Weg zur Quelle

Weg zur Quelle von Aktas,  Recep, Behr,  Hamida Sarah, El Omari,  Dina, Hamdan,  Ali, Hartwig,  Dirk, Ilgaz,  Emre, Khorchide,  Mouhanad, Kokew,  Stephan, Öktem,  Kamil, Rachik,  Catharina, Yahyaoui,  Yassine, Zaatri,  Abderrahmane
Scharia – kein anderer Begriff sorgt für so viel Irritation. Oft wird er mit Gewalt, mit rigorosen Gesetzen und Strafen in Verbindung gebracht, zugleich aber als Gottes Gesetz verstanden, das der Koran verkündet. Kann Gottes Gesetz interpretiert, kann ihm widersprochen werden? Oder ist die wortwörtliche Lesart die einzig mögliche? Mouhanad Khorchide und sein Forscherteam analysieren alle koranischen Gesetzestexte, die sich auf das Thema Scharia beziehen, verorten diese in ihren historischen Zusammenhängen und erläutern sie, um Wege einer zeitgemäßen Rezeption zu zeigen. Die behandelten Themen umfassen u.a. koranische Aussagen zu Körperstrafen, Homosexualität, Erbrecht, Ehe- und Scheidungsrecht.
Aktualisiert: 2019-05-31
> findR *

Heilige Schriften heute verstehen

Heilige Schriften heute verstehen von El Omari,  Dina, Grung,  Anne Hege, Sinn,  Simone
Die Interpretation heiliger Schriften löst lebhafte Debatten in den Religionsgemeinschaften aus, sowohl unter Gelehrten als auch an der Basis. Diskutiert werden die hermeneutischen Grundannahmen, die Methoden der Interpretation und die konstruktiven und destruktiven Wirkungen bestimmter Lesarten. Für Christen und Muslime sind Themen wie Gottes Gnade, Gewalt, Geschlechterverhältnisse und Ökologie aktuell geworden. Indem die Gelehrten aus verschiedenen Kontexten und mit unterschiedlicher Religionszugehörigkeit gemeinsam die Interpretation heiliger Texte diskutieren, gewinnen sie neue Einsichten in ihre Bedeutung und ihre transformative Dynamik. Die Autoren und Autorinnen dieses Bandes mit ihrem jeweiligen Fachwissen in Exegese, Religionswissenschaft, Seelsorge, philosophischer Theologie, Gender Studies und Pädagogik erforschen christliche und muslimische Perspektiven auf die Schriftinterpretation und erörtern, wie Gottes Kommunikation mit der Welt heute verstanden werden kann. [Transformative Readings of Sacred Scriptures. Christians and Muslims in Dialogue] The interpretation of sacred scriptures engenders vivid debates in religious communities, both at the scholarly and grass-roots levels. Issues of debate are the hermeneutical assumptions, the methods of interpretation, and the constructive and harmful implications of certain readings. For Christian and Muslim communities, themes related to God’s grace, violence, gender relations and ecology, are topical. As scholars from different contexts and faith backgrounds together interpret sacred texts they gain fresh insights into their meaning and their transformative dynamics. Essays by authors with expertise in scriptural interpretation, religious studies, pastoral care, philosophical theology, gender studies and pedagogy explore Christian and Muslim perspectives on scriptural interpretation, and discuss how to understand how God communicates with the world today.
Aktualisiert: 2019-05-20
> findR *

