Das „Aachener Programm“ der Komparatistik von Schmidt,  Horst

Das „Aachener Programm“ der Komparatistik

Hugo Dyserincks imagologische Version der Vergleichenden Literaturwissenschaft

Das „Aachener Programm“ der Komparatistik – geprägt von Hugo Dyserinck vor dem Hintergrund der Idee eines „Laboratorium Europa“ – steht im Zentrum dieser wissenschaftshistorischen Untersuchung. Horst Schmidt skizziert die Entstehungsgeschichte des „Aachener Programms“, stellt dessen Inhalte vor und zeigt Perspektiven für dessen Weiterentwicklung auf. Dyserinck und seine Schüler definieren die Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft als eigenständige Disziplin, die sich von einem dezidiert supranationalen Standort aus mit multinationalen, also mehrere Einzelliteraturen betreffenden, literarischen Gegenständen befasst. Dreh- und Angelpunkt ist dabei die Imagologie, die nationale und ethnische Eigen- und Fremdbilder (Auto- und Heteroimages) in der Literatur im Geiste des kritischen Rationalismus analysiert.

€39.80 brutto
> findR *
Produktinformationen

Das „Aachener Programm“ der Komparatistik online kaufen

Die Publikation Das „Aachener Programm“ der Komparatistik - Hugo Dyserincks imagologische Version der Vergleichenden Literaturwissenschaft von ist bei Frank & Timme erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Aachener Programm, Autoimages, Eigenbilder, Fremdbilder, Heteroimages, Hugo Dyserinck, Imagologie, Komparatistik. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 39.8 EUR und in Österreich 39.8 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!