Krankenversicherungs- und Krankenversicherungsaufsichtsgesetz

Krankenversicherungs- und Krankenversicherungsaufsichtsgesetz von Anner,  Fabienne, Bächler,  Rolf, Beck,  Konstantin, Besson,  Véronique, Blechta,  Gabor P., Bollmann,  Sabine, Bühler,  Ivo, Bundi,  Livio, Colatrella,  Philomena, Dannacher,  Myriam, De Vito Bieri,  Sandra, Dietschi,  Reto, Dorn,  Rafael, Duss,  Alexander, Egle,  Cliff, Egli,  Philipp, Eichenberger,  Thomas, Etter,  Lino, Eugster,  Gebhard, Fabrizio,  Nadja, Frick,  Rolf, Frigo,  Patrick, Gächter,  Thomas, Gassmann,  Simon F., Gautschi,  Adrian M., Gebert,  Manuela, Gerber,  Kaspar, Gordon,  Lucy, Häner,  Isabelle, Helmle,  Claudio, Hummel,  Yvonne, Husmann,  David, Jaggy,  Christian, Jaroch,  Lukas, Jovanovic,  Irena, Kahil-Wolff,  Bettina, Kauer,  Lukas, Kieser,  Ueli, Kilchenmann,  Christoph, Köpfli,  Melanie, Körner,  Alexandra, Kröger,  Arnd Ulrich, Lacher,  Alexander, Landolt,  Hardy, Mattig,  Thomas, Meier,  Barbara, Oggier,  Willy, Olah,  Mirjam, Picecchi,  Dario, Pochwala,  Katharina, Poledna,  Tomas, Pribnow,  Volker, Renggli,  Raimund, Reutter,  Mark A., Roos,  Dominique, Rüedi,  Hubert, Rütsche,  Bernhard, Sägesser,  Thomas, Schmid,  Christian P. R., Schwarz,  Marc, Staffelbach,  Daniel, Stalder,  Marcel, Stamm-Pfister,  Christa, Taormina,  Andrea, Vasella,  Juana, Vokinger,  Kerstin, von Zedtwitz,  Clemens, Waldner,  Michael, Weber,  Alexander, Wildi,  Andreas, Witzmann,  Carsten, Zimmerli,  Daniel, Zobl,  Martin, Zumbühl,  Philipp
Aktualisiert: 2018-05-23
> findR *

Arbeitnehmererfindergesetz

Arbeitnehmererfindergesetz von Bartenbach,  Kurt, Volz,  Franz-Eugen
Dieses komplexe Rechtsgebiet ist vor allem durch Rechtsprechung geprägt. Seit vier Jahrzehnten informiert sich die Fachwelt im bewährten und anerkannten Standardkommentar zum Gesetz über Arbeitnehmererfindungen (ArbEG). Aus dem Inhalt: • umfassende Darstellung der Rechtsprechung des BGH; • noch stärkere Berücksichtigung der Rechtsprechung der Instanzgerichte; • vollständige Einarbeitung der zugänglichen Praxis der Schiedsstelle für Arbeitnehmererfindungen beim DPMA; • Erfassung des einschlägigen Schrifttums; • jüngste Rechtsentwicklungen: neue Definition des Arbeitsvertrages in § 611a BGB, geplante Einführung des EU Einheitspatents. Schwerpunkte der 6. Auflage, u.a.: • Auslandsberührung, · • Forschungs- und Entwicklungskooperationen, · • Entwicklungen im Konzern und deren Vergütung, · • Miterfinderschaft bei Arbeitnehmererfindungen und deren Auswirkungen, · • Fälligkeit, Höhe, Regelung und Verjährung der Vergütung des Arbeitnehmererfinders, · • Behandlung technischer Verbesserungsvorschläge.
Aktualisiert: 2018-05-18
> findR *

