Geschichte der Welt Frühe Zivilisationen

Geschichte der Welt Frühe Zivilisationen von Gehrke,  Hans-Joachim, Iriye,  Akira, Osterhammel,  Jürgen

Von der Altsteinzeit bis zur Spätantike reicht das große Panorama, das im ersten Band der Geschichte der Welt entworfen wird – eine grandiose Darstellung von mehr als 2,7 Millionen Jahren Kultur- und Ereignisgeschichte der Menschheit. Sie reicht von den Anfängen der Menschwerdung über den Beginn des Ackerbaus, das Aufblühen der frühen Hochkulturen bis zur Epoche der griechisch-römischen Welt und dem Ende der Gupta-Zeit in Indien, dem Niedergang der Sui-Dynastie in China und dem Aufkommen des Islam. Dieser Band über ferne Zeiten und alte Kulturen der Menschheit liefert den Schlüssel zum Verständnis auch jüngerer Epochen, wurden sie doch nachhaltig von Kulturen geprägt, die bereits untergegangen waren, lange bevor die Schrift erfunden wurde. Die meisterhafte Beschreibung der frühen Zivilisationen erhellt gleichermaßen das schriftlose Dunkel der Frühgeschichte wie den kulturellen Reichtum des Alten Orients, Ägyptens und der Klassischen Antike, aber auch der indischen und ostasiatischen Staatenwelt. Alle Beiträge sind großzügig mit Karten, Plänen, Abbildungen und Zeittafeln ausgestattet. Mit Beiträgen von Hans-Joachim Gehrke, Mark Edward Lewis (übersetzt von Andreas Wirthensohn), Axel Michaels, Hermann Parzinger und Karen Radner

Aktualisiert: 2017-05-18
> findR *

Türme und Plätze

Türme und Plätze von Ferguson,  Niall, Schmidt,  K.-D.

Die Welt war schon immer vernetzt, sagt der renommierte Historiker Niall Ferguson. In seiner brillanten Analyse der sozialen Netzwerke seit der frühen Neuzeit zeigt er, welche politische und wirtschaftliche Rolle sie in der Weltgeschichte seit jeher spielen. Wir haben uns längst daran gewöhnt, in einer vernetzten Welt zu leben. Was wir oft übersehen: Soziale Netzwerke sind kein Phänomen der Gegenwart. Vielmehr haben Netzwerke aller Arten - die Aktivitäten auf den "Plätzen" - schon über Jahrhunderte hinweg die "Türme" der Herrschaftssysteme und Machtapparate beeinflusst oder gar zum Einsturz gebracht. Spanische Forscher und Eroberer stießen ganze Imperien in den Abgrund. Deutsche Buchdrucker untergruben das päpstliche Religionsmonopol. Spione, Banker, Wissenschaftler oder gar Freimaurer forderten die politischen Machthaber heraus. Niall Ferguson zeigt, dass solche Vernetzungen unterhalb der Machtebene der lang übersehene Schlüssel zum Verständnis der Geschichte sind, analysiert aber auch moderne Netzwerke wie Facebook, Google oder den "IS". Sein Fazit: Hierarchisch organisierte Staaten und Institutionen können sich nur dann dauerhaft halten, wenn sie es schaffen, sich mit den modernen Netzwerken zu arrangieren.

Aktualisiert: 2017-05-15
> findR *

Die Deutschen und ihre Nation

Die Deutschen und ihre Nation von Fahrmeir,  Andreas

Dass wir einer Nation angehören, »Deutsche«, »Franzosen«, »Türken« sind, erscheint uns heute als wesentlicher Teil unserer Identität. Das war nicht immer so. Nationalismus ist ein Phänomen der Neuzeit. Er war die Grundlage für die Herausbildung nationaler Kulturen und die Entstehung von Nationalstaaten. Zumal in seiner deutschen Ausprägung war er aber auch immer wieder Ausgangspunkt für Hass, Gewalt und Krieg. Andreas Fahrmeir schreibt die Geschichte eines ambivalenten Phänomens, das, wir sehen es an den jüngsten politischen Entwicklungen, auch in unserem vermeintlich »postnationalen« Zeitalter dramatisch und brisant bleibt.

