Tage des Verlassenwerdens

Tage des Verlassenwerdens von Ferrante,  Elena, Mattes,  Eva, Nattefort,  Anja
Hörbuchpreisträgerin Eva Mattes, »eine Meisterin des Vorlesens«, interpretiert das Frühwerk der Bestsellerautorin Elena Ferrante (»Die Neapolitanische Saga«). 15 Jahre lang hat Olga die eigenen Wünsche zugunsten ihres Mannes und der Kinder hintangestellt. Dann zerbricht ihre Ehe. Wortgewaltig schildert Elena Ferrante, wie Olga ihr Leben mehr und mehr entgleitet, sie sich in Wahnvorstellungen hineinsteigert und dabei beinahe den Bezug zur Realität verliert. Aber auch, wie Olga in sich eine ungeahnte Kraft entdeckt. Gelesen von Eva Mattes. (Laufzeit: ca. 7h 30)
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Die Neapolitanische Saga

Die Neapolitanische Saga von Ferrante,  Elena, Krieger,  Karin, Mattes,  Eva
Alle vier Bände der »Neapolitanischen Saga«, über 60 Stunden feinster Hörgenuss, preiswürdig interpretiert von Eva Mattes, »einer der großen Meisterinnen des Lesens« (ARD Morgenmagazin). Elena Ferrante ist ein Phänomen. Mit ihrem Epos über die Freundschaft zwischen den ungleichen Frauen Elena und Lila hat sie Literaturgeschichte geschrieben. Schon der Auftakt »Meine geniale Freundin« hat Suchtpotenzial. In den Fortsetzungen »Die Geschichte eines neuen Namens« und »Die Geschichte der getrennten Wege« entwirft sie ein Universum voller lebendiger Figuren, berührender Emotionen und unerwarteter Wendungen. Und wer nicht spätestens beim Finale »Die Geschichte des verlorenen Kindes« vom Ferrante-Fieber gepackt ist, hat kein Herz. (7 mp3-CDs, Laufzeit: 62h 9)
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Tage des Verlassenwerdens

Tage des Verlassenwerdens von Ferrante,  Elena, Mattes,  Eva, Nattefort,  Anja
Hörbuchpreisträgerin Eva Mattes, »eine Meisterin des Vorlesens«, interpretiert das Frühwerk der Bestsellerautorin Elena Ferrante (»Die Neapolitanische Saga«). 15 Jahre lang hat Olga die eigenen Wünsche zugunsten ihres Mannes und der Kinder hintangestellt. Dann zerbricht ihre Ehe. Wortgewaltig schildert Elena Ferrante, wie Olga ihr Leben mehr und mehr entgleitet, sie sich in Wahnvorstellungen hineinsteigert und dabei beinahe den Bezug zur Realität verliert. Aber auch, wie Olga in sich eine ungeahnte Kraft entdeckt. Gelesen von Eva Mattes. (6 CDs, Laufzeit: ca. 7h 30)
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Das Drama des begabten Kindes

Das Drama des begabten Kindes von Miller,  Alice
Wir könnten uns selbst und Andere aufrichtig lieben, wenn wir echte Liebe von den eigenen Eltern erfahren hätten. Stattdessen wiederholen wir, was uns früher angetan wurde und richten unsere Ängste, Zweifel und Aggressionen  gegen uns selbst, unsere Partner, unsere Kinder. Oder finden in Menschen, die schlicht „anders“ sind als wir, die Sündenböcke, die wir für unser eigenes erlebtes Leid büßen lassen. Das Kind ist begabt darin, wach und sensibel zu sein für die Bedürfnisse seiner Eltern. Deren „Liebe“ erfährt es, indem es sein wahres Selbst verleugnet, sich anpasst und dafür sorgt, dass es Vater und Mutter gut geht, selbst wenn seelische, körperliche oder sexuelle Gewalt ertragen werden muss. Der Fortgang dieser Geschichte hat längst noch kein Ende gefunden …
Aktualisiert: 2018-07-12
> findR *

Meine Preise

Meine Preise von Bernhard,  Thomas, Peymann,  Claus
»Mit der Kälte nimmt die Klarheit zu«. Peymann liest Bernhard über Bernhard In zorniger Rückschau zieht Thomas Bernhard eine Bilanz der ihm verliehenen Literaturpreise. Auf die gesamte Menschheit schimpfend und über sich selbst den Kopf schüttelnd, entwirft er ein Selbstporträt des Autors als Preis- und Preisgeldempfänger. Detailliert schildert der begnadete Komiker die Tragödien, zu denen sich die Überreichung jeweils entwickelte – egal, ob Bremer Literaturpreis, Österreichischer Staatspreis, Grillparzer- oder Georg-Büchner-Preis. Thomas Bernhard hadert mit der Welt im Allgemeinen, dem Kulturbetrieb im Besonderen und ganz speziell mit sich selbst mittendrin. Im Hörbuch "Meine Preise" ringt Claus Peymann stellvertretend für Thomas Bernhard um Worte und Würde. Außerdem zu hören: Thomas Bernhard im Originalton mit seinen Dankesreden zum Bremer Literaturpreis und Georg-Büchner-Preis.
Aktualisiert: 2019-05-23
> findR *

