Ephraim Carlebach

Ephraim Carlebach von Helbig,  Marco
Diese Arbeit befasst sich mit den verschiedenen Stationen des Lebens Ephraim Carlebachs. Er prägte nicht nur 35 Jahre lang die Orthodoxie in Leipzig, sondern war als Schulgründer und Direktor der ersten jüdischen Schulen in Sachsen auch Wegbereiter für weitere Generationen. Mit seiner Grenzgängen beeinflusste er nicht nur seine Zuhörer in den Synagogen Leipzigs, sondern auch die Kinder und Lehrer seiner Schulen. Besonders die Verbindung aus jüdischer Tradition mit weltlicher Bildung zeichnete Carlebach aus.
Aktualisiert: 2017-12-12
> findR *

Die drei Leben des Ostberliner Arztes Gustav B.

Die drei Leben des Ostberliner Arztes Gustav B. von Tödt,  Helga
Was er tat, tat er mit Erfolg. Er überlebte zwei Weltkriege, zwei Todesurteile, zwei Diktaturen und sorgte dafür, dass es ihm und den Seinen dennoch gut ging nach dem Motto "Ich mache, was mir nützt!" Ohne Schwierigkeiten kann man sich Gustav Beutel als Generaldirektor eines Nachkriegsunternehmens, als Militärstratege oder als Chefarzt vorstellen. Er besaß eine hohe Intelligenz, das erforderliche Organisationstalent, den persönlichen Charme, gepaart mit einer gewissen Skrupellosigkeit und Risikobereitschaft, sonst wäre sein eigenes kleines Wirtschaftswunder in Ostberlin nicht gelungen. Es ermöglichte ihm in den 1950er Jahren ein außergewöhnlich luxuriöses Leben im Sozialismus. Wie trickreich er dabei vorging, ohne belangt zu werden, das erfahren Sie in diesem Buch.
Aktualisiert: 2017-12-12
> findR *

Mirabell in Salzburg

Mirabell in Salzburg von Müller,  Guido
Das Schloss Mirabell und der Mirabellgarten zählen zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Salzburg. Dass das Schloss seit Jahrzehnten Sitz der Stadtregierung und eines Teils der Stadtverwaltung ist und sich hier „der schönste Trauungssaal der Welt“ befindet, ist auch bekannt. Was das Schloss sonst noch beherbergt und beherbergt hat, ist wahrscheinlich weniger bekannt. In diesem Buch bilden Schloss und Garten aber nur Ausgangspunkte einer Entdeckungsreise zu Objekten und Institutionen, die in Salzburg den Namen Mirabell getragen haben oder tragen. Besucherinnen oder Besucher des Marionettentheaters oder der Kammerspiele wird es kaum bekannt sein, dass sie sich in einem Haus mit reicher „Mirabell-Vergangenheit“ befinden. Das Hotel und Restaurant Mirabell war einer der bekanntesten Treffpunkte der Salzburger Gesellschaft, es war auch der erste Vorläufer des heutigen Casinos. Dort, wo heute das „Zentrum im Berg“ steht, wurden die einst bekannten und weit verbreiteten Mirabella-Küchen hergestellt. Ein Teil der mittleren oder älteren Generation hat die ersten Tanzschritte in der Tanzschule Mirabell erlernt und so vorbereitet den Mirabellball im Kongresshaus besucht. Das Mirabellkino war das erste Tonfilmkino der Stadt und Erinnerungen daran sind da und dort ebenfalls noch lebendig. Der Name lebt weiter: Mirabell-Optik, Röntgen Mirabell, Residenz Mirabell, Lions Club Salzburg Mirabell, Mirabell-Mozartkugel. Selbst vor der altbekannten Andräschule, nun Campus Mirabell, hat dieser Name nicht Halt gemacht. Eine besondere Entdeckung gelang mit dem vor einem Jahrhundert komponierten Mirabell-Walzer.
Aktualisiert: 2017-12-12
> findR *

Arthur Freud – Rückblicke eines Wiener Zionisten

Arthur Freud – Rückblicke eines Wiener Zionisten von Adunka,  Evelyn, Freud,  Arthur, Lauritsch,  Andrea M
Arthur Freud (1882–1973) stammte aus Ungarisch-Brod in Mähren. Während seines Studiums der Germanistik in Wien war er Mitglied des Akademischen Vereins Theodor Herzl und Mitarbeiter der Zeitschrift »Unsere Hoffnung. Monatsschrift für die reifere jüdische Jugend.« Nach seiner Promotion 1906 unterrichtete er in Görz und Triest. Von 1920 bis 1927 war er Redakteur der von Robert Stricker herausgegebenen zionistischen »Wiener Morgenzeitung«. Nach deren Ende bereiste er im Auftrag des Keren Hajessod Europa. Er flüchtete 1939 nach Palästina und lebte bis zu seinem Tod 1973 in Jerusalem. Sein Lebenswerk, ein Buch über die Geschichte des britischen Mandats in Palästina, blieb ebenso unveröffentlicht wie seine Erinnerungen, die hier den Kern des Buches ausmachen. Freuds Erinnerungen beleuchten die Geschichte des mitteleuropäischen Zionismus bis zum Zweiten Weltkrieg und enden mit der Ankunft des Autors in Palästina im Dezember 1939. Im Buch findet sich auch ein Essay von Armin A. Wallas über Arthur Freud.
Aktualisiert: 2017-12-11
> findR *