Krankheit und weitere personenbedingte Kündigungsgründe

Krankheit und weitere personenbedingte Kündigungsgründe von Bundschuh,  Peter, Thies,  Kathrin
Dieser Ratgeber wird Ihnen bei der Beantwortung der Frage helfen, ob ein Arbeitgeber eine Kündigung eines Arbeitsverhältnisses auch dann aussprechen kann, wenn der Arbeitnehmer seine Eignung oder Fähigkeit zur Erbringung der Arbeitsleistung ohne eigenes Verschulden verliert. Er beschäftigt sich dabei besonders mit der krankheitsbedingten Kündigung und geht eingehend auf die Themen Alkoholsucht, Führerscheinentzug und Beschäftigungsverbote ein. Sie finden darin aber auch Allgemeines zu Kündigungsfragen, Beschreibung vieler Einzelfälle sowie ein Muster zur Kündigungsschutzklage.
Aktualisiert: 2018-05-18
> findR *

Der neue Kollektivvertrag für Angestellte im Handel

Der neue Kollektivvertrag für Angestellte im Handel von Marchhart,  Sonja, Palkovich,  Anita
Rund 40.000 Handelsbetriebe mit gesamt rund 400.000 Angestellten sind in Österreich in einem Kollektivvertrag vereint. Die Sozialpartner – GPA-djp – Wirtschaftsbereich Handel und WKÖ – Bundessparte Handel – haben sich auf ein neues Gehaltssystem im Kollektivvertrag für Angestellte im Handel und Lehrlinge geeinigt, um den aktuellen Bedürfnissen sowie künftigen Entwicklungen Rechnung zu tragen. Seit dem 1.12.2017 können Handelsbetriebe den neuen Kollektivvertrag für ihre Angestellten und Lehrlinge anwenden. Spätestens ab 1.12.2021 gilt das neue Entgeltsystem dann verpflichtend für alle. Eine ausführliche Beschäftigung mit dem Thema ist notwendig, um alle Möglichkeiten in der Umsetzung zu nutzen und die betrieblichen Strukturen abzubilden. Das neue Beschäftigungsgruppenschema bietet durch klare, auf die moderne Berufswelt zugeschnittene Tätigkeitsbeschreibungen Rechtsicherheit. Nur mehr eine Gehaltstabelle sowie einfache Umreihungs- und Vorrückungsregelungen bringen zudem eine deutliche Vereinfachung. Die genaue Kenntnis der Übergangsregelungen hilft den geeigneten Zeitpunkt für den Wechsel zu finden. Neben dem rechnerischen Übergang in die neuen Beschäftigungsgruppen und damit verbundenen betriebswirtschaftlichen Überlegungen, könnten auch andere strategische Wechselwirkungen im Unternehmen von Belang sein. Dieser neue Leitfaden – persönlich verfasst von den sozialpartnerschaftlichen Verhandlerinnen des neuen Kollektivvertrags – stellt alle Neuerungen und Änderungen strukturiert dar und erklärt diese anhand von Einstufungs- und Praxisbeispielen. Eine Wegbeschreibung, Rechenanleitungen und Checklisten erleichtern den „Umbau“ der Ansprüche aller Angestellten. Hintergrundwissen, Hinweise und Tipps der Autorinnen unterstützen die Einführung des neuen Gehaltssystems.
Aktualisiert: 2018-05-17
> findR *

