Tarifverhandlung und Streik als Menschenrechte

Tarifverhandlung und Streik als Menschenrechte von Katerndahl,  Christoph

In einem Akt richterlicher Rechtsfortbildung hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte Tarifverhandlung und Streik als konventionsrechtlich verbriefte Menschenrechte anerkannt. Die Rechtsprechungswende zur Koalitionsfreiheit des Art. 11 EMRK stellt das kollektive Arbeitsrecht der Vertragsstaaten vor neue Herausforderungen, scheint sie doch tragende Prinzipien des deutschen Tarif- und Arbeitskampfrechts in Frage zu stellen: Lässt sich das gewerkschaftliche Streikmonopol konventionsrechtlich rechtfertigen? Ist das Tarifbezugserfordernis mit Art. 11 EMRK zu vereinbaren? Um diese für die Rechts- und Wirtschaftsordnung der Bundesrepublik Deutschland grundlegenden Fragen zu beantworten, untersucht der Autor Schutzbereich und Einschränkbarkeit des Menschenrechts auf Tarifverhandlung und Streik aus Art. 11 EMRK. Die Arbeit nimmt auch den öffentlichen Dienst in den Blick und beleuchtet die Auswirkungen von Art. 11 EMRK auf das Beamtenstreikverbot in Deutschland.

Aktualisiert: 2017-04-21
Urheber / Autor:
> findR *

Europäisches Unionsrecht

Europäisches Unionsrecht von Heintschel von Heinegg,  Wolff, Vedder,  Christoph

Brexit, TTIP und die Folgen Europa ist in Aufruhr. Brexit, Europäische Finanzkrise, Beitrittsverhandlungen mit der Türkei, rechtsstaatliches Prüfungsverfahren, TTIP sind einige der Schlagworte, hinter denen auf der einen Seite eine tiefe europäische Verunsicherung, auf der anderen Seite eine zum Teil erschreckende Unkenntnis der europäischen Rechtsmechanismen steht. Die aktuelle Neuauflage des Handkommentars zum Europäischen Unionsrecht kommt zur rechten Zeit. Er erläutert die Grundlagen, die Regelungsstrukturen und die Systematik des Unionsrechts und liefert ohne Umschweife die juristischen Argumentationslinien zu den neuesten Entwicklungen. Artikel für Artikel werden der Vertrag über die Europäische Union (EUV), der Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) sowie die Grundrechtecharta mit einem Blick auf diese Herausforderungen analysiert. In die Neuauflage wurde auch eine Kommentierung des Euratom-Vertrages (EAGV) aufgenommen. Schwerpunkte der Kommentierung • Austritt aus der Union: Brexit und die juristischen Konsequenzen • Beitrittsverhandlungen mit der Türkei: Juristische Demokratiegrenzen • Rechtsstaatliches Überprüfungsverfahren nach Art. 7 EUV: Rechtsprobleme im Fall Polen • TTIP: Rechtsprobleme der gemischten Abkommen („EU-only“) Die Kommentierungen sind in allen Bereichen auf dem neuesten Stand und bieten das juristische Rüstzeug für die Beurteilung der verschiedenen Krisenszenarien. Der Blick ist stets auf die Anwendung in der Rechtspraxis gerichtet. Besonderes Augenmerk gilt dabei den jüngsten Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts im OMT- Verfahren und den völkerrechtlichen Querbezügen, wie sie z.B. im TTIP-Verfahren deutlich werden. Die 2. Auflage ist daher eine unverzichtbare Informationsquelle für jeden Wissenschaftler und Praktiker des Europarechts, für Rechtsanwälte, Richter, Verwaltungsjuristen, aber auch für Referendare und Studenten.

Aktualisiert: 2017-04-20
> findR *

Die Vereinbarkeit von Kapazitätsmechanismen mit der Warenverkehrsfreiheit, dem europäischen Beihilferecht und dem Energiebinnenmarkt.

