„Auf der Glasur kunstmäßig bemahlt“

„Auf der Glasur kunstmäßig bemahlt“ von Däberitz,  Ute
Bereits im Jahr 1791 erwarb Herzog Ernst II. von Sachsen-Gotha-Altenburg (1745–1804) 46 italienische Majoliken des 16. Jahrhunderts und legte damit den Grundstein der Sammlung. Erst über 100 Jahre später rückten die Keramiken in Gotha wieder in den Fokus der Aufmerksamkeit: Im Gegensatz zur Majolika-Sammlung ist der Gothaer Bestand der europäischen Fayencen weder aus fürstlichem Sammeleifer entstanden noch über Jahrhunderte historisch gewachsen. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, wurde die Sammlung erst nach Gründung des Herzoglichen Museums durch dessen Direktor Karl Purgold (1850–1939) zusammengetragen. Mit großer Kennerschaft und dank seiner internationalen Netzwerke gelang es ihm, eine beachtliche Fayencesammlung aufzubauen. Annähernd die Hälfte der Gothaer Majolika- und Fayence-Sammlung ging in den Nachkriegswirren der Jahre 1945/46 verloren. Trotz dieser schmerzhaften Verluste, spiegelt der heute noch in der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha vorhandene Bestand nicht nur fürstliche Liebhaberei des 18. Jahrhunderts, sondern insbesondere den Zeitgeist musealer Sammelleidenschaft an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert wider. In diesem Katalog werden nicht nur die Gothaer Sammlungen italienischer Renaissance-Majoliken und europäischer Fayencen aus dem 17.und 18. Jahrhundert erstmals publiziert, sondern auch die seit 1945/46 vermissten Stücke dokumentiert.
Aktualisiert: 2018-02-19
> findR *

Ursprung des Bildaktes

Ursprung des Bildaktes von Bredekamp,  Horst
Der Ursprung des Bildakts bindet die in den letzten drei Jahrzehnten erzielten Forschungsergebnisse der Vor- und Frühgeschichte kunsthistorisch ein und ist als anthropologische Grundlegung einer Wirkmacht der Form konzipiert. Fossilien-Inklusionen in Faustkeilen erlauben eine materiale und philosophische Bestimmung der «ikonischen Differenz» (Boehm), die für das Verständnis des Bildakts fundamental ist.
Aktualisiert: 2018-02-15
> findR *

Darstellung von Unschärfe

Darstellung von Unschärfe von Lengyel,  Dominik, Toulouse,  Catherine
Die digitale Modellierung spielt heute eine wichtige Rolle in der Archäologie, der Kunst- und der Archtikturgeschichte. Längst verfallene und nur in Hypothesen existierende Gebäudekörper und Räume können damit wieder erlebbar werden. Die Autoren gehen der Frage nach, welche Aspekte es zu bedenken gilt, um Modelle zu schaffen, die wissenschaftlichen Ansprüchen genügen, und stellen ihre Methode einer abstrahierende Visualisierung vor.
Aktualisiert: 2018-02-15
> findR *

Studieren bei Warburg und Panofsky

Studieren bei Warburg und Panofsky von Pfisterer,  Ulrich, Teutenberg,  Tobias
Ausgehend von bislang unbekanntem Studienmaterial Ludwig Heinrich Heydenreichs aus seiner Hamburger Zeit, in der er Seminare bei Aby Warburg und Vorlesungen bei Erwin Panofsky besuchte, rekonstruiert das Buch, was es hieß, in den 1920er Jahren bei diesen beiden einflussreichen Wissenschaftlern Kunstgeschichte zu studieren und wie die Lehre auf die weiteren Forschungen der Lehrenden und Studierenden rückwirkte.
Aktualisiert: 2018-02-15
> findR *

Bildwelten des Wissens / Visuelle Zeitgestaltungen

Bildwelten des Wissens / Visuelle Zeitgestaltungen von Blümle,  Claudia, Mareis,  Claudia, Windgätter,  Christof
Zeit selbst ist nicht anschaulich, daher sind wir zu ihrer Vergegenwärtigung auf Bilder und Modelle angewiesen.?Folglich bestimmen visuelle Simulationen dynamischer Prozesse ebenso wie die Gestaltungen zeitbasierter Medien unsere Wahrnehmungen und Lebensweisen. Visuelle Zeitgestaltungen widmet sich historisch und systematisch einer Auswahl von Zeitmodellen, die in Design, Kunst und Wissenschaften durch Bildtechniken konstituiert werden.
Aktualisiert: 2018-02-15
> findR *

Entwurfsdinge

Entwurfsdinge von Eva Maria,  Froschauer
Die Vorgänge des Sammelns und die Materialität von Sammlungen werden in diesem Buch mit Entwurfsvorgängen in der modernen Architektur zusammengeführt. Anhand ausgewählter Beispiele der Architektur des 20. und 21. Jahrhunderts beschreibt die Autorin ein kaum beachtetes Entwurfswerkzeug und dessen Operativität. Gesammelte (Vorbild-)Dinge werden ausgemacht und deren Anverwandlung im Sinne der ‚Kreation‘ an sechs originellen Einzelfällen dargestellt.
Aktualisiert: 2018-02-15
> findR *

Die Personifikationen der drei bildenden Künste

Die Personifikationen der drei bildenden Künste von Winkler,  Elisa
Pictura, Sculptura und Architectura stellen seit dem Cinquecento ein beliebtes Thema der bildenden Künste dar. Sie stehen im Dienste von Visualisierungs- und Nobilitierungsstrategien von Künstlern und ihren Mäzenen. Am Beispiel eines umfangreichen Bildmaterials gibt das Buch einen Überblick über die Geschichte der personifizierten bildenden Künste. Erstmals wird die bedeutende Bilderfindung der Frühen Neuzeit funktionsgeschichtlich untersucht.
Aktualisiert: 2018-02-19
> findR *

Künstliche Inseln

Künstliche Inseln von Imhof,  Dora
Inseln sind Orte der Sehnsucht und der Träume; sie entwickeln ihre Anziehungskraft durch ihre Abgeschiedenheit. In der Kunst ist das Motiv ein Phänomen der Moderne und eine Konstruktion. Seit dem 18. Jahrhundert agierten Künstler dabei zwischen Mythos, Ideal, Kolonialismus und beginnendem Tourismus. Im 19. Jahrhundert wurde die Insel zum Identifikationsort für den modernen Künstler, seine Autonomie und Freiheit von gesellschaftlichen Zwängen.
Aktualisiert: 2018-02-15
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Kunst: Kunstgeschichte auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Kunst: Kunstgeschichte aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Kunst: Kunstgeschichte? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Kunst: Kunstgeschichte bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Kunst: Kunstgeschichte auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Kunst: Kunstgeschichte

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Kunst: Kunstgeschichte in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Kunst: Kunstgeschichte auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Kunst: Kunstgeschichte Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Kunst: Kunstgeschichte nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.