[HEFT 30] Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens. Amtsgerichtsbezirke EISFELD und THEMAR 1903

[HEFT 30] Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens. Amtsgerichtsbezirke EISFELD und THEMAR 1903 von Lehfeldt,  Paul, Voss,  Georg

[HEFT XXX] – Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens - Bau- und Kunstdenkmäler des Kreis Hildburghausen - Amtsgerichtsbezirke EISFELD und THEMAR 1903, Reprint, 158 Seiten mit 29 Abbildungen, Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens - HERZOGTHUM SACHSEN-MEININGEN, Autor Prof. Dr. Paul Lehfeld, Nach dem Tode des Verfassers weitergeführt von Prof. Dr. Georg Voss. Herausgegeben von den Regierungen von Sachsen-Weimar Eisenach, Sachsen-Meiningen und Hildburghausen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Coburg und Gotha, Schwarzburg-Rudolstadt, Reuss älterer Linie und Reuss jüngerer Linie, HEFT 30 (von 41), 21 x 14,8 cm, FESTEINBAND. BISHERINGE AUFLAGEN: 1. Auflage – 1903 –Verlag von Gustav Fischer, Jena. - 1. Reprintauflage 2013 im Verlag Rockstuhl. HERZOGTUM SACHSEN-MEININGEN (Heft 6 von 10). Amtsgerichtsbezirk EISFELD mit Biberschlag Bockstadt Brattendorf Brünn Crock Eisfeld Engenstein Ernstthal Giessübel Gossmannsrode Harras Heubach Hirschendorf Neustadt am Rennsteig Oberneubrunn Poppenwind Sachsendorf Schnett Schwarzbach Stelzen Steudach Unterneubrunn. Amtsgerichtsbezirk THEMAR mit Beinerstadt St. Bernhard Dingsleben Ehrenberg Exdorf Grimmelshausen Grub Henfstädt Lengfeld Marisfeld Obendorf Oberstadt Reurieth Schmeheim Tachbach Themar Trostadt Wachenbrunn. INHALT Amtsgerichtsbezirk EISFELD: --- Geschichtliche Einleitung Biberschlag Kirche Bockstadt Rittergut Brattendorf [Rittergut Brünn [Kirche] Crock Kirche Kirchhof Kreuzstein Eisfeld [Dreikönigskapelle] Stadtkirche Gottesackerkirche [Georgenkaplle und Hospital] [Liebfrauenkapelle, Kloster?] Rathaus Amtsgericht Schloss Schulhaus Superintendentur Wohnhäuser Mühle Brunnen, Denkmal Privatbesitz Stadtbefestigung Engenstein Rittergut, Forsthaus Ernstthal Rittergut, Forsthaus Giessübel Kirche Glockenhaus Gossmannsrode [Rittergut] Harras Kirche [Güter, Kemenate], Gasthaus Heubach Kirche, Kirchhof Hirschendorf Kirche [Burg] Neustadt am Rennsteig Kirche Wohnhaus Grenzsteine Oberneubrunn Wohnhaus Poppenwind [Kapelle?] Sachsendorf Kirche Schnett Kirche Schwarzbach Kirche Rittergut Stelzen Kirche Quelle Pfeiler Steudach Rittergurt Unterneubrunn Kirche Kirchdorf. INHALT Amtsgerichtsbezirk THEMAR --- Beinerstadt Kirche St. Bernhard Kirche Taufsteinbecken Dingsleben Kirche Wohnhäuser Privatbesitz Ehrenberg Gemeindehaus (Schule) Wohnhäuser Kapellenruine Exdorf Kirche (Mönchshof, Klosterhof) Wohnhäuser Grenzsteine Grimmelshausen Schulhaus [Kapelle] Wohnhaus Grub Kirche Hühnengräber Henfstädt Kirche Friedhof, Friedhofskapelle Pfarrhaus hinteres, Zufrassisches Rittergut Mittleres Rittergut, Herrschaftshof [Burg] Vorderes, Obernitzisches Rittergut Osterburg Kapellenruine Lengfeld Kirche Marisfeld Kirche Kirchhof Grabsteine Pfarrhaus Rittergut, Schloss [Edelhöfe] Wirthshaus Wohnhaus Denkmal Obendorf Gemeindehaus [Kapelle] Oberstadt Kirche Kirchhof Rittergut [Befestigung] [Kapelle] Reurieth Kirche Kirchhof Burgruine Gasthaus Wohnhaus Privatbeistz Schmeheim Kirche Wohnhaus [Kapelle] Tachbach [Burg] Themar Stadtkirche, Bau Stadtkirche, Denkmäler Gottesackerkirche [Oberkirche] Brauhaus [Kapelle] Amthaus, Amtsgericht Rathhaus [Marienlust] [Badehaus] Wohnhäuser, u. Einzelheiten an solchen Brunnen Stadtbefestigung Trostadt Ehemal. Kloster, Kammergut Ehemal. Kirche, Scheune [Altar, Grabsteine] Glocke Obere Scheune, Grabstein-Rest [Friedhof, Kapelle, Münzfunde] [Zeughaus] Wachenbrunn Kirche. AUS DEN VORBEMERKUNGEN:--- EISFELD - 'Der Amtsgerichtsbezirk Eisfeld stösst mit seiner südlichen Grenzlinie an den sachsen-coburgischen Amtsgerichtsbezirk Rodach. Westlich stösst er an den sachsen-meiningischen Amtsgerichtsbezirk Hildburghausen, östlich (mit südöstlicher Neigung) an den Amtsgerichtsbezirk Schalkau, erstreckt sich aber über die Hauptmasse des hier gelegenen meininger Landes ziemlich stark nach Norden, in einer nordwestlichen Grenzlinie den preußischen Kreis Schleusingen, in einer nordöstlichen Grenzlinie den schwarzburg-rudolstädtischen Amtsgerichtsbezirk Oberweissbach und das Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen berührend, und so eine Nordspitze bildend, welche fest noch den in entsprechender Südspitze anlaufenden sachsen-weimarischen Amtsgerichtsbezirk Ilmenau berührt (nur um ein Geringes davon durch preussisches Gebiet getrennt), so dass hier nebeneinander zweimal dreier Herren Länder zusammenstoßen.' ---- ZU THEMAR - 'Der Amtsgerichtsbezirk Themar stösst im Norden an den preussischen Kreis Schleusingen, im Südosten an den meiningischen Amtsgerichtsbezirk Hildburghausen, im Süden an den Amtsgerichtsbezirk Römhild, im Westen an den Amtsgerichtsbezirk Meiningen. Das Gebiet gehörte in den ältesten Zeiten mit dem von Römhild zusammen (s. Amtsgericht bez. Römhild, gesch. Einl.), also zum Grabfeld-Gau, und kam an die Grafen von Henneberg.'

