Ratgeber Geschäftsführer-Haftung und D&O-Versicherung

Ratgeber Geschäftsführer-Haftung und D&O-Versicherung von Held,  Franz, Laschet,  Carsten
Was kann, was darf, was soll ein Geschäftsführer tun? Wie können die Haftungsrisiken von Geschäftsführern optimal minimiert werden? Welche unternehmensinternen Compliance-Anforderungen müssen beachtet werden? Das sind Fragen, die sich angesichts hoher Risiken und zunehmender Haftungsfälle jeder Geschäftsführer stellen sollte. Die Autoren geben einen Überblick über die Grundgebote bei Geschäftsführertätigkeiten sowie wichtige Hinweise zur Risikominimierung, zur konkreten Haftungsvermeidung und zur Versicherbarkeit der persönlichen Haftungsrisiken von Geschäftsführern. Dazu werden die Besonderheiten der D&O-Versicherung (Managerhaftpflichtversicherung) ausführlich dargestellt und detailliert erläutert. Dabei wird auch auf den Versicherungsschutz für Organmitglieder bei Gesellschaften in kommunaler Trägerschaft eingegangen. Die 2. Auflage wird durch zwei Sonderbeiträge ergänzt, die sich intensiv mit Unternehmenskrisen befassen. "Sanierung unter Insolvenzschutz" von Rechtsanwalt Robert Buchalik geht ausführlich auf die Sanierungschancen durch das Gesetz zur Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) ein. Rechtsanwalt Dr. Olaf Hiebert zeigt das Haftungsrisiko bei Stundungs- und Ratenzahlungsvereinbarungen auf. Buchalik und Hiebert sind ausgewiesene Experten darin, mittelständische Unternehmen innerhalb und außerhalb der Krise auf Erfolgskurs zu bringen. Laschet/Held sammelten umfangreiche praktische Erfahrung im Bereich der Managerhaftung. Carsten Laschet berät als Rechtsanwalt im Haftungs- und Versicherungsrecht sowohl Versicherungen als auch Geschäftsführer gegenüber den Unternehmen, die Geschäftsführer in die Haftung nehmen. Franz Held ist als Rechtsanwalt und Mitglied der Geschäftsleitung eines führenden Anbieters von D&O-Versicherungen seit Jahren intensiv mit den aktuellen Fragestellungen der Managerhaftung und deren Versicherbarkeit betraut. Das Buch dient sowohl als Einsteigerlektüre für Geschäftsführer als auch als kompaktes Nachschlagewerk im Bereich der Manager-Haftung.
Aktualisiert: 2019-04-17
> findR *

Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände

Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände von Doetsch,  Peter A., Lenz,  Arne E.
Mit der nun schon 10. Auflage des Fachbuchs von Peter A. Doetsch und Arne E. Lenz zur Gesellschafter-Geschäftsführerversorgung wurde dieses Standardwerk in allen Teilen überarbeitet, in manchen Teilen grundlegend. Neben der Einarbeitung der neuesten Rechtsprechung des BFH, BGH und EuGH und neuer BMF-Schreiben sowie neuer Fachliteratur wurden inhaltlich u.a. die arbeitsrechtlichen Gestaltungshinweise, die Praxishinweise zum für die Bilanzierung maßgebenden Pensionsalter bei der Bewertung von Versorgungszusagen, die Anforderung an eine Probezeit (insbesondere beim Sonderfall Entgeltumwandlung), die steuerliche Behandlung von Kapitalleistungen, die Behandlung von Pensionsfondszusagen beim Geschäfts-führer/Vorstand, die steuerliche Behandlung von Abfindungen und Zusagereduzierungen, das Kapitel zu Wertkontenvereinbarungen für beteiligte Organpersonen und schließlich der Versorgungsausgleich bei solchen Personen neu bearbeitet. Eingearbeitet wurden auch die Änderungen durch die EU-Mobilitätsrichtlinie. Schließlich wurde auch das Stichwort-verzeichnis deutlich erweitert. Das Fachbuch behandelt neben den in der Praxis dominanten Direktzusagen auch Unterstützungskassenzusagen, Direktversicherung, Pensionskasse und Pensionsfonds. Wichtige praxisrelevante Fragestellungen wie Abfindung, Verzicht, Übertragung von Zusagen, Weiterarbeit des Geschäftsleiters nach Erreichen der Altersgrenze, Rechtsformwechsel, (Zeit-)Wertkontenvereinbarungen für Geschäftsleiter, Versorgungsausgleich oder Liquidation des Unternehmens werden in eigenen Abschnitten im Zusammenhang dargestellt. Der Anhang enthält viele für die Praxis zentrale Mustertexte, Übersichten, BMF-Schreiben und weitere wichtige Rechtsdokumente. Das Buch richtet sich gleichermaßen an Berater und Produktvermittler, Steuerberater, Anwälte, interessierte Versorgungsberechtigte, Fachprüfer für betriebliche Altersversorgung und an Richter an den Finanzgerichten bis hin zum Bundesfinanzhof.
Aktualisiert: 2019-01-25
> findR *

