Philosophie in Gedichten

Philosophie in Gedichten von Breidert,  Wolfgang
Obwohl sich Philosophie und Poesie sehr nahe stehen, ist bisher jener Teil der Poesie, in dem die Philosophie selbst oder gewisse Philosopheme ausdrücklich thematisiert werden, weder von der Literaturwissenschaft noch von der Philosophie in vollem Umfang erfasst worden. In diesem Buch wird die Frage verfolgt: Wie werden philosophische Themen - abgesehen von dem jeweiligen philosophischen Hintergrund, den jedes Gedicht hat - explizit in der Poesie aufgegriffen? Das durch diese Frage umrissene Gebiet ist weitgehend unerforscht, auch wenn es sehr wohl zu einzelnen Autoren (z. B. Goethe, Schiller, Hölderlin, Rilke, Celan) bereits umfangreiche Arbeiten gibt. In exemplarischen Kapiteln dieses Buches wird der Blick auf bestimmte poetisch bearbeitete philosophische Themen gelenkt: das Weltgedicht, die Philosophie der Kunst, Theodizeegedichte, Gedichte zur Evolutionslehre, Geschichts- und Kulturphilosophie, Philosophie der Zeit, das Ich, Reflexivität und Paradoxie, philosophische Lehrgedichte und unmittelbar philosophierende Gedichte. Diesem Band geht der vom selben Autor stammende Band 3 der Reihe kultur&philosophie mit dem Titel „Philosophen im Gedicht“ voraus.
Aktualisiert: 2018-02-13
> findR *

Schriften über die Grundlagen der Mathematik und Physik

Schriften über die Grundlagen der Mathematik und Physik von Berkeley,  George, Breidert,  Wolfgang
Dieser von Wolfgang Breidert eingeleitete und übersetzte Band enthält fünf Schriften von Georg Berkeley (1685-1753). Die vier ersten stehen im Zusammenhang einer Kontroverse, die Berkeley mit seiner 1734 erschienenen Schrift »The Analyst« eingeleitet hatte: Streitpunkt waren die Grundlagen der am Ende des 17. Jahrhunderts von Leibniz und Newton entwickelten Infinitesimalrechnung. Als Nichtmathematiker kritisiert Berkeley, seit 1734 Bischof in Irland, die Methoden der »Fluxionsrechnung« und des »calculus differentialis« und deckt dabei die logischen und beweistheoretischen Mängel dieser beiden berühmten Kalküle auf, die erst durch die erneute Grundlegung im 19. Jahrhundert beseitigt wurden. Berkeley zeigt, daß die wissenschaftlichen Grundlagen der Infinitesimalrechnung seinerzeit nicht sicherer waren als die der Theologie. Die Verbindung von christlicher Apologie und mathematischer Grundlagendiskussion bildet den besonderen Reiz der mit scharfem Verstand und ebenso scharfer Sprache verfaßten Texte. Außerdem enthält der Band den Traktat »De motu« (»Über die Bewegung«) aus dem Jahr 1721, in dem Berkeley die physikalischen Grundbegriffe seiner Zeit untersucht. Auch hier vollzieht sich seine philosophische Kritik an Methoden der Einzelwissenschaft auf einem theologischen Hintergrund.
Aktualisiert: 2018-02-01
> findR *

Alciphron oder der Kleine Philosoph

Alciphron oder der Kleine Philosoph von Berkeley,  George, Breidert,  Wolfgang, Raab,  Friedrich, Raab,  Luise
Die in Form eines Dialogs abgefaßte Streitschrift Alciphron: or, The Minute Philosopher (1732) richtet sich gegen die englischen Freidenker, insbesondere gegen Mandeville, Shaftesbury und Collins. Berkeley beharrt auf der Religion als Grundlage der Ethik und vertritt die Vereinbarkeit von Glauben und wissenschaftlicher Erkenntnis. Unveränderter Print-on-Demand-Nachdruck der 2., durchgesehene Auflage von 1996.
Aktualisiert: 2018-02-13
> findR *

Versuch über eine neue Theorie des Sehens und die Theorie des Sehens oder der visuellen Sprache verteidigt und erklärt

Versuch über eine neue Theorie des Sehens und die Theorie des Sehens oder der visuellen Sprache verteidigt und erklärt von Berkeley,  George, Breidert,  Wolfgang, Zehe,  Horst
Diese erkenntnispsychologische Studie über das Verhältnis von Gesichts- und Tastwahrnehmung war Berkeleys erste große Publikation (1709). Im Vordergrund steht noch nicht die Immaterialismusthese, sondern die Wahrnehmungsanalyse. Logisch und chronologisch kann der Text als Einführung in Berkeleys Lehre gelten.
Aktualisiert: 2018-02-13
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Breidert, Wolfgang

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonBreidert, Wolfgang ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Breidert, Wolfgang. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Breidert, Wolfgang im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Breidert, Wolfgang .

Breidert, Wolfgang - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Breidert, Wolfgang die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Breidert, Wolfgang und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.