Roderick Hudson

Roderick Hudson von James,  Henry, Peterich,  Werner
Rowland Mallet, ein wohlhabender Kunstliebhaber, wird zum Mäzen des jungen Bildhauers Roderick Hudson, den er in der Enge der amerikanischen Provinz entdeckt und mit nach Europa nimmt. In der ersten Begeisterung über die Kunstwerke Roms und die belebende Atmosphäre der Stadt gelingen Roderick Hudson einige vielversprechende Skulpturen. Doch dann erstarrt er immer mehr in Eitelkeit und Selbstherrlichkeit und sucht Zerstreuung im gesellschaftlichen Leben Roms und auf Reisen. Er verliebt sich leidenschaftlich in die extravagante, ehrgeizige Christina Light, die jedoch bald seine Charakterschwächen erkennt und ihn zurückweist. Rowland Mallet, der sich durch Rodericks selbstzerstörerische Entwicklung in seinen Erwartungen in den jungen Künstler enttäuscht sieht, versucht noch vermittelnd einzugreifen; er läßt Rodericks Mutter und Braut aus Amerika kommen. Aber Roderick Hudsons moralischer und künstlerischer Verfall ist nicht mehr aufzuhalten.
Aktualisiert: 2017-11-16
> findR *

Römische Inquisition und Indexkongregation

Römische Inquisition und Indexkongregation von Wolf,  Hubert
Ein einmaliges Archiv neuzeitlicher Wissenskultur! Brennende Scheiterhaufen, Ketzerverfolgungen – das hat sich als Bild der Inquisition festgesetzt. Weniger im Bewusstsein ist die Indexkongregation, das Verbot unliebsamer Bücher. Wissen, wie es gerade durch Bücher verbreitet wurde, zu kontrollieren und zu kanalisieren, das versuchte auch die katholische Kirche mit den Mitteln der Buchzensur. Durch fundierte Archivstudien in Rom und ganz Europa gelingt es nun, die Arbeit der Inquisition und Indexkongregation zu dokumentieren. Alle verhandelten Bücher, alle Gutachter und Zensoren und alle Urteile zur Buchzensur werden in einem interdisziplinär nutzbaren und international ausgerichteten Grundlagenwerk erschlossen. Einleitungen und Register dienen als Schlüssel für dieses geheimnisumwitterte und bis vor kurzem unzugängliche vatikanische Archiv.
Aktualisiert: 2017-11-16
> findR *

Römische Inquisition und Indexkongregation

Römische Inquisition und Indexkongregation von Wolf,  Hubert
Ein einmaliges Archiv neuzeitlicher Wissenskultur! Brennende Scheiterhaufen, Ketzerverfolgungen – das hat sich als Bild der Inquisition festgesetzt. Weniger im Bewusstsein ist die Indexkongregation, das Verbot unliebsamer Bücher. Wissen, wie es gerade durch Bücher verbreitet wurde, zu kontrollieren und zu kanalisieren, das versuchte auch die katholische Kirche mit den Mitteln der Buchzensur. Durch fundierte Archivstudien in Rom und ganz Europa gelingt es nun, die Arbeit der Inquisition und Indexkongregation zu dokumentieren. Alle verhandelten Bücher, alle Gutachter und Zensoren und alle Urteile zur Buchzensur werden in einem interdisziplinär nutzbaren und international ausgerichteten Grundlagenwerk erschlossen. Einleitungen und Register dienen als Schlüssel für dieses geheimnisumwitterte und bis vor kurzem unzugängliche vatikanische Archiv.
Aktualisiert: 2017-11-16
> findR *

