Die Awaren am Rand der byzantinischen Welt von Daim,  Falko

Die Awaren am Rand der byzantinischen Welt

Studien zu Diplomatie, Handel und Technologietransfer im Frühmittelalter.

Die mediterrane Welt, vor allem das Byzantinische Reich, war im 7. und 8. Jahrhundert Vorbild für die gesamte westliche Welt. Das zeigt sich nicht zuletzt im Kunsthandwerk, in Tracht und Technologie und damit im archäologischen Fundgut der Zeit. Einen besonderen Stellenwert nimmt hier das awarische Material des Karpatenbeckens und seiner Randbereiche ein, sowohl wegen des großen Umfangs – etwa 50.000 Grabinventare – als auch wegen seiner Vielfalt und Reichhaltigkeit. Im vorliegenden Band sind Arbeiten enthalten, die sich mit verschiedenen Aspekten der byzantinischen Kultur und ihrer Auswirkungen auf die benachbarten Völkerschaften beschäftigen, wobei die Mehrzahl von der awarischen Materialbasis ausgeht.

€64.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Die Awaren am Rand der byzantinischen Welt online kaufen

Die Publikation Die Awaren am Rand der byzantinischen Welt - Studien zu Diplomatie, Handel und Technologietransfer im Frühmittelalter. von ist bei Wagner Innsbruck erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Archaeologie, Einfluesse, Grabinventare, Karpaten, Kultur, Kunsthandwerk, Technologie, Totenkult, Tracht. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 64 EUR und in Österreich 64 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!