MRSA

MRSA von Hüther,  Dolly
Ein höchst aktuelles Buch, das die Autorin Dolly Hüther vorlegt. Sie berichtet aus erster Hand und hautnah von den Gefahren, denen sie während ihrer Aufenthalte in Krankenhäusern ausgesetzt war und denen andere, wir, ausgesetzt sind, sobald wir auch nur eine Klinik betreten. Mangelnde Hygiene, spät diagnostizierte Erkrankungen, der sogenannte Ärztepfusch und die Bedrohung durch den gemeingefährlichen „Killerkeim“ MRSA gehören fast schon zum un/heimlichen Klinikalltag. Den dramatischen Ereignissen in dieser Sache hätte die Betroffene oft gern Grenzen gesetzt – und fand sich als Kämpferin wieder, um als Patientin der Entmündigung zu entgehen, die Selbstheilungskräfte zu mobilisieren und ein Restvertrauen gegenüber dem Behandlungs- und Pflegepersonal erhalten zu können. Von diesem Weg, der mal Widerstand, mal Kooperation verlangt, spricht sie ungeschönt und direkt. Über ihre Wut und ihren Mut, ihren Humor und ihre Trauer hinaus nehmen die Lesenden wahr, welches eigenverantwortliche Engagement möglich und nötig ist, um die Versäumnisse der Gesundheitspolitik, die Vertuschungsmanöver der Institutionen und die virulenten Risiken nicht länger passiv hinzunehmen. Sie hat hier stets aus Notwendigkeit gehandelt, das macht ihre Darstellungen und Informationen so wertvoll für die Leserschaft. Dieser Band kann also ansteckend und revitalisierend zugleich sein.
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Dolly, ess dei Supp

Dolly, ess dei Supp von Hüther,  Dolly
Dolly Hüther ist zu beneiden. Wo andere mühsam recherchieren, reagiert sie aus der Situation heraus, spricht an, was ihr nicht passt und erhält manches Mal überraschende Antworten, die sie an uns weiterreicht. Ganz sicher hat diese unbekümmerte, frische Art, in der sie auch schreibt, damit zu tun, dass sie aus einer langen Lebenserfahrung heraus schreibt und dass sie ihre unverwechselbare Sicht auf das Leben hat. Der Urgrund, auf dem sie steht, ist ein Feminismus, der sich aus dem Protest gegen Ungerechtigkeiten speist und fernab aller modischen Attitüden nach dem fragt, was wichtig ist für ein menschliches Leben. Sie braucht keine ausgeklügelte Gesprächstechnik um ihr jeweiliges Gegenüber dahin zu bringen die eigene ehrliche Meinung zu offenbaren, denn sie provoziert den Widerspruch. Xanthippe wäre vielleicht zufriedener mit ihr als Sokrates, denn das Fragen schließt bei ihr das Handeln, das Stellung nehmen und auch das Schimpfen, wo es am Platze ist, gleich mit ein. Sie darf für sich beanspruchen, es mit Xanthippe in punkto Streitbarkeit und mit Sokrates in punkto Offenheit aufzunehmen. Ich habe Dolly Hüther bei einer Autorinnentagung des Jahres 1998 im idyllischen Rheinsberg kennen gelernt. Es war nicht möglich sie zu übersehen, geschweige denn zu überhören. Ihre fröhlich unbekümmerte und sehr direkte Art, die Dinge beim Namen zu nennen, fiel auch in einer Runde von schreibenden Frauen auf, die es gewohnt sind auszuleuchten, was hinter dem Offensichtlichen hervorscheint. Eine Männerfeindin ist Dolly Hüther nicht, dazu liebt sie Mann und Söhne viel zu sehr und dazu ist sie auch viel zu begierig geistige Anregungen zu erhalten. Sie schließt keine mögliche Quelle aus. Sie hat - offiziell schon im Rentenalter - ein Soziologiestudium aufgenommen, gehört zum Urgestein Saarbrücker politischen Lebens und strahlt durchaus auch auf das Leben der französischen Nachbarinnen und Nachbarn aus, wie ihren Geschichten zu entnehmen ist. Ihre Geschichten bieten Spaß und die Anregung, selbst ein bisschen mutiger zu sein. Vielleicht braucht es weniger Medizin, wenn wir es schaffen, uns mehr mit uns auseinander zu setzen. Dolly Hüther hat sich den Zugang zur Welt des Wissens und der Poesie erschlossen und nutzt dies für ihr Reden und Schreiben. Begleiten wir sie auf ihrem Weg und schärfen dabei den eigenen Blick in Zustimmung und Widerspruch. Es Iohnt sich. Dr. Dorle Gelbhaar, Berlin
Aktualisiert: 2019-01-04
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Hüther, Dolly

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonHüther, Dolly ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Hüther, Dolly. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Hüther, Dolly im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Hüther, Dolly .

Hüther, Dolly - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Hüther, Dolly die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Hüther, Dolly und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.