Mittelpunkt C1

Mittelpunkt C1 von Lanz,  Monika, Lundquist-Mog,  Angelika, Sander,  Ilse
Didaktisch-methodische Hinweise und Tipps zu Zusatzübungen zu ausgewählten Aufgaben im Lehrbuch unterstützen bei der Unterrichtsvorbereitung und bieten die Möglichkeit zur Binnendifferenzierung sowie zur Vertiefung des Lernstoffs.Tipps und Hinweise zum neuen Goethe-Zertifikat C1 dienen der Prüfungsvorbereitung und Lektionstests ermöglichen eine kontinuierliche Leistungskontrolle.Außerdem enthält das Lehrerhandbuch die Transkriptionen der Hörtexte im Lehrbuch und die Lösungen zum Lehrbuch.
Aktualisiert: 2018-10-13
> findR *

„Wenn der Bauer pfeift, dann müssen die Heuerleute kommen!“

„Wenn der Bauer pfeift, dann müssen die Heuerleute kommen!“ von Lensing,  Helmut, Robben,  Bernd
Die 7. Auflage, ein ganz leicht geänderter Nachdruck der vorherigen Auflage, erscheint Mitte November 2018. Bestellungen an: kontakt@emslandgeschichte.de Heuerleute, Heuerlinge, Kötter, Häuslinge, Häusler, Inwürner, Würner, Lieftüchter oder Arröder – so vielfältig wie die Bezeichnungen für diese ländliche Unterschicht war auch die regionale Ausgestaltung des Heuerlingswesens. Nahezu 400 Jahre war es in Nordwestdeutschland ein wesentlicher Bestandteil des Lebens auf dem Land. Je nach Region besitzen bis zu 80 Prozent der alteingesessenen heutigen Bevölkerung Heuerleute als Vorfahren. Im vorliegenden Buch lesen Sie, wie das Heuerlingswesen entstand, wie die Heuerleute lebten und wohnten, wie sie nach Unabhängigkeit vom Bauern und nach einer eigenen Scholle strebten. Dazu besiedelten sie unter primitivsten Bedingungen Moore und Heiden, gingen zur Saisonarbeit in die Niederlande, wanderten in großer Zahl in die „Neue Welt“ aus und suchten ständig nach weiteren Einnahmequellen, um ihre schwierige wirtschaftliche Situation zu verbessern. Diese den deutschen Nordwesten prägende Lebens- und Wirtschaftsform verschwand während der Wirtschaftswunderjahre innerhalb kurzer Zeit. Zahlreiche Illustrationen und anschauliche Quellen lassen das Heuerlingswesen von seinen Anfängen bis zu seinem Verschwinden in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wieder lebendig werden.
Aktualisiert: 2018-10-12
> findR *

Familie Wolle zieht um

Familie Wolle zieht um von Walther,  die Lisa
Familie Wolle ist glücklich auf ihrer Weide. Eines Tages werden die Schafe von ihrem Schäfer auf eine neue Wiese gebracht. Für die Schaffamilie wird der Umzug zu einem großes Abenteuer: In der ersten Nacht auf der neuen Weide bekommt das kleine Schäfchen Lilli Heimweh nach ihrem alten Zuhause. Wird dem Schäfer etwas einfallen, damit sich Lilli wieder glücklich und geborgen fühlt? ISBN 978-3-00-057593-8 | Erscheinungsdatum: 9. Februar 2018 | 80 farbige Seiten | Farbenfrohe Illustrationen | Hardcover-Umschlag | Kapiteleinteilung | Einfacher Satzbau für das Erstlesealter | Auch für das Vorlesealter geeignet | 12.95€
Aktualisiert: 2018-10-12
> findR *
MEHR ANZEIGEN