Der Klang Deiner Stimme

Der Klang Deiner Stimme von Hinz,  Tamara
In 52 Andachten lädt Tamara Hinz dazu ein, sich in der Stillen Zeit intensiv mit Themen zu beschäftigen, mit denen sich wohl jede Frau im Laufe ihres Lebens konfrontiert sieht: Wie integriere ich Neues in mein Leben? Wie kann ich besser mit meinen Gefühlen umgehen? Wie kann ich mir selbt und anderen vergeben lernen? Wie kann ich Ja zu mir uns meiner Geschichte sagen? Wie kann ich Heilung finden? Ihre Andachten umfassen jeweils einen Bibelvers, einen kurzen, inspirierenden Text, eine Anregung für die Woche sowie Bibelstellen zum Weiterlesen.
Aktualisiert: 2018-11-13
> findR *

Flamme des Herrn

Flamme des Herrn von Bruske,  Wolf
„Die Frommen und die Gays, ein heißes Thema und unerschöpflich.“ Rebecca, einer der Personen in meinem Roman, habe ich diese Worte in den Mund gelegt. Aus eigener und existenzieller Erfahrung weiß ich um die Wahrheit dieser Worte. Manches habe ich schon in meinem Leben geschrieben, aber an einen Roman hatte ich mich noch nicht gewagt, obwohl der Gedanke daran schon seit Jahren in meinem Hinterkopf herumschwirrte. Dann bin ich am Computer eines Tages in meiner Phantasie Sven und Marco begegnet und habe sie kennengelernt. Sie haben mir sozusagen ihre Geschichte erzählt. Und ich war jeden Tag immer selbst gespannt darauf, wie diese wohl weitergehen würde. Natürlich stehen persönliche Erlebnisse im Hintergrund dieser Erzählung. Als homosexueller Christ habe ich manche Erfahrungen und Erlebnisse, die ich die beiden Hauptfiguren in meinem Roman habe machen lassen, nicht einfach nur aus der Luft gegriffen. Das gilt für die schönen Erlebnisse der Figuren, aber auch für die schmerzhaften. Ja, manches habe ich selbst mit großer Freude oder mit traurigem Herzen erfahren.” (aus dem Vorwort des Autors)
Aktualisiert: 2018-11-13
> findR *

„Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten?“ von Rudolf Steiner und das Yoga Sutra

„Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten?“ von Rudolf Steiner und das Yoga Sutra von Dilloo,  Erik
Yoga wurde im 19. Jahrhundert von Europäern entdeckt. Schon Georg Friedrich Hegel diskutierte mit den Brüdern Schlegel und mit Wilhelm von Humboldt über die Frage, was Yoga sei. Indologen waren auf eine alte, in Sanskrit formulierte systematische Anleitung zur Meditation gestoßen, die den Namen YOGA SUTRA trägt. Englischsprachige Übersetzungen dieses Textes wurden seit 1880 von Theosophen verbreitet. In Wien hatte sich Friedrich Eckstein, ein Freund von Rudolf Steiner, schon früh für Yoga interessiert; Sigmund Freud und Gustav Meyrink berichten darüber. Einige Theosophen experimentierten nach den Anweisungen des YOGA SUTRA. In verschiedenen Aufsätzen (1904/05) reflektierte Rudolf Steiner das theosophische Interesse am Yoga und interpretierte wesentliche Inhalte des YOGA SUTRA. Die vorliegende Studie zeigt, welche Textquellen dabei eine Rolle gespielt haben. Ein ausführlicher Apparat im Anhang enthält den von Theosophen favorisierten Text des YOGA SUTRA in der Übersetzung von W.Q. Judge (englisch/deutsch) und Auszüge aus weiteren damals diskutierten Schriften zum Yoga.
Aktualisiert: 2018-11-13
> findR *

