Privatrecht

Privatrecht von Weilinger,  Arthur
Dieses Buch soll den Leser mit den Grundzügen des allgemeinen Privatrechts vertraut machen. Es richtet sich dabei in erster Linie an juristische Laien, sei es in der Praxis oder aber im Studium. Bei der Stoffauswahl wie auch der Aufbereitung der Lehrinhalte wurde auf die Vermittlung eines allgemeinen Grundverständnisses ebenso Wert gelegt wie auf die Darstellung wirtschaftlich relevanter Zusammenhänge. Daraus ergibt sich, dass nicht alle Bereiche des Privatrechts in gleicher Intensität besprochen werden. Zahlreiche Beispiele sollen den Inhalt der gesetzlichen Regelungen veranschaulichen und ihr Verständnis unterstützen. Die sechste Auflage arbeitet die aktuelle Literatur und Judikatur ein.
Aktualisiert: 2017-08-18
> findR *

Einführung in das Privatrecht – Fälle und Lösungen

Einführung in das Privatrecht – Fälle und Lösungen von Berek,  Kurt, Knoll,  Matthias, Tamerl,  Daniel
2. Auflage umfassend überarbeitet: privatrechtliche Fälle und Lösungen für die Einführungsprüfung Das Casebook erleichtert den Einstieg in die Bearbeitung und Lösung von privatrechtlichen Fallbeispielen. Es ermöglicht die gezielte Vorbereitung auf die Einführungsprüfungen am Beginn des rechtswissenschaftlichen Studiums. Das Casebook deckt alle Teilbereiche des (allgemeinen) Privatrechts ab, wobei der Schwerpunkt auf dem Allgemeinen Teil und dem Schuldrecht liegt. Mit den Erfahrungen der 1. Auflage wurden viele Änderungen, Ergänzungen und Klarstellungen in der 2. Auflage vorgenommen, wie sie von den Studierenden angeregt wurden. Eingearbeitet wurden außerdem das Erbrechtsänderungsgesetz 2015 (in Kraft seit 1.1.2017) und das 2. Erwachsenenschutz-Gesetz (in Kraft ab 1.7.2018). Das Casebook bietet: - 43 Fälle samt Erläuterungen der jeweils anzuwendenden Bestimmungen - ausformulierte Musterlösungen - strukturierte und übersichtliche Gliederung - gezielte Vorbereitung auf den privatrechtlichen Teil der Einführungsprüfungen
Aktualisiert: 2017-08-18
> findR *

Beendigung von Wohnungseigentum

Beendigung von Wohnungseigentum von Lorenz,  Punt
Das Werk setzt sich grundlegend mit den unterschiedlichen Beendigungsformen des Wohnungseigentums nach dem WEG 2002 auseinander, stellt aber auch die Rechtslage im bloßen Miteigentum dar. Ausgangspunkt für die Bearbeitung waren zumeist Fragestellungen aus der Praxis für die der Autor unter Darstellung der dazu vorliegenden Judikatur und Literatur Lösungswege aufzeigt. Behandelt werden ua folgende Beendigungsformen: • Nichtigkeit • Untergang • Verzicht • Zeitablauf • Enteignung
Aktualisiert: 2017-08-18
> findR *

Anfechtung in der Verbraucherinsolvenz

Anfechtung in der Verbraucherinsolvenz von Matiebel,  Christian
Die Verbraucherinsolvenzanfechtung erschien bis zum Wegfall des § 313 InsO ab dem 1. Juli 2014 als eine Quantité negligéable. Mit dieser pauschalen Einschätzung begnügt sich die Arbeit nicht. Ausgehend von der rechtshistorischen Definition und Bedeutung des Verbrauchers im Konkurs wird zunächst der Paradigmenwechsel in das vereinfachte Verfahren mit seinem eigenen Anfechtungsregulativ herausgearbeitet. Darauf aufbauend widmet sich die Arbeit der empirischen Untersuchung der Anfechtung. Sie stützt sich auf Resultate qualifizierter Befragungen einer Vielzahl von Insolvenzverwaltern bzw. Treuhändern und stellt die Arbeitsergebnisse anhand der §§ 130 bis 134 InsO systematisch dar. Die Bilanz der Empirie unterzieht der Autor einer umfassend kommentierenden Evaluation. Die damit auf den Prüfstand gestellte vorerst letzte Reformstufe birgt zugleich Potential für weitere Vorschläge zu Reformansätzen und für eine Prognose der Bedeutung, die der Anfechtung in Verbraucherinsolvenzverfahren zukünftig zukommen könnte. Das Werk richtet sich gleichermaßen an Insolvenzpraktiker und Wissenschaft.
Aktualisiert: 2017-08-18
> findR *

Internationales Scheidungsrecht

Internationales Scheidungsrecht von Henrich,  Dieter
Eine zuverlässige und prägnante Orientierung in dem komplizierten Normgefüge von Verordnungen, Staatsverträgen und nationalen Regelungen bietet das bewährte FamRZ-Buch, "meisterlich in einer klaren Sprache" (Richterin am KG a.D. Dr. Uta Ehinger, FPR 2013, 227, zur Voraufl.). Mit wertvollen Informationen (z.B. zur neuen Europäischen Güterrechts-VO) wird der Praktiker in Sachen Scheidung, Unterhalt, Güterrecht, Versorgungsausgleich sowie Elterliche Sorge/Umgang direkt auf den richtigen Weg gebracht. Für (Fach-)Anwälte, Richter, Notare, Rechtspfleger, Universitäten. „(…) Fazit: Henrich stellt den Inhalt und die sich daraus ergebenden Konsequenzen in diesem – wie er selbst sagt – Labyrinth von Regelungen, die im Verhältnis zu einzelnen Ländern gelten, für andere nicht gelten, mit der Tiefe dar, wie sie die Wissenschaft bereichert, und mit der Präzision, Kompaktheit, Klarheit und Verständlichkeit, wie sie sich ein Praktiker nur wünschen kann. Das IPR ist nicht einfacher geworden. Henrich hat das Zurechtfinden in dieser Materie jedoch wesentlich einfacher gemacht." (RA/FA FamR Dr. Ludwig Bergschneider, FamRZ 2013, 267 f., zur Voraufl.)
Aktualisiert: 2017-08-15
> findR *

