Ordnung als Kategorie der volkskundlich-kulturwissenschaftlichen Forschung

Ordnung als Kategorie der volkskundlich-kulturwissenschaftlichen Forschung von Flieger,  Ute Elisabeth, Krug-Richter,  Barbara, Winterberg,  Lars

Ordnungssysteme sind existentiell und in allen Lebensbereichen wirksam. Sie generieren Sinn, in der Bewältigung des eigenen Lebens und im Rhythmus des Alltags. Doch in der Wahrnehmung und Herstellung von Ordnungen spiegeln sich auch soziale Regeln, denn Ordnungen sind kulturell geformt und historisch variabel. Sie werden ausgehandelt: privat, sozial, regional und global. Sie zeigen sich in gesetztem Recht oder in allgemein akzeptierten Übereinkünften. Verstöße gegen festgesetzte Regeln werden situativ toleriert, sanktioniert oder generieren gar alternative Ordnungssysteme, die ihrerseits wiederum Ausdruck geltender gesellschaftlicher Werte und Normen sein können. Dieser Band versammelt Beiträge zur Hochschultagung „Ordnung als Kategorie der volkskundlich-kulturwissenschaftlichen Forschung“ der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde, ausgerichtet von der Abteilung für Historische Anthropologie/Europäische Ethnologie an der Universität des Saarlandes im September 2014.

Aktualisiert: 2017-04-22
> findR *

Arbeitskreis Bild Druck Papier Tagungsband Breslau 2016

Arbeitskreis Bild Druck Papier Tagungsband Breslau 2016 von Lorenz,  Detlef, Manko-Matysiak,  Anna, Vanja,  Konrad, Ziehe,  Irene

Der Arbeitskreis Bild Druck Papier besteht seit 1981. In ihm sind Wissenschaftler, Sammler und Museologen vertreten, denen das Interesse am Thema Luxuspapier gemeinsam ist. Bei den jährlich stattfindenden Tagungen des Arbeitskreises werden neue Forschungsergebnisse bekanntgegeben, Arbeitsprojekte vorgestellt und Informationen ausgetauscht. Die Tagungsbände enthalten die wichtigsten Referate und Mitteilungen.

Aktualisiert: 2017-04-22
> findR *

Häuser und Landschaften der Schweiz

Häuser und Landschaften der Schweiz von Anderegg,  Jean-Pierre, Weiß,  Hans, Weiss,  Richard

Die «Bibel» der Schweizer Bauernhausforschung in bibliophiler Neuauflage. Alle Haustypen der Schweiz ausführlich beschrieben und reich bebildert. Mit einem Geleitwort von Jean-Pierre Anderegg. Traditionelle Bauernhäuser prägen weite Teile der Schweiz bis heute in unver-wechselbarer Weise. Jede Schweizerin und jeder Schweizer kann auf den ersten Blick ein typisches Walliser von einem Engadiner Haus unterscheiden. 1959 erschien das vielbeachtete Buch «Häuser und Landschaften der Schweiz» des damals führenden Zürcher Volkskundlers Richard Weiss in erster Auflage. Es ist bis heute die «Bibel» der Schweizer Bauernhausforschung geblieben. Nun legt der Haupt Verlag einen Neudruck dieses Standardwerks vor – mit dem wissenschaftlich fundierten und trotzdem leicht verständlichen Text von Richard Weiss und 233 aussagekräftigen Zeichnungen von Hans Egli. Ein Geleitwort des Volkskundlers Jean-Pierre Anderegg, Koautor der 40-bändigen Buchreihe «Bauernhäuser der Schweiz», stellt die «bis heute unerreichte Gesamtdarstellung» von Richard Weiss in den Zusammenhang aktueller volkskundlicher Forschung. Und die Autorenbiographie von Jakob Weiss wirft einen neuen Blick auf den bedeutenden Wissenschaftler Richard Weiss.

Aktualisiert: 2017-04-12
> findR *

Soziale Ungleichheit in Indien

Soziale Ungleichheit in Indien von Saalmann,  Gernot

Gernot Saalmann kritisiert in diesem essential, dass die erhebliche soziale Ungleichheit in Indien meist entweder mit dem Begriff der Kaste oder dem der Klasse analysiert wird. Seines Erachtens könnte man jedoch zugespitzt formulieren, es gebe eigentlich gar keine Kasten, sondern eine Vielzahl von Phänomenen mit je anderen regionalen Namen. Genauso könnte man den auf das Ökonomische fixierten marxistischen Klassenbegriff hinterfragen. Pierre Bourdieu bietet einen anders gefassten Klassenbegriff an, mit dem sich die Verhältnisse in Indien sowohl in der Vergangenheit als auch der Gegenwart beschreiben lassen.

