„An die Leine!“

„An die Leine!“ von Luggauer, Elisabeth

Städte werden nicht nur von Menschen bewohnt, sondern auch von zahlreichen nichtmenschlichen Akteur_innen. Sie werden folglich auch von Menschen und nichtmenschlichen Akteur_innen kulturell gestaltet. Die Studie untersucht am Beispiel einer österreichischen Stadt die Verwobenheit von Hunden in Ordnungsdiskurse. Die Analyse baut auf Zygmunt Baumans Ordnungsbegriff auf, dem zu Folge Ordnung ein geregelter Zustand ist, in dem jedes Ding an seinem richtigen Platz ist. Es kann nur eine Ordnung geben, alles andere ist Chaos. Dominante Diskurse erscheinen hierbei als Formeln hinter der Ordnung, die sich durchgesetzt und als verschriftlichte Raumordnung (Gesetz) etabliert hat.

Aktualisiert: 2017-02-20
> findR *

Das Ostenfelder Bauernhaus in Husum

Das Ostenfelder Bauernhaus in Husum von Grunsky, Konrad

Das Ostenfelder Bauernhaus ist ein Fachwerk-Bauernhaus im Stil des Niedersachsenhauses (um 1630 gebaut) und stand ursprünglich im Dorf Ostenfeld östlich von Husum. Im Jahre 1899 konnte der Heimatforscher Magnus Voß den Abbruch des Hauses verhindern. Heute steht das Bauernhaus - nach einem Brand 1986 originalge-treu wieder aufgebaut - in Husum und kann als Freilichtmuseum besichtigt werden. Grundrisse, bauliche Besonderheiten sowie die heutige Ausstattung des Hauses mit alten bäuerlichen Geräten werden in dieser illustrierten Broschüre beschrieben und in ihrer Funktion erläutert. Jahrhundertealte bäuerliche Tradition wird auf diese Weise verständlich und hautnah erlebbar.

Aktualisiert: 2017-02-10
> findR *

Handwerk

Handwerk

Das Buch vereint die Berichte von 30 Gesprächen, die mit Handwerkern aus Altranft und dem gesamten Oderbruch im Jahr 2016 über ihre Arbeit und ihr Leben im ländlichen Raum geführt wurden, sowie 40 Fotografien von Händen und Werkzeugen, die Ingar Krauss in ausgewählten Werkstätten im Oderbruch aufnahm. Die Berichte aus dem Arbeitsleben verschiedener Handwerkerinnen und Handwerker vom Autoschlosser bis zum Zimmermann geben einen reichen Einblick in die gegenwärtige Handwerkskultur im Oderbruch.

Aktualisiert: 2017-02-10
Autor:
> findR *

Volkskunde in Sachsen (28/2016)

Volkskunde in Sachsen (28/2016) von Basaldella, Dennis, Bretschneider, Uta, Bretschneider, Ute, Butschatskaja, Julia, Friedreich, Sönke, Henschel, Frank, Hoffmann, Michael, Ira, Spieker, Kleinmann, Sarah, Kulbe, Nadine, Lühr, Merve, Mahlerwein, Gunter, Malochwiej, Piotr, Scholten, Friederike, Schuchardt, Katharina, Spieker, Ira, Voigt, Carsten, Wassermann, Sarah, Wetschel, Nick

Beiträge: Editorial (Merve Lühr) Michael Hofmann: Die Brigade – was bleibt? Ursprung, Höhepunkt und Nachwirkungen der sozialistischen Arbeitskollektive Sönke Friedreich: Kollegialität – Geselligkeit – Repression. Kollektives Arbeiten im VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau Uta Bretschneider: Kollektiv und Landwirtschaft. LPG-Brigaden in der DDR Julia Butschatskaja: »Das Institut war wie eine Familie«. Alltägliche Praxen in russischen und deutschen ethnografischen Kollektiven im Vergleich Frank Henschel: Kinderheime in der sozialistischen Tschechoslowakei als Laboratorien der Kollektiverziehung Sarah Wassermann: Kollektives künstlerisches Arbeiten in der DDR. Textilzirkel als organisierte Freizeitbetätigung Dennis Basaldella: Filmische Kollektive. Amateurfilmer und Amateurfilmstudios in den Betrieben der DDR Merve Lühr: »Da musste Brigadebuch geführt werden«. Kollektive Tagebücher als Erinnerungsobjekt und archivalische Quelle Carsten Voigt: Arbeitskulturen in der DDR als multiperspektivisches Forschungsfeld. Die Überlieferung von Staat, Partei und Wirtschaft im Staatsarchiv Chemnitz Sarah Kleinmann: Vergessene Kontaktzonen. NS-Zwangsarbeit und Migration am Beispiel Sachsens Nadine Kulbe: Die Inklusion blinder und sehbeeinträchtigter Besucher in Museen. Das Projekt »berühren, erspüren, begreifen« der Albrechtsburg Meißen Bericht zur Studienreise »Perspektiven einer gemeinsamen europäischen Erinnerungskultur« (Uta Bretschneider) Bericht zur 10. dgv-Doktorandentagung »#inprogress: Komponieren kollaborieren visualisieren ordnen verstehen verknüpfen«, Hamburg, 17.-19. September 2015 (Merve Lühr/Katharina Schuchardt) Tagungsbericht »Die Elbe – Fluss ohne Grenzen (1815–2015)«, Symposium des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde e. V. und des Landschaftsverbands Stade e. V. in Zusammenarbeit mit der Stiftung Historische Museen Hamburg, 17.-19. September 2015, Hamburg (Sönke Friedreich) Tagungsbericht »Normalfall Migration? Kulturelle, historische und aktuelle Dimensionen«, Tagung des Willy Brandt-Zentrums für Deutschland- und Europastudien der Universität Breslau/Wrocław (WBZ) und des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa in Oldenburg (BKGE) in Kooperation mit den Partnerstädten Dresden und Breslau/Wrocław sowie dem Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien der Universität Osnabrück (IMIS) und dem Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V. (Dresden) mit Unterstützung des Deutschen Hygiene- Museums Dresden, 7.-9. Juni 2016, Dresden und Breslau/Wrocław (Uta Bretschneider/Nick Wetschel/ Piotr Małochwiej) Tagungsbericht »Neue Forschungen zu Problemen der ländlichen Welt«, Tagung der Gesellschaft für Agrargeschichte (GfA) in Kooperation mit dem Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V. und dem Sächsischen Staatsarchiv – Hauptstaatsarchiv Dresden, 10.-11. Juni 2016, Dresden (Gunter Mahlerwein/Friederike Scholten)

Aktualisiert: 2017-02-07
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Ethnologie auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Ethnologie aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Ethnologie? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Ethnologie bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Ethnologie auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Ethnologie

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Ethnologie in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Ethnologie auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Ethnologie Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Ethnologie nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.