Aktualisiert:
Urheber / Autor: ,
> findR *

[HEFT 29] Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens. Amtsgerichtsbezirk HILDBURGHAUSEN 1903

[HEFT 29] Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens. Amtsgerichtsbezirk HILDBURGHAUSEN 1903 von Lehfeldt,  Paul, Voss,  Georg

[HEFT XXIX] – Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens - Bau- und Kunstdenkmäler des Kreis Hildburghausen - Amtsgerichtsbezirk HILDBURGHAUSEN 1903, Reprint, 132 Seiten mit 14 Abbildungen, Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens - HERZOGTHUM SACHSEN-MEININGEN, Autor Prof. Dr. Paul Lehfeld, nach dem Tode des Verfassers weitergeführt von Prof. Dr. Georg Voss. Herausgegeben von den Regierungen von Sachsen-Weimar Eisenach, Sachsen-Meiningen und Hildburghausen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Coburg und Gotha, Schwarzburg-Rudolstadt, Reuss älterer Linie und Reuss jüngerer Linie, HEFT 29 (von 41), 21 x 14,8 cm, FESTEINBAND. BISHERINGE AUFLAGEN: 1. Auflage – 1903 –Verlag von Gustav Fischer, Jena. - 1. Reprintauflage 2013 im Verlag Rockstuhl. HERZOGTUM SACHSEN-MEININGEN (Heft 5 von 10). Amtsgerichtsbezirk HILDBURGHAUSEN mit Adelhausen Bedheim Birkenfeld Bürden Ebenhards Eishausen Friedenthal Häselrieth Hessberg Hetschbach Hildburghausen Klosterveilsodrf Leimrieth Massenhausen Pfersdorf Roth Schackendorf Simmershausen Steinfeld Stressenhausen Streufdorf Veilsdorf Wallrabs Weitersroda Zeilfel. VORWORT VON PROF.DR. G. VOSS: --- Das Manuscript für die Aufzeichnung der Kunstdenkmäler der Amtsgerichte Hildburghausen, Eisfeld und Themar ist von dem verstorbenen Professor Dr. Lehfeldt fertig hinterlassen. Die dem Unterzeichnenden übertragene Aufgabe bestand lediglich darin, die Correcturen und Zusätze einiger Fachmänner, welche der dahingeschiedene Verfasser noch bei seinen Lebzeiten zur Prüfung seiner Forschungen angefordert hatte, in das Manuscript einzutragen und mit dem Wortlaut desselben zu verarbeiten, sowie noch fehlenden Abbildungen herstellen zu lassen. Die mühevolle Aufgabe der Prüfung des Manuscriptes bezw. der Revision der Druckbogen hatten die Herren Ober-Baurath Fritze und Professor Koch in Meiningen, Archidiaconus Human und Professor Schaubach in Hildburghausen, Superintendent Schmidt in Eisfeld und Museumsdriector Geheimer Hofrath Dr. Ruland in Weimar übernommen. Für die aufopferungsvolle Hingabe an diese Arbeit ist die Commission den genannten Herren zu besonderem Dank verpflichtet. INHALT: --- Inhaltsverzeichnis Geschichtliche Einleitung Adelhausen Kirche Bedheim Kirche Kirchhof Rittergut Wohnhaus Birkenfeld [Kapelle, Güter], Belvedere, [Carolinenburg] Bürden Kirche [Dörrhof] s. bei Stressenhausen Ebenhards Kirche Kirchhof Eishausen Kirche Friedhof [Kirche], Linde Friedenthal Rittergut Häselrieth Kirche Schule Wohnhaus [Ottielienkapelle] Hessberg Kirche Grabstein Rittergut [Burg] Hetschbach [Rittergut] Hildburghausen Stadtkirche, Michaeliskirche Neustädter, Waisenkirche Reformirte, katholische Kirche Friedhof [Nikolauskirche], Martersäule [Kapellen, Siechhäuser], Baustücke Bürgerschule Garnisonlazareth, ehem. Waisenhaus Ehemal. Gymnasium, Landschaftshaus, Hoheitshaus, Orangerie (Hofgärtnerei) s. unter Wohnhäusern Rathhaus Regierungsgebäude, Amthaus, Kanzlei Schloss, Kaserne Technikum, eheaml. Brunnquellsches Haus, Bibliogr. Institut Theater Wohnhäuser und Einzelheiten Denkmäler Privatbesitz Stadtbefestigung Sogen. Kanzel auf dem Stadtberg, Aussichtsthürme, Grab [Feldkirche, Jerusalem, Kreuzkirche] [Ottilienkapelle] s. b. Häselrieth [Carolinenburg, Elmutwinde] s. bei Birkenfeld [Igilinburg] s. bei Veilsdorf Klosterveilsdorf [Kloster], Kammergut, Porzellanfabrik, Wohnhäuser, Forsthaus Leimrieth Kirche Massenhausen [Rittergut] Pfersdorf Kirche Kreuzstein [Bronnhof, Schloss] Roth Kirche Mühle Schackendorf [Kirche, Chritusstein] Simmershausen Kirche Wohnhäuser [Sophienthal] s. bei Stressenhausen Steinfeld Wohnhäuser Brunnenhaus, Gerichtsstätte Stressenhausen Kirche Kirchhof Gasthaus [Sophienthal, Dörrhof] Streufdorf Kirche Kirchhof Rittergut Wohnhäuser Brunnenfigur [Grabstätte] [Trigelsburg] s. bei Veilsdorf Veilsdorf Pfarrkirche Gottesackerkirche Kirchhof Wohnhäuser Privatbesitz [Steinhaus, Igilinburg, Trigelsburg] Wallrabs [Gräber, Kapelle?] Weitersroda Kirche Rittergut Zeilfeld Kirche Kirchhof Kreuzstein. AUS DER EINLEITUNG: --- Der Amtsgerichtsbezirk Hildburghausen stösst im Norden an den preussischen Kreis Schleusingen, im Osten an den meiningischen Amtsgerichtsbezirk Eisfeld, im Süden an den Amtsgerichtsbezirk Heldburg, im Westen an die Amtsgerichtsbezirke Römhild und Themar. Mit den vier genannten Bezirken zusammen bildet er den Kreis Hildburghausen. Das Gebiet, durchaus fränkisch, gehörte zum Grabfeldgau, dann zersplittert, den Grafen von Wildberg, von Orlamünde, den Herzögen von Meran und anderen, kleineren Herren. Sie kamen der Hauptsache nach, der orlamündische und meranische Theil, zu Anfang und um die Mitte des 13. Jahrhunderts an die sie von Südwesten her mächtig ausbreitenden Grafen von Henneberg.

Aktualisiert:
Urheber / Autor: ,
> findR *

Die WARTBURG 1917 – Eisenach. Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens.

