfügen über eine langjährige Umnutzungspraxis von Kirchengebäuden. In der Arbeit wird auf Basis einer breit angelegten Analyse ein Querschnitt über die aktuelle Entwicklung dargestellt. Neben den rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, wurden 35 Kirchen insbesondere auf ihre nutzungsbezogenen, räumlich-bauliche und prozessbezogene Merkmale untersucht. Die Arbeit stellt Strategien vor, die für einen Policy Transfer in den deutschen Kontext von Bedeutung sind. The Netherlands have a long-termstanding experience concerning regarding the reuse of churches. The work delivers an in-depth analysis of current re-use practises and strategies that is following a mixed methods approach. Based on an initial policy analysis, 35 re-used churches were investigated by mapping their spatial and structural characteristics, complemented by governance and planning process related attributes. The work provides conditions, enablers and barriers for the German situation.
Aktualisiert: 2018-12-11
> findR *

Neues Bauen im Rheinland

Neues Bauen im Rheinland
Zu den bundesweit organisierten Feierlichkeiten zum 100-jährigen Gründungsjubiläum des Bauhauses 2019, in NRW unter dem Motto „100 jahre bauhaus im westen“, wird das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland einen Führer zu Orten des Neuen Bauens im Rheinland beisteuern. „Neues Bauen“ und nicht „Bauhaus“ deshalb, weil direkte Verbindungen zum Schulbetrieb des Bauhauses, etwa durch im Rheinland praktizierende ehemalige Studierende des Bauhauses, sehr selten sind und auch die Bauten des kurzzeitigen Bauhaus-Direktors Ludwig Mies van der Rohe in Krefeld die Ausnahme von der Regel blieben. Dennoch finden sich in der rheinischen Architektur aus der Zeit der Weimarer Republik, die in der Breite eher durch Backsteinexpressionismus, Reformstil und Heimatschutz geprägt erscheint, auch Bauten, die eine funktionale Konzeption mit einer sachlichen, abstrakt-avantgardistischen Architektursprache verbinden. Wo befanden bzw. befinden sich diese Bauten, wer hat sie geplant, wer hat sie in Auftrag gegeben, welche Bauaufgaben waren zentral, welche nur am Rande vertreten, und welche institutionelle Förderung erhielt die moderne Architektur im Rheinland durch Museen, Ausbildungsinstitute und Bauverwaltungen?
Aktualisiert: 2018-12-11
> findR *

Urban Connectors

Urban Connectors von Cappeller,  Riccarda, Schröder ,  Jörg
Die Entwicklung der Innenstadt von Peine kann als Beispiel viele Mittelstädte in der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg betreffen: Fragestellungen zur Zukunft von Läden, von Wohnen, von Arbeiten und von Mobilität, von un- oder untergenutzen Gebäuden, der Neunutzung von Arealen mit Fokus auf das Ortszentrum kann eine Chance für innovative Konzepte und neues urbanes Leben sein. Andererseits lassen sich für Peine und seine Innenstadt besondere Möglichkeiten und Herausforderungen herausarbeiten, die auf den Wechselwirkungen räumlicher und gesellschaftlicher Charakteristiken beruhen. Diese doppelte Perspektive wurde in dem städtebaulichen Studienprojekt URBAN CONNECTORS im Bachelor of Science in Architektur an der Leibniz Universität Hannover bearbeitet. Mit dem Konzept des Projektstudiums verfolgt dieser Studiengang nicht nur die Idee von "Learning by Doing", praxisnaher Lehre und intensiver Studioarbeit, sondern besonders auch die direkte Auseinandersetzung und den Austausch von Studierenden mit Städten und Orten. Durch modellhaften Zukunftsprojektionen soll auch die Entwicklung von Städten und Orten vorausgedacht und laufende Diskussionen unterstützt werden.
Aktualisiert: 2018-12-07
> findR *

Elemente der Landschaft

Elemente der Landschaft von Zimmermann,  Astrid
Im komplexen Entwurfsprozess entwickelt der Landschaftsarchitekt Außenäume, die durch verschiedene Einflussgrößen geprägt sind. Wichtig sind Parameter wie Flächenbedarf, Abstände, Möblierungen oder Bewegungszonen. In diesem handlichen Nachschlagewerk finden sich schnell konkrete Informationen zu räumlichen Situationen im Außenraum, die Bestandteil vieler Typologien sind.
Aktualisiert: 2018-12-12
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Kunst: Architektur auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Kunst: Architektur aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Kunst: Architektur? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Kunst: Architektur bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Kunst: Architektur auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Kunst: Architektur

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Kunst: Architektur in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Kunst: Architektur auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Kunst: Architektur Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Kunst: Architektur nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.