Bundespersonalvertetungsgesetz

Bundespersonalvertetungsgesetz von Altvater,  Lothar, Baden,  Eberhard, Baunack,  Sebastian, Berg,  Peter, Dierßen,  Martina, Herget,  Gunnar, Kröll,  Michael, Lenders,  Dirk, Noll,  Gerhard
Der in der Praxis seit Langem bewährte Kommentar in neuer, bearbeiteter und aktualisierter Auflage. Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur sind bis April 2018 berücksichtigt. Die praxisbezogenen Erläuterungen der Vorschriften des Bundespersonalvertretungsgesetzes für die Personalvertretungen im Bundesdienst und in den Ländern sind um detaillierte Hinweise auf die vergleichbaren Bestimmungen in allen 16 Landespersonalvertretungsgesetzen ergänzt. Landesrechtliche Besonderheiten und Abweichungen bei den besonders wichtigen organisations- und beteiligungsrechtlichen Regelungen sind hervorgehoben. Tabellarische Übersichten mit ergänzenden Anmerkungen informieren umfassend und detailgenau über die landesgesetzlichen Tatbestände und Formen der Beteiligung. Darüber hinaus sind erläutert: • die Wahlordnung zum Bundespersonalvertretungsgesetz • die Vorschriften des Deutschen Richtergesetzes über die gemeinsamen Aufgaben von Richterrat und Personalvertretung • die Vorschriften des Deutsche Bahn Gründungsgesetzes über die Personalvertretung der Beamten des Bundeseisenbahnvermögens, die der Deutschen Bahn AG zugewiesen sind • die Vorschriften des Postpersonalrechtsgesetzes über die betriebliche Interessenvertretung der Beschäftigten bei den Postnachfolgeunternehmen Deutsche Post AG, Deutsche Postbank AG und Deutsche Telekom AG • das Personalvertretungsrecht bei der Bundeswehr mit dem Soldatinnenund Soldatenbeteiligungsgesetz und dem Kooperationsgesetz der Bundeswehr • das Betriebsvertretungsrecht bei den Stationierungsstreitkräften der NATO • die einschlägigen Vorschriften des Strafgesetzbuchs • die Vorschriften des Sozialgesetzbuches II über die Personalvertretung in den Jobcentern, die als gemeinsame Einrichtungen der Bundesagentur für Arbeit und einer Kommune organisiert sind Autoren: Lothar Altvater, Assessor jur., ehem. Referatsleiter in der ÖTV-Hauptverwaltung in Stuttgart Dr. Eberhard Baden, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht in Bonn Sebastian Baunack, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Berlin Peter Berg, Rechtsanwalt in Düsseldorf, bis April 2017 Justiziar der Landesbezirksleitung NRW der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di Martina Dierßen, Rechtsanwältin, Justiziarin und Leiterin der Rechtsabteilung beim ver.di-Landesbezirk Niedersachsen/Bremen Gunnar Herget, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Essen Michael Kröll, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Frankfurt am Main, verantwortlicher Redakteur der Fachzeitschrift »Der Personalrat« Dirk Lenders, Rechtsanwalt in St. Augustin Gerhard Noll, Rechtsanwalt in Wuppertal, Justiziar der ver.di Bildung+Beratung Gem. GmbH
Aktualisiert: 2018-05-16
> findR *

Sammlung arbeitsrechtlicher Entscheidungen

Sammlung arbeitsrechtlicher Entscheidungen von Weiss,  Dieter
Die wichtigsten Entscheidungen aus allen Bereichen des Arbeitsrechts! 3. Teillieferung 2017, Jahrgang 86 - Alle wesentlichen OGH-Entscheidungen und ausgewählte Erk des VwGH sowie des VfGH mit ausführlicher Begründung in Lang- und Kurztextform - Ein Mehr an Information: die wichtigsten unterinstanzlichen Entscheidungen in Leitsatzform - Fachkundige Auswahl und Aufbereitung durch den Herausgeber Dr. Dieter Weiß.
Aktualisiert: 2018-05-22
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Recht: Arbeitsrecht, Sozialrecht auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Recht: Arbeitsrecht, Sozialrecht aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Recht: Arbeitsrecht, Sozialrecht? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Recht: Arbeitsrecht, Sozialrecht bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Recht: Arbeitsrecht, Sozialrecht auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Recht: Arbeitsrecht, Sozialrecht

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Recht: Arbeitsrecht, Sozialrecht in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Recht: Arbeitsrecht, Sozialrecht auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Recht: Arbeitsrecht, Sozialrecht Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Recht: Arbeitsrecht, Sozialrecht nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.