Aktualisiert: 2017-05-17
Urheber / Autor:
> findR *

Palästina – Hundert Jahre leere Versprechen

Palästina – Hundert Jahre leere Versprechen von Abdel-Shafi,  Salah, Aschrawi,  Hanan, Barakat,  Daud, Barghouti,  Omar, Ben Ami,  Schlomo, Darwisch,  Mahmud, Edlinger,  Fritz, Falk,  Richard, Heacock,  Roger, Khalidi,  Rashid, Peled,  Miko, Siegman,  Henry, Watzal,  Ludwig, Wild,  Petra

Am 2. November 1917 erklärte der britische Außenminister Arthur James Balfour, in Palästina eine Heimstätte für das jüdische Volk errichten zu wollen. Er nahm damit einen genau 20 Jahre zuvor auf dem zionistischen Weltkongress in Basel entwickelten Vorschlag auf. Die Balfour-Erklärung ist eine bedeutsame weltpolitische Zäsur, die den Nahen Osten seither nicht zur Ruhe kommen lässt und darüber hinaus ein Paradebeispiel des britischen Imperialismus darstellt. Denn zum Zeitpunkt der Erklärung war Palästina eine osmanische Provinz, die erst erobert werden musste. London versprach sich von der Allianz mit dem Zionismus geostrategische Vorteile in der Region. Den 100. Jahrestag dieser Verbindung aus britischem Weltmachtstreben und Zionismus nimmt der Herausgeber Fritz Edlinger zum Anlass, einerseits die gegebenen Versprechen und die vergebenen Chancen der seither verstrichenen Jahrzehnte zu analysieren und andererseits aktuelle Lösungsmodelle für den israelisch-palästinensischen Dauerkonflikt zu präsentieren. Erinnerungspunkte, die im Buch behandelt werden, sind der UN-Teilungsplan von 1947, der damals noch eine gemeinsame Wirtschaftsunion zwischen Palästina und Israel vorsah, der 50. Jahrestag der Besatzung 1967, als Israel im Sechs-Tage-Krieg die Westbank, Ostjerusalem, Gaza, Golan und die später an Ägypten zurückgegebene Sinai-Halbinsel eroberte, sowie der „Krieg der Steine“, wie die erste Intifada von 1987 genannt wird. Neben Grafiken wird der Band auch Gedichte des 2008 verstorbenen Mahmud Darwisch umfassen, der als die „poetische Stimme Palästinas“ gilt.

Aktualisiert: 2017-05-10
> findR *

Geschichte. Universum – Erde – Mensch

Geschichte. Universum – Erde – Mensch

Vom großen Urknall über die Entwicklung des Lebens auf der Erde bis zu den Anfängen der Zivilisation und der Industrialisierung – entdecken Sie die gesamte kosmische Geschichte unseres Universums! Das große Ganze in einem Buch. Werfen Sie einen Blick zurück zu unseren Ursprüngen vor 13,8 Milliarden Jahren und verfolgen sie, wie sich der Lauf des Lebens auf der Erde seitdem verändert hat. Spektakuläre Computergrafiken, eindrucksvolle Bilder und anschauliche Zeitleisten illustrieren die größten Ereignisse der Geschichte wie die Entstehung von Raum und Zeit, die kulturelle Entwicklung des Menschen oder die Erfindung moderner Technologien. Das Thema „Big History“ anschaulich und verständlich aufbereitet! Auch aktuelle Probleme wie drohende Umweltzerstörung und schwindende Ressourcen werden dabei genau unter die Lupe genommen. Erweitern Sie Ihre Perspektive und lernen Sie die große bemerkenswerte Geschichte unserer Welt wie nie zuvor kennen!

Aktualisiert: 2017-05-04
> findR *

Licht aus dem Osten

Licht aus dem Osten von Bayer,  Michael, Frankopan,  Peter, Juraschitz,  Norbert

Peter Frankopan lehrt uns, die Geschichte neu zu sehen – indem er nicht Europa, sondern den Nahen und Mittleren Osten zum Ausgangspunkt macht. Er erzählt von den ersten Hochkulturen und den drei monotheistischen Weltreligionen, von einem Reichtum an Gütern, Kultur und Wissen, der das Alte Europa seit jeher sehnsüchtig nach Osten blicken ließ. Diese Geschichte rückt zwei Welten zusammen, Orient und Okzident, und sie führt bis in die Gegenwart: Denn nicht umsonst entscheidet sich noch heute die Weltpolitik in Staaten wie Syrien, Afghanistan und Irak.

Aktualisiert: 2017-05-03
> findR *

Der imperiale Traum (Sonderausgabe)

Der imperiale Traum (Sonderausgabe) von Bayer,  Michael, Darwin,  John, Juraschitz,  Norbert

Mitte des 15. Jahrhunderts begannen die europäischen Seefahrernationen, die Seewege Richtung Amerika und Indien zu erschließen. Doch was geschah damals in jenem Teil der Welt, der vom Ausgreifen des Westens zunächst relativ unberührt blieb? In einer meisterhaften Geschichtserzählung schildert John Darwin, dass die asiatischen Reiche - China, Japan, das indische Mogul-Reich, das Osmanische und Russische Reich - lange Zeit erstaunlich stabil blieben. Erst um 1880 erlangte Europa ihnen gegenüber eine ökonomische und militärische Vormachtstellung, die es aber im Zuge der beiden Weltkriege des 20. Jahrhunderts bald wieder verlor. "Dieses Buch wird über Jahre zum Standard werden." Rheinischer Merkur "Kaum ein Stein des welthistorischen Mosaiks seit der frühen Neuzeit bleibt von Darwin ungewendet." Die Zeit