Die WARTBURG 1917 – Eisenach. Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens. von Lehfeldt,  Paul, Voss,  Georg

[Heft 41 von 41] der Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens = [Heft 13 von 13] im Großherzogtum SACHSEN-WEIMAR-EISENACH Reprint von 1917, Festeinband, 21 x 14,8 cm mit 562 Seiten mit 380 Abbildungen davon 76 Lichtdrucke, 2 Doppeltafeln. Im Auftrag der Regierungen von Sachsen-Weimar Eisenach, Sachsen-Meiningen und Hildburghausen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Coburg und Gotha, Schwarzburg-Rudolstadt, Reuss älterer Linie und Reuss jüngerer Linie bearbeitet von Prof. Dr. Paul Lehfeldt. Nach dem Tode des Verfassers herausgegeben von Prof. Dr. Georg Voss, Conservator der Kunstdenkmäler Thüringens. AUS DEM VORWORT: Die meisten von denen, die über die Wartburg geschrieben haben, sind im alten Landgrafenhause den Erinnerungen an die großen Zeiten des deutschen Minnegesangs nachgegangen. Sie waren von dem Gedanken begeistert, dort oben den gefeierten Musenhof der Landgrafen von Thüringen, den Schauplatz des Minnesängerkampfes vor Augen zu haben. Sie suchten nach den Spuren der heiligen Elisabeth, nach der Kemenate, wo die ungarische Königstochter mit ihrem Verlobten die Kinderjahre verlebt, nach der Kapelle, wo sie gebetet, nach den Stätten, wo sie die Armen gespeist hat und wo das Brot in ihrem Korbe durch ein göttliches Wunder in Rosen verwandelt wurde. Die Dichter sahen die schöne Sagenwelt mit den Augen Moritz v. Schwinds, der alle diese Szenen auf der Wartburg gemalt, und mit den Augen Hugo v. Ritgens, der die Räume des Landgrafenhauses so prächtig im romanischen Stil des 19. Jahrhunderts hergerichtet hatte. Von diesen Träumen ist inzwischen so mancher vor dem Lichte der historischen Forschungen der letzten Jahrzehnte zerronnen. Unsere Anschauungen über die künstlerische Ausstattung einer Ritterburg aus dem Zeitalter der Kreuzzüge haben sich seit der Restaurierung der Wartburg in vielen Dingen geändert. Doch trotz der neuen künstlerischen Ausstattung ist von der echten alten Architektur des Landgrafenhauses außerordentlich Vieles unversehrt erhalten. Die imposanten Hauptsäulen, die in den einzelnen Gemächern des Landgrafenhauses, in der Kapelle und im Sängersaal die Gewölbe und Balkendecken tragen, stehen noch heute an derselben Stelle wie zu den Zeiten der Landgrafen. Auch ein großer Teil der kleinen Säulen und Kapitelle, die der Restaurator aus der späteren Vermauerung der Fenster und Bogenhallen befreit und in die Arkaden der berühmten Hoffront des Landgrafenhauses eingesetzt hat, sind die sicher beglaubigten Überreste aus der ursprünglichen Bauzeit, die noch heute Zeugnis ablegen von dem künstlerischen Sinn, der in den Blütezeiten des deutschen Rittertums am Hofe der Landgrafen von Thüringen herrschte. Das und so manches andere sind Juwele der romanischen Baukunst, wie sie in so reicher Fülle an keinem anderen Palastbau aus dem Zeitalter der Kreuzzüge erhalten geblieben sind. ...

Aktualisiert: 2017-03-14
Urheber / Autor: ,
> findR *

Ämter VACHA, GEISA, STADTLENGSFELD, KALTENNORDHEIM, OSTHEIM v.d. RHÖN 1911. Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens.

Ämter VACHA, GEISA, STADTLENGSFELD, KALTENNORDHEIM, OSTHEIM v.d. RHÖN 1911. Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens. von Lehfeldt,  Paul, Voss,  Georg

[Heft 37 von 41] der Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens = [Heft 9 von 13] im Großherzogtum SACHSEN-WEIMAR-EISENACH Reprint von 1911, Festeinband, 21 x 14,8 cm mit 434 Seiten mit 228 Abbildungen, darunter 65 Lichtdruckbildern sowie eine Karte von den Amtsgerichtsbezirken Amtsgerichtsbezirke Vacha, Geisa, Stadtlengsfeld, Kaltennordheim und Ostheim v.d.Rhön. Im Auftrag der Regierungen von Sachsen-Weimar Eisenach, Sachsen-Meiningen und Hildburghausen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Coburg und Gotha, Schwarzburg-Rudolstadt, Reuss älterer Linie und Reuss jüngerer Linie bearbeitet von Prof. Dr. Paul Lehfeldt. Nach dem Tode des Verfassers herausgegeben von Prof. Dr. Georg Voss, Conservator der Kunstdenkmäler Thüringens.

