Die rede der underscheidunge

Die rede der underscheidunge von Egerding,  Michael, Fischer,  Norbert, Gerwing,  Manfred, Hochheim,  Eckhart von, Senner,  Walter
Eckharts Reden als Sentenzenmeister im heimatlichen Dominikanerkonvent sind ein erstes deutschsprachiges Werk von philosophischem Rang, auch wenn es vor Eckhart schon Ansätze einer deutschen wissenschaftlichen Prosa gegeben haben mag. Eckharts ›Reden‹ wecken seit einiger Zeit Interesse und waren 2018 Thema eines philosophischen Seminars in Kloster Weltenburg und einer Akademietagung in Mainz, deren Früchte hier präsentiert werden. Sie werden im vorleigenden Buch in ihrem zeitgenössischen, theologischen, philosophischen und spirituellen Kontext ins Auge gefaßt, um neue Besinnungen auf diese Reden anzuregen.
Aktualisiert: 2019-02-08
> findR *

Teresa von Avila – Lehrmeisterin des Lebens

Teresa von Avila – Lehrmeisterin des Lebens von Gerwing,  Manfred, Sáez Yuguero,  Maria del Rosario
Die Kirchenlehrerin Teresa von Ávila ist eine der bedeutendsten Frauengestalten der Kirchengeschichte. Sie hat uns einen großen Reichtum an Schrifttexten hinterlassen. Der vorliegende Sammelband hebt diesen Schatz. Die Früchte zweier internationaler Symposien zu Teresa von Ávila werden dargeboten. Beiträge von verschiedenen Autoren zum Schriftwerk der Heiligen, vor allem zum „Buch der Gründungen“ und zur „Seelenburg“, lassen erkennen: In einmaliger und beeindruckender Weise vermag Teresa die ihr Anvertrauten in ihrer Spiritualität anzuleiten, auf dem Weg der Gottsuche zu begleiten und sie zur Gemeinschaft mit Gott zu führen. So erweist sich Teresa als Lehrmeisterin des wahrhaft christlichen, ja des wahrhaft menschlichen Lebens – damals wie heute. Sei es die Frage der Unterscheidung der Geister oder das Mühen um das rechte Beten, sei es das Ringen um die eigene Vollkommenheit, sei es die Sehnsucht nach der Gottesfreundschaft oder seien es so aktuelle Herausforderungen wie die Neuevangelisierung: Teresa hat Antworten.
Aktualisiert: 2016-07-04
> findR *

Wahrheit auf dem Weg

Wahrheit auf dem Weg von Gerwing,  Manfred, Reinhardt,  Heinrich J
„Im Schoße der Vergangenheit wurzelt und keimt die Fülle und Mannigfaltigkeit der theologischen Begrifflichkeit. Die Erschließung der Wurzeln und Quellen offenbart den tiefgründigen Gehalt der Begriffe und deren Entwicklung, und sie zeigt den sicheren Gang der Wissenschaft im theologischen Urteil. Die Aufhellung der Geschichte der Theologie wirft einen hellen Schein auf die Theologie der Gegenwart.“In diesen drei Sätzen leuchtet Ludwig Hödls Forschungsprogramm auf, von dem auch die Reihe der „Beiträge zur Geschichte der Philosophie und Theologie des Mittelalters“ profitiert. Immerhin war Ludwig Hödl - zusammen mit Wolfgang Kluxen - Jahrzehnte lang ihr Herausgeber. Ihm ist diese Festschrift anlässlich seines fünfundachtzigsten Geburtstags in Dankbarkeit gewidmet. Thematisch geht es in allen Beiträgen um die Wahrheit, genauer um das theologisch-philosophische Wahrheitsverständnis des Mittelalters. Und doch geht es nicht nur um Historie; denn es zeigt sich exemplarisch: „Die Aufhellung der Geschichte“ des Wahrheitsverständnisses wirft Licht auf die Gegenwart.
Aktualisiert: 2019-01-11
> findR *

Sein und Sollen des Menschen

Sein und Sollen des Menschen von Böttigheimer,  Christoph, Fischer,  Norbert, Gerwing,  Manfred
Kurz vor seiner Wahl zum Papst hat Joseph Kardinal Ratzinger die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt gebeten, 'drängende Fragen bezüglich des Naturbegriffs bzw. des natürlichen Sittengesetzes zu vertiefen'. Die Katholische Fakultät der Universität kam dieser Bitte des Papstes gern nach und veranstaltete unter dem Thema 'Sein und Sollen des Menschen' vom 23. bis 25. Januar 2008 ein internationales Symposion. Der Wissenschaftskongress fand weltweite Aufmerksamkeit. Die dort gehaltenen Vorträge werden hier veröffentlicht. Das erste Wort hat die Philosophie. Grundlegende wie aktuelle Problemstellungen bis hin zu konkreten Fragen nach dem politischen Handeln in der Gegenwart kommen zur Sprache. Sodann werden die Ergebnisse des interreligiösen Dialogs zu diesem Thema ausgeleuchtet und schließlich unter systematischer Perspektive noch einmal fokussiert: auf Jesus Christus hin. In ihm ist Gott Mensch geworden. In ihm, dem Angesicht Gottes, suche der Mensch sich selbst: 'Mensch – erkenne deine Würde'!
Aktualisiert: 2019-01-10
> findR *