Aktualisiert: 2017-05-01
> findR *

Allgemeinbildung Weltgeschichte für Dummies

Allgemeinbildung Weltgeschichte für Dummies von Pöppelmann,  Christa

Was hat der Siebenjährige Krieg mit der Unabhängigkeit der USA zu tun und warum studierten die Japaner einst "Hollandkunde"? Was passierte in der Schlacht von Gallipoli, die für die Australier die Schrecken des Ersten Weltkriegs symbolisiert, und welch bittere Geschichte steckt hinter dem Siegeszug von Zucker und Kaffee? Bei einem spannenden Streifzug durch Zeiten und Kulturen werden Sie erleben, wie vernetzt die Welt schon seit der Jungsteinzeit war. Sattsam bekannte Ereignisse erscheinen so in ganz neuem Licht. Daneben werden Sie unter Garantie aber auch auf viel Neues stoßen.

Aktualisiert: 2017-05-18
Urheber / Autor:
> findR *

Kometenjahre

Kometenjahre von Schönpflug,  Daniel

Virtuos erzählt der Historiker Daniel Schönpflug in »Kometenjahre: 1918. Die Welt im Aufbruch« die Geschichte eines Moments, in dem alles möglich schien und die Zukunft kometenhell erstrahlte – als der Erste Weltkrieg zu Ende gegangen war und die Menschen in eine neue Zeit aufbrachen. Neue Möglichkeiten und Träume leuchteten auf und zogen wie ein Komet einen Schweif von Visionen mit sich.So ist der 11. November 1918 mehr als nur der letzte Tag eines großen Krieges, der die alte Weltordnung in den Abgrund gerissen hat. Er steht auch für die aufkeimenden Hoffnungen auf ein besseres Leben. An den Schicksalen zahlreicher Menschen lässt Daniel Schönpflug die Jahre der Revolutionen und neuen Demokratien lebendig werden: Die Kosakin Marina Yurlova kämpft in Sibirien gegen die Bolschewiken, Käthe Kollwitz macht ihren Schmerz zu Kunst, Rudolf Höß marschiert mit dem Freikorps, Virginia Woolf revolutioniert den Roman, Walter Gropius will mit der Architektur die Gesellschaft verändern und die Publizistin Louise Weiss wirbt in Paris leidenschaftlich für ein vereintes Europa.Und doch: Für sie und viele andere sollten die Träume von einer besseren Welt allzu rasch verglühen und sich in rauchende Trümmer verwandeln, die mit immenser Geschwindigkeit auf die Erde zurasen. U.a. mit Virginia Woolf, Mahatma Gandhi, Ilija Ehrenburg, Lawrence von Arabien, Rudolf Höß, dem Komintern-Leiter Nguyen Singh Cung, der Publizistin Louise Weiss, den Harlem Hellfighters der US-Army, Harry S. Truman, Walter Gropius, George Grosz, Käthe Kollwitz, Alma Mahler, dem Armenier Solhomon Tahangiri und dem irischen Freiheitskämpfer Terence McSwiney.

Aktualisiert: 2017-05-16
Urheber / Autor:
> findR *

Gier nach neuen Bildern

Gier nach neuen Bildern

Skandale, Klatsch und Katastrophen - mit der Erfindung des Buchdrucks wurden nicht nur Texte weit schneller verbreitet, auch das Bedürfnis nach Bildinformationen wurde von Anfang an befriedigt. Von frühen Holzschnitten über Bilderbogen bis zu heutigen Karikaturen zeigt der Band das ganze Spektrum massentauglicher Bildproduktion von 1500 bis heute.

Aktualisiert: 2017-04-22
> findR *

Wenn der Staat tötet

Wenn der Staat tötet von Fischer,  Thomas, Ortner,  Helmut

Einen Menschen zu töten gilt universell als das schlimmste Verbrechen. Sieht ein Staat in seiner Rechtsordnung aber die Todesstarfe vor, ist die Tötung legitimiert. Diesem Grunddilemma geht Helmut Ortner in seinem Buch nach, das die historische Entwicklung der Todesstrafe behandelt wie auch die heutige Diskussion - etwa in den USA oder der Türkei.

