Zur Lautlehre der ERFURTER MUNDART 1892-1893

Zur Lautlehre der ERFURTER MUNDART 1892-1893 von Brandis,  Eduard, Rockstuhl,  Harald
Reprint, Taschenbuch, 21 x 24 cm, mit 40 Seiten; der Autor Eduard Brandis INHALT: Zur Lautlehre der Erfurter Mundart - Teil 1 5 I. Vokale 6 Übersicht über die Vokale 19 Zur Lautlehre der Erfurter Mundart - Teil 2 21 Abkürzungen 22 II. Consonanten 23 1. Lippenbuchstaben b (p), f (pf), w, m 23 2. Die Zungenconsonanten d (t), z, s, l, r, n 26 3. Gaumenconsonanten g, k, ch, j, h 33 AUS DER EINLEITUNG: Die Erfurter Mundart ist ein Zweig der durch ganz Mitteldeutschland sich hinziehenden mitteldeutschen Volkssprache und bildet somit, aus Oberdeutsch und Niederdeutsch gemischt, den Übergang vom Oberdeutschen (Fränkischen) zum Niederdeutschen (Plattdeutschen). Diese Mundart ward in Erfurt bis zum Anfang dieses Jahrhunderts allgemein gesprochen, auch von den sogenannten Gebildeten, doch ist in der neuen Zeit bei der Beweglichkeit der Bevölkerung und der zunehmenden Schulbildung ihr Fortbestehen bedroht. Heutzutage hört man die Mundart rein fast nur noch bei den niedrigsten Ständen und namentlich bei solchen Leuten, deren Beruf sie in das Freie und in unmittelbare Berührung mit der Natur bringt, namentlich bei Gemüsegärtnern, Ökonomen, Bauhandwerkern, Fuhrleuten, Handarbeitern. Von den auf den umliegenden Dörfern gesprochenen Mundarten unterscheidet sich die Erfurter nicht unerheblich. ...
Aktualisiert: 2018-07-23
> findR *

Adressbuch der Stadt EISENBERG 1938

Adressbuch der Stadt EISENBERG 1938 von Rockstuhl,  Harald
Taschenbuch in A4, 112 Seiten mit 20 Abbildungen, Reprintauflage. INHALT: 1. Allgemeines Verzeichnis der Behörden, Schulen, Kirchen usw. 2. Geschichte der Stadt Eisenberg 3. Alphabetisches Verzeichnis der Einwohner und Firmen der Stadt Eisenberg 4. Verzeichnis der Einwohner der Stadt Eisenberg nach Straßen und Plätzen geordnet AUS DEM VORWORT: Mit dem vorliegenden Werke erscheint nach längerer Pause wieder ein Adreßbuch der Stadt Eisenberg. Durch die Herausgabe dieses umfangreichen Nachschlagewerkes ist vielfach geäußerten berechtigten Wünschen weiter Bevölkerungskreise Rechnung getragen worden. Das verwendete Adressmaterial wurde uns in liebenswürdiger Weise durch die Behörden gelieferte und vom Verlage mit größter Sorgfalt und peinlichster Gewissenhaftigkeit bearbeitet; es enthält auch alle bis zum Schlusse des Monats Mai 1938 eingetretenen Veränderungen und vermeidet dadurch unliebsame Lücken. Für etwaige kleinere Mängel und Fehler, die trotz sorgfältigster Bearbeitung technisch unvermeidbar sind, bitten wir im voraus um gütige Nachsicht. Und nun zum Schluß allen verehrten Mitarbeitern, die das Druckwerk fördern halfen, herzlichen Dank auch an dieser Stelle. Dem Verlag selbst aber wäre es größte Befriedigung und bleibender Lohn, wenn das neue Adressbuch den gehegten Erwartungen in jeder Hinsicht entspräche und wohlwollenden Aufnahme fände.
Aktualisiert: 2018-07-23
> findR *

Nebenbahnen im Weimarer und Sömmerdaer Land

Nebenbahnen im Weimarer und Sömmerdaer Land von Fromm,  Günter, Rau,  Uwe, Rockstuhl,  Harald
Von Günter Fromm, Uwe Rau und Harald Rockstuhl. Festeinband, 6.wesentlich erweiterete und ergänzte Auflage 2018 mit 244 Seiten und 350 Abbildungen. INHALT: Vorwort 6 Zeittafel der Nebenbahnen im Weimarer und Sömmerdaer Land 8 Erinnerungen von Waltraud Wollweber an die Sekundärbahn 10 1. Die Entwicklung der Eisenbahnen im Großherzogtum Sachsen–Weimar–Eisenach 16 2. Die Weimar-Rastenberger Eisenbahn 22 2.1. Vorgeschichte und Gründung der Aktiengesellschaft 22 2.2. Bau und Eröffnung der Weimar-Rastenberger Eisenbahn 24 2.3. Strecken und Stationen der Weimar-Rastenberger Eisenbahn 33 2.4. Die Weimar-Rastenberger Eisenbahn von 1887 bis 1918 100 2.5. Die Weimar-Rastenberger Eisenbahn von 1919 bis 1923 108 3. Die Weimar-Buttelstedt-Großrudestedter Eisenbahn und die Thüringische Eisenbahn-Aktiengesellschaft 118 3.1. Die weitere Entwicklung der Sekundärbahn – die Jahre 1924 bis 1936 118 3.2. Die Entwicklung der Rüstungsindustrie in Weimar und der dreischienige Ausbau der Sekundärbahn von 1937 bis 1943 124 3.3. Die letzten Jahre der Sekundärbahn bis 1946 134 3.4. Der Abbau der Weimar-Buttelstedt-Großrudestedter Eisenbahn als Reparationsleistung 138 3.5. Projekte des Wiederaufbaus der Nebenbahn 141 4. Tarife und Bahnpost 144 4.1. Gütertarife 144 4.2. Personentarife 147 4.3. Bahnpost 148 5. Fahrpläne 150 6. Unfälle 155 7. Die Betriebsmittel 158 7.1. Dampflokomotiven 158 7.2. Triebwagen 167 7.3. Wagen 172 8. Brücken und Durchlässe 185 9. Erhaltung historischer Zeugnisse der Weimarer Sekundärbahn 190 9.1. Projekt „Haltestellengebäude Schloßvippach“ 190 9.2. Der Personenwagen Nr. 6 der W.R.E. 194 10. Die Buttstädt-Rastenberger Eisenbahn 196 10.1. Die Verkehrssituation bei Rastenberg bis 1910 196 10.2. Bahnhöfe der Buttstädt-Rastenberger Eisenbahn 202 10.3. Klage der Stadt Rastenberg gegen Herrmann Bachstein 206 10.4. Die Grubenanschlussbahn der Gewerkschaft Rastenberg 208 10.5. Die Stilllegung der Gewerkschaft Rastenberg und die Folgen 212 10.6. Die weitere Entwicklung der Nebenbahn Buttstädt – Rastenberg 219 10.7. Die Betriebsmittel der Buttstädt-Rastenberger Eisenbahn und des Eisenbahn-Zweckverband Rastenberg - Hardisleben 232 10.7.1. Triebfahrzeuge 232 10.7.2. Wagen 236 Literatur und Quellen 242 Abkürzungen 244
Aktualisiert: 2018-07-21
> findR *

HALLE – Hallesches Adreßbuch 1943

HALLE – Hallesches Adreßbuch 1943 von Rockstuhl,  Harald
Taschenbuch, A 4, 782 Seiten, Nachdruck. Geschichtlicher Überblick. Die dazugehörige Karte befindet sich in einem 2. Buch: STADTPLÄNE HALLE 1927 und 1943 (ISBN 978-3-95966-182-9) GLIEDERUNG: Geschäftsanzeigen - 1. Teil Einwohner, Anzeiger - 2. Teil Straßen und Häuser - 3. Teil Branchenverzeichnis - 4. Behörden, Kirchen und Schulen, öffentliche Einrichtungen - 5. Umgebung mit Ammendorf, Bruckdorf, Büschdorf, Diemitz, Dölau, Kanena, Lettin, Nietleben, Passendorf, Seeben und Wörmlitz-Böllberg
Aktualisiert: 2018-07-17
> findR *

