Vom Schrecken des Reichtums

Vom Schrecken des Reichtums von Harms,  Joachim
Kurt, der Protagonist der Erzählung ist ein einfacher Arbeiter. Der Tod seines Vaters und ein Lottogewinn verändern schlagartig sein Leben. Wegen des Geldes verläst er sein Dorf und zieht in die Stadt. Fortan bleibt sein Leben von Misstrauen geprägt. Sind die Leute nett zu ihm wegen des Geldes oder weil sie ihn mögen? Kurt sehnt sich nach menschlicher Nähe und Geborgenheit, weiß aber nicht, wo er dies finden kann. Schließlich kommt er auf die Idee, sich eine Frau aus dem Katalog zu bestellen – aus dem Osten und aus ärmlichen Verhältnissen. Sie soll dankbar sein, devot und ungefährlich. Er ist der Mann, er macht die Ansagen. Und er bekommt sie. Eine Polin. Mit Traummaßen, eine, die er vorzeigen kann. Doch alles entwickelt sich anders, als Kurt es geplant hatte. Sie ist selbstbewußt, selbstständig und gar nicht dankbar. Mit dosiertem Sex hält sie ihn bei Laune. Kurt denkt an Umtausch. Doch bevor es soweit kommt, wird Kurt geheiratet. Dann stirbt ihr Vater. Kurt, der längst emotional von ihr abhängig ist, reist widerwillig mit nach Polen und landet in einer scheinbar heilen Welt. Dass er nur der ungeliebte Deutsche ist, nimmt er nicht wahr. Doch je länger er sich dort aufhält, desto wohler fühlt er sich. Im Gegensatz zu seiner Frau. Sie will schnell wieder nach Hamburg, weg von dem, was sie endlich hinter sich gelassen hatte. Schließlich trennen sich ihre Wege. Sie fährt schon mal vor, nach Deutschland, er bleibt noch eine Weile. So ist es geplant. In dem Großvater seiner Frau trifft er zunächst den Menschen, der alle Deutschen hasst. Die Naivität von Kurt ermöglicht es, dass sich beide Männer näher kommen. Schließlich fallen nach und nach die Schranken zwischen den beiden und Kurts Augen werden langsam für Wahrheiten geöffnet – Wahrheiten die er gar nicht hören möchte. Als der Großvater stirbt, verändert sich alles.
Aktualisiert: 2019-03-27
> findR *

Vom Schrecken des Reichtums

Vom Schrecken des Reichtums von Harms,  Joachim
Kurt, der Protagonist der Erzählung ist ein einfacher Arbeiter. Der Tod seines Vaters und ein Lottogewinn verändern schlagartig sein Leben. Wegen des Geldes verläst er sein Dorf und zieht in die Stadt. Fortan bleibt sein Leben von Misstrauen geprägt. Sind die Leute nett zu ihm wegen des Geldes oder weil sie ihn mögen? Kurt sehnt sich nach menschlicher Nähe und Geborgenheit, weiß aber nicht, wo er dies finden kann. Schließlich kommt er auf die Idee, sich eine Frau aus dem Katalog zu bestellen – aus dem Osten und aus ärmlichen Verhältnissen. Sie soll dankbar sein, devot und ungefährlich. Er ist der Mann, er macht die Ansagen. Und er bekommt sie. Eine Polin. Mit Traummaßen, eine, die er vorzeigen kann. Doch alles entwickelt sich anders, als Kurt es geplant hatte. Sie ist selbstbewußt, selbstständig und gar nicht dankbar. Mit dosiertem Sex hält sie ihn bei Laune. Kurt denkt an Umtausch. Doch bevor es soweit kommt, wird Kurt geheiratet. Dann stirbt ihr Vater. Kurt, der längst emotional von ihr abhängig ist, reist widerwillig mit nach Polen und landet in einer scheinbar heilen Welt. Dass er nur der ungeliebte Deutsche ist, nimmt er nicht wahr. Doch je länger er sich dort aufhält, desto wohler fühlt er sich. Im Gegensatz zu seiner Frau. Sie will schnell wieder nach Hamburg, weg von dem, was sie endlich hinter sich gelassen hatte. Schließlich trennen sich ihre Wege. Sie fährt schon mal vor, nach Deutschland, er bleibt noch eine Weile. So ist es geplant. In dem Großvater seiner Frau trifft er zunächst den Menschen, der alle Deutschen hasst. Die Naivität von Kurt ermöglicht es, dass sich beide Männer näher kommen. Schließlich fallen nach und nach die Schranken zwischen den beiden und Kurts Augen werden langsam für Wahrheiten geöffnet – Wahrheiten die er gar nicht hören möchte. Als der Großvater stirbt, verändert sich alles.
Aktualisiert: 2019-03-27
> findR *

Vom Schrecken des Reichtums

Vom Schrecken des Reichtums von Harms,  Joachim
Kurt, der Protagonist der Erzählung ist ein einfacher Arbeiter. Der Tod seines Vaters und ein Lottogewinn verändern schlagartig sein Leben. Wegen des Geldes verläst er sein Dorf und zieht in die Stadt. Fortan bleibt sein Leben von Misstrauen geprägt. Sind die Leute nett zu ihm wegen des Geldes oder weil sie ihn mögen? Kurt sehnt sich nach menschlicher Nähe und Geborgenheit, weiß aber nicht, wo er dies finden kann. Schließlich kommt er auf die Idee, sich eine Frau aus dem Katalog zu bestellen – aus dem Osten und aus ärmlichen Verhältnissen. Sie soll dankbar sein, devot und ungefährlich. Er ist der Mann, er macht die Ansagen. Und er bekommt sie. Eine Polin. Mit Traummaßen, eine, die er vorzeigen kann. Doch alles entwickelt sich anders, als Kurt es geplant hatte. Sie ist selbstbewußt, selbstständig und gar nicht dankbar. Mit dosiertem Sex hält sie ihn bei Laune. Kurt denkt an Umtausch. Doch bevor es soweit kommt, wird Kurt geheiratet. Dann stirbt ihr Vater. Kurt, der längst emotional von ihr abhängig ist, reist widerwillig mit nach Polen und landet in einer scheinbar heilen Welt. Dass er nur der ungeliebte Deutsche ist, nimmt er nicht wahr. Doch je länger er sich dort aufhält, desto wohler fühlt er sich. Im Gegensatz zu seiner Frau. Sie will schnell wieder nach Hamburg, weg von dem, was sie endlich hinter sich gelassen hatte. Schließlich trennen sich ihre Wege. Sie fährt schon mal vor, nach Deutschland, er bleibt noch eine Weile. So ist es geplant. In dem Großvater seiner Frau trifft er zunächst den Menschen, der alle Deutschen hasst. Die Naivität von Kurt ermöglicht es, dass sich beide Männer näher kommen. Schließlich fallen nach und nach die Schranken zwischen den beiden und Kurts Augen werden langsam für Wahrheiten geöffnet – Wahrheiten die er gar nicht hören möchte. Als der Großvater stirbt, verändert sich alles.
Aktualisiert: 2019-01-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Psychische Erkrankung (Psychose)

Sie suchen ein Buch über Psychische Erkrankung (Psychose)? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Psychische Erkrankung (Psychose). Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Psychische Erkrankung (Psychose) im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Psychische Erkrankung (Psychose) einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Psychische Erkrankung (Psychose) - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Psychische Erkrankung (Psychose), die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Psychische Erkrankung (Psychose) und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.