Das materielle Recht im Einheitlichen Europäischen Patentsystem und dessen Anwendung durch das Einheitliche Patentgericht

Das materielle Recht im Einheitlichen Europäischen Patentsystem und dessen Anwendung durch das Einheitliche Patentgericht von Yan,  Marlen

Ende 2012/Anfang 2013 haben 25 Mitgliedstaaten der Europäischen Union unter großen politischen Anstrengungen ein Regelungspaket auf den Weg gebracht, mit dem ein Europäisches Patent mit einheitlicher Wirkung und ein Einheitliches Patentgericht geschaffen werden soll. Die Regelungen des EU-Patentreformpakets sind insbesondere in Hinblick auf das materielle Patentrecht vergleichsweise unvollständig und durch umfangreiche Verweisungsnormen gekennzeichnet. Die hierdurch entstehende Rechtsunsicherheit wird nun durch den Brexit – also dem bevorstehenden Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union – noch verschärft, denn es ist unklar, wie das Patentreformpaket eine fortgesetzte Teilnahme Großbritanniens nach dem EU-Austritt akkommodieren soll. Die Studie beschäftigt sich insbesondere mit den offenen Fragen, die aus dem Zusammenspiel der zentralen Rechtsakte des Pakets resultieren und untersucht ferner die zukünftige Rechtsfortbildung durch das Einheitliche Patentgericht.

Aktualisiert: 2017-05-19
Urheber / Autor:
> findR *

Internationale Bankgeschäfte mit Verbrauchern

Internationale Bankgeschäfte mit Verbrauchern von Heindler,  Florian, Verschraegen,  Bea

Der vorliegende 5. Band der Interdisciplinary Studies of Comparative and Private International Law befasst sich kritisch mit kollisionsrechtlichen Fragen bei internationalen Bank- und Finanzgeschäften mit Verbrauchern. Leserinnen und Leser gewinnen einen aktuellen Einblick in die komplexe Materie, die sowohl Juristinnen und Juristen als auch Laien vor Gerichten, Schiedsgerichten und Schlichtungsstellen beschäftigt.

Aktualisiert: 2017-05-18
> findR *

Anlegerschaden und Marktrisiko

Anlegerschaden und Marktrisiko von Sommer,  Florian

Durch die weltweite Finanzkrise im Jahr 2007 kam es auch beim heimischen Anlegerpublikum zu bedeutenden Verlusten. Neben großen, erst teilweise abgeschlossenen Strafprozessen hat dies zu einer regelrechten Flut an zivilrechtlichen Klagen enttäuschter Anleger geführt, die geltend machen, wegen unzureichender Information Finanzprodukte erworben zu haben, die nicht ihren Erwartungen entsprechen. So waren etwa mit Stand zum Jahresende 2012­­ am Bezirksgericht für Handelssachen Wien und am Handelsgericht Wien gemeinsam in über 11.000 Verfahren mehr als 22.500 derartige Ansprüche anhängig. Am Handelsgericht Wien allein belaufen sich die eingeklagten Beträge auf etwa eine Milliarde Euro. Vor diesem Hintergrund untersucht die vorliegende Arbeit die zentralen zivilrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der beschriebenen Klagewelle. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die nachvollziehbare und dogmatisch einwandfreie Bezifferung von Anlegerschäden und die Berücksichtigung des allgemeinen Marktrisikos gelegt.

Aktualisiert: 2017-05-18
Urheber / Autor:
> findR *

Handelsgesetzbuch

Handelsgesetzbuch von Kindler,  Peter, Koller,  Ingo, Morck,  Winfried, Roth,  Wulf-Henning