Das Pfingstwunder

Das Pfingstwunder von Arnold,  Frank, Lewitscharoff,  Sibylle
Der Ort ist prachtvoll, die Stimmung aufgeräumt: Renommierte Dante-Gelehrte aus aller Herren Länder tagen im altehrwürdigen Saal der Malteser auf dem römischen Aventin, mit Blick auf den Petersdom. Im Mittelpunkt steht die "Göttliche Komödie", Dantes Einblick in die Welt nach dem Tod. Einer der eifrig Debattierenden ist Gottlieb Elsheimer, Frankfurter Romanist und nach eigener Einschätzung ein Kandidat fürs Fegefeuer. Bei aller Leidenschaft für den Forschungsgegenstand scheint ihm das zunehmend ausgelassene Verhalten der Kollegen seltsamer und seltsamer. Als die Kirchenglocken das Pfingstfest einläuten, bahnt sich ein Ereignis unbegreiflicher Art an. Leichtfüßig und wortgewaltig spaziert die Büchner-Preisträgerin Sibylle Lewitscharoff mit uns durch Hölle und Himmel. Die Stimme von Hörbuchpreisträger Frank Arnold passt perfekt zu diesem Hörbuch.
Aktualisiert: 2016-12-14
> findR *

Mit Hermann Hesse durch das Jahr

Mit Hermann Hesse durch das Jahr von Berkel,  Christian, Hesse,  Hermann
Hermann Hesse ließ sich von den Jahreszeiten zu einer Vielzahl von feinsinnigen Gedichten und Betrachtungen inspirieren. "Mit Hermann Hesse durch das Jahr" stellt eine Auswahl der schönsten dieser Texte dar. In ihnen widmet sich Hesse dem speziellen Zauber jeder der vier Jahreszeiten: das drängende Neuerwachen der Natur im Frühling, die volle Pracht sommerlicher Landschaften, die herrlichen Farbenspiele der Herbstzeit und die meditative Stille von Schneelandschaften. Voll Hingabe und Verzückung beobachtet und beschreibt Hesse die ihn umgebende Natur und deren Wandel. Seine anmutigen Texte begleiten die Hörer durch das gesamte Jahr. Ein wunderschön gestaltetes Hörbuch, gelesen vom bekannten Schauspieler und Interpreten literarischer Texte Ulrich Noethen.
Aktualisiert: 2016-12-14
> findR *

Kriegstagebuch

Kriegstagebuch von Bachmann,  Ingeborg, Deutschmann,  Heikko, Thalbach,  Anna
Das ist der schönste Sommer meines Lebens, und wenn ich hundert Jahre alt werde – das wird der schönste Frühling und Sommer bleiben. Vom Frieden merkt man nicht viel, sagen alle, aber für mich ist Frieden, Frieden! (Ingeborg Bachmann) 1944 beginnt die achtzehnjährige Ingeborg Bachmann mit ihrem Tagebuch: Darin beschreibt sie das Leben unter und die Befreiung von der NS-Herrschaft – wie auch die enge Nachkriegs-Freundschaft mit Jack Hamesh, einem britischen Besatzungssoldaten. 1946 wandert Hamesh nach Palästina aus – seine Briefe sind ein Höhepunkt dieses einzigartigen Hördokumentes.
Aktualisiert: 2017-03-01
> findR *

Erste Person

Erste Person von Weber,  Anne
»Viele glauben, die Sprache sei ein Verständigungsmittel, ein Instrument, mit dessen Hilfe wir sagen können, was wir glauben, zu sagen zu haben. Das ist falsch. Die Geige ist ein Instrument, der Stift zur Not auch. Die Musik und die Sprache sind Ozeane. Man kommuniziert nicht mithilfe eines Ozeans.« Was ist das Eigene? Das Fremde? Was trennt das Ich vom Du? Vom Rest der Welt? Bei genauerem Hinsehen schwindet jede beruhigende Übersichtlichkeit, zumal diese unersättliche erste Person sich über ihre Sinnesorgane fortwährend kleine Happen der Außenwelt einverleibt und alsbald zu Denk- und Lebensmaterial weiterverarbeitet. Mit illusionslosem Ernst und spöttischer Lust ergründet Anne Weber die wundersame Wirkungsweise der Ersten Person, dieser inneren Recycling-Maschine. Reflexion, Fabel und Traum verbinden sich in ihrer Prosa mit fantastischer Leichtigkeit.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *

Gold im Mund

Gold im Mund von Weber,  Anne
Anne Weber hat ihre Erzählerin in ein Schweizer Großraumbüro versetzt: feste Arbeitszeiten, telefonierende Kollegen, klappernde Tastaturen, ein Durcheinander von Stimmen und Bürogeräuschen – ein idealer Ort zum Schreiben? Eine Zimmerpflanze, die Zahnmodelle und der Blick aus dem Fenster … Die Gedanken der Erzählerin schweifen vom Ende des Kapitalismus zu den Naturgesetzen und dem abwesenden Direktor. Anne Weber schreibt »einen philosophisch-witzigen Text, der ein Großraumbüro zum Menschheitslabor erweitert« (Iris Radisch) – aber auch eine wütende Tirade, eine furiose Verabschiedung von der Angestelltenexistenz.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Suhrkamp Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Suhrkamp Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Suhrkamp Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Suhrkamp Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Suhrkamp Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch Suhrkamp Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben