Maschinelles Lernen

Maschinelles Lernen von Alpaydin,  Ethem
Das maschinelle Lernen ist zwangsläufi g eines der am schnellsten wachsenden Gebiete der Computerwissenschaft. Nicht nur die zu verarbeitenden Datenmengen werden immer umfangreicher, sondern auch die Theorie, wie man sie verarbeiten und in Wissen verwandeln kann. Maschinelles Lernen ist ein verständlich geschriebenes Lehrbuch, welches ein breites Spektrum an Themen aus verschiedenen Bereichen abdeckt, wie zum Beispiel Statistik, Mustererkennung, neuronale Netze, künstliche Intelligenz, Signalverarbeitung, Steuerung und Data Mining. Darüber hinaus beinhaltet das Buch auch Themen, die von einführenden Werken häufi g nicht behandelt werden. Unter anderem: Überwachtes Lernen; Bayessche Entscheidungstheorie; parametrische und nichtparametrische Statistik; multivariate Analysis; Hidden-Markow-Modelle; bestärkendes Lernen; Kernel-Maschinen; graphische Modelle; Bayes-Schätzung und statistischen Testmethoden. Da maschinelles Lernen eine immer größere Rolle für Studierende der Informatik spielt, geht die zweite Aufl age des Buches auf diese Veränderung ein und unterstützt gezielt Anfänger in diesem Gebiet, unter anderem durch Übungsaufgaben und zusätzlichen Beispieldatensätzen. Prof. Dr. Ethem Alpaydin, Bogaziçi University, Istanbul.
Aktualisiert: 2019-06-05
> findR *

Maschinelles Lernen

Maschinelles Lernen von Alpaydin,  Ethem
Das maschinelle Lernen ist zwangsläufi g eines der am schnellsten wachsenden Gebiete der Computerwissenschaft. Nicht nur die zu verarbeitenden Datenmengen werden immer umfangreicher, sondern auch die Theorie, wie man sie verarbeiten und in Wissen verwandeln kann. Maschinelles Lernen ist ein verständlich geschriebenes Lehrbuch, welches ein breites Spektrum an Themen aus verschiedenen Bereichen abdeckt, wie zum Beispiel Statistik, Mustererkennung, neuronale Netze, künstliche Intelligenz, Signalverarbeitung, Steuerung und Data Mining. Darüber hinaus beinhaltet das Buch auch Themen, die von einführenden Werken häufi g nicht behandelt werden. Unter anderem: Überwachtes Lernen; Bayessche Entscheidungstheorie; parametrische und nichtparametrische Statistik; multivariate Analysis; Hidden-Markow-Modelle; bestärkendes Lernen; Kernel-Maschinen; graphische Modelle; Bayes-Schätzung und statistischen Testmethoden. Da maschinelles Lernen eine immer größere Rolle für Studierende der Informatik spielt, geht die zweite Aufl age des Buches auf diese Veränderung ein und unterstützt gezielt Anfänger in diesem Gebiet, unter anderem durch Übungsaufgaben und zusätzlichen Beispieldatensätzen. Prof. Dr. Ethem Alpaydin, Bogaziçi University, Istanbul.
Aktualisiert: 2019-06-05
> findR *