Wind und Regen

Wind und Regen von Schultz,  Eckehard, Wahlöö,  Per
Tadeusz Beck, Faschist, staatenlos, 43 Jahre alt, geht wort- und widerstandslos mit dem Gardisten hinunter ins Dorf. Er hat schon viel erlebt und weiß, daß es sinnlos ist zu kämpfen, solange man die Situation nicht überblickt. Also wartet er ab. Am nächsten Morgen bekommt er seine Papiere, sein Manuskript, seine Tasche zurück und erhält außerdem die Mitteilung, daß er mit dem nächsten Schiff zum Festland zurückfahren und das Land verlassen müsse. Abgeschoben. Aber immerhin ist er wieder in Besitz seiner Aufzeichnungen. Seiner Theorien über ein neues Europa, ein arisches Europa, frei von jüdischen Elementen. Er sitzt in einem armseligen Lokal und wartet. Am anderen Tisch unterhalten sich ein paar Gardisten und spielen Karten. Auch der lange Gardist, der ihn hergebracht hat, ist dabei. Und dann sitzt da noch eine Frau und liest selbstvergessen in einem Buch. Er erkennt auf den ersten Blick, daß es eine Jüdin ist. Er weiß Bescheid. Später sieht er sie am Strand. Und er sieht auch den langen Gardisten, der mit dem Motorrad über den festen nassen Sand auf sie zufährt, der seinen Helm und das Koppel sorgfältig ablegt, der selbstbewußt auf sie zugeht. Sie wehrt sich mit verzweifelter Zielstrebigkeit. Er rennt über die Steinhalde. Er hält plötzlich einen scharfkantigen Stein in der Hand und schlägt zu. Der lange Gardist fällt hintenüber. Ein dumpfes, klatschendes Geräusch, als sein Kopf auf den rundgeschliffenen Stein prallt. Sie warten auf das Schiff. In wortloser Übereinstimmung wissen sie, daß sie nur eines retten kann: so schnell wie möglich die Insel zu verlassen. Das Land zu verlassen. Die Flucht. Aber der Regen und der Wind haben ihre eigenen Gesetze. Spanien 1955.
Aktualisiert: 2017-11-16
> findR *

Offizier, Bürgermeister und Europäer

Offizier, Bürgermeister und Europäer von Schäfer,  Ralf Anton, Schwerdt,  Kurt
Kurt Schwerdt diente während des Zweiten Weltkriegs als Offizier der Wehrmacht. Bereits wenige Wochen nach Beginn des Russlandfeldzuges verlor er seine rechte Hand, blieb er als aktiver Offizier im Dienst und wurde als Lehroffizier auf den Truppenübungsplatz Döberitz versetzt. Hier kam es im Mai 1943 zu einem Unglück, wodurch er seine verbliebene linke Hand verlor. Als im Herbst 1944 die Bildung des Volkssturmes verkündet wurde, meldete er sich freiwillig an die Front und wurde Adjutant in einem Grenadierregiment, mit welchem er an der Ardennenoffensive teilnahm und im April 1945 die Kapitulation im Ruhrkessel erlebte. Noch vor Kriegsende wurden ihm hohe Auszeichnungen verliehen. Nach dem Krieg arbeitete Kurt Schwerdt als Rechtsanwalt bis er 1954 die Amtsgeschäfte des Bürgermeisters von Biedenkopf übernahm. Als Bürgermeister lenkte er seinen Augenmerk auf die die Verschwisterung und Verbrüderung mit den ehemaligen Feinden jenseits der Grenzen, denn als Soldat hatte er erlebt, wohin falsche Ideale führen können. Fortan setzte er sich mit aller Kraft für ein vereintes Europa ein und vollzog die Wandlung vom patriotischem jungen Offizier zum bekennenden Europäer. Während seiner 18jährigen Amtszeit als Bürgermeister von Biedenkopf erfolgten Verschwisterungen mit europäischen Städten, darunter die Verschwisterung mit La Charite sur Loire in Frankreich. Für seine Bemühungen, ein gemeinsames Europa zu erschaffen, wurde ihm 1970 das Europakreuz des Verbandes der Europäischen Frontkämpfers, der „Confederation Europeene des Anciens Combatants“ verliehen. Diese hohe und seltene Auszeichnung würdigen die Verdienste um Versöhnung und Freundschaft, mit dem Bestreben, ein geeintes Europa in Frieden und Freiheit zu schaffen. 1985 wurde die Stadt Biedenkopf für ihre hervorragenden Leistungen um die Verbreitung des europäischen Einigungsgedanken mit der Ehrenfahne des Europarates ausgezeichnet. Kurt Schwerdt verstarb im Mai 2007 in seiner Wahlheimat Biedenkopf.
Aktualisiert: 2017-11-16
> findR *