Zum Werk Der Kommentar bietet sowohl dem Juristen als auch dem mit Problemen des Handelsrechts befassten Nichtjuristen klare und knappe Erläuterungen der geltenden handelsrechtlichen Vorschriften. Er zeichnet sich aus durch sprachliche Präzision und Konzentration, die es erlauben, auch auf engem Raum möglichst viele Informationen zu liefern. Dabei orientieren sich die Kommentierungen vorwiegend an der Rechtsprechung, die umfassend ausgewertet ist, nehmen aber auch Stellung zu abweichenden Meinungen in der Literatur. Vorteile auf einen Blick - kompakte, griffige Kommentierung - Erläuterung der bilanzrechtlichen Vorschriften - besonders günstiger Preis Zur Neuauflage Die 9. Auflage berücksichtigt u.a. die Änderungen durch das - Finanzmarktnovellierungsgesetz - Abschlussprüfungsreformgesetz - Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie und zur Änderung handelsrechtlicher Vorschriften - Aktienrechtsnovelle 2016 - Gesetz zur Umsetzung der Transparenzrichtlinie-Änderungsrichtlinie Im Übrigen wurde der Kommentar durchgängig auf den Stand Mai 2017 gebracht. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Gerichte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Wirtschaftsberater, Kaufleute, Rechtsabteilungen und Geschäftsführer von Unternehmen, Handelsvertreter, Studierende und Referendare.

Aktualisiert: 2017-05-18
> findR *

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb von Baumbach,  Adolf, Bornkamm,  Joachim, Feddersen,  Jörn, Hefermehl,  Wolfgang, Köhler,  Helmut

Vorteile auf einen Blick - zuverlässige Auswertung der gesamten höchstrichterlichen Rechtsprechung - unverzichtbar für jeden Wettbewerbsrechtler Zur Neuauflage Inzwischen liegt die erste Rechtsprechung zum UWG nach dem 2. Änderungsgesetz vor, das weitreichende Änderungen in der Struktur des UWG mit sich brachte. Auch die zahlreich erschienene Literatur ist ausgewertet und berücksichtigt und in ihrer Tragweite für die Praxis ausgewertet sind alle Entscheidungen des EuGH und BGH im Bereich des Wettbewerbsrechts, z. B. die Entscheidungen des EuGH - zur Anwendbarkeit der Health- - Claim-VO auf Bach-Blüten-Produkte - zu Werbung mit gesundheitsbezogenen Angaben in kommerziellen Mitteilungen - des BGH - zum Begriff der "Ausstellung" von Waren in undurchsichtiger Verpackung - zur Fristsetzung des Streitwerts bei einer Verbandsklage - zur Werbung ohne Preisangabe für das beworbene Produkt - zur Verletzung des rechtlichen Gehörs bei Nichtberücksichtigung des gesamten Streitgegenstandes Zielgruppe Für Richter, Rechtsanwälte, Unternehmen, Verbraucherschutzverbände, Industrie- und Handelskammern, Wirtschaftsverbände, Hochschulen.

Aktualisiert: 2017-05-17
> findR *

WpPG

WpPG von Fingerhut,  Christian, Friedl,  Markus J., Just,  Clemens, Labudda,  Sven, Pankoke,  Stefan L., Ritz,  Corinna, Voß,  Thorsten, Wöckener,  Karsten, Zeising,  Michael

Zum Werk Für das öffentliche Angebot und die Zulassung von Wertpapieren gelten das Wertpapierprospektgesetz (WpPG) die EU-ProspektVO 809/2004 sowie weitere europäische Delegierte Verordnungen. Diese Vorschriften regeln als ein zentrales kapitalmarktrechtliches Gesetz den Anwendungsbereich der Prospektpflicht, die Anforderungen an den Inhalt von Wertpapierprospekten sowie das Billigungsverfahren bei der BaFin. Der Kommentar richtet sich an Praktiker, die Lösungen zu Fragen des Wertpapierprospektrechts suchen, insbesondere hinsichtlich der Vorbereitung bzw. Durchführung des Billigungsverfahrens bei der BaFin. Kommentiert werden neben dem WpPG insbesondere auch: - die den Inhalt von Wertpapierprospekten regelnde EU-ProspektVO sowie weitere Delegierten Verordnungen - die zivilrechtliche Prospekthaftung - Außerdem in die Kommentierung einbezogen: - ESMA FAQ zu Prospekten - die IDW-Prüfungs- und Rechnungslegungshinweise - Fragen zu Auskunftsbegehren nach dem IFG und bei Strafverfahren Vorteile auf einen Blick - umfassende Darstellung von ausgewiesenen Praktikern für ECM- und DCM-Produkte - Erläuterung von Prospektstrategien für Start-ups, KMUs und FinTechs - mit besonderem Fokus auf Verwaltungs- und Verfolgungspraxis der Aufsicht - behandelt alle Rechtsfragen zu Finanzinformationen - unter Beteiligung von BaFin-Autoren Zur Neuauflage Die Neuauflage berücksichtigt als erstes Werk den Legislativvorschlag der EU - Kommission zur Revision der Prospektrichtlinie 2003/71/EG. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Emittenten, Banken, Finanzdienstleister, FinTechs, Investoren, Aufsichtsbehörden bzw. Ministerien, Staatsanwälte, Gerichte und Hochschulen.

