Begegnungen mit einem anderen Iran

Begegnungen mit einem anderen Iran von Berger,  Hans Georg, von Brauchitsch,  Boris, von Schönborn,  Felizitas, Zur Lippe,  Rudolf
Im Herbst 2017 reisen vier deutsche Intellektuelle nach Iran, um an der Eröffnung einer Fotografie-Ausstellung teilzunehmen, in der die traditionellen Wissenschaftszentren des Schiismus, seine Gelehrten und Studenten und seine heiligsten Stätten gezeigt werden. Oft berührt von offenen Begegnungen und klugem Gespräch erzählen sie in sehr individuellen Darstellungen von der Lage dieses komplexen Landes und seiner Menschen.
Aktualisiert: 2019-06-09
> findR *

Kleine Geschichte der Fotografie

Kleine Geschichte der Fotografie von von Brauchitsch,  Boris
Diese des Kunsthistorikers und Fotografen Boris von Brauchitsch stellt die gesellschaftliche Bedeutung und Funktion der Fotografie in den Mittelpunkt und sie untersucht die Veränderung der Wahrnehmung seit der ersten öffentlichen Präsentation des Mediums im Jahre 1839. Mehr als 130 Bildbeispiele zeigen neben einer kleinen Auswahl unvermeidlicher Inkunabeln v. a. solche Fotografien, die wichtige Entwicklungen, Stile und Tendenzen aufschlussreich belegen. Die klassische Einführung wurde für die dritte Auflage vollständig durchgesehen und ergänzt.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Einsicht

Einsicht von Berger,  Hans Georg, Edalatnejad,  Saeid, Moujani,  Seyed Ali, Pérez-González,  Carmen, von Brauchitsch,  Boris
Nie zuvor hat sich ein westlicher Fotograf so ausführlich mit dem Leben in den religiösen Hochschulen des schiitischen Islam in Iran befasst. Als Hans Georg Berger die Zentren für das Studium von Religion und Wissenschaft in Qom, Isfahan und Mashhad besuchte, war das für beide Seiten eine wichtige und neue Erfahrung. Die Vielfalt der Haltungen wird dabei ebenso anschaulich, wie die Orte und Riten und der Dialog als konstitutives Element der schiitischen Lehre. Gut hundert Jahre vor Berger begannen auf Initiative zweier persischer Schahs – Naser al-Din, der Vater (1831 – 1896) und Mozaffar ad-Din, der Sohn (1853 – 1907) – Exkursionen zu den heiligen Stätten von Kerbala und Nadschaf. Was sie beziehungsweise ihre Hoffotografen mitbrachten, sind faszinierende Dokumente, die heute als Teil des Kerbala-Korpus zum UNESCO-Programm Memory of the World gehören. Sie werden hier zum ersten Mal veröffentlicht, gefördert vom Auswärtigen Amt als Teil des deutsch-iranischen Wissenschafts- und Kulturdialogs. Die Fotografien aus dem Umfeld der Schahs und die Bilder Bergers geben einen einzigartigen Einblick und sind wesentliche fotografische Projekte einer Beschäftigung mit dem Anderen.
Aktualisiert: 2017-10-26
> findR *

Licht, Luft und Luxus

Licht, Luft und Luxus von Kuhn,  Heinrich, von Brauchitsch,  Boris
Der Berliner Fotograf Heinrich Kuhn war der Chronist der radikalen Stadterneuerung in den 1960er- und 1970er-Jahren. In drastischen Schwarzweißfotos dokumentierte er zunächst den maroden Zustand vieler Mietskasernen und das Leben ihrer letzten Bewohner. Später feierte er in Farbe die neu erstandenen Hochhaussiedlungen – etwa am Moritzplatz oder im Märkischen Viertel –, die ein besseres, weil komfortableres Leben versprachen ...
Aktualisiert: 2018-07-18
> findR *