Aktualisiert: 2017-03-15
Urheber / Autor: ,
> findR *

LANDORTE – EISENACH 1915. Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens.

LANDORTE – EISENACH 1915. Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens. von Lehfeldt,  Paul, Voss,  Georg

[Heft 40 von 41] der Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens = [Heft 12 von 13] im Großherzogtum SACHSEN-WEIMAR-EISENACH Reprint von 1915, Festeinband, 21 x 14,8 cm mit 308 Seiten mit 195 Abbildungen, darunter 35 Lichtdruckbildern sowie eine Karte vom Amtsgerichtsbezirk Gerstungen und Eisenach 1915. Im Auftrag der Regierungen von Sachsen-Weimar Eisenach, Sachsen-Meiningen und Hildburghausen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Coburg und Gotha, Schwarzburg-Rudolstadt, Reuss älterer Linie und Reuss jüngerer Linie bearbeitet von Prof. Dr. Paul Lehfeldt. Nach dem Tode des Verfassers herausgegeben von Prof. Dr. Georg Voss, Conservator der Kunstdenkmäler Thüringens.

Aktualisiert: 2017-03-15
Urheber / Autor: ,
> findR *

Die Stadt EISENACH 1915. Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens.

Die Stadt EISENACH 1915. Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens. von Lehfeldt,  Paul, Voss,  Georg

[Heft 39 von 41] Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens und dabei [Heft 11 von 13] im Großherzogtum SACHSEN-WEIMAR-EISENACH Reprint von 1915, Festeinband, 21 x 14,8 cm mit 368 Seiten mit 191 Abbildungen, darunter 41 Lichtdruckbildern sowie eine Karte vom Amtsgerichtsbezirk Gerstungen und Eisenach 1915. Im Auftrag der Regierungen von Sachsen-Weimar Eisenach, Sachsen-Meiningen und Hildburghausen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Coburg und Gotha, Schwarzburg-Rudolstadt, Reuss älterer Linie und Reuss jüngerer Linie bearbeitet von Prof. Dr. Paul Lehfeldt. Nach dem Tode des Verfassers herausgegeben von Prof. Dr. Georg Voss, Conservator der Kunstdenkmäler Thüringens. Inhaltsverzeichnis: Geschichte des Amtsgerichtsbezirks Eisenach Geschichte der Stadt Eisenach Gründung der Stadt Eisenach, Eisenach unter den Landgrafen, Eisenach von 1440-1596, Eisenach als Residenz 1596-1672, Eisenach als Hauptstadt eines Fürstentums 1672-1741, Eisenach als sachsen-weimarische Stadt, 1741 bis zur Gegenwart Großherzogliches Schloss Geschichtliche Nachrichten, Beschreibung des Schlosses Fürstliche Residenz (Alte Residenz) Geschichtliche Nachrichten, Beschreibung der Gebäude Ehemaliges Rathaus Jetziges Rathaus Das Gebäude, Kunstwerke im Rathaus Nikolaikirche und Benediktiner- Nonnenkloster Geschichtliche Nachrichten, Beschreibung der Nikolaikirche, Nikolaikloster, Beschreibung Georgenkirche Geschichtliche Nachrichten, Beschreibung des Gebäudes, Gedenktafeln und Grabplatten, Verschiedene Kunstwerke Kreuzkirche und Alter Friedhof Geschihcltiche Nachrichten, Beschreibung des Gebäudes, Kunstwerke im Innern, Grabsteine, Der Alte Friedhof Kirche und Hospital St. Annen Dominikanerkloster Geschichtliche Nachrichten, Beschreibung der Gebäude Hospital St. Clemens Abgebrochene Kirchen, Klöster u. andere geistliche Gebäude Dom, Franziskaner- oder Barfüßerkloster, Katharinenkloster, Karthäuserkloster, Kloster Johannistal und Egidienklause, Johanniskapelle, Elisabethenkloster, Velsbachstein, Elisabethenbrunnen, Michaelskirche und Jacobskapelle, Hospitäler St. Justus und St. Spiritus Wohngebäude von geschichtlichem Interesse Hersfelder oder Kreuzburger Hof, Hessenhaus, Forstakademie, Sogenanntes Lutherhau,s Hellegrevenhof, Leihhaus, Bachhaus, Villa Fritz Reuters Künstlerisch bemerkenswerte Gebäude Holzfachwerkhäuser, Aus der Zeit des Roccocostils, Aus der Zeit um 1800, Bewegliche Kunstwerke, Thüringer Museum, Kunstwerke im Privatbesitz Kanzleibrunnen und Georgenbrunnen Moderne Denkmäler Stadtbefestigung Burg Klemme (Clemda) Alte Stadtansichten In der Umgebung Eisenachs Wartburg (Heft 41), Gartenhaus im Röseschen Hölzchen, Wilde Sau, Heerleins Grab, Cläs-Kleystein, Poststein Verschwundene Burgen bei Eisenach Rosselburg, Viehbug, Malittenburg, Rudolfsstein, Frauenburg, Eisenacher Burg, Metilstein, Moseberg und Poststein

