Carl Lohse

Carl Lohse von Müller,  Karsten
Eine Leseprobe finden Sie unter "http://verlag.sandstein.de/reader/98-313_CarlLohse" Ein Maler, der um 1920 ein fulminantes Œuvre schafft, als Hoffnungsträger gefeiert wird, seine Künstlerexistenz für Jahre gegen ein Leben als Straßenbahnschaffner eintauscht und bis heute als Geheimtipp gilt: Der Hamburger Carl Lohse (1895–1965) zählt zu den erstaunlichsten Querköpfen in der Kunst der Moderne. Nach früher Förderung durch den Hamburger Kunsthallendirektor Alfred Lichtwark, nach Studium, Kriegsdienst und Gefangenschaft geht Carl Lohse im Oktober 1919 nach Bischofswerda bei Dresden und erlebt einen wahren Schaffensrausch: Bis April 1921 entstehen rund 130 Gemälde, dazu Gipsplastiken und Zeichnungen. Rasant dringt der junge Expressionist zu bemerkenswerter Eigenständigkeit vor. Er malt virtuos, vehement und mit koloristischem Wagemut. Ungestüm experimentiert er mit unterschiedlichen Bildsprachen – und erreicht Wegweisendes. Kritiker sind begeistert, doch Lohse bricht radikal mit der Kunst. Die furiose Werkgruppe von 1919/21 bleibt ein faszinierender Solitär. Dieser Band vereint mehr als 50 Hauptwerke von Carl Lohse aus bedeutenden öffentlichen und privaten Sammlungen. Er lädt zu einer außergewöhnlichen Entdeckung ein.
Aktualisiert: 2018-04-20
> findR *

Episode II – Angriff der Klonkrieger

Episode II – Angriff der Klonkrieger von Döring,  Oliver, Lucas,  George, Williams,  John
Mit den Originalstimmen und Soundeffekten aus dem Film sowie der berühmten Musik von John Williams bietet dieses Hörspiel das perfekte STAR WARS–Feeling. Obi Wan-Kenobi bildet den jugendlichen Anakin Skywalker zum Jedi-Ritter aus. Ein geplantes Attentat auf Padme, die Senatorin von Naboo, führt den Heißsporn zu zwei Planeten an den Rand der Galaxie. Dort trifft er auch auf den Anführer der feindlichen Separatisten, einen ehemaligen Jedi-Meister. Mit den deutschen Stimmen aus dem Kinofilm und Joachim Kerzel als Hörspielerzähler.
Aktualisiert: 2018-04-20
> findR *

‚Der große Zauberer‘

‚Der große Zauberer‘ von Weyers,  Wolfgang
Friedrich Rückert galt im 19. Jahrhundert als einer der größten deutschen Dichter, obwohl viele seiner Schriften erst posthum veröffentlicht wurden. Heute kennt man den erstaunlichen Umfang und die Vielfalt seiner Gedichte, doch dafür ist der Dichter selbst kaum noch bekannt. In dieser Biografie wird Rückerts Leben erzählt und durch seine eigenen Verse illustriert. Rückert reflektierte alles, was ihn bewegte, in Form von Gedichten, wobei er seinen Ansichten zu Gott und der Welt, zu ethischen und zu Erziehungsfragen, zur Liebe und zum Umgang mit dem Tod Ausdruck verlieh. Die Biografie ist dadurch zugleich eine umfangreiche Anthologie und ein Zitatenschatz, eine Fundgrube von Sinngedichten zu allen erdenklichen Lebensfragen. Darüber hinaus geht sie den Spuren nach, die Rückert vor allem in der Welt der Musik hinterließ, denn die sprachliche Virtuosität und Ausdruckskraft seiner Gedichte regte bis in die heutige Zeit viele Komponisten zur Vertonung an. Exemplarische Beispiele dieser Lieder sind auf zwei CDs beigegeben.
Aktualisiert: 2018-04-20
> findR *

Kulturelle Bildung in der Bildungsreformdiskussion – Konzeption Kulturelle Bildung

Kulturelle Bildung in der Bildungsreformdiskussion – Konzeption Kulturelle Bildung von Schulz,  Gabriele, Zimmermann,  Olaf
Die Themen des Buches: Kulturelle Bildung und internationale Politik (Bildungsforum in Dakar, WTO und GATS, OECD, Konvention zum Schutz der kulturellen Vielfalt) Kulturelle Bildung und europäische Politik (Bologna-Prozess, EU-Dienstleistungsrichtlinie) Kulturelle Bildung und Bundespolitik (Gemeinschaftsaufgaben von Bund und Ländern, Kultur als Staatsziel, Kinder- und Jugendhilfegesetz) Kulturelle Bildung und Landespolitik (Entwicklung der Ganztagsschule, Lebensbegleitendes Lernen) Infrastruktur kultureller Bildung (Städte und Gemeinden, Kirchen, öffentlich-rechtlicher Rundfunk, Zivilgesellschaft) Rahmenbedingungen kultureller Bildung (Steuerrecht, Urheberrecht, Arbeitsrecht) Arbeitsmarkt Kulturelle Bildung Kulturpädagogik und Schule im gesellschaftlichen Wandel (Zusammenarbeit von Schule und Jugendarbeit ) Materialien (Stellungnahmen des Deutschen Kulturrates und seiner Mitgliedsverbände zur Kulturellen Bildung)
Aktualisiert: 2018-04-21
> findR *
MEHR ANZEIGEN