Österreich wird Verfassungsstaat

Österreich wird Verfassungsstaat von Rebhan,  Hanno
Die Monarchie wankte im Frühjahr 1848, der verhasste Kanzler Metternich war nach England geflohen: Da gewährte der kranke Kaiser Ferdinand I. seinem Volk in Österreich die erste Verfassung. Demokratisch fundiert war sie nicht - und hielt kaum ein Jahr. Zum zweiten Mal wurde der Verfassungsstaat erst nach der Niederlage der Habsburgermonarchie im Krieg gegen Preußen 1866 und dem Ausgleich mit Ungarn 1867 gebildet. Da auch andere Nationalitäten in der österreichisch-ungarischen Monarchie versuchten, ihre Rechte durchzusetzen, beeinflussten und veränderten sie das Verfassungsleben, indem sie sogar zeitweise die Tätigkeit der Volksvertretung lahmlegen konnten. Hanno Rebhan analysiert die politische Geschichte Österreichs auf dem steinigen Weg zwischen der Märzrevolution 1848 und der Gründung der Republik 1918. Er geht insbesondere auf die historischen Hintergründe für die Etablierung der Verfassungsstaaten ein, charakterisiert die Verfassungen und untersucht ihre Umsetzung in der Verfassungswirklichkeit.
Aktualisiert: 2019-03-20
> findR *

Kaiser Franz Joseph

Kaiser Franz Joseph von Bauer,  Christa, Ehrlich,  Anna, Fellner,  Sabine, Größing,  Sigrid-Maria, Haidinger,  Martin, Hannig,  Alma, Lindinger,  Michaela, Markus,  Georg, Praschl-Bichler,  Gabriele, Sztáray,  Irma Gräfin, Unterreiner,  Katrin, Weissensteiner,  Friedrich
Am 21. November 2016 jährt sich der Todestag von Kaiser Franz Joseph I. von Österreich zum 100. Mal. Das Jahr steht ganz im Zeichen des am längsten regierenden Monarchen der Donaumonarchie. Franz Josephs Leben war geprägt von Pflichterfüllung, langen Stunden am Schreibtisch, Sorgen um die Familie und das Reich, nur manchmal unterbrochen von kurzweiligen Stunden im Beisein seiner Geliebten. Doch wie wurde Franz Joseph zur prägenden Figur eines ganzen Jahrhunderts? Wie viel Anteil daran hatte seine ehrgeizige Mutter, Erzherzogin Sophie, seine freiheitsliebende Gemahlin, Kaiserin Elisabeth, sein unglücklicher Sohn, Kronprinz Rudolf? Und welchen Einfluss hatte sein Wirken auf seine Zeitgenossen und Nachfolger, Thronfolger Franz Ferdinand und Kaiser Karl? Dies und mehr erfahren Sie in einer Auswahl aus unseren Büchern zum österreichischen Kaiserhaus: • Anna Ehrlich/Christa Bauer: Erzherzogin Sophie. Die starke Frau am Wiener Hof • Sabine Fellner/Katrin Unterreiner: Puppenhaus und Zinnsoldat. Kindheit in der Kaiserzeit • Sigrid-Maria Größing: Elisabeth. Kaiserin aus dem Hause Wittelsbach • Martin Haidinger: Franz Josephs Land. Eine kleine Geschichte Österreichs • Alma Hannig: Franz Ferdinand. Die Biografie • Michaela Lindinger: »Mein Herz ist aus Stein«. Die dunkle Seite der Kaiserin Elisabeth • Georg Markus/Katrin Unterreiner: Das Original-Mayerling-Protokoll der Helene Vetsera: »Gerechtigkeit für Mary« • Gabriele Praschl-Bichler: Kinderjahre Kaiser Karls. Aus unveröffentlichten Tagebüchern seines Großvaters • Irma Gräfin Sztáray: Aus den letzten Jahren der Kaiserin Elisabeth • Katrin Unterreiner: Franz Joseph. Eine Lebensgeschichte in 100 Objekten • Friedrich Weissensteiner: »Ich sehne mich sehr nach dir«. Frauen im Leben Kaiser Franz Josephs
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Die Habsburger

Die Habsburger von Hamann,  Brigitte, Hamann,  Georg
Die Habsburger waren nicht nur eine der bedeutendsten Familien der europäischen Hocharistokratie, sondern auch eine der mächtigsten Dynastien der neuzeitlichen Weltgeschichte. Jahrhundertelang stellten sie die Könige und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches und schufen durch umsichtige Heiratspolitik die Grundlagen eines Imperiums. Von Rudolf von Habsburg über Kaiserin Leopoldine von Brasilien, Marie Antoinette von Frankreich bis Kaiser Franz Joseph – das vollständige Lexikon des berühmten Herrschergeschlechts in 400 Lebensbildern bietet gleichzeitig einen Überblick über 600 Jahre europäischer und Weltgeschichte. »Die Habsburger« eignet sich als informatives Nachschlagewerk für ein wissenschaftliches Fachpublikum ebenso wie als historisches Lesebuch für interessierte Laien, die immer schon wissen wollten, wie viele Kinder Maria Theresia hatte, wie Kaiser Franz der I. und der II. in einer Person sein konnte und wie Friedrich IV. zu seinem Spitznamen »Friedl mit der leeren Tasche« kam. Das Standardwerk jetzt erstmals als vollständige überarbeitet und korrigierte E-Book-Ausgabe.
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Erzherzogin Sophie