Aktualisiert: 2017-03-14
Urheber / Autor: ,
> findR *

Amt GERSTUNGEN 1913. Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens.

Amt GERSTUNGEN 1913. Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens. von Lehfeldt,  Paul, Voss,  Georg

[Heft 38 von 41] der Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens = [Heft 10 von 13] im Großherzogtum SACHSEN-WEIMAR-EISENACH Reprint von 1913, Festeinband, 21 x 14,8 cm mit 142 Seiten mit 77 Abbildungen, darunter 16 Lichtdruckbildern sowie eine Karte vom Amtsgerichtsbezirk Gerstungen und Eisenach 1913. Im Auftrag der Regierungen von Sachsen-Weimar Eisenach, Sachsen-Meiningen und Hildburghausen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Coburg und Gotha, Schwarzburg-Rudolstadt, Reuss älterer Linie und Reuss jüngerer Linie bearbeitet von Prof. Dr. Paul Lehfeldt. Nach dem Tode des Verfassers herausgegeben von Prof. Dr. Georg Voss, Conservator der Kunstdenkmäler Thüringens. AMT GERSTUNGEN mit Abterode, Berka a. d. Werra, Dankmarshausen, Dippach, Fernbreitenbach, Frauensee, Schergeshof, Gospenroda, Grossensee, Hausbreitenbach, Herda, Horschlitt, Lauchröden, Neustaedt, Sallmannshausen, Unterellen, Untersuhl, Vitzerode, Gasterode, Wünschensuhl und die Burgruine Brandenburg

Aktualisiert: 2017-03-15
Urheber / Autor: ,
> findR *

[HEFT 36] Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens. Kreis Meiningen – Amtsgerichtsbezirk WASUNGEN 1910.

[HEFT 36] Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens. Kreis Meiningen – Amtsgerichtsbezirk WASUNGEN 1910. von Lehfeldt,  Paul, Voss,  Georg

[HEFT XXXVI] – Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens - Bau- und Kunstdenkmäler des Kreis Meiningen Amtsgerichtsbezirk Wasungen, Reprint, 162 Seiten mit 111 Abbildungen, Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens - HERZOGTHUM SACHSEN-MEININGEN, Autor Prof. Dr. Paul Lehfeld. Herausgegeben von den Regierungen von Sachsen-Weimar Eisenach, Sachsen-Meiningen und Hildburghausen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Coburg und Gotha, Schwarzburg-Rudolstadt, Reuss älterer Linie und Reuss jüngerer Linie, HEFT 36 (von 41), 21 x 14,8 cm, FESTEINBAND. BISHERINGE AUFLAGEN: 1. Auflage – 1910–Verlag von Gustav Fischer, Jena. - 1. Reprintauflage 2013 im Verlag Rockstuhl. INHALT Amtsgerichtsbezirk WASUNGEN --- Inhaltsverzeichniss. Der Amtsgerichtsbezirk Wasungen. [Einleitung], Wasungen, Bonndorf, Disburg, Dörrensolz, Eckardts, Friedelshausen, Georgenzell, Hümpfershausen, Kaltenlengsfeld, Mehmels, Metzels, Möckers, Niederschmalkalden, Oberkatz, Oepfershausen, Rosa, Rossdorf, Schwallungen, Schwarzbach, Kloster Sinnerhausen, Stoffelskuppe, Unterkatz, Wahns, Wallbach, Zwick.