Register zu den Kirchenbüchern der evg.-luth. Kirchgemeinde Sollstedt 1642-1803

Register zu den Kirchenbüchern der evg.-luth. Kirchgemeinde Sollstedt 1642-1803 von Kirchner,  Christian, Rockstuhl,  Harald
Taschenbuch mit 150 Seiten und mit 3 Abbildungen. Autor: Christian Kirchner (Arbeitsgemeinschaft Genealogie Thüringen e.V.) Reihe: Quellen zur Thüringer Genealogie Weitere Informationen: Im nördlichen Gebiet der Freien Reichsstadt Mühlhausen liegt am Landgraben die kleine Gemeinde Sollstedt. Sie unterstand ehedem der Familie von Knorr, welche sie 1446 vom Kloster Volkenroda übernahm, im 16. Jahrhundert aber aufgrund früherer Rechte an Mühlhausen verloren. Gleichwohl behielt die Familie ihren Sitz im Rittergut und wird auch zahlreich in den Kirchenbüchern genannt. Das vorliegende Register wurde anhand der beiden Kirchenbücher über den Zeitraum 1642 bis 1803 erstellt. Ergänzt wird das Buch durch die Ortschronik von 1802 bis 1930, welche einen Einblick in das Dorfleben gibt. Die vorliegende Indexierung beider Bände listet 691 Täuflinge, 803 Taufpaten, 204 Ehepaare und 545 Begrabene auf. Im Nachspann finden sich die Register der Berufe, Namen und Orte.
Aktualisiert: 2018-07-07
> findR *

EUROPA – wie ich es erlebt habe

EUROPA – wie ich es erlebt habe von Grimm,  Rolf, Rockstuhl,  Harald
Autobiographie von Rolf Grimm, Taschenbuch, 152 Seiten ÜBER DAS BUCH: Reisen – mein zweites Leben. Ja, ich bin tatsächlich viel gereist – und ich habe es, von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen, immer gerne getan! Das Ergebnis: Neben vielen Reisen in meinem Heimatland habe ich alle Kontinente – und dort mehr als 70 Länder besucht. Mein intensives Reiseprogramm wurde dabei aus mehreren Quellen gespeist: einmal aus den unfreiwilligen Ortsveränderungen schon als Kind, von denen ich wenig zu berichten habe, hauptsächlich aber aus berufsbedingten, meist aber als freudvoll empfundenen, Geschäftstrips. Es gab dazu die Fußballtouren, die ebenfalls einiges zu meiner nationalen, aber auch grenzüberschreitenden Reisebilanz beitrugen. Aber den größten und wichtigsten Beitrag haben die selbstbestimmten Urlaubsreisen geliefert, die ich in sehr unterschiedlichen Konstellationen absolviert habe. Da bleibt nicht aus, dass man sich an vieles erinnert: Reale Geschehnisse und persönliche Eindrücke, von denen man glaubt, dass es sie festzuhalten lohnt. Und vielleicht sogar auch andere interessiert? Oder ist dieser etwas andere Reisebericht doch nur eine von Eitelkeit gesteuerte Selbstdarstellung? Wie auch immer! Vielleicht kann erst einmal ein sehr persönlicher Exkurs über die Geschichte meiner Mobilität ein wenig zum Verständnis beitragen, ehe ich meine – wiederum sehr subjektive – „Länderbetrachtung“ beginne!
Aktualisiert: 2018-07-07
> findR *

