Aufsätze zur Geschichte Tirols von Cescutti,  Marjan, Huter,  Franz, Riedmann,  Josef

Aufsätze zur Geschichte Tirols

Für die Drucklegung ausgewählt und herausgegeben von MARJAN CESCUTTI und JOSEF RIEDMANN

Franz Huter (1899-1997) gilt als einer der bedeutendsten Historiker Tirols. Sein Tiroler Urkundenbuch, in dem er 1937-1957 in drei Bänden die Urkunden zur Geschichte des deutschen Etschlandes und des Vintschgaus bis zum Jahr 1253 herausbrachte, wurde zum maßgeblichen Quellenwerk der Tiroler Geschichtsforschung. Huter zeichnete auch über ein Vierteljahrhundert für die Herausgabe der „Schlern-Schriften“ verantwortlich und eröffnete in dieser Funktion neben bekannten Fachleuten auch vielen jungen Historikern die Möglichkeit, ihre Forschungen einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Die Nachfolger Huters in der Leitung der Schriftenreihe, Marjan Cescutti und Josef Riedmann, wollten mit dem vorliegenden Band ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für dieses Wirken setzen, indem sie seine Beiträge zur Geschichte Tirols, die in nicht mehr erhältlichen oder nur schwer greifbaren Zeitschriften, Festschriften und Sammelbänden erschienen sind, dem Leser zugänglich machen.

€64.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Aufsätze zur Geschichte Tirols online kaufen

Die Publikation Aufsätze zur Geschichte Tirols - Für die Drucklegung ausgewählt und herausgegeben von MARJAN CESCUTTI und JOSEF RIEDMANN von , , ist bei Wagner Innsbruck erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Artikel, Etschland, Geschichte, Historiker, Lebenswerk, Sammlung, Schlern-Schriften, Tiroler Geschichtsforschung, Urkundenforschung, Vintschgau, Wirken. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 64 EUR und in Österreich 64 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!