Betriebliche Altersversorgung

Betriebliche Altersversorgung von Asmis,  Helmut, Engelstädter,  Heide, Schwebe,  Ingela
Der Titel bietet eine kompakte, aber umfassende Darstellung der betrieblichen Altersversorgung mit Bezug auf alle betroffenen Rechtsgebiete. Knapp und verständlich erklären die Autoren dieses Nachschlagewerks, das bereits in der 4. Auflage erscheint, alle arbeits- und steuerrechtlichen Begriffe der betrieblichen Altersversorgung. Werden Verweise auf die Rechtsprechung gegeben, beschränken sie sich auf höchstrichterliche Grundsatzentscheidungen. Neben den wichtigsten Begriffsdefinitionen von A bis Z, werden praktische Beispiele zur steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Behandlung von betrieblichen Versorgungsleistungen und zur Bewertung von Pensionsverpflichtungen nach deutschen und internationalen Bewertungsvorschriften angeführt. Der Titel richtet sich an Arbeitnehmer oder Studierende, die Grundinformationen über die betriebliche Altersversorgung suchen, Personal- und Finanzdienstleister sowie Betriebsräte von Unternehmen, aber auch Berater und Versicherungsvermittler.
Aktualisiert: 2019-01-25
> findR *

Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände

Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände von Doetsch,  Peter A., Lenz,  Arne E.
Seit mehr als 15 Jahren ist das Fachbuch von Peter A. Doetsch und Arne E. Lenz ein verlässlicher und verständlicher Wegweiser durch das Labyrinth der rechtlichen Behandlung von Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände. Die Neuauflage berücksichtigt die Rechtsprechung des BFH, die BMF-Scheiben sowie Fachliteratur bis April 2014. Der Schwerpunkt liegt auf der Darstellung der steuerlichen Behandlung von betrieblichen Versorgungszusagen bei der Gesellschaft (insbesondere Vermeidung einer "verdeckten Gewinnausschüttung") und beim Versorgungsberechtigten. Neben Direktzusagen werden auch Unterstützungskassenzusagen, Direktversicherung, Pensionskasse und Pensionsfonds behandelt. Wesentlich erweitert wurde die Darstellung der privatrechtlichen Insolvenzsicherung der Versorgung, neu hinzugekommen ist die Ausführung des Versorgungsausgleichsrechts. Kapitel 3 zu den Zeitwertkonten wurde komplett überarbeitet. Seit der Vorlauflage ist auch die Bilanzierung von Direktzusagen nach dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) enthalten. Wichtige praxisrelevante Fragestellungen wie Abfindung, Verzicht, Übertragung von Zusagen, Weiterarbeit des Geschäftsleiters nach Erreichen der Altersgrenze, Rechtsformwechsel, (Zeit-)Wertkontenvereinbarungen für Geschäftsleiter oder Liquidation des Unternehmens werden in eigenen Abschnitten im Zusammenhang dargestellt. Der Anhang enthält viele für die Praxis zentrale Mustertexte, Übersichten, BMF-Schreiben und weitere wichtige Rechtsdokumente. Das Buch richtet sich gleichermaßen an Steuerberater, Anwälte, interessierte Versorgungsberechtigte, Versicherungsvermittler, Fachprüfer für betriebliche Altersversorgung und Finanzgerichte bis hin zum Bundesfinanzhof. Die Autoren: Dr. Peter A. Doetsch ist Rechtsanwalt und Mediator in Wiesbaden, spezialisiert auf die Beratung bei betrieblicher Altersversorgung, Vergütung und Konflikten. Arne E. Lenz ist Rechtsanwalt und Berater bei einer Beratungsgesellschaft für betriebliche Altersversorgung in Wiesbaden
Aktualisiert: 2019-01-25
> findR *