Aktualisiert:
Urheber / Autor: ,
> findR *

[HEFT 30] Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens. Amtsgerichtsbezirke EISFELD und THEMAR 1903

[HEFT 30] Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens. Amtsgerichtsbezirke EISFELD und THEMAR 1903 von Lehfeldt,  Paul, Voss,  Georg

[HEFT XXX] – Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens - Bau- und Kunstdenkmäler des Kreis Hildburghausen - Amtsgerichtsbezirke EISFELD und THEMAR 1903, Reprint, 158 Seiten mit 29 Abbildungen, Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens - HERZOGTHUM SACHSEN-MEININGEN, Autor Prof. Dr. Paul Lehfeld, Nach dem Tode des Verfassers weitergeführt von Prof. Dr. Georg Voss. Herausgegeben von den Regierungen von Sachsen-Weimar Eisenach, Sachsen-Meiningen und Hildburghausen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Coburg und Gotha, Schwarzburg-Rudolstadt, Reuss älterer Linie und Reuss jüngerer Linie, HEFT 30 (von 41), 21 x 14,8 cm, FESTEINBAND. BISHERINGE AUFLAGEN: 1. Auflage – 1903 –Verlag von Gustav Fischer, Jena. - 1. Reprintauflage 2013 im Verlag Rockstuhl. HERZOGTUM SACHSEN-MEININGEN (Heft 6 von 10). Amtsgerichtsbezirk EISFELD mit Biberschlag Bockstadt Brattendorf Brünn Crock Eisfeld Engenstein Ernstthal Giessübel Gossmannsrode Harras Heubach Hirschendorf Neustadt am Rennsteig Oberneubrunn Poppenwind Sachsendorf Schnett Schwarzbach Stelzen Steudach Unterneubrunn. Amtsgerichtsbezirk THEMAR mit Beinerstadt St. Bernhard Dingsleben Ehrenberg Exdorf Grimmelshausen Grub Henfstädt Lengfeld Marisfeld Obendorf Oberstadt Reurieth Schmeheim Tachbach Themar Trostadt Wachenbrunn. INHALT Amtsgerichtsbezirk EISFELD: --- Geschichtliche Einleitung Biberschlag Kirche Bockstadt Rittergut Brattendorf [Rittergut Brünn [Kirche] Crock Kirche Kirchhof Kreuzstein Eisfeld [Dreikönigskapelle] Stadtkirche Gottesackerkirche [Georgenkaplle und Hospital] [Liebfrauenkapelle, Kloster?] Rathaus Amtsgericht Schloss Schulhaus Superintendentur Wohnhäuser Mühle Brunnen, Denkmal Privatbesitz Stadtbefestigung Engenstein Rittergut, Forsthaus Ernstthal Rittergut, Forsthaus Giessübel Kirche Glockenhaus Gossmannsrode [Rittergut] Harras Kirche [Güter, Kemenate], Gasthaus Heubach Kirche, Kirchhof Hirschendorf Kirche [Burg] Neustadt am Rennsteig Kirche Wohnhaus Grenzsteine Oberneubrunn Wohnhaus Poppenwind [Kapelle?] Sachsendorf Kirche Schnett Kirche Schwarzbach Kirche Rittergut Stelzen Kirche Quelle Pfeiler Steudach Rittergurt Unterneubrunn Kirche Kirchdorf. INHALT Amtsgerichtsbezirk THEMAR --- Beinerstadt Kirche St. Bernhard Kirche