Erwachsenentaufe im Zeitalter von Konfessionslosigkeit

Erwachsenentaufe im Zeitalter von Konfessionslosigkeit von Meißner,  Wilfried
Sich in Ostdeutschland als Erwachsener taufen zu lassen, ist recht unkonventionell. Warum es dazu kommt, erläutert dieses Buch. Es beleuchtet bei ›vormals Konfessionslosen‹ lebensgeschichtliche Hintergründe, die ihr Interesse an Religion anbahnten und die letztlich zur Taufe führten. Mittels biographischer Interviews, gesprächslinguistischer und soziologisch-rekonstruktiver Methodik werden Gegenstandsbereiche untersucht, in denen entsprechende Entwicklungen stattfanden. Aus einzelnen Bedeutungsstrukturen und größeren Strukturkomplexen sind mögliche Entwicklungsschritte hin zur Taufe sowie Gründe für sie dargelegt: Konfessionslose Erwachsene lassen sich nicht ohne religiöse Vorerfahrungen taufen. Gegenstand dieser Erfahrungen ist das Zurechtkommen in ungünstigen Lebensumständen. Die Taufe resultiert daher aus einem Ordnungsdenken, mit dem Distanz dazu bewerkstelligt werden soll. [Adult Baptism in Eastern Germany. A Qualitative-Empirical Study on its Biographical Contexts and its Meaning] To be baptized as adult in Eastern Germany is rather unconventional. The way leading to baptism is described in this book. It sheds a light on the biographical backgrounds of formerly »non-denominational« individuals that initiated their interest in religion and eventually lead to their baptism. Fields in which these developments took place get analyzed by means of biographical interviews and conversational linguistic and sociological reconstructive methods. Individual structures of meaning and larger structural complexes help to understand the development steps and the motivations to get baptized: non-denominational adults don’t let themselves be baptized without former religious experiences. These experiences include the overcoming of unfavorable living conditions. Baptism is therefore also the result of a structuring thinking which tries to create distance.
Aktualisiert: 2018-11-13
> findR *

Weg der Wandlung

Weg der Wandlung von Gössling,  Matthias, Lilie,  Frank, Mielke,  Roger, Zorn,  Sabine
Am 15. August 2018 jährte sich zum 50. Mal der Todestag von Karl-Bernhard Ritter, des Stifterbruders der Evangelischen Michaelsbruderschaft, ökumenischen Visionärs und geistlichen Lehrers. Das Heft ist seinem Wirken gewidmet und zeichnet die Lebensthemen seiner Arbeit nach: als Beter, als Ökumeniker, als Visionär und zutiefst der Katholizität der Kirche verpflichtetem Erneuerer. Die Beiträge des Heftes sind dabei nicht nur und nicht in erster Linie biographisch oder doxographisch ausgerichtet, vielmehr soll Ritters in der geistlichen Tradition der Kirche verankerter und doch ganz eigenständiger spiritueller und theologischer Weg gewürdigt werden. Das paulinische Leitwort der Gestaltverwandlung, der „Metamorphosis“ markiert ein Leitmotiv in Ritters Arbeit: „…wir werden verwandelt in sein Bild von einer Herrlichkeit zur andern von dem Herrn, der der Geist ist.“ (2. Korinther 3,18). Die Beiträge des Heftes nehmen Ritters Impulse für eine transformative Spiritualität auf: eine Spiritualität der Gestaltverwandlung, die schöpfungstheologische Weite mit christologischer und pneumatologischer Konzentration verbindet und in den Sakramenten ihre ebenso leibhafte wie praktische Gestalt findet.
Aktualisiert: 2018-11-13
> findR *

Kirche und Geld

Kirche und Geld von Sahm,  Gisela
Das Thema Geld wird in der Bibel des Alten und Neuen Testaments überraschend häufig aufgegriffen. Geld und Kirche haben oft eine schwierige Beziehung. Die Ökumenische Rundschau untersucht aus multilateral ökumenischer Perspektive das Phänomen, warum das Thema »Kirche und Geld« eigentlich immer skandalumwittert ist und wie man auch ökumenisch ein gutes Verhältnis der Kirche zum Geld beschreiben könnte. Dabei sollen historische, exegetische, philosophische, gesellschafts- und kirchenpolitische Aspekte zum Tragen kommen. Pro und Kontra der Kirchensteuer werden diskutiert. Ist Fundraising eine Alternative zur Kirchensteuer? Wie finanzieren sich die Freikirchen? Wie sieht die Finanzierung der Kirchen in anderen europäischen Ländern aus?
Aktualisiert: 2018-11-13
> findR *