Lebensversicherungen und Betriebliche Altersversorgung

Lebensversicherungen und Betriebliche Altersversorgung von Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V., Foitzik,  Rainer, Frischkorn,  Renate, Grünewald,  Robert, Rossmann,  Stephan, Schlinck,  Peter, Will,  Olaf, Wolff,  Robert
Der Fachwirt-Band "Lebensversicherungen und Betriebliche Altersversorgung" ist für den Handlungsbereich "Produktmanagement für Versicherungs- und Finanzprodukte" konzipiert. Die dritte Auflage wurde komplett neu überarbeitet und auf das Bedingungswerk Proximus 4 angepasst. Der Band vermittelt die zentralen Kompetenzen, die Absolventen der Fachwirt-Fortbildung nachweisen müssen: die Fähigkeit, den Prozess der Produktentwicklung im Gesamtzusammenhang darzulegen, Anstöße für die Produktentwicklung zu geben, Auswirkungen von Produktentwicklungen für den Unternehmenserfolg aufzuzeigen und in Produktentwicklungsprojekten aktiv mitzuwirken. Die Lernenden eignen sich dabei auch das Wissen an, um die rechtlichen Rahmenbedingungen berücksichtigen und die vertraglichen Bestimmungen beurteilen zu können. Für die verschiedenen Tarife der Lebensversicherung und die fünf Durchführungswege der Betrieblichen Altersversorgung (Pensionskasse, Direktversicherung, Pensionsfonds, Unterstützungskasse und Pensionszusage) werden die Kompetenzen und Inhalte in fünf Stufen vermittelt: 1. Ergebnisse von Marketingmaßnahmen im Prozess der Produktentwicklung 2. Kriterien der Produktgestaltung unter Berücksichtigung von rechtlichen und kalkulatorischen Rahmenbedingungen 3. Regeln der Annahmepolitik im Hinblick auf betriebswirtschaftliche und vertriebliche Auswirkungen 4. Auswirkungen der Entwicklung neuer Produkte auf betriebliche Leistungs- und Kernprozesse 5. Prozess der Markteinführung neuer Produkte, Mechanismen der Steuerung und des Controllings bei der Einführung neuer Produkte. Das Werk ist als Lehrbuch für die Fachwirt-Fortbildung konzipiert, ist darüber hinaus aber auch als Nachschlagewerk für Mitarbeiter in Versicherungsunternehmen, bei Maklern und in Agenturen geeignet, die sich in die Materie „Lebensversicherungen und Betriebliche Altersversorgung“ einarbeiten wollen.
Aktualisiert: 2019-05-20
> findR *

20 Jahre ISA

20 Jahre ISA von Ristic,  Karin
1997 wurde der ISA als gemeinsamer Verein von Arbeiterkammern und Gewerkschaft gegründet. Seitdem hat der ISA mehr als 450.000 ArbeitnehmerInnen bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche in der Insolvenz unterstützt. Die Vertretung von Arbeitnehmerinteressen bei Insolvenz bleibt aber nicht auf die bloße Abwicklung und Vertretung im Einzelfall beschränkt. Der ISA hat auch immer die Gestaltung der Rechtsgrundlagen im Hinblick auf das rechtliche und faktische Umfeld an dieser Schnittstelle von Arbeitsrecht, Insolvenzentgeltsicherung und Insolvenzrecht vor Augen. Diese Festschrift zum 20-jährigen Bestehen des ISA enthält Beiträge, in denen verschiedene Autoren die praktische Arbeit der Insolvenzabwicklung mit fachlicher Expertise verbinden.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände

Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände von Doetsch,  Peter A., Lenz,  Arne E.
Mit der nun schon 10. Auflage des Fachbuchs von Peter A. Doetsch und Arne E. Lenz zur Gesellschafter-Geschäftsführerversorgung wurde dieses Standardwerk in allen Teilen überarbeitet, in manchen Teilen grundlegend. Neben der Einarbeitung der neuesten Rechtsprechung des BFH, BGH und EuGH und neuer BMF-Schreiben sowie neuer Fachliteratur wurden inhaltlich u.a. die arbeitsrechtlichen Gestaltungshinweise, die Praxishinweise zum für die Bilanzierung maßgebenden Pensionsalter bei der Bewertung von Versorgungszusagen, die Anforderung an eine Probezeit (insbesondere beim Sonderfall Entgeltumwandlung), die steuerliche Behandlung von Kapitalleistungen, die Behandlung von Pensionsfondszusagen beim Geschäfts-führer/Vorstand, die steuerliche Behandlung von Abfindungen und Zusagereduzierungen, das Kapitel zu Wertkontenvereinbarungen für beteiligte Organpersonen und schließlich der Versorgungsausgleich bei solchen Personen neu bearbeitet. Eingearbeitet wurden auch die Änderungen durch die EU-Mobilitätsrichtlinie. Schließlich wurde auch das Stichwort-verzeichnis deutlich erweitert. Das Fachbuch behandelt neben den in der Praxis dominanten Direktzusagen auch Unterstützungskassenzusagen, Direktversicherung, Pensionskasse und Pensionsfonds. Wichtige praxisrelevante Fragestellungen wie Abfindung, Verzicht, Übertragung von Zusagen, Weiterarbeit des Geschäftsleiters nach Erreichen der Altersgrenze, Rechtsformwechsel, (Zeit-)Wertkontenvereinbarungen für Geschäftsleiter, Versorgungsausgleich oder Liquidation des Unternehmens werden in eigenen Abschnitten im Zusammenhang dargestellt. Der Anhang enthält viele für die Praxis zentrale Mustertexte, Übersichten, BMF-Schreiben und weitere wichtige Rechtsdokumente. Das Buch richtet sich gleichermaßen an Berater und Produktvermittler, Steuerberater, Anwälte, interessierte Versorgungsberechtigte, Fachprüfer für betriebliche Altersversorgung und an Richter an den Finanzgerichten bis hin zum Bundesfinanzhof.
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *

Vertriebsrecht in Handel und Industrie

Vertriebsrecht in Handel und Industrie von Mann,  Marius
Zum Werk Ziel des Buches ist es, Entscheidungsträgern in Unternehmen und anderen Organisationen sowie in diesem Bereich tätigen Anwälten einen Überblick über die wesentlichen vertrags- und vertriebsrechtlichen Fragestellungen zu geben. Es versteht sich als Handreichung und Leitfaden für die Praxis. Das Buch gibt zunächst einen Überblick über das allgemeine Vertrags- und AGB-Recht und über die Praxisprobleme, die sich insbesondere beim Abschluss, bei der Durchführung und der Beendigung von Vertriebsverträgen sowie bei der Streitbeilegung stellen können. Ferner werden wichtige Vertriebsvertragstypen abgehandelt, wie etwa Rahmen- und Liefervertrag, Handelsvertretervertrag, Vertragshändlervertrag oder die Qualitätssicherungsvereinbarung. Zudem werden Exkurse in angrenzende Rechtsbereiche, wie etwa das Produkthaftungsrecht und das Insolvenzrecht, vorgenommen, um die dort typischerweise auftretenden Problemstellungen mit zu erfassen. Vorteile auf einen Blick - praxisorientierte Einführung in die Schlüsselfragen des deutschen Vertriebsrechts - Lösungen zu praxisrelevanten Fragen (z.B. AGB, Kündigung, Ausgleichsanspruch, Abbau von Lagerbeständen) - zügiger Überblick durch den Aufbau des Werks als Praxishandbuch inklusive Stichwortverzeichnis Zielgruppe Das Buch wendet sich an Rechts- und Syndikusanwälte, Geschäftsführer (insbesondere mittelständischer Unternehmen) und Vertriebsmanager. Es ist auch für Lernende in kaufmännischen und wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildungsgängen sowie für Studenten und Rechtsreferendare geeignet, die sich in das Vertrags- und Vertriebsrecht einlesen müssen.
Aktualisiert: 2019-04-29
> findR *

