Körper Kaufen

Körper Kaufen von Sauer-Kretschmer,  Simone
Prostitution ist in weiten Teilen des gesellschaftlichen Lebens unsichtbar. Doch käufliche sexuelle Dienstleistungen haben nach wie vor Hochkonjunktur – besonders in Deutschland. Die hier versammelten Aufsätze befassen sich mit klassischen Narrativen der Prostitution in Geschichte und Gegenwart, mit dem Zusammenspiel von Prostitution, Pornographie und Populärkultur und richten den Blick auf globale Räume und Märkte des milliardenschweren Wirtschaftszweigs Sexarbeit. Neben Darstellungen käuflicher Körper in unterschiedlichen Textgenres werden diverse weitere Medienformen zum Gegenstand der vorliegenden Untersuchungen. Sie befassen sich auch mit Repräsentationsformen von Prostitution im deutschen, französischen sowie im sowjetischen und russischen Film, in amerikanischen und deutschen Popmusiktexten, der zeitgenössischen Dokumentarphotographie sowie im Gegenwartstheater und der Performance-Kunst.
Aktualisiert: 2017-07-12
> findR *

Comic in Polen – Polen im Comic

Comic in Polen – Polen im Comic von Kupczynska,  Kalina, Makarska,  Renata
»Es gibt in Polen kaum ein anderes Kunstgebiet, das eine so lange Tradition, ein so breites Publikum und eine so große thematische und ästhetische Mannigfaltigkeit besitzen würde und gleichzeitig so sehr im laufenden Kulturbetrieb marginalisiert wäre. Der polnische Comic steht hinter einer unsichtbaren Mauer, die ihn von anderen Bereichen der Kultur und Kunst und in Folge auch vom staatlichen Mäzenatentum trennt«, diagnostizierten 2012 die polnischen Comickritiker Jakub Banasiak und Sebastian Frckiewicz. Der vorliegende Band möchte diese Mauer, wenn nicht fallen, dann wenigstens bröckeln lassen und dem deutschsprachigen Leser einige Facetten des polnischen Comics präsentieren.
Aktualisiert: 2017-07-12
> findR *

Brüchiges Gedächtnis

Brüchiges Gedächtnis von Prinz,  Kirsten
Der Völkermord an den Armeniern ist ein derzeit kontrovers diskutiertes Thema. Sowohl historische Untersuchungen als auch politische Auseinandersetzungen sind von massiven Konflikten um Deutungshoheiten geprägt. Dabei zeigt sich gegenwärtig, dass die Erinnerung an den Genozid stark transnational geprägt ist. Die Studie von Kirsten Prinz zeichnet historische Ereignisse und divergierende Forschungspositionen aus einer bundesrepublikanischen Perspektive nach. Diese historische Bezugnahme eröffnet zugleich Kontextualisierungsmöglichkeiten für die Analyse der literarischen Texte. In den Blick genommen werden aktuelle Romane von Edgar Hilsenrath, Zafer Senocak und Esmahan Aykol, die von einer grenzüberschreitend-transnationalen, deutsch-jüdischen bzw. türkisch-deutschen Perspektive geprägt sind: Alle hier behandelten Romane setzen sich mit bruchstückhaft tradiertem Gedächtnis an die Vernichtung der Armenier auseinander, unterscheiden sich in den jeweiligen Deutungs- und Erinnerungsstrategien indes deutlich voneinander.
Aktualisiert: 2017-07-12
> findR *

Paradigmata zum Künstlerbuch

Paradigmata zum Künstlerbuch von Ernst,  Ulrich, Gramatzki,  Susanne
Der zweite Band der Buchreihe Mirabiblia geht auf die Tagung 'Paradigmata zum Künstlerbuch' zurück, die im Rahmen des DFG-Projekts Das Künstlerbuch als ästhetisches Experiment. Geschichte und Poetik einer hybriden Gattung im Februar 2013 an der Universität Wuppertal abgehalten wurde. Dem Motto der Tagung entsprechend versammelt der vorliegende Band ausgewählte Studien zu paradigmatischen Gattungen, Werken und Spielarten des Künstlerbuchs von der klassischen Moderne bis zur Gegenwart. Das Spektrum reicht dabei von den Bauhausbüchern und der surrealistischen Buchkunst über die Konzeptkunst der 1960er Jahre bis hin zu aktuellen partizipatorischen Kunstprojekten, so dass sich ein Querschnitt der wichtigsten künstlerischen Positionen des 20. und 21. Jahrhunderts ergibt.
Aktualisiert: 2018-07-13
> findR *

