Die Nacht des einsamen Träumers

Die Nacht des einsamen Träumers von Camilleri,  Andrea
Ein Zwei-Personen-Stück mit einer Leiche, aufgeführt von einem alten Schauspieler-Ehepaar, beschäftigt Commissario Montalbano ebenso wie der Mord an einer anständigen Prostituierten und eine tüchtige Hausfrau mit ungeahnten kriminalistischen Fähigkeiten. Große und kleine Verbrecher garantieren dem Commissario ein abwechslungsreiches Leben, denn seine Ermittlungen führen ihn nicht nur in jede Ecke seiner sizilianischen Heimat, sondern auch nach Rom, Genua und New York.
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *

Hippokrates und die Heilenergie

Hippokrates und die Heilenergie von Berner-Hürbin,  Annie
Es besteht ein Defizit an dynamischen interpersonellen Theorien, die das subtile Geschehen und Spannungsfeld zwischen Menschen ausleuchten und Grundlage für einen Dialog zwischen somatischer Medizin und anderen heilenden Erfahrungen sein könnten. Diese Phänomene müssten eine Sprache erhalten, die wir verstehen, die unserem Bewusstseinsstand angemessen ist, sich mit unserem Wesen und Lebenssinn befasst und uns bis ins Innerste berührt. Die Autorin hat auf der Suche nach Heilwissen die Schriften der hippokratischen Tradition untersucht, ahnend, dass die alten Weisheitslehren vielleicht Schlüssel zum Verständnis unserer aktuellen Nöte werden könnten. Das alte Wissen wird verbunden mit aktuellen Strömungen der Heilkunde, besonders der Psychotherapie. Dadurch werden neue Heilressourcen und unbekannte Erfahrungsweisen vom Menschsein erschlossen. Die Studie stellt Modelle einer energetischen Heilkunde dar, die von der somatischen zu unterscheiden ist. Schwerpunkte sind die alte Diätetik als Wissenschaft von den Umwelteinflüssen, die Energiegesetze des Heilens, die subtile Diagnostik, die Säftelehre als Prozessphasen und die bis auf den heutigen Tag erhaltene Temperamentenlehre als umfassende Typologie. Der hippokratische Eid wird als Initiationsritual gedeutet. In ihm liegt eine Botschaft aus unseren kulturellen Wurzeln an unsere heutige Kultur. Die Vollendung heilenden Wirkens führt in die Spiritualität. Es zeigen sich Entwicklungsmöglichkeiten für die Therapeutik auf subtilste Weise.
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *

Black Bird 15

Black Bird 15 von Höfler,  Burkhard, Sakurakouji,  Kanoko
Danke, dass du dich so lieb um mich kümmerst und mich beschützt! In ihrem Schicksal vereint, entdecken Misao und Kyou ihre Liebe zueinander und ihr gegenseitiges Verlangen, bis ihnen ein neues Leben geschenkt wird. Doch ihre Freude darüber hält nicht lange an, denn der nächste Schicksalsschlag wartet bereits auf sie … Ein brillant erzählter Romantic-Fantasy-Manga, für den Kanoko Sakurakouji mit dem. Shogakukan-Mangapreis 2009 ausgezeichnet wurde! --- Dieses spezielle E-Book-Format kann auf allen aktuelleren Tablets und Geräten mit Zoomfunktion gelesen werden. Dein Leseprogramm sollte die Darstellung von Fixed-Image-E-Books im EPUB3- oder mobi/KF8-Format unterstützen. Weitere Informationen findest Du auf der Homepage von Egmont Manga. ---
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *

Vespasian. Der falsche Gott

Vespasian. Der falsche Gott von Fabbri,  Robert, Schünemann,  Anja
Rebellion in den Provinzen Ein Kaiser, blutdurstig und hemmungslos Vespasians Auftrag: der Diebstahl eines der größten Artefakte des Altertums Das Jahr 34 n. Chr.: Vespasian dient am Rande des Imperiums, bis er endlich nach Rom zurückkehren darf. Unerwartet ereilt Kaiser Tiberius der Tod, und Caligula ergreift die Macht – doch die leuchtende Hoffnung Roms verkommt zu einem unkontrollierbaren Despoten, der sich als Gott huldigen lässt. Verschwenderische Bauten, endlose Spiele, ein verängstigter Senat verblassen neben Caligulas gewagtestem Plan: eine Brücke über die Bucht von Neapel, über die er dekoriert mit dem Brustpanzer Alexanders des Großen reiten will. Kein anderer als Vespasian soll die legendäre Rüstung rauben …
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *

