Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs 8. Jahrgang Band 1./2018

Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs 8. Jahrgang Band 1./2018 von Olechowski,  Thomas
Inhaltsverzeichnis Peter DINZELBACHER, Salzburg Pädophilie im Mittelalter Andrzej DZIADZIO, Krakau Presse-, Vereins- und Versammlungskontrolle in der galizischen Behördenpraxis (1867-1914) Heidi HEIN-KlRCHER, Marburg a.d.L. Von Instrumenten der Durchstaatlichung zu Instrumenten des Nationalitätenkonflikts Zur nationalitätenpolitischen Bedeutung von Städtestatuten am Beispiel des Lemberger Statuts Eszter Cs. HERGER, Pecs Ist die Zugewinngemeinschaf t ein deutsches Phänomen? Die konzeptionellen Umgestaltungen der Errungenschaftsgemeinschaf t im ungarischen Ehegüterrecht Mariken LENAERTS, Maastricht The influence of National Socialism on divorce law in Austria and the Netherlands Janos NEMETH, Budapest Sprachgebrauch im Ödenburger und Pressburger Prozessrecht an der Wende des 16./17. Jahrhunderts Christian NESCHWARA, Wien Konfessionell gebundene Ehehindernisse im österreichischen Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch.Strategien zur Umgehung des österreichischen Eherechts Istvan SZABÖ, Budapest Die Rolle des Gewohnheitsrechts im ungarischen Verfassungsrecht nach 1848 Tätigkeitsbericht KRGÖ und FRQ im Jahr 2017
Aktualisiert: 2019-01-17
> findR *

Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs 7. Jahrgang Band 2./2017

Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs 7. Jahrgang Band 2./2017 von Meissel,  Franz-Stefan, Olechowski,  Thomas, Wedrac,  Stefan
Franz-Stefan MEISSEL, Wien "Privatrecht in unsicheren Zeiten" Zur Einführung Martin LÖHNIG, Regensburg Generalklauseln in der Rechtsprechung der österreichischen Senate des Reichsgerichts 1939-1945 Eine Studie auf Grundlage der Wiener Reichsgerichtsakten Jan THIESSEN, Berlin "Anschluss" an die "Arisierung" Drei wirtschaftsrechtliche Reichsgerichtsfälle aus Österreich Benjamin BUKOR, Wien Die Entwicklung des österreichischen Abstammungsrechts in der NS-Zeit im Lichte der Rechtsprechung des LGZ/LG Wien und des Reichsgerichts Stephanie HANEL, Wien Das "gesunde Volksempfinden" und das Testamentsrecht §48 Abs. 2 TestG in der Rechtsprechung des LG WIen von 1938-1945 Stefan WEDRAC, Wien Die politische Einstellung der Richter des Präsidiums und des Geschäftsbereiches Zivil- und Handelssachen des Landgerichts Wien 1942 Versuch einer Kollektivbiographie Lilly LEITNER, Wien Arisierungen im Spiegel der Judikatur des Landgerichts Wien in der NS-Zeit Victoria STICKELBERGER, Wien Die Stimme des Blutes Rassisch motivierte Ehetrennungen in der Judikatur des LG für ZRS Wien 1938/39 Susanne K. PAAS, Köln Das Bewegliche System im Spiegel nationalsozialistischer Gesetzgebungsdebatten
Aktualisiert: 2019-01-17
> findR *

Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs 7. Jahrgang Band 1./2017

Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs 7. Jahrgang Band 1./2017 von Kalb,  Herbert, Olechowski,  Thomas
Inhaltsverzeichnis Dalibor CEPU LO, Zagreb Organisa tion und Una bhängigkeit des Gerichtswesens in Kroatien und Slawonien 1848-1918 Gertrude ENDERLE-BURCEL, Wien Karrieren von Richtern und Staatsanwälten 1938 bis 1945 und in der Nachkriegszeit Gabor HAMZA, Budapest Der Islam und die Rechtsordnung in Ungarn im Mittelalter und im modernen Zeitalter Gerwin HAYBÄCK, Salzburg Erinnerung an einen überragenden Romanisten Max Kaser (1906-1997) zum 20. Todestag Srdan SARKIC, Masa KULAUZOV, Novi Sad The Demise of the High Court Or between Absolutism and Rule of Law Tim MATHIAS SCHMIDT, Bietigheim-Bissingen Sprache, Nationalität und Recht Ein Vergleich zwischen den böhmischen Ländern und Belgien (1880-1938) 104 Gabriele SCHNEIDER, Wien Österreichs Pionierinnen im Richteramt Zwei biografische Skizzen Thomas SIMON, Wien Die Thun-Hohensteinische Universitätsreform und die „Geschichtliche Rechtswissenschaft" Daniel STAUDIGL, Kamila STAUDIGL-CIECHOWICZ, Wien „aus dem Sternenhimmel hat es sein Modell geholt" Zu den Anfängen des Artenschutzrechts in Österreich. Tätigkeitsbericht Die KRGÖ im Jahr 2016
Aktualisiert: 2019-01-17
> findR *

Bearbeitung von Daten über Richterinnen und Richter

Bearbeitung von Daten über Richterinnen und Richter von Bieri,  Peter
Die Publikation erörtert, inwiefern Daten über Richterinnen und Richter – zum Beispiel die Anzahl der erledigten Fälle – erhoben und weitergehend genutzt werden dürfen. Sie befasst sich dabei in grundsätzlicher Weise mit aktuellen und praxisrelevanten Fragen der Justizforschung: Dienst- und Disziplinaraufsicht, Fallzuteilungen, Leistungsbeurteilungen oder Richterwahlen. Die Forschungsarbeit enthält nicht nur neue dogmatische Ansätze zur Grundrechtsträgerschaft von Richterinnen und Richtern, zum verfassungsrechtlichen Persönlichkeitsschutz und zum Grundsatz der richterlichen Unabhängigkeit, sondern ebenfalls die Ergebnisse einer erstmalig in dieser Weise durchgeführten Befragung von Richterinnen und Richtern in der Schweiz. 
Aktualisiert: 2019-01-03
> findR *

Marie Munk

Marie Munk von Röwekamp,  Marion
Dr. iur. Marie Munk (1885–1978) war 1924 die erste Rechtsanwältin in Berlin und 1930 eine der ersten Richterinnen in Deutschland. 1914 gründete sie in Berlin mit Kolleginnen den Deutschen Juristinnen-Verein und 1932 den deutschen Zweig der International Federation of Business and Professional Women. Als Rechtsspezialistin des Bundes Deutscher Frauenvereine wurde sie nach 1918 durch zahlreiche Vorschläge zur Familienrechtsreform (eheliches Güterrecht, Scheidungsrecht, elterliche Gewalt und uneheliche Kinder) zur fachlich am stärksten beachteten Juristin Deutschlands. Wegen ihrer jüdischen Herkunft wurde Munk 1933 aus dem Justizdienst entlassen. 1936 emigrierte sie in die Vereinigten Staaten. Ab 1939 arbeitete sie als Gastprofessorin, nach ihrer Einbürgerung 1943 auch wieder als Rechtsanwältin.
Aktualisiert: 2018-07-12
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Richterinnen

Sie suchen ein Buch über Richterinnen? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Richterinnen. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Richterinnen im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Richterinnen einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Richterinnen - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Richterinnen, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Richterinnen und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.