Literatur und Sexualität

Literatur und Sexualität von Canpalat,  Esra, Grass,  Rebecca, Hemgesberg,  Nadine, Herhausen,  Sarah, Janke,  Meik, Richerd,  Linda, Schöneich,  Dinah, Strupp,  Daniel, Thanisch,  Tobias, Winkler,  Ayleen
Quer durch die verschiedensten kulturellen Medien, Gattungen und Epochen ist kaum ein Thema so omnipräsent, und zugleich so marginalisiert wie Sexualität. Figurationen des Sexuellen beeinflussen maßgeblich Konstruktionen von Körperlichkeit, Identitäten, Figurenkon­stellationen und Handlungen. Über Normbildung und Tabuisierung ist Sexualität in höchstem Sinne beredt, gerade da, wo sie ein allegorisches Sprechen oder sogar Schweigen erzeugt: An ihr werden wandelbare moralische, psychologische, anthropologische und nicht zuletzt auch ästhetische Prämissen greifbar. Auch das kulturelle Medium wird zwischen Abwesenheit und sinnlicher Erfahrbarkeit in seinen je spezifischen Bedingungen bedeutsam. Schließlich lässt sich vielleicht sogar der Leser oder die Leserin im Sinne von Roland Barthes plaisir du texte auf ein lustvolles (bzw. -loses) Verhältnis zur Schrift ein. So werden Medium und Leseprozess Bestandteil der Untersuchungen dieser komparatistischen Aufsatzsammlung, die Sexualität und Literatur zu ihrem facettenreichen Gegenstand hat.
Aktualisiert: 2018-07-13
> findR *

China als Muse

China als Muse von Li,  Daniela
Der vorliegende Band beschäftigt sich mit der Frage, inwiefern chinesische Literatur und Kultur Einfluss auf die deutsche Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts ausübte und bis heute ausübt. Um diese Frage zu beantworten, werden ausgewählte Texte – Alfred Döblins China-Roman Die drei Sprünge des Wang-lun (1915/16), Erwin Wickerts Der Auftrag des Himmels (1961/1978), Tilman Spenglers Der Maler von Peking (1995), sowie Kai Meyers Wolkenvolk-Trilogie (2006/07) – untersucht. Die behandelten Werke werden dabei nicht nur auf das jeweils vermittelte China-Bild, sondern auch auf kulturelle- und kulturhistorische Details sowie ihr interkulturelles Potential hin analysiert. Einführende Unterkapitel zu Entstehung und Inhalt des jeweiligen Textes bilden das Fundament der nachfolgenden Betrachtungen. Eine kurze Zusammenfassung des jeweils erarbeiteten Ergebnisses schließt jedes Untersuchungskapitel ab. Abgerundet wird die Analyse durch eine kritische Betrachtung und Gegenüberstellung der gesammelten Erkenntnisse am Ende des Buches.
Aktualisiert: 2018-07-13
> findR *

Traumaufzeichnungen

Traumaufzeichnungen von Heimgartner,  Stephanie, Kokot,  Sylvia, Ludwig,  Paula
In Paula Ludwigs Traumaufzeichnungen waschen Vögel Berge von Wäsche, eine Wildsau wird geschaukelt, eine Sternenkarte wird zur Partitur. Verfolgungsträume aus dem Krieg hat die Autorin ebenso aufgezeichnet wie beglückende onirische Liebeserfahrungen. Diese Ausgabe präsentiert erstmals einige ausgewählte Texte in kritischer Edition.
Aktualisiert: 2018-07-12
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Bachmann-- Christian A.

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Bachmann-- Christian A. was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Bachmann-- Christian A. hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Bachmann-- Christian A.

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Bachmann-- Christian A.

Wie die oben genannten Verlage legt auch Bachmann-- Christian A. besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben