Braunschweig’sche Weihnacht

Braunschweig’sche Weihnacht von Burgwächter,  Till, Crueger,  Hardy, Schanz,  Peter, Weyershausen,  Karsten
Spannende, besinnliche, lustige, ergreifende und skurrile Geschichten und Glossen zum Fest der Liebe an der Oker. Till Burgwächter und Hardy Crueger erzählen in 24 Episoden vielfältige Möglichkeiten, das Weihnachtsfest in der Löwenstadt zu begehen. Von den jährlichen Ausschweifungen bei geistigen Getränken und dem beliebten Schrottwichteln. Oder ganz besinnlich mit eben noch fremden, aber ganz herzlichen Menschen auf einem Weihnachts-Floß. Als Baumschmückbeauftragter im Klinikum oder als Privatdetektiv auf den Spuren der geheimen Werkstatt des Weihnachtsmannes und seiner Helfershelfer. Selbstverständlich von vielen Besuchen auf dem weit über die Stadtgrenzen bekannten Weihnachtsmarkt. Per verzweifelten Versuchen, dem ganzen Trubel als Weihnachtsskeptiker aus dem Weg zu gehen. Als Kleinkrimineller, der einer alten Dame ein unvergessliches Fest bereitet. Und natürlich darf ein Blick in die Geschichte der Braunschweig’schen Weihnacht und seiner Zukunft nicht fehlen. Mit Cartoons von Karsten Weyershausen und einem Vorwort von Peter Schanz.
Aktualisiert: 2019-06-25
> findR *

How To Survive den Tod

How To Survive den Tod von Burgwächter,  Till
Der weise Kurt Tucholsky charakterisierte einen Pessimisten einst so: »Ich werde eines Tages sterben. Natürlich – das kann ja auch nur mir passieren.« Tja, der Tod ist ein düsteres Geheimnis und das einzig Unausweichliche, dem sich alle Lebenden stellen müssen. Aber das Skelett mit dem Gartenwerkzeug und dem veralteten Zeitmesser in der Hand hat auch Humor, sonst hätte er den Autor beim Verfassen des Buches einfach daniedergestreckt. Mit ein paar simplen Ansätzen lässt sich der grimmige Schnitter nämlich austricksen. Vielleicht nicht bis in alle Ewigkeit, aber immerhin für eine Weile, wie dieses Buch beweist. Begleiten Sie Meister Tod durch die Jahrhunderte, auf seinem Weg durch die hohe Kunst und den billigen Kommerz und im Schatten des Alltags einer jeden Eintagsfliege. Was möchte uns der Tod eigentlich sagen? Wer hat den Tod geboren? Und was macht der Tod, wenn er gerade mal weder Mensch noch Eichhörnchen zu meucheln hat? Fragen, die nur einer beantworten kann.
Aktualisiert: 2019-06-19
> findR *

How To Survive unter Besserwissern

How To Survive unter Besserwissern von Burgwächter,  Till
Die ganze Welt ist voller Besserwisser. Kaum ein Schritt auf dieser Welt ist möglich, ohne dass es nicht jemanden gibt, der einen darauf hinweist, wie dieser Schritt besser oder richtig hätte gemacht werden müssen. Dabei beschränkt sich die Pedanterie und Haarspalterei keineswegs nur auf das echte Leben. Auch im Fernsehen, im Radio und im Internet müssen wir uns von Narren (mit und ohne Kappe) die Welt erklären lassen, obwohl ganz offensichtlich ist, dass sie es selbst nicht besser wissen. Um diesen Nervtötern endlich einmal etwas entgegensetzen zu können, sind in diesem Buch die schrecklich-schönsten Beispiele von Besserwisserei aufgeführt. Egal ob Ärzte, Hausmeister, mit dem Flugzeug um die Welt reisende Umweltaktivisten oder irgendwelche Klugscheißer aus dem Werbefernsehen. Sie alle bekommen, was sie verdienen: einen Lösungsweg um die Ohren geklatscht, wie man ihnen aus dem Weg gehen kann. Denn nur ein ungehörter Besserwisser ist ein guter Besserwisser.
Aktualisiert: 2019-06-19
> findR *

Wer ist denn hier pervers?

Wer ist denn hier pervers? von Abendroth,  Alana, Ausserhofer,  Manuela, Burgwächter,  Till, Cosette, Faith,  Katelyn, Gray,  David, Hildebrand,  Axel, Rex,  Annabelle, Rivera,  Carmen, Torreck,  Ulf, van Org,  Luci, Varrett,  Leonie, Wellenstein,  Callie, Wohnhaas,  Alexander, Woschofius
Der oder auch die Perverse ist ja auch nur ein Mensch. Und wie es verschiedene Bienen und Blumen gibt, sind auch die Vorlieben der Menschen äußerst vielfältig. Genau wie diese Anthologie, die mal humorvoll, mal erotisch die Welt des Abseitigen erforscht. Berühmte Dominas, Journalisten, Drehbuch- und (Erotik)autoren und viele andere verwöhnen die Liebes- und Lachmuskeln mit allem, was Herz und Unterleib begehren. Mit dabei (in alphabetischer Reihenfolge): Alana Abendroth Alexander 'Lex' Wohnhaas Axel Hildebrand Callie Wellenstein Carmen Rivera Cosette David Gray Katelyn Faith Leonie Varrett Luci van Org Manuela Ausserhofer Till Burgwächter Ulf Torreck Woschofius
Aktualisiert: 2019-06-21
> findR *

Nazi werden leicht gemacht

Nazi werden leicht gemacht von Burgwächter,  Till
Endlich, die guten alten Zeiten scheinen zum Greifen nahe: Schießbefehl für Frauen und Kinder an den Grenzen, ein Präsident, der am liebsten alle Muslime ausweisen beziehungsweise an der Einreise hindern würde und ein türkisches Männchen, welches sich zum Diktator berufen fühlt ... Läuft! Deshalb diese verpflichtende Broschüre für den noch denkenden Teil der Menschheit: Wie werde ich am schnellsten Nazi, wie passe ich mich am schnellsten an? In diesem Buch erfahren Sie alles, was man wissen muss, um ein guter Nazi zu werden. Auch als Geschenkbuch für Freunde mit der rechten Gesinnung. Aus dem Buch: - Mit Hakenkreuzvorlage und dem Rezept des Führers für braune Soße! - Was ist der Unterschied zwischen der dicken Berta und Eva Braun? - Bonus: Alle Fakten, die man als Nazi unbedingt ignorieren muss!
Aktualisiert: 2019-06-21
> findR *

Die Wahrheit über S.E.X.

Die Wahrheit über S.E.X. von Burgwächter,  Till
Spätestens seit Adam, Eva und ihrem Sündenfall ist es amtlich: Sex ist für alle da! Er ist für die meisten Menschen gratis, er ist umweltschonend, macht im besten Falle Spaß und trägt zur Gesundheit bei. Aber das ist ja noch lange nicht alles. Till Burgwächter erforscht die humoristische Seite des Sex, er buddelt in historischen Archiven, fördert seltsame Praktiken zutage und stellt Fragen, die jeden von uns im Alltag beschäftigen. Zum Beispiel, warum gängige Intim-Piercings mit Zahnplomben reagieren. Oder warum manche Aborigines eine Notwendigkeit darin sehen, sich ihren Lümmel zu spalten und die Bodyfication-Szene mit einem Lächeln im Gesicht einen Modetrend daraus macht. Was trieb den als "Anal-Kitzler von Texas" in die Geschichte eingegangenen Hobby-Einbrecher wirklich an? Warum sind Rotlichtviertel nicht grün? Welche Verbindung besteht zwischen dem griechischen Gott Priapos und Peniswürmern? Und was zur Hölle hat der biblische Onan verbrochen, dass die Selbstbefleckung nach ihm benannt wurde? "Die Wahrheit über S.E.X." überschreitet die Grenzen des guten Geschmacks, jedoch auf so liebevolle Weise, dass Helene Fischer einen Schlagertext daraus machen könnte. Vorausgesetzt sie hat vor, demnächst nur noch in Swingerclubs aufzutreten. In diesem Buch werden historische, kulturelle und skurrile Aspekte des menschlichen Beiwohnens beleuchtet, analysiert und durch den Wolf gedreht. Lassen Sie sich inspirieren, staunen Sie über den Einfallsreichtum Ihrer Artgenossen und verbieten Sie sich selbst das Lachen nicht. Besonders nicht beim Sex! Auch wenn Ihr Kopulationspartner Sie vielleicht ein wenig irritiert anschaut: Spätestens wenn Sie Ihre horizontalen Bemühungen verstärken, wird Ihr Gegenüber (Untendrunter etc.) lauthals in das Gekicher einstimmen.
Aktualisiert: 2019-06-21
> findR *

Die Wahrheit über Wacken

Die Wahrheit über Wacken von Burgwächter,  Till
Es ist an der Zeit, ein Festival zu feiern, wie es so gebaut in Deutschland nirgendwo ein zweites gibt. Hier ist es zu Haus. Auf dem norddeutschen Dorf, das als erstes nur nach dem Reinheitsgebot des Heavy Metal lärmte und noch bis heute lärmt. Wacken. Das Wacken Open Air ist zweifellos der FC Bayern unter den Festivals. Till Burgwächter liefert wichtige Erkenntnisse zu den Themen Bier und Urin, klärt die Herkunft solch mysteriöser Sagengestalten wie Helga und stellt ein für allemal fest: Das hier ist kein Kindergeburtstag! Überarbeitete und erweiterte Neuausgabe mit vielen neuen Glossen! "Bissig, aber immer witzig macht sich Till Burgwächter über Freizeit-Headbanger lustig, testet jedes einzelne Dixi höchstpersönlich, pisst den Veranstaltern an den Karren, entzürnt den weltberühmten Bauern Trede - und outet sich letztendlich als echter Wacken-Fan. Lesenswert und lustig." Rock Hard
Aktualisiert: 2019-06-21
> findR *

Voll die Blamage

Voll die Blamage von Burgwächter,  Till
Blamabel, peinlich und gerade deshalb urkomisch: Menschen und ihre Ideen, die sie irgendwann mal für gut hielten – und die furios in die Hose gingen! Wirre Verschwörungstheorien, lächerliche Sportarten, blamable Prophezeiungen, peinliche Namen, unzurechnungsfähige Tierhalter, heikle Posts und Tweets, beschämende Taten und Ideen, so weit das Auge reicht. Der Autor Till Burgwächter präsentiert ein Sammelsurium von herausragenden Fehltritten mit hohem Fremdschämfaktor. Wer trotz aller gegenteiliger Beweise immer noch glaubt, der Mensch sei die Krone der Schöpfung, wird hier endgültig den Glauben an seine Spezies verlieren. Die Protagonisten dieses Buches stecken knietief im Fettnäpfchen, zumeist auch noch völlig freiwillig und mit einem Lächeln im Gesicht. Was kann man da anderes tun als mitzulachen und sich zwecks Umsiedelung heimlich nach einem neuen Planeten umzusehen? Woanders kann es nicht schlimmer zugehen. DAS THEMA Das Wort »Blamage« ist eine deutsche Schöpfung, die sich an den französischen Ausdruck »blâmer« (tadeln) anlehnt, was sich wiederum vom lateinischen »blasphemare« für »schmähen« oder »lästern« ableitet. In Deutschland ist der Ausdruck seit dem 17. Jahrhundert gebräuchlich. Das Adjektiv »blamabel« bürgerte sich erst gut 200 Jahre später ein, es ist also ein Kind der Neuzeit. Und was sich die Menschheit nicht für blamable Dinge leistet. Offensichtlich haben Promis und Privatmenschen den ganzen Tag nichts Besseres zu tun, als mit Anlauf in das nächste verfügbare Fettnäpfchen zu hüpfen. Sportler, Politiker, Journalisten, Internet-Benutzer, Ganoven, Künstler und selbst ernannte Zauberer jeglichen Alters und Geschlechts bemühen sich mit großem Erfolg darum, die Liste der Peinlichkeiten immer länger werden zu lassen. Dieses Buch sammelt die schönsten Fehltritte und rückt fast vergessene Blamagen ins Licht der Öffentlichkeit. Denn nur da machen sie so richtig Spaß. DAS BUCH Ein altbekanntes Phänomen: Da steht ein wichtiger Vortrag vor der ganzen Abteilung an, und zwei Minuten bevor man vom Chef nach vorne gerufen wird, stellt man fest, dass die eigene Hose ein Loch an einer besonders ungünstigen Stelle hat. Das könnte eine ziemliche Blamage geben. Aber das ist noch gar nichts gegen das, was den Protagonisten in diesem Buch passiert ist. Sie haben Ortschaften Namen wie »Oberkaka« oder »Hundeluft« gegeben. Sie behaupten bis heute, dass Paul McCartney 1969 gestorben sei. Sie entdecken Planeten, die es nie gegeben hat. Sie schnappen mit dem Mund nach im Wasser schwimmenden Schweinefüßen. Sie halten Afghanistan für ein Nachbarland der USA. Sie outen sich auf Twitter unwissentlich als Terroristen. Sie tragen Namen wie Kackenbart, Käsebier oder Emelie-Extra. Bei allem Respekt, da bleibt nichts anderes übrig, als kopfschüttelnd zu kichern. Aber bitte nicht zu laut, denn wie sagt ein chinesisches Sprichwort: Ein Affe lacht über den Hintern des anderen.
Aktualisiert: 2019-06-19
> findR *

Immer diese Beamten

Immer diese Beamten von Burgwächter,  Till
Beamte sind korrekt, verlässlich und ungeheuer sexy! Wer das glaubt, sollte von diesem Buch die Finger lassen. Alle anderen sollten es lesen. Beamte, Geißel der Menschheit! Jeder hat schon mal mit ihnen zu tun gehabt, ob bei einer allgemeinen Fahrzeugkontrolle auf dem Rückweg von der Stammkneipe oder beim Einreichen eines Bauantrages. Ja, diese auserwählte Berufsgruppe mäanderte bereits in der Antike mit Tacker und Bleistift bewaffnet umher und hielt die Menschen von der Arbeit ab, bevor der preußische Soldatenkönig hierzulande gar das Berufsbeamtentum einführte. Manche dieser traurigen Gestalten, die sich täglich in den Teeküchen der Rathäuser herumdrücken, sehen aus, als wären sie von Anfang an dabei gewesen. Beamte dürfen nicht streiken, deshalb lassen sie es gerne gemächlicher angehen. Beamte haben immer recht, denn sie kennen ihre Gesetzestexte auswendig. Beamte dienen dem Staat und setzen auch die lächerlichste Anordnung um, weil sie lebenslange Treue gelobt haben. Beamte haben dieses Buch verdient. EINIGE GRÜNDE Weil sie drei Meter hoch sind. Weil sie halb nackt stempeln gehen. Weil sie sich bereits vor 4.000 Jahren bei den Herrschenden einschleimten. Weil sie einfach so in deine Bude kommen dürfen. Weil sie eine eigene Sprache sprechen, die nur sie verstehen. Weil ihre Vorfahren auch den liederlichsten Fürsten dienten. Weil sie auch im Unrecht ihren Job machen. Weil sie die EU zum Gespött machen. Weil sie Inspektoren werden können, ohne jemals einen Fall aufgeklärt zu haben. Weil sie nicht mal richtig feiern können. Weil es den silbernen Löffel gar nicht gibt. Weil sie ohne zu laufen eine Laufbahn absolvieren. Weil sie ihre Lebenszeit im Voraus verplanen dürfen. Weil sie immer da sind. Weil sie ein Recht auf Bezeichnung haben. Weil sie sich Worte wie Insichbeurlaubung ausdenken. Weil ihnen Aktenvermerke zu spät einfallen. Weil sie keinen Kaffee kochen können. Weil sie ihre Kompetenzen überschreiten. Weil sie seltsame Tipps auf Lager haben.
Aktualisiert: 2019-06-19
> findR *

111 Gründe, Nachbarn zu hassen

111 Gründe, Nachbarn zu hassen von Burgwächter,  Till
Wer nicht gerade das Glück hat, im Lotto zu gewinnen, oder zufällig im australischen Outback lebt, muss sich mit ihnen auseinandersetzen: Nachbarn. Im besten Fall sind sie Freund und Helfer in der Not, nehmen Pakete an, passen auf deinen Nachwuchs auf und kochen für dich. So weit zur Wunschvorstellung. In der Realität aber wohnen nach dem Gesetz der Wahrscheinlichkeit immer genau die Menschen neben-, über- und untereinander, die sich schon nach wenigen Tagen dermaßen auf den Zeiger gehen, dass Katastrophen unvermeidlich sind. Und von diesen wunderschönen Auseinandersetzungen handelt dieses Buch. Egal, ob der verlotterte Student von nebenan dienstags mal wieder eine Spontanparty feiert, die arrogante Ziege von gegenüber mit ihrer Luxuskarre die Einfahrt blockiert oder die alte Meckervettel von oben schon aus reiner Boshaftigkeit unbemerkt vor ihrem zu laut eingestellten Fernseher verstirbt, sie alle haben nur ein Ziel: dich an den Rand des Wahnsinns zu treiben. EINIGE GRÜNDE Weil nicht jeder Slayer mag – Weil das Postgeheimnis immer gilt – Weil Stars sich manchmal nicht nur selbst nerven – Weil manche Menschen sogar tot noch Ärger machen – Weil bisweilen scharf geschossen wird – Weil sie dir Nachrichten im Treppenhaus hinterlassen – Weil der Kunde keinesfalls immer König ist – Weil Vermieter die schlechtesten Nachbarn der Welt sind – Weil sie einen Hund haben, der dich hasst – Weil von oben nicht nur Gutes kommt – Weil Steinmarder die Hooligans der Tierwelt sind – Weil Kehrwoche Glückssache ist – Weil sie sich manchmal gegenseitig um die Ecke bringen – Weil Gutmütigkeit gnadenlos ausgenutzt wird – Weil es nebenan spukt – Weil die Waschmaschine nebenan direkt an der Wand steht – Weil sie gerne nackt ist – Weil es in Deutschland Paketdienste gibt – Weil sie Silvester zu Hause feiern – Weil du ihnen niemals entkommst – Weil sie Geschichten zu erzählen haben, so viele Geschichten – Weil dein Nachbar Präsident der Vereinigten Staaten werden kann – Weil sie wissen, was du isst
Aktualisiert: 2019-06-19
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Burgwächter, Till

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonBurgwächter, Till ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Burgwächter, Till. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Burgwächter, Till im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Burgwächter, Till .

Burgwächter, Till - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Burgwächter, Till die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Burgwächter, Till und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.