Examens-Repetitorium Erbrecht

Examens-Repetitorium Erbrecht von Lipp,  Martin
Dieser Band wendet sich an Studierende, die die Grundzüge des Rechtsgebietes bereits gehört haben und dient der gezielten Vorbereitung auf die Erste juristische Prüfung. Das Erbrecht zählt zum zivilrechtlichen Pflichtstoff der staatlichen Pflichtfachprüfung, darüber hinaus ist es als Bestandteil des Themengebiets Familien- und Erbrecht Gegenstand einschlägiger Schwerpunktbereichsausbildung. Im Vordergrund der Stoffauswahl stehen gesetzliche und gewillkürte Erbfolge, die rechtliche Stellung des Erben, Testament und Erbvertrag sowie das Pflichtteilsrecht. Anliegen des Buches ist es auch, immer wieder die Verbindungen zwischen dem Erbrecht und den anderen Teilen des BGB, insbesondere auch dem Familienrecht zu verdeutlichen. Mit der Neuauflage wird das Werk auf den aktuellsten Stand der Lehre und höchstrichterlichen Rechtsprechung gebracht. Der Konzeption der Reihe Unirep Jura entsprechend sind allgemeine ("lehrbuchartige") Ausführungen und der Veranschaulichung dienende, auf das jeweilige Problem zugeschnittene Fälle miteinander verzahnt. Diese sind vielfach den einschlägigen höchstrichterlichen Entscheidungen entnommen und verschaffen dem Leser somit zugleich einen Überblick über die Entscheidungspraxis des BGH. Gleichwohl handelt es sich nicht um eine Fallsammlung. Dem Leser werden zwar Hinweise zu Aufbau und Falllösung an die Hand gegeben, doch dienen die Fälle lediglich der Verdeutlichung und Umsetzung des jeweiligen Sachproblems. Der Lernende soll erfahren, dass sich zahlreiche Einzelfragen, die die erbrechtlichen Vorschriften und Institute aufwerfen, in aller Regel auf allgemeine Prinzipien und Grundlagen zurückführen lassen. Anregung zu geben, sich diese in einer sach- und problembezogenen Auseinandersetzung selbst zu erarbeiten, ist das Anliegen dieses Buches. Das vom gleichen Verfasser stammende Examens-Repetitorium Familienrecht und dieser Band sind aufeinander abgestimmt und ergänzen sich wechselseitig.
Aktualisiert: 2017-08-17
> findR *

Der gerichtliche Augenschein im Zivilprozeß

Der gerichtliche Augenschein im Zivilprozeß von Drehsen,  Marcel
Das Werk ist die erste Monografie, die seit Inkrafttreten der ZPO den gerichtlichen Augenschein im Zivilprozessrecht als Ganzen zusammenhängend darstellt. Es werden die betreffenden Probleme umfassend erörtert und einer in sich geschlossenen Lösung zugeführt. Berücksichtigt wird außer dem Augenscheinsbeweis auch der bisher nur wenig beachtete informatorische Augenschein. Unter erstmaliger Begründung einer Augenscheinsdogmatik werden generelle Themen wie die Abgrenzung der Augenscheinsobjekte von anderen Beweis- und Informationsmitteln untersucht. Auch einzelne Problemfelder wie Ort der Augenscheinseinnahme, Protokollierung, Auslandsberührungen und Kosten werden behandelt. Im Mittelpunkt stehen jedoch spezifische, sich aus den einzelnen Normen der ZPO ergebende Fragen wie die Mitwirkungspflichten bei Anordnungen nach § 144 ZPO, die Systematik von § 371 Abs. 1 und 2 ZPO sowie die Regelungen elektronische Dokumente betreffend, die auch die jüngst geänderten §§ 371a, 371b ZPO und ihr Verhältnis zur Verordnung (EU) 910/2014 berücksichtigen. Ferner werden im Hinblick auf den gänzlich ungeregelten Augenscheinsmittler sein Verhältnis zu Sachverständigen und Zeugen, seine Einsatzgebiete sowie die auf ihn anwendbaren Regelungen erörtert. Die Arbeit schließt mit einem Gesetzesvorschlag, der die gefundenen Ergebnisse in einer homogenen Lösung vereint.
Aktualisiert: 2017-08-10
> findR *

Ausbildungsbuch Wohnungseigentumsverwalter/in

Ausbildungsbuch Wohnungseigentumsverwalter/in von Pachowsky,  Reinhold
Dieses Ausbildungsbuch umfasst elf Lektionen, in denen alle für Wohnungseigentumsverwalter/innen wichtigen Themenbereiche abgedeckt werden. Der Autor vermittelt in anschaulicher Form die rechtlichen Aspekte der Verwaltertätigkeit, immobilienspezifische Kenntnisse, kaufmännisches Wissen sowie persönliche und methodische Kompetenzen.
Aktualisiert: 2017-08-17
> findR *

MEHR ANZEIGEN

Recht: Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Recht: Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Recht: Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Recht: Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Recht: Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Recht: Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Recht: Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Recht: Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Recht: Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Recht: Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.