Die Lehre eines Mannes für seinen Sohn

Die Lehre eines Mannes für seinen Sohn von Fischer-Elfert,  Hans-W.
Rekonstruktion und Edition aller verfügbaren Quellen ist eine der zentralen politischen Lehren der frühen 12. Dynastie. Der gegenwärtige Textbestand umfasst ca. 80% des originären Wortlautes (8 + 16 Kapitel resp.) und behandelt die Themen „Loyalismus“ und „Rechte Rede durch Maat-Sagen“. Über die Einzeltextanalyse hinaus versucht Fischer-Elfert den „Sitz in der Literatur“ der 12. Dynastie zu bestimmen. Dabei zeigt sich, dass die „Lehre eines Mannes“ innerhalb des zeitgenössischen Corpus politischer Lehren nicht für sich allein steht, sondern sie im Zentrum eines Diskurses von drei Texten zu sehen ist. Die Trilogie besteht aus folgenden aufeinander aufbauenden Texten: „Lehre des Cheti“ resp. 2Satire auf die Berufe“, „Lehre eines Mannes für seinen Sohn“ und „Loyalistische Lehre“ und beschreibt die Inhalte eines Curriculums der damaligen Residenzschule von Anfang bis zum Abschluss. Zahlreiche inhaltliche wie stilistische Vor- und Rückblenden machen diese Sequenz sehr wahrscheinlich. – Mit ausführlichen Indizes.
Aktualisiert: 2018-07-18
> findR *

ON – Das neue GWA-Bookazine

ON – Das neue GWA-Bookazine
Was passiert in ON? ON berichtet über aktuelle Themen der Marketing-Kommunikation – auf eine offene, involvierende, unterhaltsame Art und Weise. ON bedient sich dabei aller Instrumente des Storytellings und vor allem aber des Erzählens über Menschen. ON wählt dabei eine betont moderne Gestaltung und Haptik; nimmt für junge Zielgruppen attraktive Formensprachen auf. ON nutzt die Form von Interview und Gespräch nicht nur zur Generierung von Inhalten, sondern auch als Ausdruck einer auf Dialog ausgerichteten Branche. ON zeigt den Dialog zwischen Kreativen und Kunden, zwischen Agentur und Auftraggeber, zwischen Werbung, Wirtschaft – und Gesellschaft. ON zelebriert die deutsche Werbung als Netzwerk erstklassiger Kreativer und Vordenker – und damit als attraktiven Arbeitgeber.
Aktualisiert: 2018-07-19
> findR *
MEHR ANZEIGEN