Maschinelles Lernen

Maschinelles Lernen von Alpaydin,  Ethem
Das maschinelle Lernen ist zwangsläufi g eines der am schnellsten wachsenden Gebiete der Computerwissenschaft. Nicht nur die zu verarbeitenden Datenmengen werden immer umfangreicher, sondern auch die Theorie, wie man sie verarbeiten und in Wissen verwandeln kann. Maschinelles Lernen ist ein verständlich geschriebenes Lehrbuch, welches ein breites Spektrum an Themen aus verschiedenen Bereichen abdeckt, wie zum Beispiel Statistik, Mustererkennung, neuronale Netze, künstliche Intelligenz, Signalverarbeitung, Steuerung und Data Mining. Darüber hinaus beinhaltet das Buch auch Themen, die von einführenden Werken häufi g nicht behandelt werden. Unter anderem: Überwachtes Lernen; Bayessche Entscheidungstheorie; parametrische und nichtparametrische Statistik; multivariate Analysis; Hidden-Markow-Modelle; bestärkendes Lernen; Kernel-Maschinen; graphische Modelle; Bayes-Schätzung und statistischen Testmethoden. Da maschinelles Lernen eine immer größere Rolle für Studierende der Informatik spielt, geht die zweite Aufl age des Buches auf diese Veränderung ein und unterstützt gezielt Anfänger in diesem Gebiet, unter anderem durch Übungsaufgaben und zusätzlichen Beispieldatensätzen. Prof. Dr. Ethem Alpaydin, Bogaziçi University, Istanbul.
Aktualisiert: 2019-06-05
> findR *

Europa, auferstanden aus Ruinen

Europa, auferstanden aus Ruinen von Sprock,  Simon
Europa, auferstanden aus Ruinen ist ein post-apokalyptischer Science-Fiction- und Abenteuerroman mit Romanze. In den 2050er Jahren bricht der dritte Weltkrieg aus, ein Krieg der atomaren Supermächte. Fast alles Leben auf der Erde hat dieser Krieg zerstört. Lediglich in einem Bunker unterhalb der Alpen, im Herzen Europas, hat es eine kleine Gruppe von Menschen geschafft, zu überleben. Eingesperrt in diesem Bunker sehnen sich die Bewohner nach Freiheit, danach die Sonne auf der Haut und den Wind in den Haaren zu spüren. 107 Jahre nach dem Ausbruch des Krieges ist die Erdoberfläche immer noch unbewohnbar. Mit Hilfe von Maria - einem System der künstlichen Intelligenz - und einer weitgehenden Automatisierung hat es die Gruppe nicht nur geschafft zu überleben, sondern sogar die Technik soweit weiter zu entwickeln, dass sie in der Lage sind, neue Planeten zu erforschen. Der Kapitän Christian macht sich mit Unterstützung seiner Crew auf eine Entdeckerreise auf ferne Planeten. Gemeinsam sind sie auf der Suche nach einem neuen Lebensraum für die Menschheit. Die Hoffnung auf einen Erfolg begleitet sie stets, aber sowohl auf dem Mars, auf Europa, als auch auf anderen Planeten scheint es neben neuen Erkenntnissen immer wieder auch Rückschläge zu geben. Völlig im Schatten der Suche nach einem neuen Lebensraum, bahnt sich außerdem eine Romanze an, die ebenfalls durch Höhen und Tiefen geht. Hat zumindest die Liebe eine Chance? Werden die Überlebenden der Erde einen neuen Lebensraum finden? Welche Herausforderungen stellen sich ihnen in den Weg? Stoßen sie auf außerirdisches Leben? Wie gelingt der Aufbau einer neuen Gemeinschaft auf fernen Planeten? Was können die Überlebenden aus ihren Abenteuern lernen? Kann der Leser diese Lektionen sogar ganz einfach für sich selbst nutzen? Erlebe selbst die packenden Abenteuer von Christian und seiner Besatzung auf dem Weißen Stern.
Aktualisiert: 2017-12-07
> findR *

Wer beherrscht uns, wenn wir uns nicht selbst beherrschen?

