MERKUR Gegründet 1947 als Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – 2019-7

MERKUR Gegründet 1947 als Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – 2019-7 von Demand,  Christian
Wolfgang Kemp sucht eine Theorie der Form und wird bei Luhmann fündig, aber nicht glücklich. Sophie Schönberger findet nicht, dass der Rechtsstaat ins Museum gehört. Jürgen Große fragt: Wie lebendig sind die Texte und das Denken von Karl Raimund Popper eigentlich noch? Und Robin Detje erzählt keinen Familienroman.
Aktualisiert: 2019-05-22
> findR *

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken von Demand,  Christian
Der Historiker Martin Sabrow lässt Darstellungen der Figur Walter Rathenau Revue passieren. Der Philosoph Otfried Höffe plädiert – auch wenn es politisch vielleicht nicht korrekt ist – für eine biozentrische Anthropozentrik. Neues aus der bulgarischen Literatur berichtet der Übersetzer Thomas Frahm. Georg Stanitzek schreibt über (den Verlag) März und andere Gespenster.
Aktualisiert: 2019-05-16
> findR *

MERKUR Gegründet 1947 als Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – 2018-01

MERKUR Gegründet 1947 als Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – 2018-01 von Demand,  Christian
Corey Robin analysiert Donald Trump. Um den Topos der Antike als „nächster Fremde“ geht es in einem Essay des Altphilologen Jonas Grethlein. Katharina Prager porträtiert die Meisterin der Biografie Brigitte Hamann. Und zum Auftakt der neuen Schlusskolumne schreibt Enis Maci über Pandas und andere Tiere.
Aktualisiert: 2019-05-16
> findR *

MERKUR Gegründet 1947 als Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – 2018-10

MERKUR Gegründet 1947 als Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – 2018-10 von Demand,  Christian
Caroline Arni erinnert an die freien Frauen von 1832. Simon Rothöhler blickt auf Bilder, die nicht zum Sehen gemacht sind. Zuhal Yesilyurt Gündüz schreibt über den "Care Drain". Und der Philosoph und Koch Anatol Schneider erklärt die Entstehung der Haute Cuisine aus dem Geist des Rationalismus.
Aktualisiert: 2019-05-16
> findR *

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – 2016-04

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – 2016-04 von Demand,  Christian
Der Historiker Dirk Hoerder befasst sich mit den Migrationswellen nicht erst des 19. Jahrhunderts, während der Jurist Benno Heussen angesichts der Politik Angela Merkels deutlich skeptischer argumentiert und der Politikwissenschaftler Wolfgang Fach ohne die dabei sonst übliche Aufgeregtheit die Debatten um die Kölner Ereignisse in der Silvesternacht Revue passieren lässt. Wie sehr die Krise Europas eine Krise des Rechts ist, erklärt Christian Joerges.
Aktualisiert: 2019-05-16
> findR *

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – 2017-06

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – 2017-06 von Demand,  Christian
Zweimal Marx: Einmal zur Frage von Marx‘ Kolonialismus. Einmal als Besprechung einer neuen Biografie mit Nachfragen zur Werttheorie. Zweimal auch Trump: Einmal im Kontext von Pop und Populismus, einmal im historischen Vergleich mit dem Jakobinismus. Und dann noch ein Verriss von Hanya Yanagiharas gefeiertem Roman „Ein wenig Leben“.
Aktualisiert: 2019-05-16
> findR *

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – 2017-10

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – 2017-10 von Demand,  Christian
phen Buranyi erzählt die Geschichte der zu Gelddruckmaschinen umfunktionierten Wissenschaftsverlage. Zwei historisch informierte und informierende Einschätzungen zur Lage in Frankreich nach der Wahl von Emmanuel Macron. Dazu ein Documenta-Special mit Texten unter anderem von Christian Demand und Ernst-Wilhelm Händler.
Aktualisiert: 2019-05-16
> findR *

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken von Demand,  Christian
Das Aprilheft eröffnet mit einem doppelten Lob der Bürokratie, aus Sicht der Politik (Ralph Bollmann) und der Verwaltung (Helmut Fangmann). Was die europäische Einigung mit einer Unternehmensfusion verbindet, erklärt der Jurist Benno Heussen. Michael Maar preist Wolfgang Herrndorfs Roman „Sand“ als Meisterwerk. Und Michael Esders fragt nach der »Echtzeit«.
Aktualisiert: 2019-05-16
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Demand, Christian

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonDemand, Christian ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Demand, Christian. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Demand, Christian im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Demand, Christian .

Demand, Christian - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Demand, Christian die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Demand, Christian und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.