Surrealismus (ART ESSENTIALS)

Surrealismus (ART ESSENTIALS) von Dempsey,  Amy
Der Surrealismus wurde 1924 von dem französischen Dichter André Breton mit seinem 'Manifest des Surrealismus' als literarische und künstlerische Bewegung ins Leben gerufen. Surrealistische Künstler vertieften sich in das Unterbewusstsein und schwelgten in bizarren Gegenüberstellungen von Objekten ohne offensichtlichen Zusammenhang. Sie verwendeten alle verfügbaren Medien, von Meret Oppenheims erstaunlicher Pelz-Tasse bis hin zu Edward James’ Fantasiegarten, Los Pozas, den er tief verborgen im mexikanischen Regenwald anlegte. Bis zu Bretons Tod im Jahre 1966 hatte der Surrealismus weltweit Verbreitung gefunden und gilt bis heute als eine der populärsten Kunstbewegungen des 20. Jahrhunderts. In diesem lebhaften Buch stellt Amy Dempsey die wichtigsten Akteure des Surrealismus vor und untersucht das Erbe der Bewegung. Im Anhang finden Sie ein umfangreiches Glossar und eine Timeline mit den wichtigsten Ereignissen rund um den Surrealismus.
Aktualisiert: 2018-12-12
> findR *

Philipp Hennevogel – Unrat und Natur

Philipp Hennevogel – Unrat und Natur von Buhlmann,  Britta E., Höfchen,  Heinz, Neugebauer,  Jessica, Ullrich,  Elke
Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern zeigt vom 15. Dezember 2018 an mit der Ausstellung Unrat und Natur rund 30 jüngst entstandene Arbeiten von Philipp Hennevogl. In seinen grandiosen, großformatigen Linolschnitten zeigt sich der Künstler als Beobachter des zeitgenössischen Alltagslebens und dessen spezifischer Gegenstandswelt. Sein herausragendes druckgraphisches Werk fasziniert ebenso mit nah gesehenen Natureinblicken wie mit großformatigen Landschaften. Stilistisch verarbeitet er Anregungen durch Neusachliches und fotorealistische Tendenzen. Philipp Hennevogl gilt als einer der wichtigsten zeitgenössischen Linolschneider. Philipp Hennevogl wurde 1968 in Würzburg geboren; er lebt seit 2002 in Berlin. Seine künstlerische Ausbildung erhielt er 1988 bis 1994 durch ein Studium der Freien Kunst an der Gesamt-HS Kassel, unter anderem bei Martin Kippenberger. Hennevogl wurde 2010 zum Mainzer Stadtdrucker berufen. Seine Arbeiten befinden sich in bedeutenden Sammlungen wie dem Museum für moderne Kunst und dem Städelschen Kunstinstitut in Frankfurt am Main.
Aktualisiert: 2018-12-12
> findR *

ausgezeichnet | gefördert. Stipendiatinnen und Stipendiaten der Hans und Charlotte Krull Stiftung 2014 – 2016

ausgezeichnet | gefördert. Stipendiatinnen und Stipendiaten der Hans und Charlotte Krull Stiftung 2014 – 2016 von Lorenz,  Katharina
Die fünf Kataloghefte im Schuber dokumentieren die Ausstellung "ausgezeichnet | gefördert 2017" mit aktuellen Arbeiten der Berliner Künstlerinnen und Künstler Marc Bijl, Cyrill Lachauer, Bettina Nürnberg, Peter Pumpler und Fiete Stolte. Sie alle erhielten zwischen 2014 und 2016 Arbeitsstipendien der Hans und Charlotte Krull Stiftung (Berlin). Die Ausstellung war vom 11.2. bis 11.3.2017 in der Galerie weisser elefant zu sehen.
Aktualisiert: 2018-12-12
> findR *

Tanz!

Tanz!
Der Tanz als Ausdruck eines neuen Lebens- und Körpergefühls elektrisierte Anfang des 20. Jahrhunderts Künstler wie Max Pechstein, der zur Spitze der deutschen Avantgarde zählte. Der Körper in Bewegung – ob im Tanzlokal, im Varieté oder im Zirkus – wurde zu einem wichtigen Thema für den Expressionisten und zog sich wie ein roter Faden durch sein gesamtes Werk.>
Aktualisiert: 2018-12-11
> findR *

Raffael – Die Madonnen 2020

Raffael – Die Madonnen 2020
Mit seinen Madonnenbildern bezauberte Raffael, der damals als größter Maler aller Zeiten galt, schon seine Zeitgenossen. Wegen der Schönheit und Harmonie seiner Gemälde erhielt er den Beinamen »Il divino« (der Göttliche) und Papst Leo X. beauftragte ihn mit der Ausgestaltung der päpstlichen Zimmer im Vatikan. Zwölf herausragende Meisterwerke. wie die »Sixtinische Madonna«, die »Madonna del Prato« oder die »Madonna della Rosa« sind hier in einem Kalender exklusiv versammelt. Ein Kunstgenuss für Seele und Sinne. (Spiralbindung)
Aktualisiert: 2018-12-11
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Kunst: Bildende Kunst auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Kunst: Bildende Kunst aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Kunst: Bildende Kunst? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Kunst: Bildende Kunst bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Kunst: Bildende Kunst auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Kunst: Bildende Kunst

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Kunst: Bildende Kunst in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Kunst: Bildende Kunst auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Kunst: Bildende Kunst Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Kunst: Bildende Kunst nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.