Mindstate Malibu

Mindstate Malibu von Groß,  Joshua, Hertwig,  Johannes, Hieronymi,  Leonhard, Horzon,  Rafael, Kassier,  Andy, Kolb,  Karin, Krafft,  Charlotte, Krusche,  Lisa, Meier,  Anika, Pierce,  Signe, Prödel,  Kurt, Randt,  Leif, Schaefer,  Fabian, Schäfer,  Jenny, Setz,  Clemens, Smook,  MC, Weißhaar,  Manuel, Werner,  Dax, Zschoche,  Ronja
„Was für ein affengeiles Powerhouse von einer Anthology!" (Creamspeak) „Love you and Germany!" (Lil B) „Das interessanteste Buch des Jahres." (Rafael Horzon) Ist Affirmation auch Kritik? Wie viel Spaß braucht die Revolution? Verspricht der Detox Erlösung? Die Anthologie "Mindstate Malibu" sucht nach Antworten und versammelt dafür Künstlerinnen, Satiriker, Web-Artists, Twitter-Genies, Schriftstellerinnen, Essayisten und Wissenschaftler, für die das Internet Biotop und Blaupause in einem ist. Eine neue Avantgarde, die kulturelle Festgefahrenheit und neoliberalen Optimierungszwang aus sich selbst heraus entlarvt, die affirmativ und übersteuernd die Gegenwart widerspiegelt und gleichzeitig eine allergische Reaktion auf dieselbe ist. Die neue Zugriffe auf das Jetzt schafft. „Mindstate Malibu“ ist ein unfreiwilliges Generationenportrait, ein Leitfaden für eine neue Welt. Für eine Welt, in der Angst und Verwirrung da sind, um auf ihren Wellen zu reiten. Ein Manifest für die Jungen. Die Hungrigen. Die Explorer. Die Content Creator. Die Träumer. Die Aufgeweckten. Die Säbelrassler. Die Heroes. Und alle, die es werden wollen. Mit Startup Claus, Creamspeak, Joshua Groß, Johannes Hertwig, Leonhard Hieronymi, Rafael Horzon, Andy Kassier, Karin Kolb, Charlotte Krafft, Lisa Krusche, Anika Meier, Signe Pierce, Kurt Prödel, Leif Randt, Fabian Schäfer, Jenny Schäfer, Clemens Setz, MC Smook, Manuel Weißhaar, Dax Werner und Ronja Zschoche aka Haiyti.
Aktualisiert: 2018-11-13
> findR *

metamorphosen 22 – Verbrechen

metamorphosen 22 – Verbrechen von Biskin,  Nadire Y., Fiechter,  Benjamin, Görlach,  Axel, Groß,  Joshua, Günther,  Florian, Jarvis,  Timothy J., Koopmann,  Jan-Paul, Mayer,  Alf, Mayfeld,  Rahel, Meyer-Falk,  Thomas, Müller-Schwefe,  Moritz, Reichelsdorfer,  Andreas, Vogelmann,  Frieder, Watzka,  Michael, Wilpert,  Bettina, Wittenberg,  Amy, Wöllecke,  Christian
- Florian Günther: Über Verbrechen und Verbrecher in drei Akten - Thomas Meyer-Falk im Interview - Alf Mayer: Wie viel Realität darf es denn sein? - Frieder Vogelmann: Entsolidarisierung als Programm. Eine Polemik - Amy Wittenberg: Rechte und Pflichten - Nadire Y. Biskin: Solinger Messer - Bettina Wilpert: Jeder von uns trägt ein Messer. Über Gewalt und Gerechtigkeit - Ein Gedicht von ... Rahel Mayfeld - Jan-Paul Koopmann: Vermittlungsporno mit Logenplatz - Timothy J. Jarvis: A Monster Dreams - Joshua Groß: Die Fallen sind überall - Axel Görlach: Drei Gedichte - Andreas Reichelsdorfer: Zeitfenster - Benjamin Fiechter: "Vom Mörder zur Intelligenzbestie". Wer war der Ledermann? - Christian Wöllecke: Wölleckes Wochen Große Haie, kleine Fische, viel Schatten, wenig Licht, und unter all dem Grau dazwischen, plump und hässlich, die Gewalt. In dieser Ausgabe dreht sich alles um das Verbrechen: um die Schrecken, die es oft verursacht, und um die Worte, die es manchmal fehlen lässt – aber auch um seine Kraft als subversiver Akt. Die Redaktion der metamorphosen zum Beispiel ist voller VerbrecherInnen, genau wie der Bundestag oder die Ringbahn. Doch welche Vergehen landen überhaupt vor Gericht? Und was ist mit denen, die zu groß oder zu klein sind, um über sie zu berichten? Oder mit jenen, die von den Richtigen begangen wurden? Was ist, mit Brecht, der Dietrich gegen eine Aktie? Das Verbrechen, wusste Karl Marx, unterbricht mitunter nicht nur »die Monotonie und Alltagssicherheit des bürgerlichen Lebens«; mit Macht, Moral, Ordnung und Sittlichkeit stellt es gesellschaftliche Grundsätze in Frage, produziert neben »Strafgesetzbüchern« und großem Leid eben auch »Kunst, schöne Literatur, Romane und sogar Tragödien«. Von all dem ein bisschen findet sich in diesem Heft wieder.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Ozymandiarsch : Drones & Clones I