Bedenkenswertes Erbe von Marx und Engels für das 21. Jahrhundert

Bedenkenswertes Erbe von Marx und Engels für das 21. Jahrhundert von Kopf,  Eike, Rockstuhl,  Harald
Autor Prof. Dr. Eike Robert Kopf, Taschenbuch mit 76 Seiten. ÜBER DAS BUCH: 2018 und 2020 werden 200 Jahre seit der Geburt von Karl Marx und Friedrich Engels vergangen sein. Beide erbrachten mit ihren Untersuchungen die bis heute rationalste Beschreibung der inneren Strukturen und Entwicklungstendenzen der etwa seit dem 15. Jahrhundert existierenden kapitalistischen Produktionsweise einen auch 2013 von der UNESCO anerkannten Beitrag zum Weltkulturerbe. Sie zogen auch grundlegende Schlussfolgerungen für die Schaffung eines neuen Zivilisationstyps. Das literarische Erbe von Marx und Engels ist so umfangreich, dass die seit 1975 herausgegebene historisch-kritische Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA) auf 114 Bände geplant ist, von denen derzeit 60 erschienen sind. Marx hatte Recht, als er im Mai 1875 an die Führung der 1869 in Eisenach gegründeten Sozialdemokratischen Deutschen Arbeiterpartei schrieb: „Jeder Schritt wirklicher Bewegung ist wichtiger als ein Dutzend Programme.“ Gut’ Ding will Weile haben. Ein qualitativer Übergang (z. B. eine soziale Revolution) setzt im konkreten Bedingungsgefüge ausreichend lange und mengenmäßige Veränderungen (z. B. wirtschaftliche Entwicklung, Reformen, tägliche „Kleinarbeit“, Überzeugung anhand persönlicher Erlebnisse und Erfahrungen) voraus und kann sich in der Geschichte von Völkern sogar in Jahrzehnten vollziehen. In China haben die Kommunistische Partei und die sozialistische Regierung so viele Menschen, d. h. 500 Millionen (1949) bzw. aktuell 1340 Millionen seit der Gründung der KP Chinas 1921 bzw. seit der Gründung der Volksrepublik China 1949 auf den Weg in eine sozialistische Gesellschaft und in ihr geführt. Niemals und nirgends gab es so viel Volkseigentum an Bodenschätzen, Produktionsmitteln, Betrieben, Verkehrsmitteln und -wegen, Banken, Devisenreserven, Versicherungen, Bildungs- und Kultureinrichtungen usw. wie inzwischen in China, das sich als sozialistisches Land in der Anfangsperiode versteht. Seine Führung handelte 1989 entsprechend der Erwägung, dass man über die Verbesserung des Sozialismus nicht mehr streiten kann, nachdem er beseitigt wurde. Inzwischen ist China weltweit die zweitstärkste wirtschaftliche Großmacht; seine Währung Yuan-RMB (Volksgeld) ist neben dem US-Dollar, dem Euro, dem britischen Pfund und dem japanischen Yen in den Korb der Weltwährungen aufgenommen worden. Selbst industriell entwickelte Länder importieren chinesische Kraftwerke, Hochgeschwindigkeitszüge, Hafenanlagen usw. Die Entwicklung von internationaler Zusammenarbeit, auswärtigem Handel und Weltmarkt ist weltgeschichtlich wichtig für die Herausbildung eines neuen Zivilisationstyps. Chinas Initiative entspricht dieser Perspektive. Durch schöpferische Anwendung des Marxismus unter den historisch konkret gewordenen objektiv realen Bedingungen sind die Hauptinhalte des chinesischen Sozialismus: stets von den gewordenen und geschaffenen Tatsachen ausgehend innen- und außenpolitisch vor allem dem werktätigen Volke zu dienen, das sich täglich auf seinem Grunde mit moderneren Produktivkräften sein Leben schafft und sich entwickelt, indem internationale Zusammenarbeit und Austausch der Staaten zum gemeinsamen Nutzen in Frieden konstruktiv verwirklicht werden. Die 1917 mit der Oktoberrevolution in Russland eingeleitete Epoche des weltweiten Übergangs zu sozialistischen Gesellschaftszuständen ist also nicht 1989–1991 beendet worden.
Aktualisiert: 2018-06-27
> findR *