Boris von Brauchitsch

Boris von Brauchitsch von von Brauchitsch,  Boris
Wie begegnet man als Fotograf der massenhaften Bilderproduktion? Der Tatsache, dass zu viel gemacht wird – und zwar auf allen Gebieten der Fotografie? Boris von Brauchitsch hat dafür eine radikale Formel gefunden: Jedes neue Foto muss hundert andere überflüssig machen. Unterwegs ist die Gefahr besonders groß, dass visueller Müll entsteht, daher hat von Brauchitsch sich auf seinen Reisen eine maximale Reduktion und Verdichtung auferlegt. Jedem Ort, der für ihn neu ist, widmet er dreimal drei Bilder, neun Aufnahmen, geordnet zu einem strengen Quadrat. Sie zeigen die Besonderheit des noch unbekannten Ganzen, die ihm als erstes ins Auge fällt und jedes dieser Tableaus korrespondiert mit einer kleinen literarischen Beobachtung. Der Fotograf und Autor Boris von Brauchitsch eröffnet so einen faszinierenden Dialog zwischen Bild und Text. Beide sind immer intim und subjektiv, sie beleuchten nicht das Typische, sondern das Abseitige und verstehen sich als Verfechter nicht der Sammlung, sondern der Beschränkung.
Aktualisiert: 2016-09-30
> findR *

S – Schwarz

S – Schwarz von Steinegger,  Christoph, von Brauchitsch,  Boris
Am Anfang war das schwarze Quadrat. 1915 stellte Malewitschs Anti-Ikone hoch oben in der Zimmerecke mit provokantem Understatement den Konservatismus des anbrechenden 20. Jahrhunderts bloß. Genau 100 Jahre später setzt Heimo Zobernig einen schwarzen, leeren Raum in die Giardini der Biennale von Venedig. Decke und Boden des österreichischen Pavillons durch schwarzes Material nivelliert, gab es im Inneren nichts anderes zu sehen als den Ausblick nach draußen, den Ausblick auf die anderen nationalen Pavillons, die mit buntem Spektakel und Sammelsurium die Besucher lockten. Boris von Brauchitsch konstatiert: Jedes gute visuelle Schweigen ist schwarz. Das Schweigen kann dabei sehr wohl auch sprechend sein, das Schwarz ist nicht bloß die völlige Lähmung, sondern auch die absolute Entfesselung der Fantasie. Im Nichts ist wiederum Alles enthalten. Von Brauchitsch untersucht die schwarzen Bilder von On Kawara bis Blinky Palermo, ihre Verweigerung und Negation, ihre Leere und Vielfalt, die Übermalungen und Vergeistigungen, die Finsternis und Spuren von Licht. Er widmet sich der metaphorischen, theoretischen und sinnlichen Erfahrung der schwarzen Fläche, des dunklen Raums und liefert dabei eine präzise Beobachtung der Abgrenzungs-, Provokations-, und Innovationsstrategien der jüngeren Kunstgeschichte.
Aktualisiert: 2019-01-03
> findR *

Im Tiefen Tal der Todeskralle

Im Tiefen Tal der Todeskralle von von Brauchitsch,  Boris
Die Geschwister Natalia und Ben Grimmberger sind berufen, die documenta 16 im Jahr 2027 zu kuratieren. Was sie in Kassel erleben, erschüttert sie jedoch in ihren Grundüberzeugungen. Ihr Glaube an die politische Wirkungslosigkeit der Kunst ist gepaart mit der Gewissheit, dass Künstler im Kunstmarkt entbehrlich sind und dazu neigen, kuratorische Konzepte auf lästige Weise zu durchkreuzen. Nun aber müssen die Grimmbergers erfahren, dass sich Kunst auch zu einer brisanten internationalen Staatenaffäre entwickeln kann, bei der ihnen am Ende nichts bleibt, als mit Hilfe zweier sehr unterschiedlicher Künstlerpersönlichkeiten in den Untergrund abzutauchen. Seit langem beschäftigt sich Boris von Brauchitsch als Kunsthistoriker und Autor mit den Mechanismen bei der Entstehung und Verwertung von Kunst. Das Theaterstück Im tiefen Tal der Todeskralle ist nun seine erste Dramatisierung des Themas, eine aberwitzige Komödie, die ganz nebenbei auf siebzig Jahre documenta zurückblickt. Diese Passagen des Stücks sind in diesem Band versammelt und werden ergänzt durch die zwei Erzählungen Blind?ug und Der Blick über den Kanal, die ihrerseits von Kunst und Verschwinden handeln.
Aktualisiert: 2018-11-27
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von von Brauchitsch, Boris

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonvon Brauchitsch, Boris ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher von Brauchitsch, Boris. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von von Brauchitsch, Boris im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von von Brauchitsch, Boris .

von Brauchitsch, Boris - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von von Brauchitsch, Boris die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von von Brauchitsch, Boris und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.