Medienrecht

Medienrecht von Cole,  Mark D., Dörr,  Dieter, Kreile,  Johannes
Das Handbuch stellt umfassend die rechtlichen Rahmenbedingungen für die elektronischen Medien dar. Der Schwerpunkt liegt im Rundfunk- und Telemedienrecht, soweit es sich um Inhalte mit journalistischer Relevanz handelt. Daneben werden im Überblick die relevanten Bezüge zum Telekommunikationsrecht und die besonders praxisrelevanten zivilrechtlichen Problemen aus dem Werberecht, Medienurheberrecht und mögliche Ansprüche der Medienunternehmen und der von der Medienberichterstattung betroffenen Privatpersonen dargestellt. Auch die technischen Grundlagen der Medien werden leicht verständlich erläutert, zudem wird insbesondere der Internetbereich behandelt. Viele Beispiele aus der Praxis runden das Handbuch ab. Die Neuauflage berücksichtigt die Medienordnung, wie sie sich aus der EU-Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste von 2018 und dem deutschen Rundfunk- und Telemedienrecht in Gestalt des 22. Rundfunkänderungsstaatsvertrags, dem TMG und verwandten Regelungswerken ergibt.
Aktualisiert: 2019-01-15
> findR *

Die Liberalisierung des Fernsehwerberechts im Kontext der Rundfunkregulierung

Die Liberalisierung des Fernsehwerberechts im Kontext der Rundfunkregulierung von Behrens,  Torben
Die Regulierung der Fernsehwerbung in Deutschland ist im Zuge der Umsetzung der europarechtlichen Vorgaben der Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste fundamentalen Änderungen unterzogen worden. Diese Neuausrichtung der Fernsehwerberegelungen im deutschen und europäischen Recht steht im Fokus der Untersuchung. Die von der Europäischen Kommission angestoßene grundlegende Neuausrichtung in Bezug auf zum Teil bislang als ehern angesehene mediale Rechtsgrundsätze wird zum Anlass für eine kritische Untersuchung und eingehende Bewertung des Einflusses des Europarechts auf die deutsche Fernsehwerberegulierung genommen. In diesem Zusammenhang wird auch die verhältnismäßig streng verfasste deutsche Fernsehwerberegulierung selbst als Ausfluss einer besonders ausgestalteten Rundfunkordnung kritisch hinterfragt. Dabei werden die für die Fernsehwerberegulierung in Deutschland maßgeblichen, namentlich durch das BVerfG geprägten rundfunkverfassungsrechtlichen Vorgaben nicht einfach als unumstößlich antizipiert. Vielmehr verfolgt die Untersuchung das ehrgeizige Ziel, den Rundfunk- bzw. Fernsehsektor als Grundlage dieser Betrachtung umfassend und kritisch unter rechtssoziologischen und ökonomischen Gesichtspunkten zu analysieren. Denn das Phänomen der in Deutschland streng regulierten Fernsehwerbung ist ohne ein tiefer gehendes Verständnis der ökonomischen und rechtssoziologischen Ausgangsbedingungen dieses Wirtschafts- und Kulturzweiges kaum nachvollziehbar. Neben der umfassenden Untersuchung der europarechtlichen Auswirkungen auf das deutsche Fernsehwerberecht wird daher der Kontext der Rundfunkregulierung als Determinante der einfachgesetzlichen Vorgaben der Werberegulierung speziell aus deutscher Sicht eingehend analysiert, um die Regulierung und Deregulierung des Fernsehwerberechts - und hier nicht zuletzt auch die spezifischen Vorgaben der Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste - letztlich wiederum im Lichte der ökonomischen und kommunikationswissenschaftlichen Implikationen bewerten zu können. Die Studie strebt insofern eine unvoreingenommene, ganzheitliche Betrachtung der Regulierung und Deregulierung des Fernsehwerberechts im Kontext der Rundfunkregulierung und unter Einbezug der Einwirkungen des primären und sekundären Unionsrechts an.
Aktualisiert: 2019-01-04
> findR *

Europäisches und Internationales Medienrecht

Europäisches und Internationales Medienrecht von Cole,  Mark D., Fink,  Udo, Keber,  Tobias
Die Neuerscheinung: Das einführende Lehrbuch richtet sich an Studenten und Praktiker, die sich das (bislang kaum zusammenfassend in Buchform bearbeitete) europäische und internationale Medienrecht erschließen wollen. Die Querschnittsmaterie wird im Überblick und mit Fällen nebst Lösungen aufgearbeitet und die Verbindungen zwischen der völkerrechtlichen Ebene und derjenigen der Europäischen Gemeinschaft werden geknüpft. Den Abschluss eines jeden Kapitels bildet ein Glossar, in dem Fachvokabular kompakt erklärt wird. Auf diese Weise bietet das Buch einen leicht verständlichen Zugang unter anderem zu Rechtsfragen um die neue EG-Richtlinie für Audiovisuelle Medien ohne Grenzen, das europäische Medienwettbewerbsrecht, die kommunikationsrelevanten Garantien aus Menschenrechtsverträgen, die internationalen Vereinbarungen zum Geistigen Eigentum und um die wirtschaftlich besonders relevanten .com und .eu Internet-Domain-Namen. Damit werden die rechtlichen Bezüge der (klassischen) Medien ebenso wie moderner Anwendungen im E-Commerce behandelt.
Aktualisiert: 2019-01-31
> findR *

Europäischer Jugendschutz für das Fernsehen

Europäischer Jugendschutz für das Fernsehen von Scheunert,  Christine
Der Jugendschutz für das Fernsehen und seine gemeinschaftsrechtliche Regelung bleiben aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung aktuelle Themen. Der europäische Jugendschutz befindet sich hierbei im Spannungsfeld zwischen der Wahrung kultureller Vielfalt und einem gemeinsamen Markt. Um Möglichkeiten und Grenzen eines einheitlichen Jugendschutzes zu bestimmen, untersucht diese Arbeit die Umsetzung der Fernsehrichtlinie, nunmehr Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste, in ausgewählten Mitgliedstaaten. Zum einen kann so die Effektivität der geltenden Richtlinienbestimmungen bewertet werden, zum anderen ergeben sich nationale Regelungsansätze, die auf die europäische Ebene übertragbar sind. Sodann wird ermittelt, inwieweit die geltenden europäischen Vorschriften sowie eine verbindliche Umsetzung geeigneter nationaler Jugendschutzstrukturen auf die Gemeinschaftskompetenz aus Art. 55 i.V.m. 47 EG gestützt werden können. Die Arbeit schließt mit konkreten Änderungsvorschlägen an den europäischen Gesetzgeber. Das Buch enthält eine polnischsprachige Zusammenfassung.
Aktualisiert: 2019-03-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste

Sie suchen ein Buch über Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.