Taufsteinbecken Dingsleben Kirche Wohnhäuser Privatbesitz Ehrenberg Gemeindehaus (Schule) Wohnhäuser Kapellenruine Exdorf Kirche (Mönchshof, Klosterhof) Wohnhäuser Grenzsteine Grimmelshausen Schulhaus [Kapelle] Wohnhaus Grub Kirche Hühnengräber Henfstädt Kirche Friedhof, Friedhofskapelle Pfarrhaus hinteres, Zufrassisches Rittergut Mittleres Rittergut, Herrschaftshof [Burg] Vorderes, Obernitzisches Rittergut Osterburg Kapellenruine Lengfeld Kirche Marisfeld Kirche Kirchhof Grabsteine Pfarrhaus Rittergut, Schloss [Edelhöfe] Wirthshaus Wohnhaus Denkmal Obendorf Gemeindehaus [Kapelle] Oberstadt Kirche Kirchhof Rittergut [Befestigung] [Kapelle] Reurieth Kirche Kirchhof Burgruine Gasthaus Wohnhaus Privatbeistz Schmeheim Kirche Wohnhaus [Kapelle] Tachbach [Burg] Themar Stadtkirche, Bau Stadtkirche, Denkmäler Gottesackerkirche [Oberkirche] Brauhaus [Kapelle] Amthaus, Amtsgericht Rathhaus [Marienlust] [Badehaus] Wohnhäuser, u. Einzelheiten an solchen Brunnen Stadtbefestigung Trostadt Ehemal. Kloster, Kammergut Ehemal. Kirche, Scheune [Altar, Grabsteine] Glocke Obere Scheune, Grabstein-Rest [Friedhof, Kapelle, Münzfunde] [Zeughaus] Wachenbrunn Kirche. AUS DEN VORBEMERKUNGEN:--- EISFELD - 'Der Amtsgerichtsbezirk Eisfeld stösst mit seiner südlichen Grenzlinie an den sachsen-coburgischen Amtsgerichtsbezirk Rodach. Westlich stösst er an den sachsen-meiningischen Amtsgerichtsbezirk Hildburghausen, östlich (mit südöstlicher Neigung) an den Amtsgerichtsbezirk Schalkau, erstreckt sich aber über die Hauptmasse des hier gelegenen meininger Landes ziemlich stark nach Norden, in einer nordwestlichen Grenzlinie den preußischen Kreis Schleusingen, in einer nordöstlichen Grenzlinie den schwarzburg-rudolstädtischen Amtsgerichtsbezirk Oberweissbach und das Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen berührend, und so eine Nordspitze bildend, welche fest noch den in entsprechender Südspitze anlaufenden sachsen-weimarischen Amtsgerichtsbezirk Ilmenau berührt (nur um ein Geringes davon durch preussisches Gebiet getrennt), so dass hier nebeneinander zweimal dreier Herren Länder zusammenstoßen.' ---- ZU THEMAR - 'Der Amtsgerichtsbezirk Themar stösst im Norden an den preussischen Kreis Schleusingen, im Südosten an den meiningischen Amtsgerichtsbezirk Hildburghausen, im Süden an den Amtsgerichtsbezirk Römhild, im Westen an den Amtsgerichtsbezirk Meiningen. Das Gebiet gehörte in den ältesten Zeiten mit dem von Römhild zusammen (s. Amtsgericht bez. Römhild, gesch. Einl.), also zum Grabfeld-Gau, und kam an die Grafen von Henneberg.'

