Hölderlin-Handbuch

Hölderlin-Handbuch von Kreuzer,  Johann
Das Handbuch informiert detailliert und kenntnisreich über den Forschungs- und Wissensstand zu Hölderlin: Biografie im Kontext der Epoche, Voraussetzungen und Quellen des Werks, Poetologie, Analysen des gesamten Werks - von den frühen Hymnen über Hyperion bis zu den 'großen' Elegien und Gesängen - Rezeptionsgeschichte, Nachwirkungen in Literatur, Musik und bildender Kunst, Zeittafel, Bibliografie und Register. Die verschiedenen Zugangsweisen zu Hölderlins Werk und die Vielfalt der Denkmotive, die von ihm ausgehen, werden transparent gemacht.
Aktualisiert: 2019-06-26
> findR *

Theoretische Schriften

Theoretische Schriften von Hölderlin,  Johann Christian Friedrich, Kreuzer,  Johann
Die Zusammenfassung von Hölderlins theoretischen Schrif¬ten in einem Band will Hölder¬lin nicht zu einem Philoso¬phen im Schulsinn machen. Dazu sind seine theo¬reti¬schen Refle¬xionen zu frag¬men¬ta-risch – und sie erfolgen stets im Kontext seiner dichterischen Ar¬beit wie im Zuge poetologischer Selbstverständigungen. Doch Hölderlin ver¬si¬chert sich in die¬sen Texten mit den Mit¬teln theoretischer Be¬griff¬lich¬keit des An¬spruchs poetischer Spra¬che. Er begründet und erläutert darin, dass (und inwie¬fern) das der be¬griff¬lichen Be¬stimm¬bar¬keit sich Entzie¬hende zum Anspruch dessen wird, was in der Sprache der Dichtung sich fasst. Genau darin besteht die singuläre phi¬losophi¬sche Be¬deutung die¬ser theo¬re¬tischen Schriften. Es waren Einsichten und Denkmo¬tive Hölder¬lins, die G.W.F. Hegel philosophisch transformiert und sy-stema¬tisch ent¬faltet hat. Spätestens ab 1799/1800 weisen aber sowohl Höl¬derlins poe¬ti¬sche Arbeiten als auch sei¬ne theo¬retischen Überlegungen über die Grenzen ideali¬sti¬scher Systembildungen hinaus. Sie formu¬lie¬ren eine Dichtungstheorie in dem emphatischen Sinne, dass die Notwendigkeit einer Sprachfindung begründet wird, die »freie Kunst¬nachahmung« bedeutet. Die beiden wichtigsten theoretischen Fragmente im Band sind »Das untergehende Vaterland ...« und »Wenn der Dichter einmal des Geistes mäch¬tig ist ...«. Um sie gruppieren sich diverse enger poetologische Aufzeichnungen und Schematisierungen, die insbesondere dem gelten, was Hölderlin ›Wechsel der Töne‹ genannt hat. Die Sophokles-An¬merkun¬gen formu¬lie¬ren dann, nicht nur wegen der in ihnen ent¬wickelten Tra¬gö¬dien¬theorie, Perspektiven, die ›jen¬seits des Idealis¬mus‹ rei¬chen. Zu¬nächst aber führt Höl¬der¬lins theo¬re¬tische Arbeit in die Ur¬sprünge dessen hinein, was später als speku¬lati¬ver Idealis¬mus bezeichnet wurde.
Aktualisiert: 2019-05-03
> findR *

Theoretische Schriften

Theoretische Schriften von Hölderlin,  Johann Christian Friedrich, Kreuzer,  Johann
Die Zusammenfassung von Hölderlins theoretischen Schrif¬ten in einem Band will Hölder¬lin nicht zu einem Philoso¬phen im Schulsinn machen. Dazu sind seine theo¬reti¬schen Refle¬xionen zu frag¬men¬ta-risch – und sie erfolgen stets im Kontext seiner dichterischen Ar¬beit wie im Zuge poetologischer Selbstverständigungen. Doch Hölderlin ver¬si¬chert sich in die¬sen Texten mit den Mit¬teln theoretischer Be¬griff¬lich¬keit des An¬spruchs poetischer Spra¬che. Er begründet und erläutert darin, dass (und inwie¬fern) das der be¬griff¬lichen Be¬stimm¬bar¬keit sich Entzie¬hende zum Anspruch dessen wird, was in der Sprache der Dichtung sich fasst. Genau darin besteht die singuläre phi¬losophi¬sche Be¬deutung die¬ser theo¬re¬tischen Schriften. Es waren Einsichten und Denkmo¬tive Hölder¬lins, die G.W.F. Hegel philosophisch transformiert und sy-stema¬tisch ent¬faltet hat. Spätestens ab 1799/1800 weisen aber sowohl Höl¬derlins poe¬ti¬sche Arbeiten als auch sei¬ne theo¬retischen Überlegungen über die Grenzen ideali¬sti¬scher Systembildungen hinaus. Sie formu¬lie¬ren eine Dichtungstheorie in dem emphatischen Sinne, dass die Notwendigkeit einer Sprachfindung begründet wird, die »freie Kunst¬nachahmung« bedeutet. Die beiden wichtigsten theoretischen Fragmente im Band sind »Das untergehende Vaterland ...« und »Wenn der Dichter einmal des Geistes mäch¬tig ist ...«. Um sie gruppieren sich diverse enger poetologische Aufzeichnungen und Schematisierungen, die insbesondere dem gelten, was Hölderlin ›Wechsel der Töne‹ genannt hat. Die Sophokles-An¬merkun¬gen formu¬lie¬ren dann, nicht nur wegen der in ihnen ent¬wickelten Tra¬gö¬dien¬theorie, Perspektiven, die ›jen¬seits des Idealis¬mus‹ rei¬chen. Zu¬nächst aber führt Höl¬der¬lins theo¬re¬tische Arbeit in die Ur¬sprünge dessen hinein, was später als speku¬lati¬ver Idealis¬mus bezeichnet wurde.
Aktualisiert: 2019-05-03
> findR *