Die Vereinbarkeit von Kapazitätsmechanismen mit der Warenverkehrsfreiheit, dem europäischen Beihilferecht und dem Energiebinnenmarkt. von Preuß,  Linda

Die Arbeit befasst sich mit der Frage der Vereinbarkeit von auf nationalstaatlicher Ebene eingeführten Kapazitätsmechanismen mit europäischem Recht. Umfangreich dargestellt werden zunächst verschiedene in der Energiewirtschaft diskutierte Modelle für einen sog. Kapazitätsmarkt sowie die Instrumente Kapazitätsreserve und Netzreserve. Bei einem Kapazitätsmarkt handelt es sich um ein Strommarktdesign, in dem Stromerzeuger bereits für die Vorhaltung und nicht erst – wie derzeit im deutschen System – für die Einspeisung von Leistung vergütet werden. Kapazitäts- und Netzreserve sind Instrumente der Vorhaltung zusätzlicher Leistung außerhalb des Strommarktes. Prüfungsmaßstab ist sodann das europäische Primär- und Sekundärrecht. Dabei zeigt sich, dass ein an den deutschen Außengrenzen endender Kapazitätsmechanismus nicht zwangsläufig dem Europarecht zuwiderlaufen muss. Unter bestimmten Voraussetzungen sind einzelne Modelle vollständig mit europarechtlichen Vorgaben vereinbar.

Aktualisiert: 2017-04-19
Urheber / Autor:
> findR *

Europarecht

Europarecht von Boecken,  Winfried, Jochum,  Georg, Korioth,  Stefan

Das Lehrbuch konzentriert sich auf den Stoff des Pflichtfaches Europarecht. Neben einer kompakten Einführung in die Grundlagen der Europäischen Union sind auch die Grundfreiheiten enthalten. Die allgemeinen Probleme der Marktfreiheiten wie Adressaten, Anwendungsbereich und Wirkungsweise wie auch die Freiheiten im Einzelnen sind umfassend behandelt. Neuerungen durch den Vertrag von Lissabon sowie aktuelle Entwicklungen zu den Grundfreiheiten sind berücksichtigt. Entsprechend dem bewährten Konzept der Reihe enthält das Studienbuch in einem Anhang wichtige Schemata, Überblicke und Definitionen.

Aktualisiert: 2017-04-18
> findR *

Das Jugendgesetz der DDR 1974-1990

Das Jugendgesetz der DDR 1974-1990 von Rockstuhl,  Harald

Taschenbuch, 62 Seiten, wortgetreue Transkription. GESETZESGESCHICHTE: Gesetz über die Teilnahme der Jugend der Deutschen Demokratischen Republik an der Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft und über ihre allseitige Förderung in der Deutschen Demokratischen Republik - Jugendgesetz der DDR - vom 28. Januar 1974 aufgehoben durch Einigungsvertrag vom 31. August 1990 (BGBl. II. Seite 889) INHALT: I. Die Entwicklung der Jugend zu sozialistischen Persönlichkeiten 7 II. Die Förderung der Initiative der werktätigen Jugend 13 III. Die Förderung der Initiative der lernenden und studierenden Jugend 22 Bildung und Erziehung der Schuljugend 22 Bildung und Erziehung der Studenten 27 IV. Das Recht und die Ehrenpflicht der Jugend zum Schutz des Sozialismus 31 V. Die Entfaltung eines kulturvollen Lebens der Jugend 34 VI. Die Entwicklung von Körperkultur und Sport unter der Jugend 41 VII. Die Gestaltung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Jugend 45 VIII. Die Feriengestaltung und Touristik der Jugend 50 IX. Die Leitung der staatlichen Aufgaben sozialistischer Jugendpolitik 53 X. Schlußbestimmungen 58

Aktualisiert:
Urheber / Autor:
> findR *

Español jurídico

Español jurídico von Cleve,  Judith, Sánchez Pérez,  Nereida

Die Einführung in das spanische Recht und in die spanische Rechtsterminologie vermittelt auf Spanisch deutschsprechenden Erasmus-Studenten der Rechtswissenschaft und Rechtsreferendaren die häufig benutzten Vokabeln und Ausdrücke der spanischen Rechtssprache. Zugleich hilft es Übersetzern, spezielle Kenntnisse der deutschen Rechtssprache zu erwerben. Thematisch behandelt das Werk nach einer einführenden Darstellung der Rechtsquellen das Verfassungsrecht, die Grundrechte, das Vertragsrecht, das Strafrecht, das Gesellschafts- und Arbeitsrecht, das Familien- und Erbrecht sowie die Gerichtsbarkeit. Jedes Thema wird durch ein bis zwei Illustrationen veranschaulicht und praktische Übungen helfen bei der Rechtsanwendung. Dabei begleiten die Illustrationen auf spielerische Art und Weise die Übungen.