Erzherzogin Sophie von Bauer,  Christa, Ehrlich,  Anna
»Leider wird nicht von jenen, die mich kennen, Geschichte gemacht! Und es ist ein böses Gefühl, zu bedenken, dass selbst bis über das Grab hinaus die üble Nachrede dauert.« Man nannte Erzherzogin Sophie die heimliche Kaiserin, den bösen Geist und den einzigen Mann bei Hof, aber auch eine bigotte Frömmlerin und politische Intrigantin. Seit der »Sissi«-Filmtrilogie von Regisseur Ernst Marischka aus den 1950er-Jahren haftet ihr darüber hinaus der Ruf der bösen Schwiegermutter Kaiserin Elisabeths an. So entstand ein widersprüchliches, meist negatives Bild der intelligenten Frau. Dieses Buch zeichnet auf der Grundlage einer Fülle von Äußerungen Sophies, überliefert in ihren Tagebüchern und Briefen, und Mitteilungen ihrer Zeitgenossen ein neues Bild der Mutter Franz Josephs. Als überaus engagierte Mutter leitete sie die Erziehung des künftigen Kaisers Franz Joseph und wurde damit zur Weichenstellerin für seinen Charakter und sein Weltbild. Besuchen Sie auch die Website zum Buch: erzherzoginsophie.at Mit zahlreichen Abbildungen
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Sisi

Sisi von Qualtinger,  Christian, Trinkler,  Reinhard
Das schicksalhafte Leben der Kaiserin von Österreich Kaiserin Elisabeth, genannt Sisi, wurde zum Mythos – in Österreich wie auf der ganzen Welt. Christian Qualtinger und Reinhard Trinkler schildern ihre facettenreiche Geschichte erstmals als Graphic Novel. Packende, ausdrucksstarke Bilder entführen uns in die Zeit der ausklingenden Donaumonarchie und in die Lebenswelt einer faszinierenden Frau. »Ich fliehe vor der Welt samt ihren Freuden, und ihre Menschen stehen mir heut fern; es sind ihr Glück mir fremd und ihre Leiden; Ich stehe einsam, wie auf and'rem Stern …«
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Großer Herren Häuser

Großer Herren Häuser von Hamann,  Georg, Hohenlohe,  Karl
Zu Gast bei Coburg, Kinsky, Batthyány & Co. Klingende Namen wie diese trugen nicht nur einflussreiche Familien des Habsburgerreiches, sondern auch deren Palais. Georg Hamann, namhafter Kenner des historischen Wien, nimmt uns mit auf eine Reise quer durch die Jahrhunderte und erzählt die spannenden, mitunter auch tragischen Geschichten rund um diese großen Häuser und ihre Bewohner: über berühmte Feldherren und Ringstraßenbarone, konkurrierende Barockbaumeister, politische Intrigen, gesellschaftliche Skandale, aristokratische Salons und vieles mehr. "Wie schön, wenn sich ein Autor auf die Spuren dieser altehrwürdigen Bauten begibt und ihre Erbauer und verschiedenen Besitzer quer durch die Jahrhunderte lebendig macht. Was gibt es Näherliegendes, als der Magie dieser Bauten auf den Grund zu gehen?" Karl Hohenlohe Mit zahlreichen Abbildungen
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Sisi

Sisi von Qualtinger,  Christian, Trinkler,  Reinhard
Das schicksalhafte Leben der Kaiserin von Österreich Kaiserin Elisabeth, genannt Sisi, wurde zum Mythos – in Österreich wie auf der ganzen Welt. Christian Qualtinger und Reinhard Trinkler schildern ihre facettenreiche Geschichte erstmals als Graphic Novel. Packende, ausdrucksstarke Bilder entführen uns in die Zeit der ausklingenden Donaumonarchie und in die Lebenswelt einer faszinierenden Frau. »Ich fliehe vor der Welt samt ihren Freuden, und ihre Menschen stehen mir heut fern; es sind ihr Glück mir fremd und ihre Leiden; Ich stehe einsam, wie auf and'rem Stern …«
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Sisi

Sisi von Qualtinger,  Christian, Trinkler,  Reinhard
Das schicksalhafte Leben der Kaiserin von Österreich Kaiserin Elisabeth, genannt Sisi, wurde zum Mythos – in Österreich wie auf der ganzen Welt. Christian Qualtinger und Reinhard Trinkler schildern ihre facettenreiche Geschichte erstmals als Graphic Novel. Packende, ausdrucksstarke Bilder entführen uns in die Zeit der ausklingenden Donaumonarchie und in die Lebenswelt einer faszinierenden Frau. »Ich fliehe vor der Welt samt ihren Freuden, und ihre Menschen stehen mir heut fern; es sind ihr Glück mir fremd und ihre Leiden; Ich stehe einsam, wie auf and'rem Stern …«
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Radetzky

Radetzky von Herre,  Franz
Immer noch und immer wieder erklingt der Radetzkymarsch, erinnert an den alten Feldmarschall und an das alte Reich, das er verkörpert und verteidigt hatte – zuerst gegen Napoleon I., dann gegen die Revolution von 1848. Franz Herre, Autor erfolgreicher Biographien, zeichnet das farbige Porträt dieses Österreichers und Europäers vor dem bewegten Panorama seiner Zeit.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Franz Joseph I.

Sie suchen ein Buch über Franz Joseph I.? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Franz Joseph I.. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Franz Joseph I. im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Franz Joseph I. einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Franz Joseph I. - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Franz Joseph I., die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Franz Joseph I. und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.