Aktualisiert: 2017-05-16
> findR *

Wirtschaftsspionage

Wirtschaftsspionage von Pelchrzim,  Gero von

Das Geheimnis ist eine der größten Errungenschaften unserer Zivilisation – und eine der bedrohtesten. Überall lauern potentielle Verräter, Spione, Whistleblower. Die ökonomischen Schäden, die allein durch Wirtschaftsspionage in Deutschland entstehen, werden auf rund 50 Milliarden Euro jährlich geschätzt. Mit der deutschen und österreichischen Gesetzeslage hat sich Dr. Gero von Pelchrzim in seiner Dissertation beschäftigt. Er vergleicht die Vorschriften beider Länder und bewertet sie. Das Geheimnis und sein Verrat betreffen viele gesellschaftliche Aspekte. In Gastbeiträgen befassen sich damit Martin Mosebach, Volodymyr Yevtukh, Wolf Baron von Keyserlingk, Peter Fischer alias Werner Stiller, Kristina Gräfin Pilati, Dieter Müller, Peter Zingler, Walter Jertz, Klaus Hebold, Georg Fischer OT, Michael F. Feldkamp, Michael Hesemann und Georg Kroeger.

Aktualisiert: 2017-05-16
Urheber / Autor:
> findR *

Kraftfahrtversicherung

Kraftfahrtversicherung von Feyock,  Hans, Jacobsen,  Peter, Lemor,  Ulf D.

Diese für die Kraftfahrtversicherung praxisbezogene Kommentierung zeigt den aktuellen Stand der Rechtsentwicklung nach der Reform des Versicherungsvertragsrechts einschließlich der Muster-Versicherungsbedingungen dieser Versicherungsbranche. Einschneidende Gesetzesänderungen sind ergangen, wie das neue Versicherungsvertragsgesetz (VVG), das die Regelung des Direktanspruchs aus dem Pflichtversicherungsgesetz (PflVG) in das neue VVG überführt hat, sowie Änderungen des PflVG, die mit der Umsetzung der 5. KH-Richtlinie in das deutsche Recht zusammenhängen. Auch Änderungen im Verordnungsbereich (z.B. der Erlass der neuen FahrzeugzulassungsVO) haben Auswirkungen auf die Kraftfahrtversicherung. Daneben wurden vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft neue AKB 2008 bekannt gegeben. Die Neuauflage umfasst all diese Rechtsänderungen. Dabei wurde auch der Teil des neuen VVG, der die Regelung der Pflicht- Haftpflichtversicherung betrifft (§§ 113-124 VVG), in die Kommentierung einbezogen. Daneben wurde auch die Kommentierung der alten AKB in aktualisierter Form beibehalten, weil diese Bedingungen bei den zum 31.12.2007 bestehenden Kraftversicherungsverträgen noch auf Jahre gültig sein werden. Die Autoren sind durch ihre Tätigkeit in der Versicherungswirtschaft bzw. im Gesamtverband der Versicherungswirtschaft ausgewiesene Kenner der Materie. Für Versicherer, deren Berater und alle mit praktischen Fragen des Kfz-Versicherungsrechts befassten Personen.

Aktualisiert:
> findR *

Wirtschaftsprivatrecht

Wirtschaftsprivatrecht von Führich,  Ernst R.

Vorteile Verständlich: Didaktisch vorbildlich Effiziente Prüfungsvorbereitung Der Standardtitel für Wirtschaftsprivatrecht Zum Werk Ziel des Lehrbuches ist die anwendungsbezogene und fundierte Vermittlung der wirtschaftsrelevanten Bereiche des Bürgerlichen Rechts sowie des Handels- und Gesellschaftsrechts zur Vorbereitung auf das Vordiplom bzw. den BA-Abschluss. Der Studierende, aber auch der Praktiker wirtschaftswissenschaftlicher Berufe erlernt mit diesem Buch die Fähigkeit, juristische Probleme des privaten Wirtschaftsrechts zu erkennen und einfache Fälle der beruflichen Praxis selbständig zu lösen. So kann auch der Dialog mit Juristen und steuerberatenden Berufen funktionieren. Die didaktische Konzeption verfolgt eine verständliche und prägnante Darstellung mit kleinen Fällen und vielen Beispielen. Durch zahlreiche Schaubilder, Lernziele und Merksätze mit Checklisten wird der Stoff transparent. Zielgruppe Studierende der Wirtschaftswissenschaften an Universitäten, Fachhochschulen und Akademien sowie solcher Studiengänge, in denen Grundzüge im Wirtschaftsprivatrecht vermittelt werden, wie auch Praktiker.

Aktualisiert: 2017-05-17
Urheber / Autor:
> findR *

Marktmanipulation und Insiderhandel

Marktmanipulation und Insiderhandel von Glaser,  Severin, Kert,  Robert

Neue Wege der Bekämpfung von Marktmanipulation und InsiderhandelFinanzmarktstrafrecht in der EU - Vorgaben und Umsetzung der MAR und CSMAD - Erfahrungen der FMA: „Neue Wege bei der Bekämpfung von Marktmanipulation und Insiderhandel“ wurden bei der gleichnamigen Tagung vom Institut für Österreichisches und Europäisches Wirtschaftsstrafrecht der Wirtschaftsuniversität Wien mit der Finanzmarktaufsicht (FMA) gesucht und werden in diesem Buch aufgezeigt.Die Regelungen über Marktmanipulation und Insiderhandel haben sich durch die Marktmissbrauchs-VO, die Marktmissbrauchs-RL und die Änderungen im Börsegesetz stark gewandelt, in Österreich und Europa. „Marktmanipulation und Insiderhandel“ stellt sich den Fragen, die sich angesichts der Neuerungen ergeben, aus verschiedenen Blickwinkeln: Legistik, FMA, VwGH, Staatsanwaltschaft, Verteidigung und Wissenschaft. Praktiker des Wirtschaftslebens profitieren davon genauso wie Behörden, Staatsanwälte, Richter und Rechtsanwälte.Die neue Rechtslage im Bereich des Marktmissbrauchs aus verschiedenen Blickwinkeln von einem hochkarätigen Autorenteam beleuchtet: in „Marktmanipulation und Insiderhandel“.

Aktualisiert: 2017-05-18
> findR *

Kostenvergleich von Altersvorsorgeprodukten

Kostenvergleich von Altersvorsorgeprodukten von Ortmann,  Mark

Der Autor analysiert die Kosten bei Altersvorsorgeprodukten - Bankprodukte und Wertpapiere, geschlossene Beteiligungen und Versicherungen - und entwickelt eine Kennzahl, die erstmals den Vergleich verschiedener Produkte anhand der Kosten und Renditeerwartungen ermöglicht. Dazu werden verschiedene Kostenarten kategorisiert und die Altersvorsorgeprodukte auf diese expliziten und impliziten Kosten hin untersucht. Die aktuellen - oft unzureichenden - Transparenzvorgaben werden beschrieben. Unter Berücksichtigung vorzufindender Kostenkennzahlen entwickelt der Verfasser eine Methode, Altersvorsorgeprodukte anhand der Kosten und Renditeerwartungen zu vergleichen. An beispielhaften Produkten stellt er die Kosten und die Vergleichskennzahl Erwartete Reduction in Yield sowie den Umfang der unterschiedlichen Kostenarten dar. Es zeigt sich, dass häufig die am wenigsten erkennbaren Kosten den größten Anteil ausmachen. Der Autor macht außerdem Vorschläge, wie die bestehenden Transparenzdefizite durch den Gesetzgeber reduziert werden können. Beratern und Verbrauchern soll ein Weg zum Vergleich der Kosten und erwarteten Renditen von Altersvorsorgeprodukt eröffnet werden.

