Der Scharfschütze von Stalingrad

Der Scharfschütze von Stalingrad von Wallenda,  Wolfgang
Stalingrad 1942 - der 19jährige Alfred Müller ist Angehöriger der 100. Jäger-Division und lernt bei den Kämpfen in der Stadt und um das Werk "Roter Oktober" die Schrecken des Krieges kennen und hassen. Aufgrund seiner Schießfertigkeit avanciert er zum Scharfschützen. Nach der Einkesselung der 6. Armee nimmt das Schicksal seinen Lauf. Der junge Österreicher zieht als Jäger und Gejagter durch die Ruinen der sterbenden Stadt an der Wolga. Seine ständigen Begleiter sind Hunger, Kälte, Elend, Tod und Angst. Der Krieg schlägt täglich hart und erbarmungslos zu. Die Landser verrohen - ihre Hoffnung auf Rettung stirbt. Es gibt letztendlich nur noch zwei Wege, einem leidvollen, düsteren Schicksal zu entrinnen. Entweder man ergattert einen Platz in einem der Flugzeuge aus dem Kessel oder man findet Erlösung durch den Tod. Allgemeine Informationen über das Scharfschützenwesen der Wehrmacht sowie sechs Original-Fotos aus Stalingrad runden diesen Roman ab.
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Landser an der Ostfront – „Vorwärts Grenadiere!“ – Division Großdeutschland im Angriff

Landser an der Ostfront  – „Vorwärts Grenadiere!“ – Division Großdeutschland im Angriff von Wallenda,  Wolfgang
Die im April 1942 neu aufgestellte Infanterie-Division (mot.) "Großdeutschland" sollte ein Eliteverband der Wehrmacht werden. Neben freiwilligen, teils kampferprobten Landsern, wurde die Einheit aufgrund einer Sonderbestimmung des OKW abschließend nur von jungen Männern aufgefüllt, die nicht vorbestraft waren, eine Mindestgröße besaßen und keine Brillenträger waren. Ihren ersten Einsatz erhielt die Division während der Sommeroffensive 1942 an der Ostfront. Von ihrem Winterquartier aus, stießen einzelne Truppenteile weit ins feindliche Hinterland vor und konnten strategisch wichtige Ziele einnehmen und halten.
Aktualisiert: 2016-09-15
> findR *

Todesacker Normandie – Feuertaufe der SS-Division „Hitlerjugend“

Todesacker Normandie – Feuertaufe der SS-Division „Hitlerjugend“ von Wallenda,  Wolfgang
Juni 1944. Die Alliierten sind an der Küste der Normandie gelandet und strömen aus ihren Landeköpfen ins Landesinnere. Viel zu spät wurde auf der deutschen Seite erkannt, dass es sich nicht um ein Täuschungsmanöver, sondern um die tatsächlich befürchtete Invasion handelt. Unter den starken Kräften, die zur Bereinigung der bedrohlichen Lage in Marsch gesetzt wurden, gehörte auch die neu aufgestellte 12. SS-Panzer-Division "Hitlerjugend", die zum Großteil aus jungen Männern des Geburtenjahrgangs 1926 bestand. Von der Lehre der Nationalsozialisten völlig indoktriniert, stemmten sie sich fanatisch gegen einen übermächtigen Feind. Nur sechs Wochen später hatte die Einheit 4.000 Tote, 8.000 Verwundete und jede Menge vermisste zu beklagen und schrumpfte bis September 1944 auf eine Stärke von 2.000 Mann.
Aktualisiert: 2018-07-18
> findR *

Brennendes Berlin – die letzte Schlacht der „Nordland“

Brennendes Berlin – die letzte Schlacht der „Nordland“ von Wallenda,  Wolfgang
April 1945 - der Endkampf um die zur Festung erklärte deutsche Reichshauptstadt hat begonnen. Auch die Reste der stark angeschlagenen 11. SS-Freiwilligen-Panzer-Grenadier-Division "Nordland" graben sich in Berlin ein und stemmen sich gegen die übermächtig erscheinende Rote Armee. Es ist der letzte Kampf der "Nordland". Die Einheit wird im brennenden Berlin vernichtet. In der sinnlosen Schlacht verlieren mehrere zehntausend Zivilisten und rund 180.000 Soldaten beider Seiten ihr Leben. Mehr als 480.000 Soldaten wurden verletzt.
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Landser in den Trümmern von Budapest

Landser in den Trümmern von Budapest von Wallenda,  Wolfgang
Die Schlacht um Budapest, auch als "Stalingrad an der Donau" bezeichnet, war eine der blutigsten Kesselschlachten im Zweiten Weltkrieg. Rund 165.000 Menschen fanden den Tod. Die ungarische Hauptstadt wurde komplett zerstört. Neben den 800.000 Zivilisten trotzten ab November 1944 rund 70.000 ungarische und deutsche Verteidiger einer sowjetischen Übermacht von 156.000 Soldaten. Bis zur Kapitulation der deutschen und ungarischen Truppen im Februar 1945 wurde um jede Straße und jedes Haus gnadenlos gekämpft. Neben den Eckdaten zur Schlacht wird auch über die 8. SS-Kavallerie-Division "Florian Geyer" berichtet, die während der 102 Tage andauernden Belagerung Budapests vernichtet wurde. Acht Original-Fotos tragen zur Veranschaulichung bei. Der Romanteil dieses Buches widmet sich dem Untergang der "Florian Geyer" aus der Sicht eines Unterscharführers der Waffen-SS.
Aktualisiert: 2019-03-20
> findR *

