Zivilprozessrecht

Zivilprozessrecht von Paulus,  Christoph G.
Das Lehrbuch bietet eine kompakte und zugleich umfassende Präsentation des Zivilprozessrechts. In klarer Sprache geschrieben, vermittelt es den Stoff in Anlehnung an den typischen Verfahrensablauf. Dadurch wird Lesern der Stellenwert der Rechtsfiguren in ihrem jeweiligen Kontext vor Augen geführt, ausländische Interessierte erkennen leichter die Struktur des deutschen Rechts. Mit der Diskussion weiterführender Fragen wird der Bezug zu anderen Rechtsmaterien hergestellt. Die Neuauflage enthält einen eigenen Teil zum europäischen Zivilprozessrecht.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Europäisches Zivilprozess- und Kollisionsrecht EuZPR/EuIPR, Band I

Europäisches Zivilprozess- und Kollisionsrecht EuZPR/EuIPR, Band I von Leible,  Stefan, Mankowski,  Peter, Pabst,  Steffen, Rauscher,  Thomas, Staudinger,  Ansgar
Band I der 5. Auflage des Großkommentars zum Europäischen Zivillprozess- und Kollisionsrecht (EuZPR/EuIPR) bringt die Kommentierung des Internationalen Zuständigkeits- und Anerkennungsrechts in Zivilsachen auf den aktuellen Stand der reichhaltigen Rechtsprechung des EuGH und nationaler Gerichte zahlreicher Mitgliedstaaten, die seit der letzten Auflage zur Brüssel Ia-Verordnung ergangen ist. Insbesondere die wichtigen Verbraucher-, Versicherungs- und Arbeitsvertragsgerichtsstände bedürfen einer ständig voranschreitenden Präzisierung im Detail. Praktisch: Das Lugano-Übereinkommmen 2007, das noch ohne erneute Anpassung weiterhin dem Stand der vorherigen Brüssel I-VO entspricht, wird in den wesentlichen Abweichungen zur Brüssel Ia-VO kommentiert. Zusammen mit den Bänden II (Besondere Verfahrensarten, Zustellung, Beweisaufnahme sowie Internationales Insolvenzrecht) und III (Rom I- und Rom II-Verordnung) des „Rauscher“ ergibt sich ein umfassendes Kompendium des gesamten EU-rechtlichen Verfahrens- und Kollisionsrechts in allgemeinen Zivil- und Handelssachen.
Aktualisiert: 2019-04-11
> findR *

Europäisches Zivilprozess- und Kollisionsrecht EuZPR/EuIPR / Europäisches Zivilprozess- und Kollisionsrecht EuZPR/EuIPR, Bände I-V, Pflichtfortsetzung

Europäisches Zivilprozess- und Kollisionsrecht EuZPR/EuIPR / Europäisches Zivilprozess- und Kollisionsrecht EuZPR/EuIPR, Bände I-V, Pflichtfortsetzung von Rauscher,  Thomas
Der Praxiskommentar zum Europäischen Zivilprozess- und Kollisionsrecht unterstützt Sie bei Ihrer Arbeit, egal ob bei der Rechtsgestaltung und -durchsetzung, im internationalen Familienrecht oder dem internationalen Schuldrecht. Denn auf grenzüberschreitende Mandate muss heute jeder Zivilrechtspraktiker gefasst sein – sie sind deutlich auf dem Vormarsch. Wenn Sie sich also in dem schwierigen, unübersichtlichen und dynamischen Rechtsgebiet des europäischen Privatrechts auf sicherem Terrain bewegen wollen, empfehlen wir Ihnen diesen einzigartig umfassenden Kommentar, der das gesamte Spektrum der einschlägigen Rechtsinstrumente der EU sowohl im Zivil- und Handelsrecht als auch im Familien- und Erbrecht abdeckt. Die Vorzüge liegen auf der Hand: > Vollständige, informative und lösungsorientierte Erläuterungen aller einschlägigen EU-Verordnungen und Völkerrechtsverträge (u.a. KSÜ) > Auswertung und dogmatische Einordnung der wegweisenden nationalen und EU-Entscheidungen > Hohe Aktualität
Aktualisiert: 2019-04-11
> findR *