Aktualisiert: 2017-05-12
Urheber / Autor:
> findR *

Produzentenhaftung – Abonnement

Produzentenhaftung – Abonnement von Bércesi,  Zoltán, Binding,  Jörg, Diederichsen,  Angela, Endrös,  Florian, Giesen,  Ivo, Hackenberg,  Martin, Halfmeier,  Claus, Hartwig,  Stefanie, Katzenstein,  Matthias, Kecskés,  László, Kellam,  Jocelyn, Koyuncu,  Adem, Kullmann,  Bernward, Kullmann,  Hans Josef, Lenz,  Tobias, Molitoris,  Michael, Nickel,  Friedhelm G., Pfister,  Bernhard, Schmidt-Räntsch,  Johanna, Schwartz,  Victor E., Spickhoff,  Andreas, Spindler,  Gerald, Stöhr,  Karlheinz, Veltins,  Michael A., Wakabayashi,  Mina

In dem Werk sind die wichtigsten nationalen und internationalen Rechtsquellen zur Qualitätsregelung verschiedener Produkte und zur Haftung von Warenherstellern abgedruckt. Es werden alle Aspekte der Produkthaftung ausführlich kommentiert. Ein umfangreiches Stichwortverzeichnis bietet den praxisnahen Zugriff und gewährleistet die effektive Auswertung des Handbuches.

Aktualisiert:
> findR *

Produzentenhaftung – Einzelbezug

Produzentenhaftung – Einzelbezug von Bércesi,  Zoltán, Binding,  Jörg, Diederichsen,  Angela, Endrös,  Florian, Giesen,  Ivo, Hackenberg,  Martin, Halfmeier,  Claus, Hartwig,  Stefanie, Katzenstein,  Matthias, Kecskés,  László, Kellam,  Jocelyn, Koyuncu,  Adem, Kullmann,  Bernward, Kullmann,  Hans Josef, Lenz,  Tobias, Molitoris,  Michael, Nickel,  Friedhelm G., Pfister,  Bernhard, Schmidt-Räntsch,  Johanna, Schwartz,  Victor E., Spickhoff,  Andreas, Spindler,  Gerald, Stöhr,  Karlheinz, Veltins,  Michael A., Wakabayashi,  Mina

In dem Werk sind die wichtigsten nationalen und internationalen Rechtsquellen zur Qualitätsregelung verschiedener Produkte und zur Haftung von Warenherstellern abgedruckt. Es werden alle Aspekte der Produkthaftung ausführlich kommentiert. Ein umfangreiches Stichwortverzeichnis bietet den praxisnahen Zugriff und gewährleistet die effektive Auswertung des Handbuches.

Aktualisiert:
> findR *

Big Data und E-Health

Big Data und E-Health von Bergh,  Björn, Brandner,  Antje, Eils,  Roland, Gassner,  Ulrich M., Haferkamp,  Björn, Heckmann,  Dirk, Heinze,  Oliver, Kalle,  Christof, Klose,  Christian, Kutscha,  Ulrike, Mueller,  Klaus, Paschke,  Anne, Raum,  Bertram, Schaar,  Peter, Schickhardt,  Christopher, Schreiweis,  Björn, Schütze,  Bernd, Selke,  Stefan, Sorgner,  Stefan, Ückert,  Frank, Weichert,  Thilo, Winkler,  Eva

Telemedizin, datenbasierte Gesundheitsanalysen, Health-Apps und mobile Geräte zur individuellen Gesundheitskontrolle – immer mehr Gesundheitsdienstleistungen werden mit Hilfe digitaler Dienste und Strukturen angeboten. Vor diesem Hintergrund beleuchten Daten- und Verbraucherschützer, Mediziner und Gesundheitsapp-Entwickler, Rechts- und Gesellschaftswissenschaftler die fachliche Vielfalt der Thematik – und geben viele konkrete Impulse, wie E-Health-Innovationen gefördert und zugleich die Rechte und Interessen von Patienten gewahrt werden.

Aktualisiert: 2017-05-11
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Recht: Handelsrecht, Wirtschaftsrecht auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Recht: Handelsrecht, Wirtschaftsrecht aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Recht: Handelsrecht, Wirtschaftsrecht? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Recht: Handelsrecht, Wirtschaftsrecht bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Recht: Handelsrecht, Wirtschaftsrecht auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Recht: Handelsrecht, Wirtschaftsrecht

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Recht: Handelsrecht, Wirtschaftsrecht in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Recht: Handelsrecht, Wirtschaftsrecht auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Recht: Handelsrecht, Wirtschaftsrecht Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Recht: Handelsrecht, Wirtschaftsrecht nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.