Historische Übersichtskarte: DEUTSCHES REICH – VERKEHRSKARTE – November 1942

Historische Übersichtskarte: DEUTSCHES REICH – VERKEHRSKARTE – November 1942 von Rockstuhl,  Harald
Die „VERKEHRSKARTE - DEUTSCHES REICH 1942“ hat ein Format (Breite x Höhe) 70 x 100 cm. BEIDE SEITEN sind in dieser Nachauflage bedruckt. Die Karte im Maßstab 1:1.000.000 wurde um 10 % im Nachdruck verkleinert zum Original. Die Karte entstand auf der Verkehrskarte von 1935 und wurde bis November 1942 auf den neusten Stand gebracht. Rechts unten auf der Karte wurde dies mit „XI.42“ vermerkt. Lieferung gerollt in eine Papphülse. Die Karte zeigt sich als Verkehrskarte, sowie als politische Karte. Eingezeichnet wurden Reichsgrenzen und Grenzen der Nachbarstaaten, Länder- und Reichsgaugrenzen sowie Provinzgrenzen. Weiter wurden eingetragen die Regierungsbezirksgrenzen und Grenzen der entsprechenden Verwaltungsbezirke im Auslande sowie die Protektoratsgrenzen und Generalgouvernementsgrenzen. Nachträglich wurde aufgestempelt: „Gaueinteilungen der NSDAP“. Bei Markierungen mit grünen Punkten wurde der Text dazu geschwärzt. Auf der Karte finden wir alle wichtigen EISENBAHNEN mit FD-Zug- ["Fern-Express“/Fernschnellzug] oder Expresszugverkehr, Mehrgleisige Bahnen, Eingleisige Haupt- und Nebenbahnen, Schmalspurige Kleinbahnen. Dazu wurden markiert: FLÜSSE ODER KANÄLE für Schiffe von 200, 400, 600 oder 1200 t und mehr Tragfähigkeit. Aber auch die im Bau befindlichen Kanäle, Kanäle 1. und 2. Ordnung sowie der Beginn der Flußschiffart im Ausland sowie Sumpfe und Moore. Bezüglich de STRASSEN sind eingetragen: Hauptverkehrsstraßen mit Kilometerangaben, Nebenstraßen für den Automobilverkehr, Reichsautobahnen (fertig oder im Bau) sowie die Deutschen Alpenstraßen.
Aktualisiert: 2018-07-04
> findR *

Die Geschichte des Landestheater Gotha 1840-1945

Die Geschichte des Landestheater Gotha 1840-1945 von Günter,  Grossmann, Rockstuhl,  Harald
105 Jahre Hof- und Landestheater Gotha Glanz und Zerstörung. Autor Günter Grossmann, 144 Siten mit 145 Abbildungen, Taschenbuch INHALT: Das Ekhoftheater im Schloss Friedenstein – Auf dem Weg zum „neuen Theater“ in Gotha – Das neue Gothaer Hoftheater spielt ab Januar 1840 – 13 Namen am Landestheater – 1920er Jahre am Gothaer Theater – Theater-Anekdoten – Auf dem Weg zum Nationalsozialismus – Theateralltag im „3. Reich“ – Kriegsende 1945 – Theater-Neubeginn im Gothaer „Parkpavillon – 13 Jahre Theaterruine – Nachruf
Aktualisiert: 2018-07-07
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Rockstuhl, Harald

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonRockstuhl, Harald ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Rockstuhl, Harald. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Rockstuhl, Harald im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Rockstuhl, Harald .

Rockstuhl, Harald - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Rockstuhl, Harald die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Rockstuhl, Harald und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.