Hölderlin-Handbuch

Hölderlin-Handbuch von Kreuzer,  Johann
Das Handbuch informiert detailliert und kenntnisreich über den Forschungs- und Wissensstand zu Hölderlin: Biografie im Kontext der Epoche, Voraussetzungen und Quellen des Werks, Poetologie, Analysen des gesamten Werks - von den frühen Hymnen über Hyperion bis zu den 'großen' Elegien und Gesängen - Rezeptionsgeschichte, Nachwirkungen in Literatur, Musik und bildender Kunst, Zeittafel, Bibliografie und Register. Die verschiedenen Zugangsweisen zu Hölderlins Werk und die Vielfalt der Denkmotive, die von ihm ausgehen, werden transparent gemacht.Die zweite Auflage bringt diverse neue Beiträge u.a. zu Hölderlin und der Psychiatrie, zu Goethe und Hölderlin, zur Rezeption in Lateinamerika und China. Eine zentrale Kapitel sind neu verfasst.
Aktualisiert: 2019-06-15
> findR *

Hölderlin-Handbuch

Hölderlin-Handbuch von Kreuzer,  Johann
Das Handbuch informiert detailliert und kenntnisreich über den Forschungs- und Wissensstand zu Hölderlin: Biografie im Kontext der Epoche, Voraussetzungen und Quellen des Werks, Poetologie, Analysen des gesamten Werks - von den frühen Hymnen über Hyperion bis zu den 'großen' Elegien und Gesängen - Rezeptionsgeschichte, Nachwirkungen in Literatur, Musik und bildender Kunst, Zeittafel, Bibliografie und Register. Die verschiedenen Zugangsweisen zu Hölderlins Werk und die Vielfalt der Denkmotive, die von ihm ausgehen, werden transparent gemacht.Die zweite Auflage bringt diverse neue Beiträge u.a. zu Hölderlin und der Psychiatrie, zu Goethe und Hölderlin, zur Rezeption in Lateinamerika und China. Eine zentrale Kapitel sind neu verfasst.
Aktualisiert: 2019-06-15
> findR *

Wörterbuch der philosophischen Metaphern

Wörterbuch der philosophischen Metaphern von Bedorf,  Thomas, Beelmann,  Axel, Begemann,  Christian, Bermes,  Christian, Böhme,  Hartmut, Böhringer,  Hannes, Borsche,  Tilman, Breidbach,  Olaf, Briese,  Olaf, Brugger,  Winfried, Emden,  Christian, Gamm,  Gerhard, Haas,  Alois, Harlizius-Klück,  Ellen, Konersmann,  Ralf, Köster,  Werner, Kreuzer,  Johann, Kuhn,  Kristina, Langbehn,  Claus, Loock,  Reinhard, Lüdemann,  Susanne, Macho,  Thomas, Makropoulos,  Michael, Mende,  Dirk, Meyer Drawe,  Käte, Moxter,  Michael, Oesterreich,  Peter Lothar, Oster-Stierle,  Patricia, Rehbock,  Theda, Remmele,  Bernd, Rolf,  Thomas, Röttgers,  Kurt, Schildknecht,  Christiane, Schleusener-Eichholz,  Gudrun, Sommer,  Andreas, Stegmaier,  Werner, Strub,  Christian, von der Lühe,  Astrid, Westerkamp,  Dirk, Witte,  Egbert, Zill ,  Rüdiger
Einzigartig bietet dieses Wörterbuch Ansätze und Erträge der Metaphernforschung in lexikalischer Form. 40 Beiträge namhafter Wissenschaftler erschließen im Spannungsfeld zwischen Rhetorik, Logik und Ästhetik originelle, zukunftsweisende Perspektiven der philosophischen und der kulturwissenschaftlichen Forschung.
Aktualisiert: 2019-05-31
> findR *