Che Guevara

Che Guevara von Saunois,  Tony
Dieses Buch stellt eine kritische Würdigung des außergewöhnlichen Revolutionärs dar. Heute versucht der Kapitalismus Che zum Popstar zu machen. Sein Konterfei ziert Zigarettenpackungen,Taschen und Designershirts. Dieses Buch ist ein Beitrag gegen die Entstellung der Ideen Che Guevaras, aber auch gegen eine einseitige Verherrlichung. Es ist eine kritische Auseinandersetzung. Der Autor stimmt mit vielen politischen Konzepten, insbesondere der Konzentration auf den Guerillakampf als Strategie zum Sturz des Kapitalismus, nicht überein. Doch die Kritik basiert auf größter Übereinstimmung mit Ches grundlegenden sozialistischen und revolutionären Ideen. Die Kritik ist im besten marxistischen Sinne eine Anleitung zum Handeln, der Versuch Lehren aus der Geschichte zu ziehen, um einmal gemachte Fehler nicht zu wiederholen.
Aktualisiert: 2017-12-08
> findR *

Neunzig schwarze Stunden

Neunzig schwarze Stunden von Steinheisser,  Kurt
Von Flucht und Neuanfang Kurt Steinheisser hat etwas zu erzählen – und das nicht nur aus seiner Zeit als Kapitän. Als 17-Jähriger floh er im Flutraum eines Schiffes aus der DDR und ertrug 90 schwarze Stunden unter Deck. Er hatte als Oberschüler einen politischen Witz erzählt und deshalb für sich im Sozialismus keine Perspektive mehr gesehen. Auf sich allein gestellt, gelang es ihm, im Westen ein neues Leben zu beginnen: 13 Jahre lang fuhr er zur See, zunächst als Schiffsjunge, später als Kapitän. Auch, als er 1981 als Diplom-Ökonom in die Bremer Wirtschaftsförderung wechselte, blieb er dem Meer als Segler treu. 2010 ging er in Ruhestand. Dieses Buch berichtet von seiner dramatischen Flucht, von stürmischen Fahrten, fremden Ländern und fast unglaublichen Geschichten als Seemann. Lassen Sie sich in seine Abenteuer entführen. Dieser packende Lebensbericht führt von der DDR in die gesamte Welt.
Aktualisiert: 2017-12-07
> findR *

Georg Ritter von Trapp

Georg Ritter von Trapp von Strauss,  Heinz
Diese erweiterte Neuauflage ist dem Jahrgang "Ritter von Trapp" der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt gewidmet und stellt das militärische Wirken und das Umfeld seines Namenspatrons, aber auch die Feierlichkeiten des Jahrgangs, beginnend von der Ausmusterung 1997 bis zum 20. Jahrgangsjubiläum 2017 in den Mittelpunkt. Die couragierte und zugleich humanitäre Persönlichkeit des ehemaligen k.u.k. Korvettenkapitäns und U-Bootskommandanten Georg Ritter von Trapp wird dabei abseits von dem international bekannten Film "The Sound of Music" anhand von Dokumenten belegt und zeichnet ein realistisches Bild dieses erfolgreichen österreichisch-ungarischen Marineoffiziers. Seine Professionalität, sein Innovationsgeist und seine Menschlichkeit sind daher auch heute noch die Leitlinien des Jahrgangs "Ritter von Trapp".
Aktualisiert: 2017-12-06
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Sachbücher: Geschichte, Biographien, Autobiographien auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Sachbücher: Geschichte, Biographien, Autobiographien aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Sachbücher: Geschichte, Biographien, Autobiographien? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Sachbücher: Geschichte, Biographien, Autobiographien bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Sachbücher: Geschichte, Biographien, Autobiographien auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Sachbücher: Geschichte, Biographien, Autobiographien

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Sachbücher: Geschichte, Biographien, Autobiographien in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Sachbücher: Geschichte, Biographien, Autobiographien auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Sachbücher: Geschichte, Biographien, Autobiographien Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Sachbücher: Geschichte, Biographien, Autobiographien nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.