Landser an der Ostfront – Zwischen Tod und Stacheldraht

Landser an der Ostfront – Zwischen Tod und Stacheldraht von Gruber,  Hans, Wallenda,  Wolfgang
Ostfront Juni 1943 – als Angehöriger des Pionier-Bataillons 198 lernt der erst 19jährige Hans Gruber im Kubanbrückenkopf die Grausamkeit und Brutalität des Krieges kennen. Drei Monate später liegt er vermeintlich tot in einem Massengrab. Der Landser wird von Rotarmisten gerettet und in Frontnähe zu Arbeiten gezwungen, die wahren Himmelfahrtkommandos gleichen. Als er auch diese Martyrien überlebt, folgte die Hölle der russischen Kriegsgefangenschaft.
Aktualisiert: 2016-04-26
> findR *

Landser an der Ostfront – Im Höllenkessel von Millerowo

Landser an der Ostfront – Im Höllenkessel von Millerowo von Wallenda,  Wolfgang
Ostfront - 1942/1943: In der russischen Kleinstadt Millerowo befindet sich eines der größten deutschen Nachschublager für die 6. Armee in Stalingrad. Während des sowjetischen Unternehmens "Operation kleiner Saturn" wird die Stadt von der Roten Armee eingeschlossen. Vom 25. Dezember 1942 bis zum 17. Januar 1943 tobte um Millerowo eine erbitterte Kesselschlacht, die mit dem erfolgreichen Ausbruch des Gebirgs-Jäger-Regiments 144 endete.
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Blutiges Afrika – Fremdenlegionäre im Deutschen Afrika Korps

Blutiges Afrika – Fremdenlegionäre im Deutschen Afrika Korps von Wallenda,  Wolfgang
Im Frühjahr 1941 stellte Deutschland aus rund 2000 ehemaligen deutschstämmigen Fremdenlegionären - mit dem verstärkten Afrika-Regiment 361 - einen Kolonialverband auf. Ähnlich den Bewährungseinheiten 500 oder 999 sollte das Regiment 361 an gefährlichen Brennpunkten eingesetzt werden. In den Augen der Wehrmachtsführung konnten sich die ehemaligen Legionäre im Afrika-Regiment bewähren und den Makel des Dienstes unter französischer Flagge loswerden. Auf dem afrikanischen Kriegsschauplatz zeigten die betroffenen Soldaten wer und was sie waren, nämlich bestens ausgebildete Wüstenkrieger, die sich schnell bei Freund und Feind höchsten Respekt verschafften. In diesem Buch werden stichpunktartig das "Afrika-Regiment 361", sowie in Kurzform die "Légion étrangère – die Fremdenlegion" und die legendäre "Acht-Acht" (8,8 cm Flak 18/36/37) vorgestellt. Neun Original-Fotos runden die Berichte ab. Der Romanteil spiegelt die damaligen Ereignisse und das Schicksal einiger ehemaliger Fremdenlegionäre wider.
Aktualisiert: 2019-03-20
> findR *

Scharfschützen und Grenadiere an der Westfront – Todesacker Hürtgenwald

Scharfschützen und Grenadiere an der Westfront – Todesacker Hürtgenwald von Wallenda,  Wolfgang
Die fünf Monate andauernden Kämpfe im Hürtgenwald gingen als eine der längsten und blutigsten Schlachten in die Geschichte ein, die jemals auf deutschem Boden stattfand. Man bezeichnet sie auch als "Verdun der Eifel". Es war für die US-Army die größte Niederlage seit ihrem Bestehen, doch auch die deutschen Verteidiger erlebten die Hölle auf Erden. Der Hürtgenwald war zum Todesacker für die Soldaten beider Seiten geworden.
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Scharfschützeneinsatz in Woronesch

Scharfschützeneinsatz in Woronesch von Wallenda,  Wolfgang
Im Juni1942 begann an der Ostfront die große Sommeroffensive der Wehrmacht. Bereits Anfang Juli 1942 stand die 3. Infanterie-Division vor den Toren der Industrie-Metropole Woronesch am Don. Die Rote Armee wusste um die Wichtigkeit der Stadt und verteidigte Woronesch bedingungslos. In den Trümmern der Ruinen verschanzten sich Scharfschützen beider Seiten und verbreiteten Angst und Schrecken. Spähtrupps glichen Himmelfahrtskommandos. In diesem Buch wird stichpunktartig die 3. Infanterie-Division "Kommandant von Frankfurt", sowie in Kurzform das allgemeine Scharfschützenwesen der Wehrmacht vorgestellt. Original-Fotos runden die Berichte ab. Im Romanteil wird die Geschichte eines Scharfschützen widergespiegelt und vom Verlauf eines verhängnisvollen Spähtrupps hinter die feindlichen Linien berichtet.
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Wallenda, Wolfgang

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonWallenda, Wolfgang ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Wallenda, Wolfgang. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Wallenda, Wolfgang im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Wallenda, Wolfgang .

Wallenda, Wolfgang - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Wallenda, Wolfgang die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Wallenda, Wolfgang und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.