Kunst!Post!Karten!

Kunst!Post!Karten!
"Sei Kunst im Getriebe." (Robert Rehfeldt) Rund 1000 eigens gestaltete Kunst!Post!Karten!, von Südamerika über Skandinavien bis nach Asien, zeigen in der Mail-Art-Ausstellung zum 25. Jubiläum der Tuchfabrik eindrucksvoll, dass Tufa-Fans aus aller Welt die Kreativität, die täglich in der Tufa tobt, zu würdigen wissen. Mail Art ist grundsätzlich alles künstlerisch Gestaltete, was die Post im Postkartenbereich versendet. Und die Phantasie, die die Karten zeigen, ist schier unendlich: als Klappkarte oder erweitert als mehrteiliges Mobile, versendet als Torte aus Schaumstoff, in Form gebracht mit Flechtwerken aus Papier und Stoff, Aquarellen, Collagen, Drucken oder bearbeiteten Fotografien. So einzigartig die Mail-Art-Kunstwerke sind, befassen sie sich doch alle mit den Themen "Geburtstag" - denn vor 25 Jahren wurde das Kultur- und Kommunikationszentrum Tuchfabrik in Trier gegründet. Oder mit dem Thema "Tuch, Stoff": früher war die Tuchfabrik schließlich eine richtige Tuchfabrik.
Aktualisiert: 2018-10-19
> findR *

Kreativ kochen – Leckeres aus dem Backofen

Kreativ kochen – Leckeres aus dem Backofen von , , - , -
Wenn der verlockende Duft eines saftigen Bratens oder eines goldbraun überbackenen Auflaufs durch die Küche zieht, ahnen Sie schon, welche Gaumenfreuden Sie erwarten. Was halten Sie zum Beispiel von gebackenem Gemüse mit Mozzarella oder Kabeljaufilet mit Cheddarkäse und Tomaten? Ob Entenbrust mit Chilipfeffer, Tandoori-Fisch mit Gurkenraita oder delikate Soßen - Sie haben die Wahl! Auch die gebackenen Desserts, von der fruchtigen Apfeltorte bis zum Brombeer-Zitronen-Soufflé, sind wahre Köstlichkeiten.
Aktualisiert: 2018-10-19
Autor:
> findR *

Theoretische Physik. Eine Einführung in die mathematische Naturbeschreibung

Theoretische Physik. Eine Einführung in die mathematische Naturbeschreibung von Jelitto,  Rainer J
Der Schwerpunkt diese Studientextes liegt in der mathematischen Beschreibung physikalischer Sachverhalte. Im Vordergrund steht dabei das Bemühen um eine klare Definition von Begriffen und das Aufzeigen von strukturellen Zusammenhängen. Insgesamt wird der Synthese physikalischer und mathematischer Denkweisen besondere Bedeutung beigemessen.
Aktualisiert: 2018-10-19
> findR *

Theoretische Physik. Eine Einführung in die mathematische Naturbeschreibung

Theoretische Physik. Eine Einführung in die mathematische Naturbeschreibung von Jelitto,  Rainer J
In diesem Lehrbuch zur Elektrodynamik wählte der Autor den deduktiven Weg, durch den neben der Einsicht in die physikalischen Aussagen auch das Verständnis ihrer mathematischen Struktur erreicht werden soll. Als Basis der vorgestellten Theorie dienen durchgängig die Maxwellschen Gleichungen und das Lorentzsche Kraftgesetz. Daneben enthält das Buch einen Abriß der speziellen Relativitätstheorie und gibt einen ersten Einblick in die Elektrodynamik in makroskopischen Medien.
Aktualisiert: 2018-10-19
> findR *

Kommen und gehen

Kommen und gehen von Heidebrecht,  Brigitte
Von Lust und Liebe, Illusion und (Selbst-)Erkenntnis, Alltag und spiritueller Suche erzählen diese Gedichte. Mit leichtfüßigem Ernst, mit genauem Blick und sprachlichem Feingefühl berichtet die Autorin von alltäglichen Wunden und Wundern - einer bescheidenen eigenen Kraft bewusst, die es möglich macht, loszugehen, zu fallen, wieder aufzustehen und illusionslos und dennoch, oder gerade darum, zuversichtlich weiterzugehen.
Aktualisiert: 2018-10-19
> findR *

End-lich leben

End-lich leben von Heidebrecht,  Brigitte
"Nichts währt ewig" - eine Wahrheit so banal wie verdrängt. Wie begegnen Menschen der Konfrontation mit der eigenen Endlichkeit? Eine ärztliche Diagnose, ein plötzlicher Anruf, eine langsam wachsende Ahnung - der Tod hat viele Arten, im Alltag aufzutauchen. Sei es der eigene Tod oder der eines andern - in seinem Licht treten die Konturen des Lebens schärfer hervor. Unterschiedlichste Autorinnen und Autoren erzählen in diesem Buch von unterschiedichsten Begegnungen mit dem Tod. Wie eine/r mit dem Tode lebt - mit ihm rechnet, sich auf ihn vorbereitet. Sich gegen ihn wehrt. Oder ihn annimmt. Begleitung sucht - und manchmal findet. Vom (Ver-)Schweigen ist die Rede, und von möglicher Wahrhaftigkeit. Davon, wie es ist, Zeuge zu sein. Und wie es danach ist: Das Begreifen-Müssen. Das Umgehen mit dem Verlust. Von denen, die andere Menschen nicht sterben lassen können, ist die Rede. Und von denen, die begleiten, dabei sind, sich berühren lassen. Texte, die ermutigen, auch diesen Bereich menschlicher Erfahrung bewusster miteinander zu teilen.
Aktualisiert: 2018-10-19
> findR *

Geschichten aus Vukovar

Geschichten aus Vukovar von Antonic,  Magda, Glavasevic,  Sinisa
Vukovar ist jene Stadt in Kroatien, die vom Frühjahr bis November 1991 Schauplatz besonders grausamer und schwerer Kämpfe gewesen ist. Sie galt als eine der schönsten Barockstädte Europas. Nach der Kapitulation am 18. November 1991 waren über 95 % der Häuser zerstört, rund 3.800 Einwohner ums Leben gekommen, hunderte werden bis heute vermisst. Während der Kriegs- und Belagerungsmonate schrieb Sinisa Glavasevic seine Gedanken in Geschichtenform nieder. Es sind keine Kriegsschilderungen im üblichen Sinne, sondern vielmehr Lebensweisheiten, stille Beobachtungen, frappierend einfach und klar. Seine Geschichten über den Stellenwert einer Begrüßung oder Umarmung, oder über den Faktor Zeit, vermitteln auf eine viel tiefere Weise, was Krieg bedeutet, als dies Zeitungsberichte über Greueltaten je könnten.
Aktualisiert: 2018-10-19
> findR *
MEHR ANZEIGEN