Die Rückseite des Mondes

Die Rückseite des Mondes von Wiesinger,  Christian
Von einem Moment auf den Anderen bleibt im Leben des erfolgreichen Bankers Johann Ranseder kein Stein auf dem Anderen. Eine fatale Diagnose katapultiert ihn jäh aus seinem Dasein. Sein Leben verkürzt sich im Minutentakt. Er, der sein autonomes Leben lieben gelernt hat, verteidigt diese letzte ihm verbliebene Freiheit mit allen Kräften. Mutig stellt er sich seinem letzten Lebensabschnitt.
Aktualisiert: 2018-11-12
> findR *

Bibliographie zur Grammatik der deutschen Dialekte

Bibliographie zur Grammatik der deutschen Dialekte von Wiesinger,  Peter
Diese Bibliographie dokumentiert 842 Titel zur Grammatik sämtlicher deutscher Dialekte in Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein, Österreich, Belgien, Frankreich, Italien, der Tschechoslowakei, Polen, Rumänien, Jugoslawien und der Sowjetunion aus den Jahren 1981 bis 1985 und enthält auch Nachträge aus früheren Jahren. Sachlich detaillierte Anordnung, knappe Inhaltsangaben und vielfältige Querverweise schaffen ein informatives Handbuch als Fortsetzung des Werkes von 1982 für die Jahre von 1800 bis 1980.
Aktualisiert: 2019-05-28
> findR *

Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 – «Zeitenwende – Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert»

Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 – «Zeitenwende – Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert» von Wiesinger,  Peter
Der 4. Band der Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 umfasst die beiden Sektionen zu «Deutsch als Fremdsprache». Die in der Sektion «Lehr- und Lernprozesse des Deutschen als Fremdsprache in kognitiver Perspektive» enthaltenen Beiträge untersuchen das Verhältnis des DaF-Unterrichts zu Nachbardisziplinen. Ausserdem werden Fragen des möglichen Theoriebeitrags zur Fremdsprachendidaktik, zu kontrastiven Aspekten des Spracherwerbs, zum möglichen Unterrichtseinsatz moderner Medien und zum Team Teaching behandelt. Demgegenüber untersucht die Sektion «Sozial-kulturelle Aspekte des Deutsch-als-Fremdsprache-Unterrichts» die theoretische Grundlegung und empirische Erforschung des DaF-Unterrichts als interkulturelle Germanistik in den anderssprachigen Ländern. So geht es um die Auseinandersetzung mit dem Kulturbegriff, die Lehr- und Lernbarkeit von Toleranz und Interkulturalität, praktische Vermittlungsfragen von Phonetik, Übersetzen und Literatur sowie um Lehrbuchprojekte.
Aktualisiert: 2019-05-29
> findR *

Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 – «Zeitenwende – Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert»

Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 – «Zeitenwende – Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert» von Wiesinger,  Peter
Der 3. Band der Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 vereinigt drei sprachwissenschaftliche Sektionen. In der Sektion «Aufgaben einer zukünftigen Sprachgeschichtsforschung» werden sowohl neuartige theoretische und methodische Überlegungen der Zugänge vorgestellt als auch exemplarische Detailuntersuchungen zur Sprachkontaktforschung, zur regionalen Sprachgeschichte und zum Zusammenhang von Sprachsystem- und Kommunikationsgeschichte gegeben. Die Sektion «Gesprochene Sprache in regionaler und sozialer Differenzierung» behandelt theoretische Fragen der Varianz, psychologische Aspekte der Spracheinstellung und Sprachwandelprozesse. Themen der Sektion «Sprache in der Öffentlichkeit» sind die Sprache der Politik, Strategien in öffentlicher Sprache und mediale Aspekte, sowie die deutsche Sprache in Europa.
Aktualisiert: 2019-05-29
> findR *

Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 – «Zeitenwende – Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert»

Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 – «Zeitenwende – Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert» von Wiesinger,  Peter
Der 7. Band der Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 vereinigt zwei literaturwissenschaftliche Sektionen. In der Sektion «Gegenwartsliteratur» werden ausgewählte Werke lebender deutschsprachiger Schriftsteller nach Form, Inhalt und Aussage analysiert. Die Sektion «Deutschsprachige Literatur in nichtdeutschsprachigen Kulturzusammenhängen» behandelt das breite Spektrum von interkulturellen Beziehungen mit dem Auskundschaften von Eigenem und Fremdem besonders türkisch-deutscher Schriftsteller und von Autoren in deutschsprachigen Minderheitsgebieten der ehemaligen Habsburgischen Länder, die Rezeption deutschsprachiger Literatur im Ausland sowie das Spannungsverhältnis der deutschen Exilliteratur zur Kultur des Gastlandes und zur innerdeutschen Literatur.
Aktualisiert: 2019-05-29
> findR *

Personal- und sozialpolitische Überführungsvereinbarungen in der betrieblichen Praxis

Personal- und sozialpolitische Überführungsvereinbarungen in der betrieblichen Praxis von Wiesinger,  Kai
In Zeiten eines immer schärfer werdenden Wettbewerbs prägen zahlreiche Umstrukturierungsmaßnahmen innerhalb der Unternehmen die gegenwärtige Wirtschaftslandschaft. In mitbestimmten Unternehmen kommt den Unternehmern und den Betriebsräten hierbei eine entscheidende Rolle zu. Im Vordergrund steht dabei die gesetzgeberische Verpflichtung zum Konsens. Neben den gesetzlich normierten Rechtsgrundlagen zur Durchführung von Umstrukturierungsmaßnahmen gewinnen dreiseitige, so genannte personal- und sozialpolitische Überführungsvereinbarungen zwischen Unternehmern, deren Betriebsräten und dem übernehmenden Rechtsträger in der betrieblichen Praxis immer mehr an Bedeutung. Der Frage nach möglichen Inhalten, der Rechtsnatur und den Rechtswirkungen von solchen Überführungsvereinbarungen geht der Autor dieser Arbeit nach.
Aktualisiert: 2019-05-29
> findR *

Deutsche Mundartkunde

Deutsche Mundartkunde von Naiditsch,  Larissa
Ein wissenschaftliches Studium der deutschen Sprache ist ohne Kenntnisse der Dialektologie nicht möglich. Die des hervorragenden Germanisten Viktor M. Schirmunski, die 1961 aus dem Russischen übersetzt wurde, ist zu einem Standardwerk der Germanistik geworden. Es behandelt die Geschichte der deutschen Mundartforschung, wie auch die Arbeitsmethodik in der Dialektologie und bietet eine vergleichende Laut- und Formenlehre der deutschen Mundarten auf der Grundlage der historisch-vergleichenden Betrachtung. Schirmunskis Buch ist, obwohl in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts geschrieben, auch heute als Beitrag zur Erforschung der deutschen Sprachentwicklung und zur Variationslinguistik im Allgemeinen aktuell. Die neue Ausgabe enthält eine Einleitung, neue Kommentare, die die heutige Sicht auf einige Fragen der Germanistik zusammenfassen, und eine zusätzliche Bibliographie.
Aktualisiert: 2019-05-29
> findR *

Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 – «Zeitenwende – Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert»

Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 – «Zeitenwende – Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert» von Wiesinger,  Peter
Der 11. Band der Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 vereinigt zwei Sektionen. In der Sektion «Übersetzung und Literaturwissenschaft» geht es um die konkreten Probleme des Übersetzens von Literatur aus dem Deutschen und ins Deutsche und damit um Aneignung und Vermittlung des Fremden in und aus näher oder ferner stehenden Sprachen und das zum Teil ganz andere Kulturverständnis ihrer Träger. Die Sektion «Aktuelle und allgemeine Fragen der germanistischen Wissenschaftsgeschichte» stellt die Fragen nach der wechselnden theoretischen und ideologischen Positionierung der Germanistik in ihrer rund 200jährigen Geschichte. Obwohl stets von einzelnen Persönlichkeiten getragen, bilden sich Gruppen und Richtungen und konkurrieren unterschiedliche Anschauungen und Methoden. Sie werden für ausgewählte Abschnitte der in- und ausländischen Entwicklungsgeschichte der germanistischen Sprach- und Literaturwissenschaft einer Klärung zugeführt.
Aktualisiert: 2019-05-29
> findR *

Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 – «Zeitenwende – Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert»

Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 – «Zeitenwende – Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert» von Wiesinger,  Peter
Der 12. Band der Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 ist den Sektionen der Nederlandistik und Skandinavistik gewidmet. Auch wenn sich diese beiden Fachgebiete weitgehend verselbständigt haben, gehören sie ebenfalls in den großen Rahmen der Germanistik. Die Sektion «Niederländische Sprach- und Literaturwissenschaft im europäischen Kontext» rollt das Verhältnis von Nederlandistik und Germanistik, die niederländische Idiomatik, die deutsch-niederländischen Verflechtungen im Grenzbereich und die Standardisierung in Flandern auf. Literaturwissenschaftlich werden die flämische Literatur der Zwischenkriegszeit und die nationalsozialistische Sicht Flanderns behandelt. Zudem wird ein neues Konzept zur Beschreibung des Subjekts in der Gegenwartsliteratur entwickelt. Die Sektion «Der skandinavische Norden und Europa: Sprache, Literatur, Kultur» stellt die Literatur- und Kulturbeziehungen zu Deutschland und Österreich um 1900 in den Mittelpunkt. Für das Mittelalter geht sie auf die europäischen Bezüge der altnordischen Textglossierungen sowie die kulturellen Verbindungen und Entwicklungen des Dänischen ein.
Aktualisiert: 2019-05-29
> findR *

Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 – «Zeitenwende – Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert»

Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 – «Zeitenwende – Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert» von Wiesinger,  Peter
Der 9. Band der «Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000» steht mit der Sektion «Literaturwissenschaft als Kulturwissenschaft» im Zeichen der aktuellen geisteswissenschaftlichen Wende der germanistischen Literaturwissenschaft von einer Philologie zu einer Kulturwissenschaft. Dabei wird «Kultur» zu einem intensiv umworbenen Begriff, dem zentrale Strukturierungsfunktion für die Selbstbestimmung des Faches zukommt und der neue Theoriekonzepte und methodische Ansätze auslöst. Die zahlreichen Beiträge zu den drei Themenbereichen «Interkulturalität und Alterität», «Interdisziplinarität und Medialität» und «Konzeptualisierung und Mythographie» fordern innerhalb der tradierten literaturwissenschaftlichen Arbeitsgebiete vor allem neuen Wissens- und Erklärungsbedarf.
Aktualisiert: 2019-05-29
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Wiesinger

Sie suchen ein Buch über Wiesinger? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Wiesinger. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Wiesinger im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Wiesinger einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Wiesinger - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Wiesinger, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Wiesinger und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.