Wer beherrscht uns, wenn wir uns nicht selbst beherrschen? von Schindewolf,  Dorrit
Wir wissen heute so viel über uns selbst, über unsere Stärken aber auch unsere Schwächen, dass wir erkennen können, warum die Menschheit sich seit Jahrtausenden in einem Kampf aller gegen alle um Macht übereinander befindet. Dass dieser oft tödliche Wettbewerb immer wieder große Kulturen hervorbrachte, war jedes Mal der Wiederentdeckung der geistigen Kräfte weniger zu verdanken. Allein die Schwächen unserer Selbstwahrnehmung, die Unsicherheit und das Bedürfnis vieler nach Führung, sind auch heute noch der Anlass, dass sich Machtgierige immer wieder ihrer bedienen, so dass der Kampf heute den ganzen Erdball erfüllt.
Aktualisiert: 2017-11-22
> findR *

Homo posthumanus

Homo posthumanus von Fischer-von Arx,  Max
Im Jahr 2150 übersiedelt der Familienclan Willak in die firmeneigene Raumstation. Die Androiden kreieren für ein humanoides Familienmitglied einen Hirnenhancer, ein sogenanntes Morph. Die Familienmitglieder (Humanoiden, Transhumanoiden und Androiden) werden feststellen und trotz Widerständen akzeptieren, dass nicht nur ein Morph entstanden ist, sondern jeder Person unwiderruflich ein Morphoide (ein erzwingend überlegener Attraktor) innewohnt. Die Morphoiden sind Superintelligente, welche kein materielles Substrat zur Selbstrealisierung brauchen; überdies beherrschen sie die Familienmitglieder. Da die Willaks einerseits die Übermacht der Morphoiden realisieren und anderseits danach streben, der Zukunft intelligenter Wesen anzugehören, entschließen sie sich, eine posthumane Existenz anzunehmen. Das bedeutet, dass die humanoiden Mitglieder der Familie ihre biologische Existenzform verlassen werden.
Aktualisiert: 2016-12-22
> findR *

Maschine frisst Mensch

Maschine frisst Mensch von Freitag,  August
Die Digitalisierung bringt gewaltige Umwälzungen, und diese gehen weit über einen möglichen Jobverlust hinaus: Aus Maschinen, aus Robotern, aus dem Internet der Dinge, aus künstlicher Intelligenz entstehen Wesen, die uns Menschen in der Evolution überholen und unsere Existenz komplett in Frage stellen. Das ist nur eine Frage der Zeit. Auf die biologische Ära folgt die technologische. Die Menschheit kann diese Evolution nicht aufhalten, ist aber in der einmaligen Lage, über deren Fortsetzung mitzubestimmen. Eine breite gesellschaftliche Diskussion ist nötig: Welche Zukunft wollen wir? In einfachen Worten und Vergleichen sollen die aktuellen Vorgänge im grösseren Zusammenhang der Evolution klarwerden: Das Internet schweisst die Menschheit zu einem Organismus zusammen. Die Datensammelwut entspricht dabei dem Nervensystem des Organismus. Die künstliche Intelligenz macht das Internet selbständig und erhält über das Internet der Dinge wie auch über Roboter einen eigenen physischen Körper. In Zukunft wird die Maschine lernen, sich selbst Ressourcen zu beschaffen, sich selbst zu reproduzieren, zu flicken, zu vermehren und auszubreiten. So wird das Leben den Weltraum erobern. Die Entwicklung lässt sich nicht aufhalten, sie wird durch Effizienzgewinne getrieben, ob wir es wollen oder nicht. Damit verhält sie sich gleich wie die Evolution: Effizientere Lebensformen (oder Technologien) setzen sich durch. Was geschieht, ist nur logisch. Ebenso die Tatsache, dass Maschinen mit zunehmender Komplexität »menschliche« Gefühle erhalten. Werden wir neben der Maschine bestehen können? Wie viel Autonomie wird uns bleiben? Wir bestimmen jetzt, was sein kann. Wir kreieren jetzt die DNS der neuen Wesen.
Aktualisiert: 2016-12-28
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema künstliche Intelligenz

Sie suchen ein Buch über künstliche Intelligenz? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema künstliche Intelligenz. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema künstliche Intelligenz im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema künstliche Intelligenz einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

künstliche Intelligenz - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema künstliche Intelligenz, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter künstliche Intelligenz und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.