Gefatschte Jesuskinder, Reliquien, Maienstrauß und Wettersegen. Klosterarbeiten von Martha Sailer

Gefatschte Jesuskinder, Reliquien, Maienstrauß und Wettersegen. Klosterarbeiten von Martha Sailer von Feist,  Joachim, Frei,  Hans, Sailer,  Alois, Sailer,  Martha
Klosterarbeiten sind eindrucksvolle Zeugnisse religiösen Fühlens, Denkens und Erlebens. Mit tiefer Frömmigkeit und großem handwerklichem Geschick entstanden sie vor allem in Frauenklöstern. Klosterarbeiten sind zarte Krüll- und Schnittarbeiten aus Papier, oft ergänzt durch Stickereien. Sie bilden kostbare Reliquienfassungen, Altartafeln oder geschmückte Wachsfiguren. Dieser Band stellt nahezu alle Arten von Klosterarbeiten vor, zusammen mit den verwendeten Materialien und den angewandten Techniken in Bild, Zeichnung und Text vor. Die hier gezeigten Beispiele sind alle von Martha Sailer in Lauterbach, Kreis Dillingen a. d. Donau, geschaffen. Mit bewundernswertem Können und viel Verständnis ahmte sie nicht nur alte Klosterarbeiten nach, sondern gestaltete kreativ und doch der Tradition verbunden neue Kunstwerke. Martha Sailer (1940–2009) war eine Meisterin der religiösen Kleinkunst.
Aktualisiert: 2018-02-19
> findR *

H.U.P.U. / Ephemera

H.U.P.U. / Ephemera von Baldischwyler,  Thomas, Dany,  Hans-Christian
Thomas Baldischwyler war während seines Studiums an der Hochschule für bildende Künste Hamburg vor allem als Musiker und DJ, aber auch als Mitbetreiber des Hamburger Ausstellungsraums Hinterconti aktiv. Nach seinem Diplom 2004 konzentrierte er sich vermehrt auf die Arbeit an raumgreifenden Installationen und auf die Modifizierung klassischer Bildformate. Trotzdem blieb seine künstlerische Praxis auf viele Bereiche verteilt und durch seine aus dem Fandom gewachsene musikalische Produktion hatte er immer wieder eine starke Anbindung an Clubs und Konzertveranstalter. Die aktuell bei Textem erschienene Sammlung "H.U.P.U. / Ephemera" ermöglicht einen selektiven Überblick der Handzettel und Plakate, die Baldischwyler für das Hinterconti, den Golden Pudel Club und andere Off-Spaces und Musikclubs ab 1999 angefertigt hat. Die erste Prämisse der Arbeiten war immer wieder die "Kopierbarkeit". Das Vorwort für diese "Pre-Facebook"-Zeitkapsel stammt von Hans-Christian Dany. "H.U.P.U. / Ephemera" ist Baldischwylers dritte Publikation bei Textem.
Aktualisiert: 2018-02-16
> findR *

Ahrenshoop 2019

Ahrenshoop 2019
1889 entdeckte der Oldenburger Künstler Paul Müller-Kaempff Ahrenshoop mehr durch Zufall. Was er hier an Motiven sah, bewog nicht nur ihn, sondern gleich mehrere Malerinnen und Maler, vornehmlich aus Berlin, dieses kleine Dorf zwischen Bodden und Ostsee auf dem Fischland ab 1892 als ständigen Wohnort zu wäh­len. Hieraus entwickelte sich bis 1914 die Künstlerkolonie im deutschen Ostseeraum, die in diesem Kalender mit einer Auswahl ihrer klassischen Bilder vertreten ist.
Aktualisiert: 2018-02-16
> findR *

Hamburg mit den Augen der Künstler 2019

Hamburg mit den Augen der Künstler 2019
Dass die Weltstadt Hamburg vor 100 Jahren ein Malerparadies war, belegt dieser Kalender mit den schönsten Bildern, die hier von Malerinnen und Malern geschaffen wurden. Die meisten von ihnen gehörten dem „Hamburgischen Künstlerclub von 1897“ an, der von dem damaligen Kunsthallendirektor Alfred Lichtwark gefördert wurde. Die 1919 begründete „Hamburgische Sezession“ trat die Nachfolge an. So umfasst der Kalender das Spektrum von Impressionismus und Expressionismus und vergisst auch nicht die Künstlerinnen.
Aktualisiert: 2018-02-16
> findR *

Ein Blumengarten 2019

Ein Blumengarten 2019
Künstler wissen: Blumen sind das Zeichen für Leben, im Verwelken für den Lebensherbst. Sie wecken die unterschiedlichsten Emotionen in uns. Sie werden als Beweis der Liebe verschenkt, als Entschuldigung oder auch nur, um eine Freude zu machen. Blumen sind in den menschlichen Alltag so sehr eingebunden wie keine andere Pflanze – hier werden sie von Malerinnen und Malern aus verschiedenen norddeutschen und nordeuropäischen Künstlerorten in ihrer Pracht- und Stilfülle gezeigt.
Aktualisiert: 2018-02-16
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Kunst: Bildende Kunst auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Kunst: Bildende Kunst aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Kunst: Bildende Kunst? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Kunst: Bildende Kunst bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Kunst: Bildende Kunst auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Kunst: Bildende Kunst

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Kunst: Bildende Kunst in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Kunst: Bildende Kunst auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Kunst: Bildende Kunst Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Kunst: Bildende Kunst nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.