Gottesdienste mit Kindern

Gottesdienste mit Kindern von de Boor,  Hanna, Guggemos,  Susanne, Meinhold,  Sabine, Sachadae,  Runa
Für jeden Sonntag des Jahres 2020 bietet diese praxiserprobte Handreichung komplett ausgearbeitete Kindergottesdienste nach dem Plan des Gesamtverbandes für Kindergottesdienst. In fünfzehn thematischen Einheiten finden sich Anregungen für unterschiedliche Altersstufen und Gruppenstärken. Außerdem sind enthalten: Gestaltungsvorschläge für Familiengottesdienste, für Gottesdienste zur Jahreslosung und zum Schulbeginn, Entscheidungshilfen für monatliche Kindergottesdienste sowie Hinweise zu den Bibeltexten und Themen, Liturgievorschläge, Erzähl- und Anspieltexte, Gesprächsimpulse, Anregungen für kreative Gestaltung, Spielanleitungen, Lieder und Kopiervorlagen. Die Kopiervorlagen sowie weitere Materialien sind als Download verfügbar.
Aktualisiert: 2018-11-13
> findR *

Ein nicht endender Anfang

Ein nicht endender Anfang von Mönkebüscher,  Bernd
There is a crack in everything, that’ s how the light gets in. So wie Leonard Cohen in dieser Liedzeile legt Bernd Mönkebüscher in seinen Texten zur Fasten- und Osterzeit als Kernaussage frei: Nichts Neues, nichts Heiles, nichts Heilendes kann werden, wo keine Brüche sind: Das Weizenkorn, das zum neuen Leben erwacht, bricht und zerspringt; der Menschensohn, der zum Leben für viele wird, zerbricht und stirbt; das Brot, das zum Leben der Menschen wird, wird geteilt und gebrochen. Brüche bedeuten darum nicht Zerstörung, sondern Aufbrüche, Anbrüche des Kommenden. Das gilt gleichermaßen für unsere Glaubenswahrheiten. Auch sie sind Bruchstücke mit keinem Anspruch auf das Ganze, aber gesprochen in der Hoffnung, dass das Zerbrochene zum neuen Anfang wird, dass das ewige Leben ein nicht endender Anfang sei.
Aktualisiert: 2018-11-13
> findR *

Herbergen der Christenheit 2016/2017

Herbergen der Christenheit 2016/2017 von Hein,  Markus, Wieckowski,  Alexander
Der Band 40/41 enthält neben Berichten aus den Arbeitsgemeinschaften und Vereinen für Kirchengeschichte und Buchbesprechungen folgende Hauptbeiträge: Christianisierung und Besiedlung im Gau Zwikowe – 900 Jahre seit Weihe der  Kirche St. Marien: ihre Bedeutung für den Landesausbau in Westsachsen (Karlheinz Hengst) Die Funktion des Wenzelspatroziniums in der ottonischen Mission Ostmitteldeutschlands (Gerhard Graf) Ein wenig bearbeitetes Forschungsgebiet: die Reformation auf dem Land. Bericht von einem kirchengeschichtlichen Oberseminar in Leipzig im Juli 2016 (Gerhard Graf, Ernst Koch, Stefan Michel) Selbstverständnis und Fremdwahrnehmung des Hussitismus durch die Jahrhunderte (Martin Wernisch) Die Reformationsfeiern in der Oberlausitz: Streifzüge durch drei Jahrhunderte in Stadt und Land (1717-2017) (Alexander Wieckowski) Luthers Beichtgebet?: Zur Entstehung und Wirkungsgeschichte der Offenen Schuld nach EG 799 (Tilman Pfuch) »Luther der deutsche Volksmann«: das Reformationsjubiläum 1917 in Greifswald (Rainer Neumann) Rechtsanwalt Bernhard Hofmann (1889-1954): ein Streiter für die Bekennende Kirche im Kirchenkampf gegen die Deutschen Christen (Georg Prick) Die von Witzlebensche Fürstenschule Roßleben/Unstrut 1946-1968: der Aufbau des Sozialismus und das erzwungene Ende der dörflichen Schul-Kirchengemeinde (Hans Seehase) »Der Terrorbrecher Christus ist bei uns!«: der Görlitzer Bischof Hans-Joachim Fränkel und der DDR-Staat (Martin Naumann) Die Leipziger Bibelgesellschaft: einige Hinweise zu ihrem Bestehen seit mehr als 200 Jahren (Michael Beyer)
Aktualisiert: 2018-11-13
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Theologie auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Theologie aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Theologie? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Theologie bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Theologie auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Theologie

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Theologie in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Theologie auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Theologie Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Theologie nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.