Aktualisiert: 2017-04-14
> findR *

Unilateraler „Consent“ im System der Streitbeilegung nach der ICSID Konvention

Unilateraler „Consent“ im System der Streitbeilegung nach der ICSID Konvention von Lünsmann,  Jesper

Der Autor unternimmt die erste umfassende dogmatische Untersuchung der heutzutage wichtigsten Grundlage von ICSID-Schiedsverfahren: dem unilateralen „consent“. Diese staatlichen Erklärungen sind in Internationalen Investitionsabkommen enthalten und bieten Investoren die Möglichkeit, Schiedsverfahren gegen ihren jeweiligen Gaststaat einzuleiten. Die Frage nach der Natur dieser staatlichen Erklärungen wird anhand einer Auslegung der ICSID-Konvention gemäß den Regeln der Wiener Vertragsrechtskonvention beantwortet. Die gefundenen Ergebnisse werden sodann auf zwei offene Fragen des internationalen Investitionsrechts angewandt: zum einen die Folgen des Rücktritts eines Mitgliedstaates der ICSID-Konvention für die Möglichkeit von Investoren ein Schiedsverfahren gegen den Staat einzuleiten; zum anderen die Frage, welches Recht auf den „consent“ anzuwenden, und nach welchen Regeln ein solcher auszulegen ist.

Aktualisiert: 2017-04-16
Urheber / Autor:
> findR *

Europa im Umbruch

Europa im Umbruch von Hilpold,  Peter

Die Europäische Union steht vor einzigartigen Herausforderungen: Brexit, die Herausbildung von großräumigen Freihandelszonen („Mega-Regionals“), die unvollendete Wirtschafts- und Währungsunion, die Flüchtlingsproblematik, um nur einige zu nennen. Es kann von einer existenziellen Krise der EU gesprochen werden. Auf mitgliedstaatlicher Ebene werden Bekenntnisse zur EU abgegeben und gleichzeitig überwiegen nationale Egoismen. Es muss die Frage gestellt werden, was im europäischen Integrationsprozess schief gelaufen ist und wo angesetzt werden muss, um dieses einmalige Integrationsprojekt, das Europa Frieden und Wohlstand gebracht hat, zu retten. Renommierte Rechtswissenschaftler aus verschiedenen Ländern nehmen in diesem Band eine Analyse der Ausgangssituation vor und zeigen mögliche Entwicklungsszenarien auf. Mit Beiträgen von Elisa Baroncini, Stephan Breitenmoser, Sabino Cassese, Giuseppe Cataldi, Thomas Cottier, Peter Hilpold, Gerhard Muzak und Andreas Witte.

Aktualisiert: 2017-04-14
Urheber / Autor:
> findR *

Das italienische Gesetzbuch für das gewerbliche Eigentum. Codice della Proprietà Industriale Italiano

Das italienische Gesetzbuch für das gewerbliche Eigentum. Codice della Proprietà Industriale Italiano von Venchiarutti,  Angelo

Mit dem Werk liegt erstmalig eine aktuelle deutsche Übersetzung des italienischen Gesetzbuches für das gewerbliche Eigentum vor. Am renommierten Fachbereich für Rechts- und Translationswissenschaften an der Universität Triest entstanden, bietet das Werk nicht nur Rechtssicherheit im bilateralen Verhältnis von Deutschland und Italien, sondern hilft dabei, den gesamten Wirtschaftsverkehr in Europa erheblich transparenter und effizienter auszugestalten und leistet damit einen Beitrag zur fortschreitenden europäischen Harmonisierung. Ebenfalls enthalten ist eine Übersetzung des italienischen Urhebergesetzes.

Aktualisiert: 2017-04-14
Urheber / Autor:
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Recht: Internationales Recht, Ausländisches Recht auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Recht: Internationales Recht, Ausländisches Recht aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Recht: Internationales Recht, Ausländisches Recht? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Recht: Internationales Recht, Ausländisches Recht bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Recht: Internationales Recht, Ausländisches Recht auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Recht: Internationales Recht, Ausländisches Recht

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Recht: Internationales Recht, Ausländisches Recht in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Recht: Internationales Recht, Ausländisches Recht auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Recht: Internationales Recht, Ausländisches Recht Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Recht: Internationales Recht, Ausländisches Recht nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.