Technische Mechanik · Statik

Technische Mechanik · Statik von Frieske,  Hans-Jürgen
Vorliegendes Modul stellt Anfangskenntnisse und Grundlagen der Mechanik dar. Da in diesem Lehr- und Lernmodul ausnahmslos Größengleichungen zur Anwendung kommen, wird sowohl den SI-Basiseinheiten als auch den Basisgrößen viel Raum eingeräumt. Hervorzuheben ist dabei die verwendete Kleinschrittigkeit einschließlich der textlichen Erläuterungen. Im Weiteren folgt ausführlich die Beschreibung der KEPLERschen Gesetze bis hin zu NEWTON und dem NEWTONschen Gravitationsgesetz. Dieses Modul hilft den Studierenden über die Phänomenologie zu einem nachhaltigen Wissen zu kommen und den Dozenten bei der Gestaltung ihrer Vorlesungen und Übungen.
Aktualisiert: 2019-04-13
> findR *

Finale Logik

Finale Logik von Twerdy,  Gottlieb
Der Zweck feiert Auferstehung und trägt die Ursache zu Grabe. Jede Wirkung ist ein Werk der Natur, die zweckmäßig, teleologisch arbeitet. Die Natur wird durch die Urteile der Vernunft in Geist und Materie geteilt, die gegengleich arbeiten müssen, um Sinn zu machen. Erst dann setzen Geist und Materie das Werk der Natur zusammen fort. Die kausale Vernunft kreist logisch um die Ursache, sie scheitert gleich an der ersten, am Urknall. Die kausale muss durch die finale Vernunft ersetzt werden. Die Vernunft muss final, zielgerichtet arbeiten, soll sie die Materie begreifen und verändern, sowie das Leben gestalten können. Wir müssen lernen, die Arbeit der Natur zu teilen, unseren Sinn in ihre Arbeit einzufügen. Wir müssen mit ihr zusammen arbeiten.
Aktualisiert: 2019-04-25
> findR *

Finale Logik

Finale Logik von Twerdy,  Gottlieb
Der Zweck feiert Auferstehung und trägt die Ursache zu Grabe. Jede Wirkung ist ein Werk der Natur, die zweckmäßig, teleologisch arbeitet. Die Natur wird durch die Urteile der Vernunft in Geist und Materie geteilt, die gegengleich arbeiten müssen, um Sinn zu machen. Erst dann setzen Geist und Materie das Werk der Natur zusammen fort. Die kausale Vernunft kreist logisch um die Ursache, sie scheitert gleich an der ersten, am Urknall. Die kausale muss durch die finale Vernunft ersetzt werden. Die Vernunft muss final, zielgerichtet arbeiten, soll sie die Materie begreifen und verändern, sowie das Leben gestalten können. Wir müssen lernen, die Arbeit der Natur zu teilen, unseren Sinn in ihre Arbeit einzufügen. Wir müssen mit ihr zusammen arbeiten.
Aktualisiert: 2019-04-25
> findR *

Zurück vor den Urknall

Zurück vor den Urknall von Bojowald,  Martin
Der spektakuläre Blick in das Universum vor dem »big bang«! Bislang blieb der »Urknall« die letzte Grenze, hinter die kein Physiker zurück konnte. Selbst für die Allgemeine Relativitätstheorie gilt dieser Zeitpunkt als »Singularität«, die sich nicht mehr mit ihren Gleichungen berechnen lässt und wo die physikalischen Gesetzmäßigkeiten nicht mehr definiert sind. Hier beginnt für uns das Universum. Doch was war vorher? Der junge Physiker Martin Bojowald hat in der Fachwelt Aufsehen erregt, weil es ihm mit einer Reihe von Gleichungen gelungen ist, näher als jemals bisher an den Urknall heranzukommen und sogar darüber hinaus. Plötzlich ist sind Einblicke in das möglich geworden, was vor dem Urknall war – mit verblüffenden Erkenntnissen über eine aufregend unbekannte Welt mit negativer Zeit, »umgestülpten Raumverhältnissen« und einem Kosmos, der sich zusammenzieht, um nach dem »Big Bang« zu expandieren. Alte kosmologische Modelle über den Zyklus des Werdens und Vergehens des Weltalls erhalten dadurch eine ganz neue Aktualität. Doch wie war es wirklich? Was war »vor dem Urknall«? In seinem Buch »Zurück vor den Urknall« erklärt Martin Bojowald anschaulich und ohne jede Formel die physikalischen Hintergründe seiner Theorie. Er nimmt seine Leser mit auf eine spannende Reise durch die heutige Kosmologie, zurück zum Ursprung des Universums – und in die Zeit davor.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *

Technische Mechanik · Statik

Technische Mechanik · Statik von Frieske,  Hans-Jürgen
Vorliegendes Modul stellt Anfangskenntnisse und Grundlagen der Mechanik dar. Da in diesem Lehr- und Lernmodul ausnahmslos Größengleichungen zur Anwendung kommen, wird sowohl den SI-Basiseinheiten als auch den Basisgrößen viel Raum eingeräumt. Hervorzuheben ist dabei die verwendete Kleinschrittigkeit einschließlich der textlichen Erläuterungen. Im Weiteren folgt ausführlich die Beschreibung der KEPLERschen Gesetze bis hin zu NEWTON und dem NEWTONschen Gravitationsgesetz. Dieses Modul hilft den Studierenden über die Phänomenologie zu einem nachhaltigen Wissen zu kommen und den Dozenten bei der Gestaltung ihrer Vorlesungen und Übungen.
Aktualisiert: 2019-02-05
> findR *

Newton. Wie ein Arschloch das Universum neu erfand

Newton. Wie ein Arschloch das Universum neu erfand von Freistetter,  Florian
Er war der Einstein des 17. Jahrhunderts und begründete fast im Alleingang die modernen Naturwissenschaften: Isaac Newton, der Entdecker der Gravitationsgesetze, Erbauer des Spiegelteleskops und Erfinder von Integral- und Differenzialrechnung. Zugleich war er ein verschrobener und oft hinterhältiger Intrigant, der andere Wissenschaftler rücksichtslos ausbeutete und mit Hass verfolgte. Aber gerade, weil er ein solcher Kotzbrocken war, konnte er die Physik überhaupt revolutionieren, erklärt Florian Freistetter – und erzählt die spannende Lebensgeschichte des Menschheitgenies neu, originell und mit Humor.
Aktualisiert: 2019-06-05
> findR *

Zurück vor den Urknall

Zurück vor den Urknall von Bojowald,  Martin
Der spektakuläre Blick in das Universum vor dem »big bang«! Bislang blieb der »Urknall« die letzte Grenze, hinter die kein Physiker zurück konnte. Selbst für die Allgemeine Relativitätstheorie gilt dieser Zeitpunkt als »Singularität«, die sich nicht mehr mit ihren Gleichungen berechnen lässt und wo die physikalischen Gesetzmäßigkeiten nicht mehr definiert sind. Hier beginnt für uns das Universum. Doch was war vorher? Der junge Physiker Martin Bojowald hat in der Fachwelt Aufsehen erregt, weil es ihm mit einer Reihe von Gleichungen gelungen ist, näher als jemals bisher an den Urknall heranzukommen und sogar darüber hinaus. Plötzlich ist sind Einblicke in das möglich geworden, was vor dem Urknall war – mit verblüffenden Erkenntnissen über eine aufregend unbekannte Welt mit negativer Zeit, »umgestülpten Raumverhältnissen« und einem Kosmos, der sich zusammenzieht, um nach dem »Big Bang« zu expandieren. Alte kosmologische Modelle über den Zyklus des Werdens und Vergehens des Weltalls erhalten dadurch eine ganz neue Aktualität. Doch wie war es wirklich? Was war »vor dem Urknall«? In seinem Buch »Zurück vor den Urknall« erklärt Martin Bojowald anschaulich und ohne jede Formel die physikalischen Hintergründe seiner Theorie. Er nimmt seine Leser mit auf eine spannende Reise durch die heutige Kosmologie, zurück zum Ursprung des Universums – und in die Zeit davor.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Gravitationsgesetz

Sie suchen ein Buch über Gravitationsgesetz? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Gravitationsgesetz. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Gravitationsgesetz im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Gravitationsgesetz einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Gravitationsgesetz - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Gravitationsgesetz, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Gravitationsgesetz und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.