Aktualisiert: 2017-05-14
> findR *

Mit Platon und Marilyn im Zug

Mit Platon und Marilyn im Zug von Hesse,  Helge

Was verrät uns die Freundschaft zwischen Machiavelli und Leonardo da Vinci über Macht? Was erfahren wir aus der tragischen Liebe zwischen Arthur Miller und Marilyn Monroe über unseren Hang zur Perfektion? Helge Hesse beschreibt 15 Begegnungen berühmter Persönlichkeiten, die ein Schlaglicht auf jeweils eine große Frage des Lebens werfen. Aristoteles und Platon, Winston Churchill und Charlie Chaplin, John Lennon und Yoko Ono – die sich kreuzenden Lebenswege dieser schillernden, oft schrulligen Persönlichkeiten inspirieren zum Nachzudenken, über Themen die uns beschäftigen – heute genauso wie damals.

Aktualisiert: 2017-05-18
Urheber / Autor:
> findR *

Deutsche Geschichte

Deutsche Geschichte von Fahrmeir,  Andreas

Eine deutsche Geschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart auf knappstem Raum – das bietet dieser Band. Andreas Fahrmeir behandelt darin u. a. die sich wandelnde geographische Gestalt deutscher Staaten, den allmählichen Aufstieg Mitteleuropas von der Peripher der mediterranen Welt zum machtpolitischen Zentrum des Kontinents im 20. Jahrhundert, die zahlreichen Wendepunkte der deutschen Politik und die Entwicklung vom Reich über die Monarchie zu Republik, Diktaturen und Demokratie. Das ebenso informative wie lesbare Buch endet mit einem Kapitel zu den Besonderheiten der deutschen Geschichte.

Aktualisiert: 2017-05-05
Urheber / Autor:
> findR *

Die Geschichte der Welt

Die Geschichte der Welt von Frie,  Ewald, Martineck,  Sophia

Ewald Frie erzählt die Geschichte der Welt erstmals ganz voraussetzungslos aus einer wahrhaft globalen Perspektive. Athen rückt so an den Rand, aber das traumhaft schöne Kilwa in Afrika wird niemand vergessen, der dieses mit wunderbarer Leichtigkeit geschriebene Buch gelesen hat. Die Geschichte der Welt wird bis heute von Europa aus erzählt. Höchste Zeit für einen frischen Blick: Australien wurde vom Homo sapiens früher besiedelt als Europa. Menschen fuhren Tausende Kilometer über den offenen Pazifik, als die Römer noch ängstlich an der Küste entlangsegelten. Die Pyramiden und Städte Amerikas können es mit Babylon und Ägypten aufnehmen. Und während Westeuropa in der Neuzeit Glaubenskriege führte, erstreckte sich ein multikultureller Handelsraum von Ungarn bis Südindien. Aber natürlich geht es auch um die Barbaren im Abendland: Ewald Frie erzählt von ihren Entdeckungen und Eroberungen, ihren Revolutionen und Kriegen, die die Welt verändert haben. Seitdem wird unser Planet zu einer globalen Megacity, in der sich die Reichen von den Armen abschotten und trotzdem alle miteinander vernetzt sind. Und die Megacitys dieser Welt liegen heute da, wo es schon vor Jahrtausenden die größten Städte gab: außerhalb Europas.

Aktualisiert: 2017-05-10
> findR *

Die Slawen

Die Slawen von Mühle,  Eduard

Polen, Tschechen, Slowaken, Russen, Ukrainer, Kroaten, Bosnier, Serben – sie alle und noch einige weitere Völkerschaften werden als "Slawen" bezeichnet. Was aber haben diese rund 250 Millionen Menschen über die Verwandtschaft ihrer Sprachen hinaus gemeinsam, was verbindet sie? Eduard Mühle schildert knapp und fundiert die Geschichte der slawischen Bevölkerungsgruppen vom 6. bis zum 20. Jahrhundert und stellt dabei sowohl das realhistorische Phänomen als auch die imaginierte Gemeinschaft vor, die bis heute zu politischen Zwecken instrumentalisiert wird.

Aktualisiert: 2017-05-11
Urheber / Autor:
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Sachbücher: Geschichte, Allgemeines, Nachschlagewerke auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Sachbücher: Geschichte, Allgemeines, Nachschlagewerke aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Sachbücher: Geschichte, Allgemeines, Nachschlagewerke? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Sachbücher: Geschichte, Allgemeines, Nachschlagewerke bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Sachbücher: Geschichte, Allgemeines, Nachschlagewerke auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Sachbücher: Geschichte, Allgemeines, Nachschlagewerke

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Sachbücher: Geschichte, Allgemeines, Nachschlagewerke in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Sachbücher: Geschichte, Allgemeines, Nachschlagewerke auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Sachbücher: Geschichte, Allgemeines, Nachschlagewerke Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Sachbücher: Geschichte, Allgemeines, Nachschlagewerke nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.