Märchen, Mythen und Symbole

Märchen, Mythen und Symbole von Frey,  Dieter, Fritz,  Peter, Gamerith,  Andreas, Jeschonek,  Oliver, Klein,  Michael, Lexe,  Heidi, Pesch,  Alexandra, Pieler,  Franz, Primetzhofer,  Kathrin, Rölleke,  Heinz, Schüller,  Barbara, Spitzer,  Manfred, Thinschmidt,  Andreas, Tosic,  Ljubisa, Vollkommer,  Rainer, Wettengel,  Wolfgang, Wunn,  Ina
Publikation anlässlich der gleichnamigen Ausstellung 2019 im MAMUZ Museum Mistelbach und 2020 im Liechtensteinischen Landesmuseum, Vaduz.
Aktualisiert: 2019-06-05
> findR *

Timewarp und Taschenuhr

Timewarp und Taschenuhr von Lexe,  Heidi
Der Tagungsband "Timewarp und Taschenuhr" setzt sich in sechs Aufsätzen mit unterschiedlichen Aspekten von Zeit in der Kinder- und Jugendliteratur sowie -medien auseinander und liefert somit einen differenzierten wie aktuellen Beitrag zu dem wissenschaftlichen Diskurs "Zeit", der poetologische und literaturwissenschaftliche, aber auch Perspektiven der Diaristik, Krankheitsforschung, Illustrationskunst und Schulwesen miteinbezieht.
Aktualisiert: 2019-05-23
> findR *

Jugendliteratur im Kontext von Jugendkultur

Jugendliteratur im Kontext von Jugendkultur von Kriegleder,  Wynfrid, Lexe,  Heidi, Loidl,  Sonja, Seibert,  Ernst
Längst hat die Jugendliteratur sich von einem zielgruppenspezifischen Angebot wegentwickelt und ist zu einem generationenübergreifenden Lektürephänomen geworden. Jugend und Jugendlichkeit werden dabei zum Darstellungsgegenstand ausdifferenzierter Erzählzusammenhänge, die wiederum eingebunden sind ein breites, populärkulturelles Medienangebot. Der Band, dem eine Ringvorlesung an der Universität Wien zu Grunde liegt, nimmt in interdisziplinären Beiträgen jene Wechselwirkungen in den Blick, die zwischen den jugendkulturellen Entwicklungen des 21. Jahrhunderts und der Vielfalt jugendliterarischer Genres (vom Adoleszenzroman bis zur Dystopie) zu beobachten sind. Untersucht werden transmediale Erzählverfahren ebenso wie die mediale Fortschreibung jugendliterarischer Texte – von der filmischen Adaption bis hin zur Fankultur im Netz. Jugendliteratur wird damit zu einem Spiegelbild (jugend-) kultureller Vielfalt – und meint damit auch die historische und mentalitätsgeschichtliche Dimension der Durchdringung jugendlicher Lebenswelten und literarischer Diskurse über Jugend.
Aktualisiert: 2019-01-03
> findR *

Der genaue Blick

Der genaue Blick von Lexe,  Heidi, Wexberg,  Kathrin
Anlässlich des 85. Geburtstags von Käthe Recheis liegt mit Band 15 der Reihe „Kinder- und Jugendliteraturforschung in Österreich“ ein kleiner Jubiläumsband vor. 1986 mit dem Österreichischen Würdigungspreis für Kinder- und Jugendliteratur und 2007 mit dem Adalbert Stifterpreis des Landes Oberösterreich ausgezeichnet, gehört Käthe Recheis zu den renommiertesten Autorinnen in Österreich. Ja mehr noch: Sie gehört zu jenen, die ein künstlerisch qualitatives Bewusstsein für Kinder- und Jugendliteratur nach 1945 überhaupt erst etabliert und mit ihren Werken nachhaltig unter Beweis gestellt hat. Ihr Blick auf die Welt, in der ihre literarischen Figuren leben und handeln, war dabei immer ein sehr genauer und gesellschaftspolitisch engagierter. Dem Blick der Autorin folgend wird im vorliegenden Buch das Zusammenspiel von Weltbild und Menschenbild in Käthe Recheis’ Bilderbüchern, Kindergeschichten, Jugendromanen und Indianererzählungen genauer hinterfragt. Weltanschauliche Aspekte kommen dabei ebenso zur Sprache wie die Frage nach Handlungs- und Gestaltungsräumen ihrer Texte sowie deren Rezeptionsgeschichte.
Aktualisiert: 2019-01-03
> findR *

