Bach

Bach von Bach,  Johann Sebastian, Otterbach,  Friedemann
Die Musik Johann Sebastian Bachs ist fester und vertrauter Bestandteil des kirchlichen und weltlichen Musiklebens. Doch von den äußeren und inneren Bedingungen, unter denen er und andere Mitglieder der weitverzweigten Familie der »Bache«, die alle »die Gabe eines vorzüglichen Talents zur Musik« hatten, lebten und arbeiteten, weiß man weniger als bei anderen Komponisten. Vieles davon teilt sich, wenn auch zuweilen indirekt, in den Briefen mit. Liebhaber und Kenner der Barockmusik werden in den hier gesammelten und kommentierten Briefen viel Wissens- und Liebenswertes, viel Aufschlußreiches finden. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *

Ahnenforschung

Ahnenforschung von Wieke,  Thomas
Woher kommen wir? Es beginnt meist mit einem alten Brief, einer Tagebuchnotiz, einem Foto oder Erinnerungsstück. Die Schicksale unserer Vorfahren sind bewegend, Momente von Glück und Unglück. Wenn Sie Lust haben, die Geschichte Ihrer Familie zu erforschen, fangen Sie einfach an. Mit diesem Buch steigen Sie sofort, aber strukturiert in ein spannendes Hobby ein. Ihre Entdeckungen fügen sich wie die Teile eines Puzzles zu einem Gesamtbild. Der klare Schritt-für-Schritt-Ansatz des Buches hilft Ihnen dabei. Der Ratgeber geht u. a. auf die folgenden Fragen ein: Wie nutze ich Kirchenbücher, Archive und Datenbanken? Wobei hilft mir der Computer? Welches Genealogieprogramm ist das Beste? Wie entsteht die Familienchronik, die Stammtafel und der Stammbaum?
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Ahnenforschung

Ahnenforschung von Wieke,  Thomas
Woher kommen wir? Es beginnt meist mit einem alten Brief, einer Tagebuchnotiz, einem Foto oder Erinnerungsstück. Die Schicksale unserer Vorfahren sind bewegend, Momente von Glück und Unglück. Wenn Sie Lust haben, die Geschichte Ihrer Familie zu erforschen, fangen Sie einfach an. Mit diesem Buch steigen Sie sofort, aber strukturiert in ein spannendes Hobby ein. Ihre Entdeckungen fügen sich wie die Teile eines Puzzles zu einem Gesamtbild. Der klare Schritt-für-Schritt-Ansatz des Buches hilft Ihnen dabei. Der Ratgeber geht u. a. auf die folgenden Fragen ein: Wie nutze ich Kirchenbücher, Archive und Datenbanken? Wobei hilft mir der Computer? Welches Genealogieprogramm ist das Beste? Wie entsteht die Familienchronik, die Stammtafel und der Stammbaum?
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Ahnenforschung

Ahnenforschung von Wieke,  Thomas
Woher kommen wir? Es beginnt meist mit einem alten Brief, einer Tagebuchnotiz, einem Foto oder Erinnerungsstück. Die Schicksale unserer Vorfahren sind bewegend, Momente von Glück und Unglück. Wenn Sie Lust haben, die Geschichte Ihrer Familie zu erforschen, fangen Sie einfach an. Mit diesem Buch steigen Sie sofort, aber strukturiert in ein spannendes Hobby ein. Ihre Entdeckungen fügen sich wie die Teile eines Puzzles zu einem Gesamtbild. Der klare Schritt-für-Schritt-Ansatz des Buches hilft Ihnen dabei. Der Ratgeber geht u. a. auf die folgenden Fragen ein: Wie nutze ich Kirchenbücher, Archive und Datenbanken? Wobei hilft mir der Computer? Welches Genealogieprogramm ist das Beste? Wie entsteht die Familienchronik, die Stammtafel und der Stammbaum?
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Ich bin so gütig, Dir wieder zu schreiben

Ich bin so gütig, Dir wieder zu schreiben von Austen,  Jane, Grawe,  Christian, Grawe,  Ursula
Jane Austen war eine große Briefschreiberin; rund 160 ihrer Briefe sind überliefert. Sie schreibt darin detailreich über Privates, Familiäres und Alltägliches: über Wetter und Mode, Besuche und Familienmitglieder, Haushaltsangelegenheiten und Essgewohnheiten, Bälle und Abendunterhaltungen. Vor dem Auge des Lesers entsteht so ein buntes Bild ihres Lebens und ihrer Welt, der englischen Gesellschaft um 1800, das für das echte Verständnis ihrer Romane unerlässlich ist. Dieser Band enthält etwa zwei Drittel der erhaltenen Briefe, dazu Briefe und Dokumente aus dem Familien- und Bekanntenkreis.
Aktualisiert: 2017-08-31
> findR *

Römische Kaisertabelle

Römische Kaisertabelle von Eck,  Werner, Heil,  Matthäus, Kienast,  Dietmar
Dieses bewährte Standardwerk liegt nun in vollständiger Neubearbeitung durch Werner Eck und Mätthaus Heil vor. Es enthält alle Daten zu Leben und Regierungszeit der römischen Kaiser von Augustus bis Theodosius sowie eine Übersicht über die Quellen. Stammtafeln und ein umfangreiches Namenregister runden den Band ab.
Aktualisiert: 2018-12-27
> findR *

Die Elogien der Ambraser Fürstenbildnisse

Die Elogien der Ambraser Fürstenbildnisse von Dietl,  Walter
DIE FÜRSTENPORTRAITS IM SPANISCHEN SAAL DES SCHLOSS AMBRAS Erstmals werden in diesem Buch die Elogien (Lobsprüche) unter den Fürstenbildern im Spanischen Saal des Schlosses Ambras bei Innsbruck wissenschaftlich untersucht. Die 28 Fürstenbildnisse spannen einen zeitlichen Bogen vom Tiroler Grafen Albert I. (1190-1253) bis zum Landesfürsten Erzherzog Ferdinand II. (1564/67-1595), der auf Ambras residierte. Die Bildnisse wurden von Dominicus Custos 1599 in Kupfer gestochen. Der Schöpfer der unter den Darstellungen stehenden, in Hexametern verfassten lateinischen Gedichte, der Augsburger Humanist Marcus Henning, geriet bald in Vergessenheit. Walter Dietl fügt der detaillierten Übersetzung und Interpretation der Texte eine ausführliche Biographie Hennings samt einem chronologischen Werkverzeichnis (1529-1595) bei. AUS DEM INHALT: TEIL I I. Die Elogien von Marcus Henning unter den Fürstenportraits im Ambraser Spanischen Saal A) Ihre Anbringung um 1888 B) Interpretationen zu den Texten: im Saal und unter den Stichen des Dominicus Custos C) Die Elogien zu den einzelnen Fürstenportraits: 1. Albert I. (gest. 1253) bis 27. Erzherzog Ferdinand von Tirol (gest. 1595) D) Zusammenfassung der Textkorrekturen des lateinischen Textes im Saal bzw. deren Publikationen bei Elisabeth Schleicher E) Stammtafel der 27 Principes Tirolenses II. Die Geschichte der Elogientexte A) Irrwege der Forschung der letzten zwei Jahrhunderte auf der Suche nach Urinschriften B) Widerlegung bisheriger Argumente für eine frühe Anbringung um 1572/74: 1. Stephan Pighius. 2. Georg Braun C) Das die Elogien betreffende Mißverständnis bei Anton Roschmann (1727) D) Die Autorenfrage und Gerhard de Roo (Geraert van Roo) TEIL II. Die Texte der historisch-genealogischen Dynastien-Bildwerke der Augsburger Kupferstecher Custos/Kilian I. Die Eicones Tirolenses A) Die lateinische Edition 1599 vom März des Jahres 1599: "TIROLENSIUM PRINCIPUM COMITUM GENUINAE EICONES" B) Die deutsche Edition 1599 C) Edition des Stichwerkes nach 1620 II. Die Saxoniae Ducum Effigies A) Die lateinische Edition 1601 B) Die erweiterte lateinische Edition 1621 C) Die deutsche Edition 1625 III. Die Habsburger-Genealogie A) Die lateinische Edition 1623 B) Die deutsche Edition 1629 C) Zusammenfassung - Autorenfrage IV) Analog aufgebaute historische (genealogische) Bildwerke der Kupferstecher Custos/Kilian A) Genealogia serenissimorum Boiariae Ducum 1605 lateinisch - 1623 deutsch B) Genealogia Regum Napolitanorum ex linea Normannica 1624 C) Patrologia (Descriptio S. Patrum Graecorum et Latinorum) 1624 D) Fuggerorum et Fuggerarum Imagines 1618 TEIL III. Leben und Werk von Marcus Henning I. Biographie II. Chronologisches Werkverzeichnis (WV) A) Autorenschaft Hennings gesichert (1-12) B) Autorenschaft Hennings nicht gesichert (13-17) C) Dokumentierte, aber verschollene Werke Hennings (18-20) III. Schluß und Ausblick
Aktualisiert: 2016-11-24
> findR *

Die Gemälde der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

Die Gemälde der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel von Matthey,  Bärbel, Wenzel,  Michael
Die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel besitzt nicht nur eine der weltweit bedeutendsten Büchersammlungen, sondern auch einen Bestand an Gemälden, Pastellen und Miniaturen, der mit diesem Katalog erstmals in seiner Gesamtheit vorgestellt wird. Die 150 Werke umfassende Sammlung gehört zum historischen Erbe des Hauses und war einst Teil des Ausstattungsprogramms der berühmten Wolfenbütteler Bibliotheksrotunde. Es handelt sich zumeist um Porträts von Gelehrten und Mitgliedern des braunschweig-lüneburgischen Herzoghauses, zudem sind Historien, Veduten und allegorische Darstellungen enthalten. Die ältesten Stücke zählen zur altdeutschen Schule, darunter Reformatorenbildnisse Cranachs und seiner Werkstatt und zwei seltene Philosophenporträts seines Schülers Franz Timmermann. Den größten Teil des Bestands machen Werke des 17. und 18. Jahrhunderts aus, insbesondere Bildnisreihen von Literaten und Wissenschaftlern, Philosophen und Geistlichen, Bibliophilen und Bibliothekaren, aber auch herausragende Einzelstücke wie „Herzog August d.J. im Arbeitszimmer“, das Porträt des Gottfried Wilhelm Leibniz von Andreas Scheits oder „Apollo und die Musen auf dem Parnass“ von Giovanni Antonio Pellegrini. Der Katalog beinhaltet eine Einführung zur Geschichte der Sammlung und erschließt im Katalogteil jedes Gemälde in Einzelanalysen mit Angaben zu materiellem Bestand, Provenienz und Forschungsgeschichte sowie mit einer umfassenden kunsthistorischen Würdigung, die unter anderem Fragen von Zuschreibung und Datierung, Ikonographie und Kontext erörtert. Biographien von Künstlern und Dargestellten, Verzeichnisse zu Bildinhalten und ehemaligen Besitzern, eine Stammtafel und ein Register runden den Band ab.
Aktualisiert: 2018-07-06
> findR *

Bach

Bach von Bach,  Johann Sebastian, Otterbach,  Friedemann
Die Musik Johann Sebastian Bachs ist fester und vertrauter Bestandteil des kirchlichen und weltlichen Musiklebens. Doch von den äußeren und inneren Bedingungen, unter denen er und andere Mitglieder der weitverzweigten Familie der »Bache«, die alle »die Gabe eines vorzüglichen Talents zur Musik« hatten, lebten und arbeiteten, weiß man weniger als bei anderen Komponisten. Vieles davon teilt sich, wenn auch zuweilen indirekt, in den Briefen mit. Liebhaber und Kenner der Barockmusik werden in den hier gesammelten und kommentierten Briefen viel Wissens- und Liebenswertes, viel Aufschlußreiches finden. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Stammtafel

Sie suchen ein Buch über Stammtafel? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Stammtafel. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Stammtafel im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Stammtafel einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Stammtafel - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Stammtafel, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Stammtafel und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.