Ratgeber Geschäftsführer-Haftung und D&O-Versicherung

Ratgeber Geschäftsführer-Haftung und D&O-Versicherung von Held,  Franz, Laschet,  Carsten
Was kann, was darf, was soll ein Geschäftsführer tun? Wie können die Haftungsrisiken von Geschäftsführern perfekt minimiert werden? Welche unternehmensinternen Compliance-Anforderungen müssen beachtet werden? Das sind Fragen, die sich angesichts hoher Risiken und zunehmender Haftungsfälle jeder Geschäftsführer stellen sollte. Die Autoren geben einen Überblick über die Grundgebote bei Geschäftsführertätigkeiten sowie wichtige Hinweise zur Risikominimierung, zur konkreten Haftungsvermeidung und zur Versicherbarkeit der persönlichen Haftungsrisiken von Geschäftsführern. Dazu werden die Besonderheiten der D&O-Versicherung (Managerhaftpflichtversicherung) ausführlich dargestellt und detailliert erläutert. Auch auf den Versicherungsschutz für Organmitglieder bei Gesellschaften in kommunaler Trägerschaft gehen die Autoren ein. Die 2. Auflage wird durch zwei Sonderbeiträge ergänzt, die sich intensiv mit Unternehmenskrisen befassen. "Sanierung unter Insolvenzschutz" von Rechtsanwalt Robert Buchalik geht ausführlich auf die Sanierungschancen durch das Gesetz zur Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) ein. Rechtsanwalt Dr. Olaf Hiebert zeigt das Haftungsrisiko bei Stundungs- und Ratenzahlungsvereinbarungen auf. Buchalik und Hiebert sind ausgewiesene Experten darin, mittelständische Unternehmen innerhalb und außerhalb der Krise auf Erfolgskurs zu bringen. Die Autoren sammelten umfangreiche praktische Erfahrung im Bereich der Managerhaftung. Carsten Laschet berät als Rechtsanwalt im Haftungs- und Versicherungsrecht sowohl Versicherungen als auch Geschäftsführer gegenüber den Unternehmen, die Geschäftsführer in die Haftung nehmen. Franz Held ist als Rechtsanwalt und Mitglied der Geschäftsleitung eines führenden Anbieters von D&O-Versicherungen seit Jahren intensiv mit den aktuellen Fragestellungen der Managerhaftung und deren Versicherbarkeit betraut. Das Buch dient sowohl als Einsteigerlektüre für Geschäftsführer als auch als kompaktes Nachschlagewerk im Bereich der Manager-Haftung.
Aktualisiert: 2019-04-17
> findR *

Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände

Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände von Doetsch,  Peter A., Lenz,  Arne E.
Seit mehr als 15 Jahren ist das Fachbuch von Peter A. Doetsch und Arne E. Lenz ein verlässlicher und verständlicher Wegweiser durch das Labyrinth der rechtlichen Behandlung von Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände. Die Neuauflage berücksichtigt die Rechtsprechung des BFH, die BMF-Schreiben sowie die komplette Fachliteratur bis April 2014. Der Schwerpunkt liegt auf der Darstellung der steuerlichen Behandlung von betrieblichen Versorgungszusagen bei der Gesellschaft (insbesondere die Vermeidung einer "verdeckten Gewinnausschüttung") und beim Versorgungsberechtigten. Neben Direktzusagen werden auch Unterstützungskassenzusagen, Direktversicherung, Pensionskasse und Pensionsfonds behandelt. Wesentlich erweitert wurde die Darstellung der privatrechtlichen Insolvenzsicherung der Versorgung, neu hinzugekommen ist die Ausführung des Versorgungsausgleichsrechts. Kapitel 3 zu den Zeitwertkonten wurde komplett überarbeitet. Seit der letzten Auflage bereits ist auch die Bilanzierung von Direktzusagen nach dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) enthalten. Wichtige praxisrelevante Fragestellungen wie Abfindung, Verzicht, Übertragung von Zusagen, Weiterarbeit des Geschäftsleiters nach Erreichen der Altersgrenze, Rechtsformwechsel, (Zeit-)Wertkontenvereinbarungen für Geschäftsleiter oder Liquidation des Unternehmens werden in eigenen Abschnitten im Zusammenhang dargestellt. Der Anhang enthält viele für die Praxis zentrale Mustertexte, Übersichten, BMF-Schreiben und weitere wichtige Rechtsdokumente. Das Buch richtet sich gleichermaßen an Steuerberater, Anwälte, interessierte Versorgungsberechtigte, Versicherungsvermittler, Fachprüfer für betriebliche Altersversorgung und Finanzgerichte bis hin zum Bundesfinanzhof. Die Autoren: Dr. Peter A. Doetsch ist Rechtsanwalt und Mediator in Wiesbaden, spezialisiert auf die Beratung bei betrieblicher Altersversorgung, Vergütung und Konflikten. Arne E. Lenz ist Rechtsanwalt und Berater bei einer Beratungsgesellschaft für betriebliche Altersversorgung in Wiesbaden.
Aktualisiert: 2019-01-25
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Insolvenzschutz

Sie suchen ein Buch über Insolvenzschutz? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Insolvenzschutz. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Insolvenzschutz im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Insolvenzschutz einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Insolvenzschutz - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Insolvenzschutz, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Insolvenzschutz und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.