Wann Worte wichtig sind

Wann Worte wichtig sind von Blümke,  Malte, Cevela,  Inge, Ecker,  Gabriele, Ehgartner,  Reinhard, Falschlehner,  Gerhard, Hladej,  Hubert, Kohl,  Eva Maria, Lexe,  Heidi, Rabus,  Silke, Ruiss,  Gerhard, Russegger,  Arno, Satke,  Wilfried, Teissl,  Christian
Der international bekannte Kinder-und Jugendbuchautor Georg Bydlinski feiert im Jahr 2016 seinen 60. Geburtstag. Sein umfangreicher literarischer Vorlass befindet sich im Literaturarchiv Niederösterreich und wird dort für die wissenschaftliche Bearbeitung aufgearbeitet. In Fortsetzung der Publikationsreihe, die sich mit den Archivbeständen auseinandersetzt, erscheint unter dem Titel „Wann Worte wichtig sind“ eine Publikation, die das breit gestreute Betätigungsfeld des Autors beleuchtet. Die Beiträge reichen von einem literaturwissenschaftlichen Grundsatzbeitrag zur zeitgenössischen Kinder-und Jugendliteratur über Texte, die Bydlinski als Lyriker für Kinder und Erwachsene, als Prosaautor, als Übersetzer indianischer Texte, als Performer bis hin zu seiner Leidenschaft als aktiver Fußballer in den Focus nehmen. Kinder-und Jugendbuchillustration und Schreibwerkstätten, beides wesentliche Themen für das Genre, werden ebenso behandelt wie die Zusammensetzung der Sammlung im Literaturarchiv.
Aktualisiert: 2018-10-18
> findR *

„Alohomora!“

„Alohomora!“ von Lexe,  Heidi
Kinder, die vor Buchhandlungen campieren, um die ersten zu sein. Ein Kinderbuch als Aufmacher von Tageszeitungen, Wochenmagazinen und Nachrichtensendungen der westlichen Welt. Was ist dran an diesem Kinderbuch, das Millionen Menschen zu einen scheint? Der weltweite Erfolg des »Harry Potter« ermöglicht für kurze Zeit ein Ausmaß an Aufmerksamkeit, das Kinder- und Jugendliteratur üblicher Weise nicht für sich in Anspruch nehmen kann. In ihrem Interesse für Harry Potter finden Menschen zueinander, die ihre Diskurse – egal ob beruflich oder privat – üblicherweise nicht über die gleichen Dinge führen. Inhalt: Emer O’Sullivan: Der Zauberlehrling im Internat: »Harry Potter« im Kontext der britischen Literaturtradition; Claus Philipp: HogwartsTM . Die Potterisierung der Welt oder Wie überrumpelt man Fans?; Reinhard Ehgartner: »Harry Potter« in literarischen Koordinaten. Zur Erzähltechnik und Motivik in Joanne K. Rowlings Bestsellern; Kaspar Spinner: Harry Potter. Held ohne Eltern; Gottfried Wurst: »Harry Potter« aus psychologischer / psychotherapeutischer Sicht; Gottfried Bachl: Gefährliche Magie? Religiöse Parabel? Gute Unterhaltung!
Aktualisiert: 2019-01-03
> findR *

Mira Lobe

Mira Lobe von Lexe,  Heidi, Seibert,  Ernst
Biographie und Kindheitsbilder: Susanne Blumesberger (Wien): Stationen eines bewegten Lebens; Otto Taussig (Wien): Mira Lobe in der Zeit des "Skala"-Theaters; Karin Gradwohl-Schlacher (Graz): Literarischer Neubeginn in Wien; Heidi Lexe (Wien): Darstellung autonomer Kindheit in ausgewählten Werken Mira Lobes; Zohar Shavit (Tel Aviv): Zwischen Kinder-Insel und Insu-Pu: Wie hebräische Texte von Mira Lobe für österreichische Kinder geändert wurden; Gattungen und Motive: Karl Müller (Salzburg): Zu einigen Aspekten der Poetik Mira Lobes; Sabine Fuchs (Graz): Historische Jugendbücher: Anderl und Meister Thomas; Ernst Seibert (Wien): Gattungswandel und Motivkonstanten im Werk Mira Lobes; Hans-Heino Ewers (Frankfurt/Main): Die Räuberbraut im Kontext des Modernitätsschubes der KJL in den 70er und 80er Jahren; Hubert Hladej (Wien): Reden und Schreiben: Mira Lobe als Schulbuchautorin; Werner Wintersteiner (Klagenfurt): Das Persönliche ist politisch. Zu Mira Lobes Kinder-Universum; Übersetzung und Illustration: Veljka Ruzicka Kenfel (Vigo/Spanien) Mira Lobes Kinderbücher in Spanischer und Galicischer Übersetzung; Jana Barokowa (Brünn/Tschechien): Übersetzungen des Werkes von Mira Lobe ins Tschechische; Dalia Zminkowska (Breslau/Polen): Mira Lobes Werke in polnischer Übersetzung; Waltraud Hartmann (Wien) undAngelika Kaufmann (Wien): "Wir dachten, wir könnten die Welt verändern." - Erinnerungen an die bewegten 70-er Jahre; Winfried Opgenoorth (Wien): Gemeinsames Arbeiten am Bilderbuch; Silke Rabus (Wien): Text und Bild - Illustrationen zu Büchern von Mira Lobe
Aktualisiert: 2019-01-03
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Lexe, Heidi

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonLexe, Heidi ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Lexe, Heidi. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Lexe, Heidi im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Lexe, Heidi .

Lexe, Heidi - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Lexe, Heidi die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Lexe, Heidi und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.