Der junge Ovid von Bechtolsheim,  Barbara von, Biriotti,  Maurice, Djerassi,  Carl, Middlebrook,  Diane Wood

Der junge Ovid

Eine unvollendete Biographie

Eine Biographie über Ovid: wie geht das? Über den römischen Lyriker zur Zeit des Kaisers Augustus, Verfasser der unsterblichen „Amores“ und „Metamorphosen“, gibt es keine gesicherten biographischen Zeugnisse, nicht einmal ein Portrait. Gerade das reizte die renommierte Literaturwissenschaftlerin und Biographin Diane Middlebrook. Mit detektivischem Spürsinn filterte sie das zahlreich vorhandene Autobiographische aus Ovids Werk, insbesondere aus den „Metamorphosen“, ohne je zu vergessen, dass Ovids Leben stets eine reale Fiktion bleiben muss. Für ihre Darstellung wählte sie sieben entscheidende Tage, wie den von Ovids Geburt, den seiner Initiation zum römischen Mann (mit 16) oder den der Scheidung von seiner ersten Frau (mit 20). So rückt uns der große Unbekannte in einer anschaulichen Möglichkeitsform nah wie noch nie und mit ihm die Augusteische Hochkultur in all ihren Aspekten: Alltag, Erziehung, Religion, Sexualität, Politik, Literatur. Das monumental angelegte Werk sollte Ovids ganzes Leben umfassen. Ihr früher Tod ließ Diane Middlebrook nur bis zu seinem 20. Altersjahr kommen. Mit einem Vorwort ihres Mannes Carl Djerassi und mit einem Kommentar des Altphilologen Maurice Biriotti erscheint das Werk (nachdem Teile des amerikanischen Originals an verstreuten Orten publiziert wurden) nun zum ersten Mal unvollendet, aber gleichwohl großartig.

€19.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Der junge Ovid online kaufen

Die Publikation Der junge Ovid - Eine unvollendete Biographie von , , , ist bei Muery Salzmann erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Altes Rom, Amores, Dichtkunst, Metamorphosen, Ovid. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19 EUR und in Österreich 27 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!