Heilige Schriften heute verstehen

Heilige Schriften heute verstehen von El Omari,  Dina, Grung,  Anne Hege, Sinn,  Simone
Die Interpretation heiliger Schriften löst lebhafte Debatten in den Religionsgemeinschaften aus, sowohl unter Gelehrten als auch an der Basis. Diskutiert werden die hermeneutischen Grundannahmen, die Methoden der Interpretation und die konstruktiven und destruktiven Wirkungen bestimmter Lesarten. Für Christen und Muslime sind Themen wie Gottes Gnade, Gewalt, Geschlechterverhältnisse und Ökologie aktuell geworden. Indem die Gelehrten aus verschiedenen Kontexten und mit unterschiedlicher Religionszugehörigkeit gemeinsam die Interpretation heiliger Texte diskutieren, gewinnen sie neue Einsichten in ihre Bedeutung und ihre transformative Dynamik. Die Autoren und Autorinnen dieses Bandes mit ihrem jeweiligen Fachwissen in Exegese, Religionswissenschaft, Seelsorge, philosophischer Theologie, Gender Studies und Pädagogik erforschen christliche und muslimische Perspektiven auf die Schriftinterpretation und erörtern, wie Gottes Kommunikation mit der Welt heute verstanden werden kann. [Transformative Readings of Sacred Scriptures. Christians and Muslims in Dialogue] The interpretation of sacred scriptures engenders vivid debates in religious communities, both at the scholarly and grass-roots levels. Issues of debate are the hermeneutical assumptions, the methods of interpretation, and the constructive and harmful implications of certain readings. For Christian and Muslim communities, themes related to God’s grace, violence, gender relations and ecology, are topical. As scholars from different contexts and faith backgrounds together interpret sacred texts they gain fresh insights into their meaning and their transformative dynamics. Essays by authors with expertise in scriptural interpretation, religious studies, pastoral care, philosophical theology, gender studies and pedagogy explore Christian and Muslim perspectives on scriptural interpretation, and discuss how to understand how God communicates with the world today.
Aktualisiert: 2019-05-20
> findR *

Welt und Umwelt der Bibel / Nächstenliebe

Welt und Umwelt der Bibel / Nächstenliebe von Birnbaum,  Elisabeth, Doering,  Lutz, El Omari,  Dina, Grieser,  Heike, Kaiser,  Helga, Lauer,  Simon, Mueller,  Andreas, Sternberg,  Thomas, Witthuhn,  Orell
Nächste, Fremde und sogar Feine zu lieben – das ist ein Kernthema der Menschheitsgeschichte. Dabei stößt man auf jahrtausendealte soziale und fürsorgliche Systeme - etwa im alten Ägypten. Aber besonders auch für das alte Israel sind uns im Alten Testament berührende Gesetzgebungen zum Schutz von Armen und Kranken überliefert. Um die Liebe gegenüber dem Nächsten tief zu verinnerlichen, gilt es die Liebe Gottes zu erkennen. Nächstenliebe ist also eine Art Dreiecksbeziehung! Das christliche Nächstenliebegebot ist eingebettet in diese jüdische Denkwelt des 1. Jh und den Kerngedanken verstärkt Jesus: Er verknüpft die Gottes- und Nächstenliebe zum wichtigsten Gebot und er lebt sehr konkret vor, wie man sich Menschen gegenüber verhält, die jetzt und hier vor den eigenen Augen Hilfe benötigen. Die frühen Christen setzen die Überlieferungen in den Evangelien dann im ganzen Römischen Reich um. Sie machen die Fürsorge geradezu zu ihrem Alleinstellungsmerkmal! Universale Würde aller Menschen, auch der Kranken, Armen und Gebrochenen, die Liebe zu all diesen Nächsten, selbst wenn sie Fremde oder Feinde sind … sas sind faszinierende Gedanken mit einer faszinierenden Geschichte – und sie klingen nach als Grundton heutiger Gesellschaften.
Aktualisiert: 2019-01-29
> findR *

