Sämtliche veröffentlichte Schriften. Schriften zu Aristoteles / Von der mannigfachen Bedeutung des Seienden nach Aristoteles

Sämtliche veröffentlichte Schriften. Schriften zu Aristoteles / Von der mannigfachen Bedeutung des Seienden nach Aristoteles von Antonelli,  Mauro, Sauer,  Werner
Herausgegeben von den ausgewiesenen Brentano-Kennern Thomas Binder und Arkadiusz Chrudzimski, macht diese Ausgabe alle von Franz Brentano selbst publizierten Schriften wieder zugänglich. Dazu gehören neben seinen systematischen Werken wie Psychologie vom empirischen Standpunkte und Vom Ursprung sittlicher Erkenntnis auch die wichtigen Studien zu Aristoteles und viele kleinere Aufsätze u.a. zur Geschichte der Philosophie.
Aktualisiert: 2019-03-13
> findR *

Studien zur Neuen Ontologie und Anthropologie

Studien zur Neuen Ontologie und Anthropologie von Hartmann,  Nicolai, Hartung,  Gerald, Wunsch,  Matthias
Das Studienbuch macht wichtige Texte Hartmanns verfügbar, die bisher teilweise nur schwer zugänglich sind. Es bietet eine kompakte Einführung in zentrale Themenkreise von Hartmanns Denken. Gegenwärtig zeichnet sich eine Renaissance seiner "Neuen Ontologie" sowohl in systematischer Hinsicht als auch insbesondere in der philosophischen Anthropologie ab. Das Textbuch ist daher der ideale Reader zur Einführung und zur Begleitung in Kursen zur Metaphysik, Anthropologie und zur Philosophie des 20. Jahrhunderts.
Aktualisiert: 2019-03-11
> findR *

Sämtliche veröffentlichte Schriften. Schriften zu Aristoteles / Von der mannigfachen Bedeutung des Seienden nach Aristoteles

Sämtliche veröffentlichte Schriften. Schriften zu Aristoteles / Von der mannigfachen Bedeutung des Seienden nach Aristoteles von Antonelli,  Mauro, Sauer,  Werner
Herausgegeben von den ausgewiesenen Brentano-Kennern Thomas Binder und Arkadiusz Chrudzimski, macht diese Ausgabe alle von Franz Brentano selbst publizierten Schriften wieder zugänglich. Dazu gehören neben seinen systematischen Werken wie Psychologie vom empirischen Standpunkte und Vom Ursprung sittlicher Erkenntnis auch die wichtigen Studien zu Aristoteles und viele kleinere Aufsätze u.a. zur Geschichte der Philosophie.
Aktualisiert: 2019-04-09
> findR *

Studien zur Neuen Ontologie und Anthropologie

Studien zur Neuen Ontologie und Anthropologie von Hartmann,  Nicolai, Hartung,  Gerald, Wunsch,  Matthias
Das Studienbuch macht wichtige Texte Hartmanns verfügbar, die bisher teilweise nur schwer zugänglich sind. Es bietet eine kompakte Einführung in zentrale Themenkreise von Hartmanns Denken. Gegenwärtig zeichnet sich eine Renaissance seiner "Neuen Ontologie" sowohl in systematischer Hinsicht als auch insbesondere in der philosophischen Anthropologie ab. Das Textbuch ist daher der ideale Reader zur Einführung und zur Begleitung in Kursen zur Metaphysik, Anthropologie und zur Philosophie des 20. Jahrhunderts.
Aktualisiert: 2019-03-11
> findR *

VorSchein 35 Jahrbuch 2017 der Ernst-Bloch-Assoziation

VorSchein 35 Jahrbuch 2017 der Ernst-Bloch-Assoziation von Arabatzis,  Stavros, Armanski,  Gerhard, Blumentritt,  Martin, Brand,  Ulrich, Dellheim,  Judith, Dietschy,  Beat, Klein,  Dieter, Küpper,  Martin, Müller,  Horst, Schlemm,  Annette, Schneider,  Volker, Zeilinger,  Doris, Zimmermann,  Rainer E.
Ernst Blochs Philosophie der konkreten Utopie und sein Theorie-Praxis-Konzept harren noch der breiteren Rezeption. In den Diskussionen um Gesellschaftsveränderung und Zukunftsentwürfe sollte geprüft werden, inwiefern Blochs Kategorienlehre die Basis eines neuen Transformationsparadigmas sein könnte.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Frühe Schriften (1912-1916)