Realistische Mörder in Krimis und Thrillern

Realistische Mörder in Krimis und Thrillern von Bohn,  Nicolette
Krimis und Thriller gehören zu den umsatzstärksten Medien auf dem Buchmarkt. Je grausamer und dramatischer die Taten, je intensiver der Täter die Polizei in Atem hält, desto marktfähiger ist das Werk. Um das Publikum zu fesseln braucht man nicht nur besonders interessante Ermittler, sondern auch Täterfiguren. In einem Krimi muss der Täter für gewöhnlich mithilfe spannender Ermittlungen überführt werden; in einem Thriller geht vom Täter eine unheimliche Bedrohung aus. In beiden Fällen jedoch gilt - ohne Täter keine Tat. Hannibal Lector, Jack the Ripper und Norman Bates haben Krimi- und Thrillergeschichte geschrieben und erzeugen bei Generationen von Lesern immer aufs Neue Gänsehaut. Es sind Figuren, die man nicht mehr vergisst, die sich ihren Lesern einprägen. Doch welche Vorbilder hatten sie in der Realität und - sind diese Figuren in dieser Form tatsächlich vorstellbar oder wurde hier die Realität zugunsten von Spannungseffekten verfremdet und übersteigert? An welchen Aspekten tatsächlicher Mördertypen können sich Thriller- und Krimiautoren orientieren, um ihren Kunstfiguren den "Odem des Lebens" einzuhauchen ohne dabei die Realität völlig aus den Augen zu verlieren? Frei nach dem Motto "Das Leben schreibt die besten Geschichten" wird in diesem Schreibratgeber der Versuch unternommen, reale Täterfiguren, Tathergänge, Motive und Tatorte so darzustellen, dass Autoren von Spannungsliteratur daraus Anregungen zur dramaturgischen Gestaltung eigener Krimi- und Thrillerideen entnehmen können, und um diese so spannend, aber gleichzeitig auch so realitätsgetreu wie möglich den Lesern zu vermitteln.
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *

Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste

Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste von Mattenklott,  Gert
Glauben, Wissen und ästhetische Erfahrung stehen in der abendländischen Tradition seit jeher in einem triangulären Verhältnis. Wenngleich die meisten Begriffe, Vorstellungsinhalte und argumentativen Grundmuster, mit denen zur Beschreibung dieses Verhältnisses operiert wird, bereits in der Dichtung und Philosophie der griechischen Antike von Homer über Platon bis Aristoteles zur Sprache gekommen sind, tritt ihre systematische Beziehung mit jeder historischen Epoche in eine andere Konstellation. Das Symposion, für das die Beiträge dieses Bandes verfaßt worden sind, hatte nicht den Zweck, die Geschichte dieser Konstellationen und ihren antiken Vorlauf noch einmal nachzuzeichnen oder neu zu bebildern. Der rote Faden, der sich durch die teils allgemein kritischen und programmatischen, teils kasuistisch argumentierenden Beiträge ziehen läßt, knüpft sich an die Frage, ob es einen wesentlichen Sinn ästhetischer Erfahrung sui generis gibt, unabhängig von gnoseologischen Leistungen oder kryptotheologischen Funktionen.
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *

Bis wir uns wiedersehen

Bis wir uns wiedersehen von Jefferies,  Dinah, Koonen,  Angela
Malaysia in den 50er Jahren. Als Lydia von einem Ausflug zurückkehrt, sind ihre Töchter Emma und Fleur und ihr Ehemann ohne Nachricht verschwunden. Schließlich erfährt sie, dass ihr Mann einen Posten im Norden des Landes angenommen haben soll, und begibt sich auf eine gefährliche Reise über die von Unruhen erschütterte malaiische Halbinsel. Währenddessen versuchen Emma und Fleur, sich in ihrer neuen Heimat England einzuleben. Ihr Vater hat keine Antwort auf die Frage, ob sie ihre Mutter jemals wiedersehen.
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *

Fürsten-Roman – Folge 2514

Fürsten-Roman – Folge 2514 von Alexi,  Marion
Mit ihren gerade mal neunzehn Jahren ist Natalie Siering bereits auf dem Sprung zum Topmodel. Auf der ganzen Welt unterwegs, hetzt sie von einem Fotoshooting zum nächsten. Doch der perfekte äußere Schein täuscht, denn tief in ihrem Herzen fühlt Natalie eine große Einsamkeit und Leere. Da ist sie immer noch das kleine Mädchen, das früh den Verlust der Eltern verkraften musste und sich nach Liebe sehnt. Als Natalie auf einer rauschenden Party Konstantin von Toggenburg kennenlernt, ist es sofort um ihr Herz geschehen. Rettungslos verfällt sie dem Charme des gut aussehenden Prinzen. Endlich fühlt sie sich begehrt und geliebt! Den Gerüchten um sein ausschweifendes Liebesleben schenkt sie keinen Glauben. Sollen die Leute doch reden! Sie ist bereit, allen zu beweisen, dass Konstantin es ernst mit ihr meint. Und so brennt sie eines Nachts mit dem Prinzen durch.
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN