Wie ich durch Intervallfasten einen halben Feiertag verlor

Wie ich durch Intervallfasten einen halben Feiertag verlor von Schwab,  Christian
Wir haben den Hausverstand einem Supermarkt geschenkt. Jetzt wissen wir nicht mehr, wie wir leben sollen. Was sollen wir essen, und vor allem wann und wie oft? Und können wir überhaupt noch Schlafen, wenn wir nicht unsere tägliche Schrittanzahl erreicht haben? Trotz Yoga-Brot und Meditation kommen wir nicht zur Ruhe. Hier und Jetzt fehlt die Gelassenheit, bei jeder Kleinigkeit ist die Empörung größer als Bildungsminister Heinz Faßmann. Unser Land gespalten wie sonst nur eine Mandarine im Advent. Und bevor jetzt noch jemand eine Impfpflicht gegen Andreas Gabalier einfordert oder Armin Wolf noch vor der GIS-Gebühr abschaffen möchte, wird es Zeit, endlich zwischen „Nazis“ und „linkslinken Gutmenschen“ zu vermitteln. Treten wir doch alle wieder zurück hinter die rote Linie! Das Buch von Christian Schwab hat den gleichen Effekt wie Eigenblutdoping. Es senkt den Puls und sorgt für maximale Sauerstoffzufuhr. Doch es ist absolut legal erhältlich.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Ein Inselreich

Ein Inselreich von Pisecky,  Helmut
Im Herbst 2016 trifft ein geheimnisvoller Brief aus der Pazifikregion im Bundeskriminalamt in Wien ein. In dem Schreiben meldet der Inselhauptmann der Kronkolonie Neu-Österreich einen Mord und ersucht um die Entsendung eines Ermittlers. Als Chefinspektor Eberhard Graf kurz darauf in der Südsee eintrifft, stellt er fest, dass sich seit mehr als 150 Jahren in der Abgeschiedenheit des Pazifiks eine Miniaturversion der Donaumonarchie erhalten hat. Doch die heile Welt der Inselbewohner, über deren Wohl der Inselhauptmann als Vertreter des fernen Kaisers wacht, birgt ein dunkles Geheimnis. Und während Chefinspektor Graf immer tiefer in die Verstrickungen zwischen den Clans eindringt, muss er erkennen, dass er nicht nur einen Mord aufklären soll, sondern die Zukunft des ganzen Inselreichs in Händen hält. Und es ist gerade der Mörder, der ihn Schritt für Schritt auf die richtige Spur führt …
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Gott ist kein Gentleman

Gott ist kein Gentleman von Ingrisch,  Lotte
Die Welt ist, wie wir selbst, ein Paradoxon, sagt Lotte Ingrisch. Leben und Tod, Tag und Nacht, das Überirdische und das Unterirdische – geheimnisvolle Zwillinge mit einer gemeinsamen Seele. So stehen auch Doppelgänger, Licht-Phänomene und Parallel-Universen im Mittelpunkt dieses Buches, das sich auf namhafte Autoritäten wie Platon, Giordano Bruno,Teilhard de Chardin, Rupert Sheldrake, Erwin Schrödinger u. v. m. beruft. Ingrisch lädt uns ein, die Welt und uns selbst anders zu sehen. Als bunte Einheit, als fröhliches Durcheinander von Lebenden und Toten, Liedern und Formeln.
Aktualisiert: 2019-05-23
> findR *

Der Jesuit aus Lusitanien

Der Jesuit aus Lusitanien von Kaiser,  Gloria
Der Jesuit Antonio Vieira, 1608 in Portugal geboren, ist eine der schillerndsten Gestalten des 17. Jahrhunderts. Wortgewaltiger Prediger, Beichtvater zweier Königinnen, graue Eminenz hinter der Diplomatie des Herrscherhauses der Braganza im Kampf um die Unabhängigkeit Portugals, entschlossener Kämpfer für die Freiheit der Indios und Afrikaner in der portugiesischen Kolonie Brasilien und schließlich – Gefangener der Inquisition. Um seine charismatische Persönlichkeit rankten sich viele Gerüchte, seine unbestechliche Diagnostik gesellschaftlicher Missstände und die magische Kraft seiner Predigersprache haben bis heute nichts von ihrer Faszination verloren. Gloria Kaiser hat sich rund 20 Jahre mit Antonio Vieras Leben und Denken beschäftigt und steckt in diesem Roman einfühlsam die Eckpunkte seines 90-jährigen Lebens ab, in dem alle großen menschlichen Leidenschaften Platz fanden: Triumph und Demut, Verzweiflung und Todesangst, Hoffnung und eine leidenschaftliche Fernliebe.
Aktualisiert: 2019-05-06
> findR *

Wir werden uns im Himmel wiedersehen – falls noch Platz ist!

Wir werden uns im Himmel wiedersehen – falls noch Platz ist! von Ledl,  Rosemarie, Müller,  Julius
In diesem Band versammelt Julius Müller, seines Zeichens „Bestatter mit Leib und Seele“, die größten Lacherfolge seiner beiden Bücher „Eben war der Sarg noch da“ und „Es ist fast ein Vergnügen zu sterben“. Neben den Klassikern finden die Fans des munteren Bestatters auch neue witzige Anekdoten über Pleiten, Pech und Pannen auf der letzten Reise, kurz: ein Best-of des Schwarzen Humors.
Aktualisiert: 2018-07-13
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Seifert Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Seifert Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Seifert Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Seifert Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Seifert Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch Seifert Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben