Ahnentafeln der Götter und Helden der schönsten Sagen des klassischen Altertums

Ahnentafeln der Götter und Helden der schönsten Sagen des klassischen Altertums von Friese,  Günter
Diese Ahnentafeln sind nicht nur Zusammenstellungen über die Angehörigen der einzelnen Königshäuser, sondern Darstellungen der verwandtschaftlichen Beziehungen der Hauptfiguren der jeweiligen Sagen. Dadurch können die Schilderungen der Sagen besser nachvollzogen und verstanden werden. Außerdem wecken kurze Inhaltsangaben zu den einzelnen Sagen das Interesse, mehr zu lesen.
Aktualisiert: 2019-05-09
> findR *

Liebe, Leid und Tod

Liebe, Leid und Tod von Drewermann,  Eugen
Man findet sie in jeder gut sortierten Bibliothek: die Sagen des klassischen Altertums. Sie gehören zur Mitte europäischen Kulturguts. Wem fallen nicht ein paar Brocken zur Schlacht um Troja, zu den Irrfahrten des Odysseus oder zum Liebesdrama von Orpheus und Eurydike ein? Aber worum geht es in den Sagen und Mythen eigentlich? Eugen Drewermann führt uns in diesem Buch mit tiefenpsychologisch geschärftem Blick sicher durch die Enge zwischen Skylla und Charybdis. Er erschließt, warum Liebe, Leid und Tod - drei Konstanten menschlichen Daseins - die beherrschenden Themen in vielen antiken Mythen sind und wie ein tieferes und richtiges Verständnis dieser alten Texte uns heute das Leben besser verstehen lässt.
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Ptolemaios‘ Afrika

Ptolemaios‘ Afrika von Lacroix,  W.F.G.
Für die alten Geographen war der Sudan Terra incognita. Sogar Ptolemaios (2. Jahrhundert) hatte keine Idee wie es da aussah und welche Völker da wohnten. Dies wurde schon vor mehr als anderthalb Jahrhundert wissenschaftlich festgestellt. Und es wird auch heutzutage noch allgemein so gesehen. Lacroix stellt diese Idee aufs Neue zur Diskussion. War die Sahara wirklich die fast unbesiegbare Barriere für Kenntnis, für die man sie hält? Oder haben wir es hier vielleicht doch zu tun mit einer Hineininterpretierung der Geographen des 19. Jahrhunderts. Sie lebten in einer Zeit da man träumte von großen Entdeckungen? Da wäre ein unentdecktes Innere von Afrika doch wohl das schönste was man sich wünschen konnte. War der Sudan vielleicht doch der mediterranen Welt der Antike bekannt? Alles hängt davon ab, ob oder ob nicht dieses Gebiet auf Ptolemaios' Afrikakarte steht? Welche Argumente für einen unbekannten Sudan sind im Laufe der Zeit vorgebracht worden. Und können sie der Kritik standhalten? Über ein früheres Werk, Africa in Antiquity, urteilte die Kritik: Lacroix führt viele Beweise an für seine topographischen Identifikationen, aus völlig neuer Perspektive, die zukünftige Forscher der Geographia berücksichtigen sollten. Viel Diskussion könnte daraus hervorgehen, und wichtige Informationen können da gefunden werden. - Journal of African History. 1999
Aktualisiert: 2018-07-19
> findR *

Griechische Ikonographie im Klassischen Altertum

Griechische Ikonographie im Klassischen Altertum von Bernoulli,  Johann J
»Griechische Ikonographie im Klassischen Altertum« ist das Standardwerk zu den Bildnissen von Homer, Hesiod, Lykurg, Archilochos, Tyrtaeos, Aristomenes, Epimenides, Solon, den sieben Weisen, Aesop, Pherekydes, Stesichoros, Alkaeos, Sappho, Anaximander, Pythagoras, Pisistratos, Anakreon, Heraklit, Pindar, Korinna, Telesilla, Miltiades, Themistokles, Kimon, Aeschylos, Perikles, Aspasia, Phidias, Anaxagoras, Zeno von Elea, Archidamos lt., Sophokles, Euripides, Herodot, Protagoras, Gorgias, Demokrit, Hippokrates, Aristophanes, Thukydides, Sokrates, Alkibiades und Lysander (aus dem Inhaltsverzeichnis).
Aktualisiert: 2019-04-30
> findR *

Epische Objektivität und subjektives Erzählen

Epische Objektivität und subjektives Erzählen von Effe,  Bernd
Episches Erzählen ist gemäß einer weit verbreiteten Auffassung u. a. durch das Merkmal der Objektivität oder Neutralität gekennzeichnet, d.h. durch die weitgehende Reserve des Erzählers/Autors hinsichtlich der Bekundung eigenen Fühlens und Denkens. Demgegenüber wird in diesem Buch der Versuch gezeigt, dass und in welchen Ausprägungen 'auktorial'-subjektive Narrativik bereits das antike Epos bestimmt und dass sich hier eine Gattungsevolution vollzogen hat: von den homerischen Anfängen über das griechisch-hellenistische Epos, Vergil und Ovid bis zu Lucan und der Epik der flavischen Zeit.
Aktualisiert: 2019-01-07
> findR *

Babylonier, Hethiter & Co. für Dummies

Babylonier, Hethiter & Co. für Dummies von Shehata,  Dahlia
Das Zweistromland im heutigen Irak war schon immer ein ganz besonderer Flecken Erde, das war früher so und gilt auch noch heute. Dahlia Shehata erzählt die Geschichte der antiken Hochkulturen, die hier lebten. Sie berichtet von den Sumerern, die die erste Schrift erfanden, den Babyloniern und von König Gilgamesch. Vom Räubervolk zum Großkönigtum brachten es die Hethiter. Bis nach Ägypten erstreckte sich die Macht von Assyrern und Persern. Die Autorin betrachtet nicht nur die politische Geschichte der Völker, sie schildert auch deren Religionen, Sitten und Gebräuche. So erhalten Sie einen Einblick in den Alltag der Menschen in diesen frühen Hochkulturen.
Aktualisiert: 2019-04-04
> findR *

Die schönsten Sagen des Klassischen Altertums

Die schönsten Sagen des Klassischen Altertums von Schwab,  Gustav
Von Prometheus, der die Menschen erschuf, von der Flucht von Dädalus und Ikarus und von Jason, der das Goldene Flies raubt — die Schicksale der Götter und Menschen, ihre Mythen und Abenteuer, ihre Kämpfe um Liebe und Tod sind in der Sammlung von Gustav Schwab noch bis heute lebendig. Aus verschiedenden, antiken Quellen gespeist, präsentiert sich in Schwabs Nacherzählungen ein Panorama abendländischer Kultur, das längst zum Standardwerk geworden ist. Eine Auswahl der schönsten Sagen sind hier versammelt. Enthält: Ältere griechische Sagen Die Argonautensage Aus der Heraklessage Die Sagen Trojas Odysseus Äneas
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Klassisches Altertum

Sie suchen ein Buch über Klassisches Altertum? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Klassisches Altertum. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Klassisches Altertum im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Klassisches Altertum einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Klassisches Altertum - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Klassisches Altertum, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Klassisches Altertum und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.