Bismarck und sein Mythos auf Postkarten von May,  Otto

Bismarck und sein Mythos auf Postkarten

Bismarck hat in doppelter Hinsicht die Entwicklung der Postkarte in Deutschland
vorangetrieben; einmal durch die von ihm durchgesetzte Einführung der Postkarte
als neues Medium 1870 und andererseits durch einen Qualitätssprung der
Postkarten, als 1895 zu seinem 80sten Geburtstag Gratulationskarten in
außerordentlich gutem Druck erfolgreich auf dem Markt etabliert werden konnten.

Zu jedem der folgenden Kapitel hat der Autor Postkarten gesammelt, die er
sorgfältig in einen kommentierten Zusammenhang stellt:

Bismarck und die Postkarte
Bismarcks Lebenslauf auf Postkarten
Vom tollen Junker zum Gesandten
Vom Frieden zu den „Einheitskriegen
Von der Reichsgründung zum Kulturkampf
Das „Dreikaiserjahr“ 1888
Von der Entlassung zum unzufriedenen Rentner
Bismarck-Mythos im Kaiserreich vor 1914
Die Darstellung von Bismarck-Porträts
Kunstwerke als Vorlage für Postkarten
Besondere Karten der Postkartenindustrie
Selbstgemalte Postkarten
Der Alte im Sachsenwald
Änderungen in Bismarcks Image
Der alte und der neue Kurs
Friedrichsruh als „Wallfahrtsort“
Die gescheiterte Versöhnung mit Wilhelm II.
Bismarcks Tod als Station auf dem Weg zum Mythos
Bismarck als Kulisse
Bismarck als Werbeträger
Bismarck als Sympathieträger der Alldeutschen
Bismarck als Redner
Bismarck und das nationale Gedenken vor 1914
Bismarck-Mythos im Ersten Weltkrieg
Bismarck und der Kriegsbeginn
Vergleich 1870 -1914
Der 100. Geburtstag
„Wir Deutsche fürchten Gott…“
Ausländische Bismarckkarten
Bismarck-Mythos zur Zeit der Weimarer Republik
Sehnsucht nach Bismarck
Bismarckfilme
Bismarck als Werbeträger für die Parteien
Bismarck-Mythos im III. Reich
Ausnutzung Bismarck als Steigbügelhalter der Nationalsozialisten
Der überflüssige Bismarck-Mythos

Dazu folgen ergänzend ein Nachwort und ausgewählte Literatur.
Jede Seite enthält in der Regel zwei farbige Postkarten-Reprints.

Zur Reihe:

Als beliebtes Medium wurde die Postkarte von Anfang an
zur Propaganda ausgenutzt. Man konnte sie zu einem
günstigen Preis in großen Anzahlen produzieren und
wegen des geringen Gewichts überall anbieten.
So war es politischen und militärischen Organisationen
sehr leicht möglich, ihre Ideen und ihre Ziele einem
großen Publikum bekannt zu machen und die Menschen zu
beeinflussen.

€22.80 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Bismarck und sein Mythos auf Postkarten online kaufen

Die Publikation Bismarck und sein Mythos auf Postkarten von ist bei Franzbecker erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 22.8 EUR und in Österreich 23.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!