ZPO

ZPO von Klicka,  Thomas, Rechberger,  Walter
Eine Klasse für sich - der Standardkommentar zur österreichischen Zivilprozessordnung Die 5. Auflage dieses Kommentars informiert unvergleichlich zuverlässig und gewohnt prägnant über das aktuelle Zivilprozessrecht in Österreich. Zahlreiche Änderungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung sind eingearbeitet, die neueste Literatur berücksichtigt. Kommentiert werden wie gewohnt die JN, die ZPO, die dazu erlassenen Einführungsgesetze und das ZustG. Zusätzlich bietet die 5. Auflage mit den Texten der wichtigsten EU-Verordnungen (EuGVVO, EuZustellVO, EuBeweisaufnahmeVO, EuMahnVO, EuVollstreckungstitelVO und EuBagatellVO) besonders rasche Orientierung im Europäischen Zivilprozessrecht. Seine Klasse beweist der Kommentar, wenn es um die Klärung täglicher Rechtsfragen und das Aufzeigen prozesstauglicher Lösungen geht. Alles, was Juristinnen und Juristen in Wissenschaft und Praxis zum Zivilverfahrensrecht brauchen: Insbesondere Richter, Rechtsanwälte, Rechtspfleger sowie Praktiker in Rechtsabteilungen von Unternehmen und Behörden finden seit über 20 Jahren rasch und zuverlässig die gesuchte Information in diesem Standardwerk. Besonders geschätzt wird die Systematik der durchgängigen Kommentierung mehrerer Paragraphen durch jeweils einen Autor.
Aktualisiert: 2019-05-23
> findR *

Zivilprozessuale Qualifikationsprobleme im Spannungsfeld von Vertrag und Delikt

Zivilprozessuale Qualifikationsprobleme im Spannungsfeld von Vertrag und Delikt von Wied,  Daniel
Die Qualifikation von Ansprüchen wird üblicherweise als Problem des Internationalen Privatrechts wahrgenommen, stellt sich aber auch im Rahmen der Zivilprozessordnung, wenn die Gerichtsstände des Erfüllungsorts und des Delikts (§§ 29, 32 ZPO) in Rede stehen. Der Autor untersucht zunächst, wie sich die Ansprüche im Grenzbereich von Vertrag und Delikt, namentlich die , die Leistungskondiktion und die Eingriffskondiktion, nach deutschem Sachrecht und deutschem Internationalen Privatrecht darstellen, wobei auch rechtsvergleichende Betrachtungen angestellt werden. Danach erörtert er die Qualifikation der genannten Ansprüche in der EuGVVO und in den neuen Rom I, II-Verordnungen und geht auch auf das Problem der Zuständigkeit kraft Sachzusammenhangs ein. Im Anschluss werden die herkömmlichen Qualifikationen in der Zivilprozessordnung den im europäischen Rahmen gefundenen Ergebnissen gegenübergestellt und geprüft, ob eine Angleichung der nationalen Qualifikationen angezeigt ist. Im Zuge seiner Erörterungen würdigt der Verfasser den Grundsatz der materiellrechtsfreundlichen Auslegung des Zivilprozessrechts ebenso wie den Systemgedanken als Maßstab der Rechtsangleichung. Im Ergebnis werden auf Grundlage der Lehre von der funktionellen Qualifikation einige der im europäischen Rahmen gefundenen Qualifikationsentscheidungen auch im Rahmen der Zivilprozessordnung befürwortet.
Aktualisiert: 2019-05-20
> findR *

Zivilprozessrecht I

Zivilprozessrecht I von Arens,  Peter, Lüke,  Wolfgang
Zum Werk Dieser Grundriss behandelt das Erkenntnisverfahren. Das Zwangsvollstreckungsverfahren wird in Band II behandelt und in derselben Reihe erscheinen. Das Werk ist auf die Bedürfnisse der Studierenden zugeschnitten, die in der Ersten Juristischen Staatsprüfung die Grundzüge des Zivilverfahrens beherrschen müssen. Sowohl die Darstellung als auch die bewährten Einstiegsfälle, die auf ein konkretes Rechtsproblem zugeschnitten sind, schulen das Verständnis für das prozessuale Denken. Der Band Prüfe Dein Wissen - Zivilprozessrecht I, Erkenntnisverfahren (1. Aufl., 2013) desselben Autors ist mit zahl## reichen weiterführenden Fällen eine hervorragende Ergänzung dazu. Vorteile auf einen Blick - das gesamte Erkenntnisverfahren und das Europäische Zivilverfahrensrecht kompakt - zahlreiche kurze Einstiegsfälle - Grafiken und Übersichten Zur Neuauflage Die 11. Auflage ist grundlegend überarbeitet. Berücksichtigt sind zahlreiche gesetzliche Neuerungen auf nationaler und europäischer Ebene sowie die in dem Zeitraum seit der Vorauflage ergangene Rechtsprechung und veröffentlichte Literatur. Zielgruppe Studierende und Referendare.
Aktualisiert: 2019-05-31
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Europäisches Zivilprozessrecht

Sie suchen ein Buch über Europäisches Zivilprozessrecht? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Europäisches Zivilprozessrecht. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Europäisches Zivilprozessrecht im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Europäisches Zivilprozessrecht einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Europäisches Zivilprozessrecht - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Europäisches Zivilprozessrecht, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Europäisches Zivilprozessrecht und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.