Frühe Schriften (1912-1916) von Heidegger,  Martin, Herrmann,  Friedrich-Wilhelm von
Der Band "Frühe Schriften" vereinigt die drei wichtigsten Schriften Heideggers vor dem Erscheinen von "Sein und Zeit": die Dissertation "Die Lehre vom Urteil im Psychologismus" (1914 ), die Habilitationsschrift "Die Kategorien- und Bedeutungslehre des Duns Scotus" (1916) und den Habilitationsvortrag "Der Zeitbegriff in der Geschichtswissenschaft" (1916). In einem längeren Vorwort gibt Heidegger neben einer Reihe von aufschlußreichen autobiographischen Hinweisen eine behutsame Selbstdeutung seiner frühen Versuche. Sie lassen einen ihm damals noch verschlossenen Wegbeginn sehen: die Seinsfrage in Gestalt des Kategorienproblems in den verschiedenen Seinsbereichen, die Frage nach der Sprache in Form der Bedeutungslehre. Zu den Problemen, die schon in den frühen Schriften anklingen und später in "Sein und Zeit" von seinem eigenen philosophischen Ansatz her gestellt und beantwortet werden, gehört neben dem Kategorienproblem (Seinsproblem) und dem Bedeutungsproblem (Sprachproblem) auch das Problem von Zeit und Geschichte. In der Unterscheidung zwischen dem naturwissenschaftlichen und dem geisteswissenschaftlichen (geschichtswissenschaftlichen) Zeitbegriff liegt eine Vorform der späteren existenzial-ontologischen Scheidung zwischen der nivellierten Zeit als bloßer Jetztfolge und der geschichtlichen Zeitlichkeit des Daseins. Die Behandlungsart aller Themen ist die phänomenologische, die ihre Schulung durch das Studium der Texte Husserls, insbesondere der "Logischen Untersuchungen" erfahren hat, aber dadurch in keine Abhängigkeit von Husserl gerät, sondern selbständig in der Weise eigenen phänomenologischen Sehens gehandhabt wird. This volume combines the three most important writings by Heidegger before the publication of Sein und Zeit: the dissertation "Die Lehre vom Urteil im Psychologismus" (1914), the habilitation thesis "Die Kategorien- und Bedeutungslehre des Duns Scotus" (1916) and the habilitation lecture "Der Zeitbegriff in der Geschichtswissenschaft" (1916). In an extensive foreword, Heidegger gives a cautious self-interpretation of his early efforts, in addition to a series of revealing autobiographical references. Most prominent among the problems Heidegger already reflected upon in these early writings (later to be reformulated and answered from the philosophical perspective taken in "Sein und Zeit") are the problem of categories (problem of being), the problem of meaning (language problem), and, already at this early stage, the problem of time and historicity.
Aktualisiert: 2019-03-11
> findR *

Abriss der Nominalen Logik

Abriss der Nominalen Logik von Weichbold,  Viktor
Das Buch ist eine Kurzversion der „Grundlegung der Nominalen Logik“ (Verlag Dr. Kovac, Hamburg 2017). Es führt in kompakter Weise in die Nominale Logik ein. Die Nominale Logik ist eine neue Art der Logik: sie expliziert die rationalen Strukturen der Sprache. Sie ist keine Theorie einer Kunstsprache, sondern eine Theorie der Rationalität der Alltagssprache. Die Nominale Logik begründet den logisch richtigen (rationalen) Sprachgebrauch auf andere Weise als die Mathematische Logik. Sie benötigt dazu weder Extensionen noch Intensionen, weder Wahrheitsfunktionen noch eine Semantik. Auch ist ihr Formalismus nur spärlich ausgeprägt. Wie kein anderes logisches System macht die Nominale Logik verständlich, was logisches – rationales – Denken ist und worin es gründet.
Aktualisiert: 2019-04-01
> findR *

Grundlegung der Nominalen Logik

Grundlegung der Nominalen Logik von Weichbold,  Viktor
Was ist Rationalität? Was heißt: rational denken? Die Nominale Logik gibt darauf Antwort: sie expliziert die rationalen Strukturen der Sprache. Dabei ist sie keine Theorie einer Kunstsprache, sondern eine Theorie der Rationalität der Alltagssprache. Die Nominale Logik begründet den logisch richtigen (rationalen) Sprachgebrauch auf andere Weise als die Mathematische Logik. Sie benötigt dazu weder Extensionen noch Intensionen, weder Wahrheitsfunktionen noch eine Semantik. Auch ist ihr Formalismus nur spärlich ausgeprägt. Wie kein anderes logisches System macht die Nominale Logik verständlich, was logisch richtiges – rationales – Denken ist und worin es gründet.
Aktualisiert: 2019-04-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Kategorienlehre

Sie suchen ein Buch über Kategorienlehre? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Kategorienlehre. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Kategorienlehre im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Kategorienlehre einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Kategorienlehre - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Kategorienlehre, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Kategorienlehre und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.