Die falschen Bilder

Die falschen Bilder von Körner,  Hans
Das Marienbild auf der Vorderseite der „Wundertätigen Medaille“ ist das vermutlich meistreproduzierte Bild vor dem digitalen Zeitalter – mit Sicherheit aber das meistberührte. Zum bekanntesten Wallfahrtsort der Moderne stieg Lourdes auf. In der Nische der Grotte von Massabielle, in der die die „Schöne Dame“ Bernadette Soubirous im Jahr 1858 achtzehnmal erschienen war, wird die Vision seit 1864 von der Marmorstatue des Lyoneser Bildhauers Joseph-Hugues Fabisch repräsentiert. Diese und andere Darstellungen der vier kirchlich anerkannten Marienerscheinungen des französischen 19. Jahrhunderts sind heute außerhalb der frommen Praxis vergessen oder werden als Kitsch verachtet. Das Buch unternimmt eine Entdeckungsreise in ein von der Kunstwissenschaft und vom Kunstpublikum kaum betretenes Gebiet. Inhalt: Einleitung; Rue du Bac, Paris; La Salette; Lourdes; Pontmain; Epilog. Mit ca. Abbildungen.
Aktualisiert: 2019-03-14
> findR *

Bekenntnis und Ambiguität

Bekenntnis und Ambiguität von Hock,  Jonas
Pierre Klossowski ist heute als Vordenker und Vertreter des französischen ‚Poststrukturalismus‘ anerkannt. Kaum untersucht ist jedoch sein Frühwerk, insbesondere der erste Roman ‚La vocation suspendue‘. Ausgehend von der Rekonstruktion des Entstehungskontextes und einer minutiösen Textanalyse wird die werkbiographische sowie literaturhistorische Sonderstellung des Romans dargelegt. Thematisch greift das Werk auf den Renouveau Catholique zurück, technisch dem Nouveau Roman vor. Es verkörpert und veranschaulicht exemplarisch die Spannung zwischen Bekenntnis (als Sichbekennen zu einem Glauben und autobiographisches Geständnis) und Ambiguität (als Mehrdeutigkeit der Zeichen und Undeutlichkeit des Bezeichneten). Die eigenwillige Position, die Pierre Klossowski sich mit seinem ersten Roman erarbeitet, wird zum Ausgangspunkt für sein gesamtes weiteres Werk – von der Trilogie der ‚Lois de l’hospitalité‘ bis zu seinen Arbeiten über Sade und Nietzsche.
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *

Die Muttergottes der Tränen

Die Muttergottes der Tränen von Mut,  W.
Am 8. März 1930 berief die Muttergottes die junge Schwester Amalia in Brasilien zur Heroldin des Tränenrosenkranzes: 'Dies ist der Rosenkranz der Tränen … Dieser Rosenkranz dient zur Bekehrung vieler Sünder, hauptsächlich der vom Teufel besessenen …'. Selbst der heilige Paulus spricht von der Endzeit, wo die Menschen unter anderem teuflisch sein werden. Was heißt das anderes, als dass die Erde überschwemmt sein wird von Satanismus, Spiritisten und anderen Feinden der Religion. Der moderne Spiritismus nahm seinen Anfang im Jahre 1846 in Amerika im Hause der Methodistenfamilie Foy zu Hydesville. Es ist das gleiche Jahr der Muttergotteserscheinung in La Salette. Wen wundert es, wenn die Maria bereits zu La Salette vor dem Spiritismus gewarnt hat!
Aktualisiert: 2019-01-11
Autor:
> findR *

Die Grosse Botschaft von La Salette

Die Grosse Botschaft von La Salette von Bloy,  Léon, Claudel,  Paul, Hnilica,  Pavel, Höcht,  Johannes M, Maritain,  Jacques
Zum 150. Jahrestag der Erscheinungen von La Salette erscheint dieses Handbuch aktualisiert und mit einem farbigen Bildteil. Erstmals in deutscher Sprache bringen wir einen Bericht des Philosophen Jacques Maritain über seine Intervention beim Papst. Unter den von der Kirche anerkannten marianischen Erscheinungsorten nimmt La Salette eine besondere Stellung ein: durch die einzigartige topographische Lage und Majestät des Ortes, durch die strahlende Schönheit der Erscheinung, durch die Wucht der Botschaft. Sie wird hier erstmals vollständig in deutscher Sprache in Buchform veröffentlicht. Ihre ganze Bedeutung wird ahnbar vor dem Hintergrund der apokalyptischen Ereignisse unserer Tage. Neben Johannes Maria Höcht kommen in diesem Buch auch zwei berühmte französische Schriftsteller ausführlich zu Wort: Léon Bloy und Paul Claudel. Sie alle haben La Salette in existentieller Ergriffenheit erlebt und sind deshalb in der Lage, mit geradezu charismatischer Einfühlungsgabe das Geheimnis von La Salette zu deuten und zu kommentieren. Mit einem Vorwort von Bischof Pavel Hnilica. Ein erschütterndes Buch.
Aktualisiert: 2018-11-26
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema la salette

Sie suchen ein Buch über la salette? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema la salette. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema la salette im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema la salette einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

la salette - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema la salette, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter la salette und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.