Aktualisiert:
Urheber / Autor: ,
> findR *

[HEFT 35] Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens. Kreis Meiningen – Amtsgerichtsbezirk SALZUNGEN 1909.

[HEFT 35] Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens. Kreis Meiningen – Amtsgerichtsbezirk SALZUNGEN 1909. von Lehfeldt,  Paul, Rockstuhl,  Harald, Voss,  Georg

HEFT XXXV] – Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens - Bau- und Kunstdenkmäler des Kreis MEININGEN - Amtsgerichtsbezirke SALZUNGEN 1909, Reprint, 186 Seiten mit 99 Abbildungen, Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens - HERZOGTHUM SACHSEN-MEININGEN, Autor Prof. Dr. Paul Lehfeld, Nach dem Tode des Verfassers weitergeführt von Prof. Dr. Georg Voss. Herausgegeben von den Regierungen von Sachsen-Weimar Eisenach, Sachsen-Meiningen und Hildburghausen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Coburg und Gotha, Schwarzburg-Rudolstadt, Reuss älterer Linie und Reuss jüngerer Linie, HEFT 35 (von 41), 21 x 14,8 cm, FESTEINBAND. BISHERINGE AUFLAGEN: 1. Auflage – 1909 –Verlag von Gustav Fischer, Jena. - 1. Reprintauflage 2013 im Verlag Rockstuhl. INHALT Amtsgerichtsbezirk SALZUNGEN: Der Amtsgerichtsbezirk Salzungen. Geschichtliche Einleitung. Karte des Amtsgerichtsbezirks Salzungen., Salzungen, Allendorf Kloster und Dorf, Altenbreitungen, Altenstein, Bairoda, Bernshausen, Craimar, Dietlas, Ettmarshausen, Farnbach, Frankenberg, Der Frankenstein, Frauenbreitungen, Gräfen- und Nitzendorf, Grumbach, Grundhof, Gumpelstadt, Hauenhof, Helmers, Hermannsroda, Hohleborn, Der Jägerstein, Immelborn, Kaltenborn, Jagdhaus Kissel, Knollbach, Langenfeld, Leimbach, Liebenstein, Marienthal, Meimers, Möhra, Neuendorf, Oberellen, Oberrohn, Jagdschloss Pless, Profisch, Rabelsgrube, Schweina, Sorga, Steinbach, Uebelroda, Unterrohn, Waldfisch, Wernshausen, Wildprechtroda, Witzelroda, Nachtrag.

Aktualisiert:
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Voss, Georg

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonVoss, Georg ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Voss, Georg. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Voss, Georg im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Voss, Georg .

Voss, Georg - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Voss, Georg die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Voss, Georg und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.