Die Friedensmacher

Die Friedensmacher von MacMillan,  Margaret, Schmidt,  K.-D.
Das Ende des Ersten Weltkriegs 1918 war ein Schlüsselereignis des 20. Jahrhunderts. Der Zusammenbruch der vier großen Reiche Europas führte zur folgenreichen Neuordnung des Kontinents in der Versailler Friedenskonferenz von 1919. In ihrem preisgekrönten Buch schildert die Historikerin Margaret MacMillan anschaulich das Geschehen rund um die Vertragsverhandlungen: die Differenzen der Siegermächte, das Feilschen um den Nachlass der Verlierer, den »Diktatfrieden«, der Deutschland die Alleinschuld am Kriegsausbruch aufbürdete. MacMillan würdigt das Bemühen der Sieger um eine dauerhafte Friedensordnung, zeigt aber auch, wie sehr die folgenden Konflikte in Europa wie im Nahen und Fernen Osten bereits im Versailler Vertrag angelegt waren. Diese erste große Gesamtdarstellung des Versailler Friedensvertrags ist ein Meisterwerk der Geschichtsschreibung.
Aktualisiert: 2017-11-17
> findR *

Erzählungen

Erzählungen von Braem,  Helmut M., James,  Henry, Kaiser,  Elisabeth
Diese Auswahl gibt dem Leser ein ziemlich genaues Bild der literarischen Entwicklung von Henry James in den Jahren 1875 bis 1908. Sie erlaubt ihm, sich mit dem gesamten Zeitraum seines künstlerischen Schaffens vertraut zu machen und jene Problematik zu erkennen, die sein Werk auszeichnet: James’ Verhältnis zur Gesellschaft, zu den beiden Kontinenten Amerika und Europa, zu Kunst und Künstlerschaft, zu Mensch und Welt. So ist dieser Band Erzählungen besonders geeignet, in das komplexe Werk von Henry James einzuführen und den Zugang zu seinen großen Romanen zu erleichtern.Enthalten sind die Erzählungen: 'Die Madonna der Zukunft', 'Daisy Miller', 'Der Autor von ›Beltraffio‹', 'Die Lehre des Meisters', 'Die Lösung', 'Das einzig Wahre', 'Das Muster im Teppich', 'Der Baum der Erkenntnis', 'Das wirklich einzig Wahre', 'Das Tier im Dschungel', 'Die zwei Gesichter', 'Gebrochene Schwingen', 'Das glückliche Eck'.
Aktualisiert: 2017-11-16
> findR *

»Papa, Kevin hat gesagt…« Staffel 2

»Papa, Kevin hat gesagt…« Staffel 2 von Ahrem,  Regine, Nasr,  Samir, Oehring,  Mia Carla, Pastewka,  Bastian, Peuckert,  Tom
Die langersehnten neuen Folgen der erfolgreichen Comedy-Hörspielreihe »Papa, Kevin hat gesagt …« des rbb begeistern erneut mit einem breiten Spektrum an aktuellen Themen von Europa bis Fake News. »Papa, Kevin hat gesagt…«, so beginnt jede Unterhaltung zwischen dem Vater und seiner neunjährigen Tochter Greta. Denn Kevins Vater hat zu jedem nur denkbaren Thema eine feste, meist moralisch angreifbare Meinung. Diese landet dann über Kevin direkt im Wohnzimmer von Greta und ihrem Vater und führt dort zu den aberwitzigsten Diskussionen, haben doch Kevins und Gretas Vater immer eine komplett unterschiedliche Sicht auf die Dinge. Hörspiel mit Bastian Pastewka und Mia Carla Oehring 1 CD | ca. 1 h 19 min
Aktualisiert: 2017-11-15
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Europa

Sie suchen ein Buch über Europa? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Europa. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Europa im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Europa einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Europa - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Europa, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Europa und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.