Aktualisiert: 2017-04-05
Urheber / Autor:
> findR *

Kulturanalyse – Psychoanalyse – Sozialforschung

Kulturanalyse – Psychoanalyse – Sozialforschung von Katschnig-Fasch,  Elisabeth, Timm,  Elisabeth

Dieser Band dokumentiert die Beiträge des Symposions ,,Kulturanalyse-Psychoanalyse - Sozialforschung: Positionen, Verbindungen und Perspektiven'' zu dem das Institut für Europäische Ethnologie der Univärsität Wien, das Institut für Volkskunde und Kulturanthropologie der Universität Graz und das Österreichische Museum für Volkskunde im November 2006 nach Wien eingeladen hatten. Anlass für diese Veranstaltung war der 150. Geburtstag von Sigmund Freud im gleichen Jahr. Eingangs stand ein Podium zur Begegnung von Europäischer Ethnologie (Martin Scharfe), Kulturanthropologie (Ina-Maria Greverus) und Ethnopsychoanalyse (Mario Erdheim) mit der Psychoanalyse. Diese Statements bilden auch den Beginn dieses Bandes. Die Geschichte der Psychoanalyse Freuds ist vor allem auch die Geschichte ihrer Dekonstruktionen, Revisionen, Verwerfungen und Weiterentwicklungen.

Aktualisiert:
> findR *

Höchste Eisenbahn

Höchste Eisenbahn von Meyer,  Lioba, Reiß,  Florian Nikolaus

Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Museumsdorf Cloppenburg - Niedersächsisches Freilichtmuseum und im Stadtmuseum Oldenburg vom 2. April 2017 bis 3. September bzw. 5. November 2017. Kein anderes Verkehrsmittel hat das Leben im Herzogtum Oldenburg stärker verändert als die Eisenbahn. Dabei war es eine harte Entscheidung gewesen, die mit Chaussee- und Kanalbau ohnehin schon überforderte Staatskasse auch noch mit dem Eisenbahnprojekt zu belasten. Doch die kommenden Jahrzehnte zeigten, dass man mit der Entscheidung richtig gelegen hatte.

Aktualisiert: 2017-04-05
> findR *

Die deutschen Personennamen

Die deutschen Personennamen von Bähnisch,  Alfred

Die deutschen Familiennamen haben sich im deutschsprachigen Raum seit dem 12. Jahrhundert nach und nach etabliert. Aber erst 1875 wurden im Deutschen Reich die Standesämter eingeführt und die Namen festgeschrieben. Seitdem trägt jeder Deutsche einen Vornamen, einen eventuellen Zwischennamen und einen Familiennamen, und zwar in dieser Reihenfolge. Alfred Bähnisch stellt in diesem Band von 1920 die deutschen Personennamen vor. Beginnend mit der Zeit der Einnamigkeit und der Enstehung der Familiennamen, beschreibt er die Namensherkunft hergenommen von der Landschaft, dem Wohnort, der Wohnstätte, von Amt, Stand und Gewerbe, fremdsprachige Namen u.a. mehr. Mit einem alphabetischen Namensregister. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1920.

Aktualisiert: 2017-04-05
Urheber / Autor:
> findR *

Die Geburt bei den Urvölkern

Die Geburt bei den Urvölkern von Engelmann,  G.J.

Georg Julius Engelmann (1847-1903) war deutschamerikanischer Arzt und Fachbuchautor. Engelmann erforschte die Geburtspraktiken indigener Völkern. Seine Sammlung von Essays und Zeichnungen zu diesem Fachgebiet aus dem Jahr 1882 ist noch heute aktuell, wobei Engelmann die aufrechte Position bei der Geburt im Gegensatz zur liegenden als sicherer für Mutter und Kind propagierte. (Wikipedia) Im vorliegenden Band beschreibt er die Entwicklung der Geburtskunde bei den Urvölkern. Illustriert mit zahlreichen Abbildungen und Tafeln. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1884.

Aktualisiert: 2017-04-05
Urheber / Autor:
> findR *

Das gleichgeschlechtliche Leben der Naturvölker

Das gleichgeschlechtliche Leben der Naturvölker von Karsch-Haack,  F.

Der Autor Ferdinand Karsch (gestorben am 20. Dezember 1936 in Berlin) war ein deutscher Entomologe und Sexualwissenschaftler. Im vorliegenden Band beschreibt er das gleichgeschlechtliche Leben der Naturvölker. Neben der Erörterung der Grundbegriffe wie Liebe, Gleichgeschlechtlichkeit, sexuelles Leben legt er die Päderastie bei Australiern, Melanesen, Afrikanern, Malaien, Polynesiern, Mikronesiern, Mongolen, Eskimos bis zu den amerikanischen Naturvölkern dar. Im 2. Teil geht er auf die Stellung der Frau ein und beschreibt Amazonentum, die "Hottentottenschürze" u.a. mehr. Illustriert mit 7 Abbildungen im Text und 7 Vollbildern. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1911.

Aktualisiert: 2017-04-05
Urheber / Autor:
> findR *

Gesänge der Maria Sabina

Gesänge der Maria Sabina von Liggenstorfer,  Roger, Rätsch,  Christian, Schroeder,  Steve

Die erste CD ist eine Originalaufzeichnung von Gordon Wasson aus dem jahre 1962, welche während einem Pilzritual mit der Schamanin Maria Sabina aufgenommen wurde. Die zweite CD beinhaltet Kompositionen von Steve Schroeder (Ex Tangerin Dream). Im Booklet werden Begegnungen mit der Schamanin beschrieben. Ebenso beinhaltet es die Übersetzung der Texte der CD.

Aktualisiert: 2017-03-28
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Ethnologie auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Ethnologie aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Ethnologie? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Ethnologie bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Ethnologie auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Ethnologie

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Ethnologie in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Ethnologie auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Ethnologie Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Ethnologie nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.