Heim ins Reich – Hitlers willigste Österreicher

Heim ins Reich – Hitlers willigste Österreicher von Yada-Mc Neal,  Stephan D.
Schon lange lässt sich der Mythos nicht mehr halten, dass Österreich das erste Opfer von Hitlers verbrecherischem Eroberungen sei. Dieses Buch ist lediglich ein kleines Abbild jener Männer die sich bereitwillig und uneingeschränkt in die Dienste und Verbrechen der Nazis stellten. Wollte man all jene aufzeichnen, so hätte dieses Buch einige tausend Seiten in Anspruch genommen. Männer wie Adolf Eichmann, Ernst Kaltenbrunner, Odilo Globocnik, Arthur Seyß-Inquart, Otto Skorzeny, Julius Ringel, sind nur einige Beispiele wie verstrickt Österreicher in den Verbrechen waren. Ob in Einsatzgruppen, beim Lagerpersonal in den berüchtigten Konzentrationslagern, aber auch bei dem Euthanasieprogramm waren Österreicher überproportional vertreten. Das Eichmann-Referat, jene Stelle die unmittelbar für die Massentransporte in die Konzentrationslager zuständig war, bestand fast zur Hälfte aus Personen aus Österreich.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Hitlers williger Adel

Hitlers williger Adel von Yada-Mc Neal,  Stephan D.
Ohne den Adel hätte es den 20. Juli nicht gegeben, aber ohne den Adel auch nicht die Machtübernahme von Hitler. Gerne werden nur jene Männer herangezogen, die durch ihren Widerstand bekannt geworden sind. Jedoch wird kaum eine Auge darauf geworfen, wie sehr sich der Deutsche Adel in die Machenschaften und Verbrechen der Nationalsozialisten sich verstrickt hatte. In vielen Dingen waren sie nicht nur die Steigbügelhalter, sondern auch Haupttäter an den begangenen Verbrechen während der Herrschaft der Nationalsozialisten. Dieses Buch soll einen kleinen Überblick verschaffen, jedoch beinhaltet es nicht jene Männer des Adels, die als Wehrmachtsoffiziere ihren Dienst versahen. Hier geht es nur um jene, die aktiv an Verbrechen beteiligt waren oder durch ihr Auftreten den Eindruck erwecken sollten, dass der Deutsche Adel hinter Hitler steht.
Aktualisiert: 2018-06-15
> findR *

Hitlers willige Frauen

Hitlers willige Frauen von Yada-Mc Neal,  Stephan D.
Im Allgemeinen gilt der Nationalsozialismus als die Domäne des Mannes. Doch wie sagt ein altes Sprichwort - Hinter jedem starken Mann, steht eine noch stärkere Frau-. Dieses Buch zeigt an einigen Beispielen, wie Frauen heraustraten aus dem allgemeinen Weltbild des Nationalsozialismus und teilweise in brutalster Weise Einfluss nahmen auf das Leben anderer. Ob als Wärterinnen in den Konzentrationslagern, als Ärzte in den Euthanasie-Morden an Kindern und geistig- und körperlich Behinderten, an der Verschleppung von Kindern aus den besetzten Ländern und vielen anderen Verbrechen des Nazi-Regimes, immer wieder taten sich Frauen auf brutalste Weise hervor. Aber auch der Glanz der Macht war für Frauen wie Leni Riefenstahl, Eva Braun und andere Frauen, ein wichtiger Faktor, um sich diesen Nationalsozialismus hinzuwenden.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Deutschlands Gegner im Weltkriege. Soldaten von deutschen Künstlern gemalt

Deutschlands Gegner im Weltkriege. Soldaten von deutschen Künstlern gemalt von Yada-Mc Neal,  Stephan D.
Der Erste Weltkrieg war verloren und viele der Deutschen suchten einen Grund, warum die Soldaten ihres Landes diesen Krieg verloren hatten. Man suchte nach Erklärungen und mancher war der Meinung, dass die Vielzahl der verschiedenen Völker einer dieser Gründe war. Die hier gezeigten 80 Bilder stammen von dem 1920 herausgegebenem Buch „Deutschlands Gegner im Weltkriege“, herausgegeben von der Verlagsanstalt Hermann Klemm A.G. aus Berlin. Maler wie Liebermann, Thöny und Theodor Baumgartner vermitteln dem Betrachter anschauliche Gesichter von Kriegsgefangenen, die in deutschen Lagern als Modelle für diese Malereien standen. Die Texte aus diesem Buch haben wir bewusst herausgelassen, da sie dem Gedankengut der damaligen Zeit entsprachen, jedoch heute, wegen den Bezeichnungen - Neger und Zigeuner - nicht mehr passen. Jedoch mussten wir einige dieser Worte doch verwenden, da sie als Titel des Bildes angegeben sind.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Auferstanden aus Ruinen

