Psychoanalytische Traumatologie – das Trauma in der Familie

Psychoanalytische Traumatologie – das Trauma in der Familie von Hirsch,  Mathias
Es ist ein merkwürdiges gesellschaftliches Phänomen: Erst vor ungefähr 20 Jahren kamen Traumatisierung infolge politisch-rassistischer Verfolgung oder durch Kindesmisshandlung und sexuellen Missbrauch in der Familie aus einer gründlichen Verdrängung an die Oberfläche. Inzwischen ist das Trauma in den Vordergrund der wissenschaftlichen Diskussion und der therapeutischen Bemühungen gerückt; heute versteht man schwer gestörte bzw. persönlichkeitsgestörte Patienten weitgehend als Opfer von Traumatisierungen. Zeitgenössische psychoanalytische Therapie schwer traumatisierter Patienten erfordert ein flexibles Vorgehen zwischen Halten und Grenzen-Setzen, Verstehen und Konfrontieren bis hin zum spielerischen psychodramatischen Mitagieren. Mathias Hirsch hat seine Konzepte für den prototypischen Extremfall von familiärer Traumatisierung aus seiner jahrelangen Erfahrungen mit der psychoanalytischen Therapie derart betroffener Patienten erarbeitet. Er stellt hier sowohl die theoretischen und historischen Grundlagen als auch die psychoanalytische Therapie ausführlichst dar. Das Ergebnis ist ein hochaktuelles Buch über moderne Psychoanalyse bzw. psychodynamische Psychotherapie. Aus dem Inhalt: Die Entwicklung psychoanalytischer Traumakonzepte (z.B. der Traumabegriff bei Freud, das Modell von Ferenczi, Akut- und Extremtraumatisierungen, Dissoziation als Traumafolge, transgenerationale Weitergabe traumatischer Erfahrungen, Trauma und Kreativität) Psychoanalytische Therapie bei Persönlichkeitsstörungen (z.B. Entwicklung der Symbolisierungsfähigkeit in der therapeutischen Beziehung, Übertragung und Gegenübertragung, aktive Elemente in der Traumatherapie, analytische Gruppenpsychotherapie) Vorteile/Essentials: - Theoretische und historische Grundlagen des Traumakonzepts - Hochaktuelle Darstellung psychoanalytischer Traumatherapie in der Praxis
Aktualisiert: 2017-12-13
> findR *

Liebe

Liebe von Hirsch,  Mathias
Mathias Hirsch untersucht die Liebe innerhalb und außerhalb der Psychotherapie und stellt das Spektrum der verschiedenen Liebesformen in der Therapie vor. Er betont die Ambivalenz, die mit der Liebe stets verbunden ist: Neben dem ersehnten Glück birgt sie die Angst vor Abhängigkeit von der Macht des Anderen, Entindividualisierung in der Verschmelzung sowie Trennungsangst. Darüber hinaus wendet er sich der weitgehend tabuisierten Problematik der sexuellen Beziehung in der Therapie zu. Seine Überlegungen illustriert der Autor anschaulich anhand klinischer Fallbeispiele.
Aktualisiert: 2017-12-07
> findR *

Grenzen

Grenzen von Bialluch,  Christoph, Bohleber,  Werner, Brockmann,  Josef, Burkhardt-Mußmann,  Claudia, Ebrecht-Laermann,  Angelika, Frank,  Claudia, Golombek,  Jürgen, Heenen-Wolff,  Susann, Hirsch,  Mathias, Huff-Müller,  Monika, Imhorst,  Elisabeth, Kirsch,  Holger, Krüger,  Ronny, Masemann,  Antje, Mittelsten Scheid,  Brigitte, Moeslein-Teising,  Ingrid, Pflichthofer,  Diana, Sandner,  Dieter, Schlesinger-Kipp,  Gertraud, Schleu,  Andrea, Sischka,  Kerstin, Strauß,  Bernhard, Tibone,  Giulietta, Unruh,  Beate, Walker,  Christoph E., Walz-Pawlita,  Susanne, Weitkamp,  Katharina, Weitkamp,  Marina, Wiegand-Grefe,  Silke, Will,  Herbert, Zimmering,  Raina
Grenzen und Grenzverletzungen sind nicht nur im psychotherapeutischen und psychoanalytischen Behandlungsrahmen von Bedeutung, sondern spielen eine grundlegende Rolle in menschlichen Beziehungen, sozialen Gemeinschaften und im politischen Kontext. Die AutorInnen untersuchen einerseits die Bedeutung und den Schutz von und durch Begrenzungen, andererseits befassen sie sich mit dem Wunsch, Grenzen zu überwinden, ohne den Wissenschaft und Forschung nicht denkbar wären.
Aktualisiert: 2017-11-29
> findR *

Das Geheimnis in der Psychotherapie

Das Geheimnis in der Psychotherapie von Alder,  Marie-Luise, Alder,  Stephan, Buchholz,  Michael B., Dittmann,  Michael, Faerber,  Klemens, Hirsch,  Mathias, Kossak,  Hans-Christian, Kuntze,  Lena, Moré,  Angela, Sachse,  Annette, Zeis,  Daniel
Der vorliegende Band geht in seinen zehn Beiträgen den vielfältigen Bedeutungen des Geheimnisses für die Psychotherapie nach. Anhand von Beispielen aus Psychoanalyse, Psychotherapieforschung, Suchttherapie, politischer Psychologie, Seelsorge und Kinderpsychiatrie werden Erscheinungsformen des Geheimen zusammengetragen, Probleme des therapeutischen Handelns beleuchtet und Schlussfolgerungen für die therapeutische Haltung gezogen.
Aktualisiert: 2017-11-30
> findR *

