Der weisse Buschmann Peter Stark von Gühring,  Barbara, Stark,  Peter

Der weisse Buschmann Peter Stark

Vom Wilderer zum Wildhüter

In dieser Lebensgeschichte schildert der Autor ehrlich und erbarmungslos mit sich selbst seinen Werdegang. Im Jahr 1929 in Windhoek geboren, lernt er, wie so viele „Südwester“, schon als Kind den Umgang mit einer Jagdwaffe und von einem Farmarbeiter das Verhalten des Wildes. Seine Liebe zur freien Natur, dem Reitsport und vor allem der Jagd, verführten ihn zu Abenteuern, die ihn oft in Schwierigkeiten brachten. Er wurde Farmeleve und ging für einige Zeit nach Deutschland, um dort mit eiserner Disziplin und unter harten Bedingungen das Dressurreiten zu erlernen.

Zurück in Südwest wurde er Farmverwalter, Maurerlehrling und Spurenleser. Seiner engen und freundschaftlichen Zusammenarbeit mit den Farmarbeitern, hauptsächlich den Buschleuten, verdankt er seine Sprach- und Jagdkenntnisse und vor allem die Orientierung und das Überleben im Busch.
Den Leser erwarten unglaubliche, tollkühne Jagderlebnisse mit Raubkatzen und Großwild, die er nicht immer innerhalb der gesetzlichen Grenzen erlebt. Seine Einstellung zur Jagd ändert sich drastisch, als er vom Ministerium für Naturschutz angestellt wird und er nun die Wilddiebe aufspüren muss, um das Wild im Etoscha Nationalpark als Wildhüter zu schützen. In diesem Jahr erhält er den Spitznamen „der weiße Buschmann“.

€19.95 brutto
> findR *
Produktinformationen

Der weisse Buschmann Peter Stark online kaufen

Die Publikation Der weisse Buschmann Peter Stark - Vom Wilderer zum Wildhüter von , ist bei Namibiana Buchdepot erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Jagd, Namibia, Südwestafrika, wild. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19.95 EUR und in Österreich 20.6 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!