Ozymandiarsch : Drones & Clones I von Groß,  Joshua, Kolb,  Karin, Rösch,  Sophia, Valtin,  Lukas, von Schlegell,  Mark
»Klone aus früheren Epochen überlebten häufig nicht lang im Postrealismus des 21. Jahrhunderts.« 13. Juni 2098 : Kalifornien ist in unzählige Stadtstaaten zerfallen. Mittendrin liegt Cedar Sinai City, die Krankenhauswelt. Der Science Fiction-Autor Mark von Schlegell kreiert in seiner Erzählung eine hochkomische Vision zukünftiger Verwirrungen, aufgezeichnet von einer Entität ohne Ich-Vorstellung. Überall tummeln sich Klone und Reproduktionen berühmter Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus der Romantik – und Fensterfronten sind nur Hologramme im 77. Stockwerk. »Nichts beginnt, endet oder krümmt sich wirklich.« Fragt sich: Welcher Klon wird diese Komödie nicht überleben?
Aktualisiert: 2018-11-18
> findR *

Hinter der Beugung: der Strand, das Sanatorium, der Brief

Hinter der Beugung: der Strand, das Sanatorium, der Brief von Groß,  Joshua, Kolb,  Karin, Stein,  Sebastian
»Endlich lag ich wieder auf dem Rücken, schaute in den Himmel über der Nehrung, spürte das kalte Metall und sann darüber nach, wie ein Kuraufenthalt aussehen müsste, um sich in der Konversation mit Geistern und anderen Agenten zu üben und grundlegend zu vergessen, wer man war. « Hinter der Beugung ist Ambient Fiction, alles kommuniziert. Träume, Experimente, Zitate, Neurosen. Reisen im Wind pinselartiger Widerstände. Neonfarbene Tierprojektionen. Aufgeschlossenheit für die psychotropen Abseitigkeiten der Welt. Hinwendung zu einer Neuordnung des Miteinanders. Schwebebäder.
Aktualisiert: 2018-11-18
> findR *

Falling through the map

Falling through the map von Engler,  Maria, Groß,  Joshua, Kolb,  Karin, Lubkowitz,  Anneke, Müller-Schwefe,  Moritz, Rösch,  Sophia
Anneke Lubkowitz’ Essay ist Protokoll und Ergebnis eines Streifzugs durch Berlin: Pankow, Wedding, Moabit. Das ziellose Umherschweifen eröffnet einen unheimlichen Blick auf die andere, die überschriebene, die unsichtbare und die nichtgesehene Stadt. Und durch das Schweifen weitet sich die Realität, Glitches werden wahrnehmbar: ständig Wechseln die Sphären, alles überlagert sich, die Topographen, Karten und Zeiten. Wie aber lässt sich »denken, was gleichzeitig da und nicht da ist?«
Aktualisiert: 2018-11-18
> findR *

Alle wollen hier raus

Alle wollen hier raus von Dany,  Hans-Christian, Groß,  Joshua, Kolb,  Karin, Müller-Schwefe,  Moritz, Rösch,  Sophia, Zillig,  Steffen
Wie kann Protest aussehen in einer Zeit, die alles offenlegt und alle zu Komplizen des Fatalismus macht? Steffen Zilligs Videocollage "Pessimismus organisieren" beschwört einen zombifizierten Michael Jackson und dessen letzte Weltrettungshalluzinationen im Mausoleum von Neverland. Verschwand mit dem König des Pop auch das vereinende Versprechen von Perfektion, Glamour und Verwandlung? Bleibt nur rasender Stillstand? Und wo artikuliert sich die Zukunft, wenn nicht im anonymisierten Tribalismus? In schlafwandelnden Mobs? Die sich überall da zusammenrotten, wo die kollektive Sediertheit brüchig wird – während aus dem Off Anonymous droht: »We do not forgive. We do not forget. Expect us.« Hans-Christian Dany sucht in seinem Essay nach Wegen raus aus einer Gegenwart, aus der es keine Auswege zu geben scheint.
Aktualisiert: 2018-11-18
> findR *

Scheiß auf das Weltall

Scheiß auf das Weltall von Groß,  Joshua, Kolb,  Karin, Liebert,  Juliane, Müller-Schwefe,  Moritz, Rösch,  Sophia
Juliane Liebert formuliert 13 poetische Ansatzpunkte für einen mindset, der sich aus dem Fatalismus unserer Zeit befreit. Ein Trip durch Musik, Wut und Meditation. Das ständige Umkreisen der inneren Leerstellen, der Erinnerungen, des eigenen Avatars. Die Dokumentation des persönlichen und politischen Umsturzes inmitten der Selbstoptimierung.
Aktualisiert: 2018-11-18
> findR *

Vorratsdatenruinen

Vorratsdatenruinen von Groß,  Joshua, Kolb,  Karin, Müller-Schwefe,  Moritz, Roth,  Tobias
Wie ähnlich sind sich Selfies und Pyramiden? Tobias Roth hinterfragt in seinem Essay, wie sich Wiederholung und Weiterexistieren bedingen, wie aus Parallelitäten Pathologien entstehen. Er macht aber auch nachvollziehbar, dass Vergangenheit und Zukunft für immer verbunden bleiben – und veränderbar sind, durch die transformative »Kraft« des Gedächtnisses. Zwischen Serverfarmen und dem Bücherrad offenbart sich die Gegenwart im unendlich vergrößerten Detail der Gleichzeitigkeit. Aus Ruinen entstehen Neuanfänge. Das Vergessen rebelliert gegen den Fatalismus. Und solange es Risse in der Matrix gibt, kann das Unberechenbare eintreten. Was ermöglicht die Erinnerung? Was ermöglichen Archive?
Aktualisiert: 2018-11-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Groß, Joshua

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonGroß, Joshua ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Groß, Joshua. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Groß, Joshua im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Groß, Joshua .

Groß, Joshua - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Groß, Joshua die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Groß, Joshua und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.