Mütter und Söhne – blasse Väter

Mütter und Söhne – blasse Väter von Hirsch,  Mathias
Mathias Hirsch widmet sich in dem vorliegenden Buch der sexualisierten Übergriffigkeit von Müttern auf ihre Söhne. Er beschreibt differenziert die Psychodynamik und die traumatischen Folgen einer inzestuösen Nähe zur Mutter, die durch einen abwesenden oder schwachen Vater begünstigt wird.
Aktualisiert: 2016-11-01
> findR *

Körper-Sprachen

Körper-Sprachen von Benecke,  Dr. Cord, Dietrich,  Dietmar, Dietrich,  Dorothee, Doblhammer,  Dr. Klaus, Gramatikov,  Lily, Heisterkamp,  Günter, Hirsch,  Mathias, Jancik,  Barbara, Janta,  Bernhard, Klußmann,  Barbara, Klussmann,  Rudolf, Krüger-Kirn,  Helga, Kruse,  Johannes, Küchenhoff,  Joachim, Lauschke,  Marion, Leikert,  Sebastian, Leuzinger-Bohleber,  Marianne, Mayer,  Andreas, Müller,  Ulrich A, Pfeifer,  Rolf, Pflichthofer,  Diana, Poettgen-Havekost,  Gabriele, Schaat,  Samer, Schwerd,  Wolfgang, Unruh,  Beate, Volz-Boers,  Ursula, Walz-Pawlita,  Susanne, Werthmann-Resch,  Lisa, Widholm,  Roman
In den letzten Jahren hat sich das Interesse an den körperlichen Ausdrucksformen psychischen Geschehens vertieft. Das Jahrbuch der DGPT thematisiert neben klinischen Konzepten zur Verbreitung und Genese psychosomatischer Symptome auch neuere Theorien zum Verhältnis von Psyche und Soma, zum Embodiment sowie Ansätze aus den Kunst-, Kultur und Geschichtswissenschaften.
Aktualisiert: 2017-08-10
> findR *

Die Psyche im Spiegel der Musik

Die Psyche im Spiegel der Musik von Dantlgraber,  Josef, Hirsch,  Mathias, Kessler,  Annekatrin, Kutter,  Peter, Leikert,  Sebastian, Niebuhr,  Antje, Oberhoff,  Bernd, Parncutt,  Richard, Picht,  Johannes, Tüpker,  Rosemarie
Die Musikpsychoanalyse ist ein noch junger Forschungsbereich, der sich mit Fragen der Wechselwirkung von Musik und menschlicher Psyche, insbesondere der unbewussten Psyche befasst. Im vorliegenden Reader sind die neuesten Beiträge zusammengetragen, die den Fortgang des Nachdenkens und Forschens über die bislang noch wenig beachteten unbewussten Sinnebenen der Musik dokumentieren.
Aktualisiert: 2017-04-06
> findR *

Neue Wege im Verständnis der allerfrühesten Entwicklung des Kindes

Neue Wege im Verständnis der allerfrühesten Entwicklung des Kindes von Berger,  Margarete, Cramer,  Bertrand, Debray,  Rosine, Diercks,  Michael, Galenson,  Eleanor, Hirsch,  Mathias, Kittler,  Erika, Kreisler,  Léon, Möhring,  Peter, Piontelli,  Alessandra, Plänkers,  Tomas, Soulé,  Michel, Stork,  Jochen
The importance of recent sceintific findings can often be judged by which further questions and problems they raise and by which previously unknown perspectives they reveal. human ethology's fascinating contributions to the earliest development of the human being seem to be such a treasure of insights containing many inspiring ideas. This pertains especially to psychoanalysis since it provides the appropriate tools for understanding human ethology and the deep significance of its findings. The most recent ethological findings – with the aid of psychoanalysis – enable us to have a deeper insight into the earliest aspirations of anthropogenesis which are unique in the dialectic contradictions and serve as the basic subject of psychoanalytical development theory. In additionas another importatn result, these findings give us new understanding for the secrets of infant psychopathology and enable us to develop new appropriate treatments.
Aktualisiert: 2017-10-05
> findR *

Körper, Imagination und Beziehung in der Traumatherapie

Körper, Imagination und Beziehung in der Traumatherapie von Engeli,  Georg, Geißler,  Christine, Geißler,  Peter, Hirsch,  Mathias, Hochauf,  Renate, Hofer-Moser,  Otto, Janko,  Silvia, Madert,  Karl-Klaus, Milch,  Wolfgang E., Plassmann,  Reinhard, Poettgen-Havekost,  Gabriele, Rau,  Petra, Reddemann,  Luise, Reinert,  Thomas, Sachsse,  Ulrich, Scharff,  Jörg M, Vogt,  Ralf
Die Beiträge dieses Buches zeigen auf, wie die zeitgenössische Psychotraumatologie psychoanalytisches Denken und Handeln beeinflusst. Im Spannungsfeld von Psychoanalyse und Körper entwickeln sich dadurch neue therapeutische Möglichkeiten.
Aktualisiert: 2017-03-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Hirsch, Mathias

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonHirsch, Mathias ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Hirsch, Mathias. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Hirsch, Mathias im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Hirsch, Mathias .

Hirsch, Mathias - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Hirsch, Mathias die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Hirsch, Mathias und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.