Auferstanden aus Ruinen von Yada-Mc Neal,  Stephan D.
Lidice, Distomo, Oradour sur Glane und viele andere Orte in den von der deutschen Wehrmacht besetzten Ländern sind traurige Zeugen einer beispiellosen und maßlosen Rachsucht der Besatzer. Unter dem fadenscheinigen Vorwand der Bekämpfung von Widerstandsbewegungen wurden nicht nur zahllose Menschen erschossen, sondern auch ganze Ortschaften ausradiert. Dieses Buch soll einen kleinen Überblick verschaffen, auch in dem Wissen, dass nur ein Bruchteil der begangenen Verbrechen angesprochen werden kann. Manche der Orte, wie Lidice und Kandanos, wurden dem Erdboden gleichgemacht, kein Stein blieb mehr auf dem anderen - und dennoch verfielen die überlebenden Bewohner nicht in Resignation. Sie verließen ihren Ort nicht für immer, sondern machten sich an den Wiederaufbau. Regelrecht auferstanden aus Ruinen wurden die Orte wieder zur Heimat für jene Menschen, denen man eigentlich die Zukunft nehmen wollte.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Franz-Peter Weixler – Die Invasion von Griechenland und Kreta durch die Kamera eines Propagandafotografen

Franz-Peter Weixler – Die Invasion von Griechenland und Kreta durch die Kamera eines Propagandafotografen von Yada-Mc Neal,  Stephan D.
Franz-Peter Weixler wurde bekannt durch seine eindringlichen Fotos, die er als Kriegsberichterstatter der deutschen Wehrmacht während der Erschießung der männlichen Einwohner der kretischen Gemeinde Kondomari machte. Auch die eidesstattliche Erklärung, die er 1945 für den Internationalen Gerichtshof in Nürnberg gegen die Hauptkriegsverbrecher des Deutschen Reiches vorlegte, beschreibt auf eindrucksvolle Weise, was sich an jenem 2. Juni 1941 abspielte. Weixler fertigte vor, während und nach dem Krieg fast 1000 stereoskopische Bilder an, die in der gesamten Breite im Deutschen Historischem Museum gelagert sind. Bei vielen Einsätzen als Kriegsberichterstatter hatte Weixler neben seiner normalen Kamera oftmals Bilder mit der stereoskopischen Kamera aufgenommen. Auch benutzte er zeitweise die damals noch seltenen Farbfilme. Dieses Buch soll dem interessierten Leser einen gewissen Überblick über die Arbeiten des Fotografen vermitteln. Leider war aus rechtlichen Gründen die Wiedergabe der stereoskopischen Bilder nur in wenigen Fällen möglich, da sie an anderer Stelle bereits veröffentlicht wurden.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Das Dorf der Witwen

Das Dorf der Witwen von Yada-Mc Neal,  Stephan D.
Zwei Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wird der aus Nord-Griechenland stammende Lehrer, Manos Michelakis, nach Kalozoia, dem "Dorf der Witwen" geschickt. Dort waren die männlichen Bewohner ab dem Alter von 15 Jahren als Vergeltungsmaßnahme von den deutschen Besatzern hingerichtet worden. In dem Dorf flüchten sich die Witwen, die daran glauben, dass Gott sie für ihre Sünden bestraft habe, in eine eigene, für Fremde unverständliche Gedankenwelt. In ihrem Eifer verbieten sie sogar den Kindern das Spiel, denn dies sei eine Sünde. Manos Michelakis trifft daher auf den heftigen Widerstand der Frauen, als er zusammen mit dem Kollegen vom Nachbarort den Versuch unternimmt, diese freudlose, depressive Struktur aufzubrechen. Viele Ereignisse, die im Roman eindrucksvoll geschildert werden, basieren auf den historischen Recherchen des deutsch-amerikanischen Autors. Im Verlauf seiner Reisen durch Kreta sammelte Stephan D. Mc Neal zahlreiche Interviews mit Zeitzeugen. Mit diesem Buch trägt er dazu bei, dass das - heute vielen Menschen in Deutschland weitgehend unbekannte - Leiden der griechischen Bevölkerung während der deutschen Invasion (und in den Jahren danach) nicht vergessen wird.
Aktualisiert: 2017-07-13
> findR *

Lidice

Lidice von Yada-Mc Neal,  Stephan D.
Reinhard Heydrich, der Schlächter von Prag wird zum Ziel eines Attentates, das für die Menschen in und um Prag zu einem schicksalhaften Ereignis wird. Lidice, ein kleiner Ort in der Nähe von Kladno wird im Zuge der Vergeltungsaktion Ziel einer beispiellosen Aktion, bei der alle Männer der Ortes erschossen wurden, die Frauen ins Konzentrationslager Ravensbrück verbracht wurden und von 105 Kindern, wurden 88 in Chelmo durch Gas getötet. Hauptmann von Balzer, deutscher Offizier und Verwalter eines Gutshofes, der neben Lidice liegt, wird in die Ereignisse durch das Verhältnis mit MIrek, einem jungen Bewohner von Lidice, hineingezogen, so wie auch andere Tschechen und Deutsche. Obwohl Ritterkreuzträger, ist von Balzer nicht ein Freund des Nazi-Regimes und versucht auf seine Weise, das Leben, sowohl seiner Landarbeiter, als auch der Bewohner von Lidice in friedlicher Weise zu gestalten. Doch mit dem Attentat und seinen Folgen überschlagen sich die Ereignisse. Die Attentäter verstecken sich in einer Kirche, der Exil-Präsident Benes hadert mit sich und seinem Gewissen, Männer des SD und der SS fühlen sich als Herren des besetzten Landes und verbreiten Angst und Schrecken. Männer des Widerstandes arbeiten unerkannt auf dem Gutshof und die Liebe des Hauptmannes und seines Untergebenen werden auf eine harte Probe gestellt.
Aktualisiert: 2016-11-17
> findR *

88 Seelen oder die Kinder von Lidice

88 Seelen oder die Kinder von Lidice von Yada-Mc Neal,  Stephan D.
10. Juni 1942 Der kleine Ort Lidice, unweit von Kladno und Prag gelegen, wird Opfer einer unvorstellbaren Racheaktion der deutschen Besatzungsmacht, nach dem Reinhard Heydrich, der Schlächter von Prag, an den Folgen eines Attentates stirbt. Obwohl nichts mit diesem Attentat zu tun, wurde der Ort wahllos ausgewählt. Alle männlichen Bewohner über 15 Jahre wurden erschossen, die Frauen, nachdem sie von ihren Kindern getrennt, wurden in das Konzentrationslager Ravensbrück geschickt. Einige der Kinder wurden als -eindeutschungsfähig- ausgesondert und von den restlichen 88 Kindern fehlt bislang gegliche Spur. Es wird vermutet, dass sie im Chelmno-Konzentrationslager getötet wurden. Dieser Roman erzählt die tragische Geschichte, grösstenteils aus der Sicht einiger Kinder, die jenes tragische Ereignis überlebten. Neue und erweiterte Ausgabe mit über 300 Abblidungen und geschichtlichem Hintergrund zu dem Roman
Aktualisiert: 2018-07-20
> findR *

Pavlo – der kleine Andarte

Pavlo – der kleine Andarte von Yada-Mc Neal,  Stephan D.
Mit der Invasion und Besetzung der Insel Kreta durch die deutschen Truppen, ändert sich für den kleinen Pavlos schlagartig das friedliche Leben in Agios Konstandinos. Ständige Angst und Hunger, dazu die Demütigungen der Besatzungssoldaten, machen schnell aus dem Jungen einen kleinen Widerstandskampfer und Meldeläufer. Dieser Roman basiert auf die Erinnerungen dreier Bewohner des Ortes und ihre Erlebnisse in den Jahren 1941 - 1945
Aktualisiert: 2018-07-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Yada-Mc Neal, Stephan D.

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonYada-Mc Neal, Stephan D. ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Yada-Mc Neal, Stephan D.. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Yada-Mc Neal, Stephan D. im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Yada-Mc Neal, Stephan D. .

Yada-Mc Neal, Stephan D. - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Yada-Mc Neal, Stephan D. die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Yada-Mc Neal, Stephan D. und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.