Wörterbuch der philosophischen Metaphern

Wörterbuch der philosophischen Metaphern von Bedorf,  Thomas, Beelmann,  Axel, Begemann,  Christian, Bermes,  Christian, Böhme,  Hartmut, Böhringer,  Hannes, Borsche,  Tilman, Breidbach,  Olaf, Briese,  Olaf, Brugger,  Winfried, Emden,  Christian, Gamm,  Gerhard, Haas,  Alois, Harlizius-Klück,  Ellen, Konersmann,  Ralf, Köster,  Werner, Kreuzer,  Johann, Kuhn,  Kristina, Langbehn,  Claus, Loock,  Reinhard, Lüdemann,  Susanne, Macho,  Thomas, Makropoulos,  Michael, Mende,  Dirk, Meyer Drawe,  Käte, Moxter,  Michael, Oesterreich,  Peter Lothar, Oster-Stierle,  Patricia, Rehbock,  Theda, Remmele,  Bernd, Rolf,  Thomas, Röttgers,  Kurt, Schildknecht,  Christiane, Schleusener-Eichholz,  Gudrun, Sommer,  Andreas, Stegmaier,  Werner, Strub,  Christian, von der Lühe,  Astrid, Westerkamp,  Dirk, Witte,  Egbert, Zill ,  Rüdiger
Einzigartig bietet dieses Wörterbuch Ansätze und Erträge der Metaphernforschung in lexikalischer Form. 40 Beiträge namhafter Wissenschaftler erschließen im Spannungsfeld zwischen Rhetorik, Logik und Ästhetik originelle, zukunftsweisende Perspektiven der philosophischen und der kulturwissenschaftlichen Forschung.
Aktualisiert: 2019-05-23
> findR *

Adorno-Handbuch

Adorno-Handbuch von Klein,  Richard, Kreuzer,  Johann, Müller-Doohm,  Stefan
Prägender Denker für die Geistes- und Sozialwissenschaften. Das Handbuch präsentiert den aktuellen Diskussionsstand zu Werk und Wirkung Theodor W. Adornos. Es beleuchtet zentrale Fragestellungen des wegweisenden Philosophen und bietet inhaltliche und methodische Werkzeuge zur Auseinandersetzung mit seinen Schriften. Über 40 Beiträger lassen die verschiedenen Zugangsweisen in der Beschäftigung mit Adorno deutlich werden. So kommt der spezifisch interdisziplinäre Charakter des Adornoschen Philosophierens hervorragend zum Ausdruck.
Aktualisiert: 2019-05-26
> findR *

Adorno-Handbuch

Adorno-Handbuch von Klein,  Richard, Kreuzer,  Johann, Müller-Doohm,  Stefan
Das Handbuch präsentiert den Diskussionsstand zu Werk und Wirkung Theodor W. Adornos und bietet inhaltliche wie methodische Werkzeuge für die Auseinandersetzung mit dieser für die deutschsprachigen Geistes- und Sozialwissenschaften des 20. Jahrhunderts prägenden Gestalt. Dokumentation und Bestandsaufnahme einerseits, Kritik und Neudeutung andererseits sind die Ziele eines Unternehmens, in dem es nicht um die Verbreitung einer kodifizierten Lehre geht, sondern um die Darstellung und Analyse der Problemstellungen und Denkmöglichkeiten, für die Adorno exemplarisch steht. – Zentrales Anliegen des Handbuchs ist der spezifisch interdisziplinäre Charakter des Adornoschen Philosophierens. Dessen Potential erschöpft sich nicht in fachgebundener Forschung, sondern wird in der kritischen Verschränkung von Kunst, Musik, Philosophie und den Fachwissenschaften virulent. Für schulbedingte Verengungen ist kein Platz. Die über 40 Beiträger lassen vielmehr die verschiedenen Zugangsweisen und Temperamente in der Auseinandersetzung mit Adornos Werk deutlich werden.
Aktualisiert: 2019-04-27
> findR *

Hölderlin-Handbuch

Hölderlin-Handbuch von Kreuzer,  Johann
Hölderlin in allen Facetten. Nur wenige deutsche Dichter erfahren eine ähnlich starke Aufmerksamkeit bis in die jüngste Gegenwart. Das Handbuch informiert detailliert über den aktuellen Forschungs- und Wissensstand. Es behandelt die Biografie im Kontext der Epoche, Voraussetzungen für das Werk, Quellen und Poetologie. Sämtliche Werke von den frühen Hymnen über Hyperion bis zu den großen Elegien und Gesängen werden analysiert. So werden verschiedene Zugangsweisen und die Vielfalt der Denkmotive Hölderlins transparent.
Aktualisiert: 2019-01-10
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Kreuzer, Johann

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonKreuzer, Johann ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Kreuzer, Johann. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Kreuzer, Johann im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Kreuzer, Johann .

Kreuzer, Johann - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Kreuzer, Johann die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Kreuzer, Johann und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.