Weltoffen aus Treue. Studientag zum Zweiten Vatikanischen Konzil

Weltoffen aus Treue. Studientag zum Zweiten Vatikanischen Konzil von Bärsch,  Jürgen, Böttigheimer,  Christoph, Bruckmann,  Florian, Gerwing,  Manfred, Maier,  Konstantin, Naab,  Erich, Perisset,  Jean C, Schifferle,  Alois, Schüller,  Thomas
Als Papst Benedikt XVI. in Sorge um die Einheit der Kirche im Januar 2009 die Exkommunikation der vier illegitim geweihten Bischöfe der Pius-Bruderschaft ohne erkenntliche Anzeichen aufhob, dass die Bruderschaft ihr Verhältnis zum Zweiten Vatikanischen Konzil grundlegend geändert hätte, waren Unruhe und Verwunderung, Besorgnis und Verunsicherung bei vielen katholischen Gläubigen zu spüren. Ein weites, offenes Feld voller heikler und spannender theologischer Fragen war eröffnet. Sollte aus der lebendigen Überlieferung ein bloßes Beharren auf antiquierten Formen werden? Sollte sich die Zuwendung der Kirche zur Welt im Geist des Evangeliums zur Rückwendung auf sich selbst verdrehen? War der Weg zu Gott nicht mehr der Weg Christi zu den Menschen? Waren mit der Menschenwürde verbundene grundlegende Menschenrechte plötzlich wieder zur Disposition gestellt? Die Theologische Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt sah sich durch die Entscheidung des Papstes und die darauf folgenden Diskussionen herausgefordert, den virulenten Fragen und den mit ihnen korrespondierenden Argumenten auf den Grund zu gehen und sie im weitergehenden wissenschaftlichen Diskurs in einem Studientag abzuwägen. Die theologische Rezeption des Konzils ist noch längst nicht abgeschlossen. Der Studientag hatte die Aufgabe, im Blick auf die aktuelle Situation der Konzilsintention näher nachzuspüren, grundlegende Aussagen in Erinnerung zu rufen und auf offene Fragen hinzuweisen. Die gesammelten Beiträge werden in diesem Band vorgelegt
Aktualisiert: 2018-11-26
> findR *

Circa Particularia

Circa Particularia von Gerwing,  Manfred, Hedwig,  Klaus
Zum 75. Geburtstag des Philosophen Klaus Hedwig präsentiert Manfred Gerwing ausgewählte Essays des Experten für die Philosophie des Mittelalters. Sie geben allesamt einen überraschend aktuellen Einblick in das philosophische Denken des Thomas von Aquin. Der Themenbogen spannt sich dabei von methodischen Fragen wie der nach der Stellung der Philosophie innerhalb der Theologie über ontologische und erkenntnistheoretische Probleme – z. B. die Frage nach der Zeit, den Rückfall des Seienden in das Nichts, die Einsamkeit des Subjekts, Wahrheit und Wahrhaftigkeit u. a. – bis hin zur philosophischen Grundlegung der Praxis: Über die Theorie der Praxis, Kontingenz, Klugheit und Notwendigkeit im Handeln, Über das Verhältnis von Freiheit und Bösem u. v. m.
Aktualisiert: 2018-06-19
> findR *

Johannes Quidort von Paris:

Johannes Quidort von Paris: von Gerwing,  Manfred
Unmittelbar vor der Wiederkunft Christi enthüllt sich das „Mysterium der Bosheit“: Der Antichrist erscheint. Er belügt und betrügt die Menschen; und zwar im großen Stil, weltweit: Erstmalig wird hier die kritische Edition mit deutscher ÜberSetzung eines der spannendsten theologischen Traktate aus dem Jahr 1300 vorgelegt. Dabei zeigt sich: Das Bewusstsein vom Kommen des Antichrist und vom Ende der Zeit forderte das mittelalterliche Denken heraus und legte zugleich Momente moderner Wissenschaftlichkeit und Berechnungen frei.
Aktualisiert: 2018-06-19
> findR *

Liebe, Leib und Leidenschaft

Liebe, Leib und Leidenschaft von Gerwing,  Manfred, Groos,  Maria, Loichen,  Teresa
Ein Buch zur Theologie des Leibes von Papst Johannes Paul II. mit exemplarischen Einblicken. Das Buch enthält Beiträge von Bischof Jean Laffitte, Renate und Norbert Martin, Michael Waldstein, Birgit und Corbian Gams, Maria Lässer, Bischof Gregor Maria Hanke, Kardinal Marx und vielen anderen Autoren. Es zeigt Papst Johannes Paul II. als Propheten der ehelichen Liebe im göttlichen Heilsplan und bezieht seine Theologie des Leibes in die gegenwärtige Lebenswirklichkeit mit ein.
Aktualisiert: 2018-11-26
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Gerwing, Manfred

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonGerwing, Manfred ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Gerwing, Manfred. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Gerwing, Manfred im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Gerwing, Manfred .

Gerwing, Manfred - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Gerwing, Manfred die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Gerwing, Manfred und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.