Gottes Offenbarung in Menschenwort

Gottes Offenbarung in Menschenwort von El Omari,  Dina, Hartwig,  Dirk, Khorchide,  Mouhanad, Zorn,  Stefan
Traditionell und doch modern: Aus der Verbindung der traditionellen islamischen Koranwissenschaft mit Methoden europäischer Geschichtswissenschaften entwirft Mouhanad Khorchide einen neuen Zugang zum Koran. Obwohl der Koran als geoffenbartes Gotteswort gilt, wird er zugleich als historisch gewordener Text verstanden. Dieses Aufeinandertreffen scheinbar sich widersprechender Methoden ist Thema des Eröffnungsbandes des HthKK, in dem Mouhanad Khorchide neben dem aktuellen Forschungsstand den eigenen hermeneutischen Ansatz erarbeitet und sein eigenes methodisches Vorgehen beschreibt. Kann die historisch-kritische Methode der Bibelexegese ohne Verstehensverluste auch auf den Koran angewendet werden? Im Spannungsfeld von historischer, literarischer und theologischer Auslegung erwächst ein bahnbrechendes Werk, das für Diskussion und Debatten sorgen wird.
Aktualisiert: 2019-04-23
> findR *

Koran – Einführung in die Koranwissenschaften

Koran – Einführung in die Koranwissenschaften von El Omari,  Dina
Das Werk Einführung in die Koranwissenschaften von Dina El Omari verfolgt einen deskriptiven Ansatz und legt seinen Fokus in erster Linie auf die Studien und Ergebnisse der islamischen Gelehrsamkeit, wenngleich auch westliche Forschungsergebnisse einbezogen werden. Die Einführung in die Koranwissenschaften eignet sich daher besonders gut als Lehrbuch für Studenten der Islamischem Theologie und Religionspädagogik. Der Leser erhält eine ausführliche Übersicht über die einzelnen Bereiche der Koranwissenschaften wodurch ihm der Einstieg in das Thema und die Lektüre weiterführender Werke erleichtert werden.
Aktualisiert: 2018-07-19
> findR *

Das arabische Element in der spanischen Dichtung des 15. bis 17. Jahrhunderts

Das arabische Element in der spanischen Dichtung des 15. bis 17. Jahrhunderts von El Omari,  Dina
Die arabische Kultur hinterließ auch nach dem schrittweisen Verlust der muslimischen Gebiete bis zu dem endgültigen Ende von al-Andalus ihre Spuren in der spanischen Kultur. Einer der wichtigsten Bereiche ist hier die spanische Literatur, in der sich zahlreiche Einflussbelege finden lassen. Angesichts der Tatsache, dass die arabische Dichtung der wichtigste Pfeiler der arabischen Literatur war, ist es sehr wahrscheinlich, dass auch hier ein Einfluss auf mehreren Ebenen stattgefunden hat. Schaut man sich die Entwicklung der spanischen Liebesdichtung an, wird diese Annahme besonders hinsichtlich der metaphorischen Beschreibung der Geliebten bestärkt, in der Ende des 15. Jahrhunderts ein plötzliches Aufblühen der Metaphorik stattgefunden hat, was im 16. Jahrhundert in einer wahren Metaphernexplosion gipfelte. Die Bilder sind denen der arabischen Dichtung sehr ähnlich und so stellt sich die Frage, ob 800 Jahre arabisch-islamische Herrschaft vielleicht doch einen intensiveren Einfluss auf die spanische Liebesdichtung des siglo de oro gehabt haben könnten, als bisher angenommen. Die vorliegende Dissertation setzt sich mit dieser Problematik auseinander, indem sie zunächst auf der Grundlage soziokultureller, geschichtlicher und literaturwissenschaftlicher Gesichtspunkte die verschiedenen Faktoren, die für einen möglichen Transmissionsprozess von Bedeutung sind, aufschlüsselt und anschließend eine komparative Analyse entsprechender Textstellen aus der spanischen und arabischen Literatur vornimmt.
Aktualisiert: 2019-01-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von El Omari, Dina

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonEl Omari, Dina ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher El Omari, Dina. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von El Omari, Dina im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von El Omari, Dina .

El Omari, Dina - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von El Omari, Dina die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von El Omari, Dina und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.